DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 01 - News 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Test-Forum aufsuchen!
News und aktuelles Betriebsgeschehen - Achtung: Werbung und Updatemeldungen für Websites werden gelöscht, bzw. ins Allgemeine Forum verschoben!
Links bitte mit kurzer Erklärung zum verlinkten Inhalt versehen, andernfalls werden diese entfernt.

Seiten: 1 2 All

Angemeldet: -

Klar: Abellio ist in dem konkreten Fall Schuld.
Ich wollte nur drauf hinaus, das auch in anderen Regionen auch Anbieter gibt (auch DB Töchter) die ihre Dienste nicht besetzt bekommen, es also keineswegs so ist, nur "die privaten" und die auch nur in LSA nichts auf die Reihe bekommen.
Die Probleme sind größer als das Dieselnetz LSA...
Also fehlen doch noch mehr wie nur 40 Mann? Denn bis man mal vom Regelsoll am Limit ist, kann man schonmal viel kompensieren.

http://www.trainweb.org/railphot/x-hikashi2.gif
De David schrieb:
Also fehlen doch noch mehr wie nur 40 Mann? Denn bis man mal vom Regelsoll am Limit ist, kann man schonmal viel kompensieren.
Und du glaubst ernsthaft, dass man für die Bedienung der Unstrutbahn 40 Mann braucht?!?
Aktuell fehlen für das gesamte Dieselnetz 40 Tf und 60 Kundenbetreuer.
tmmd schrieb:
Aktuell fehlen für das gesamte Dieselnetz 40 Tf und 60 Kundenbetreuer.
Und aktuell wird nur die Unstrutbahn und ein abendlicher Zug je Richtung zwischen Dessau und Köthen nicht betrieben. Das verleitet mich zu der These, dass die Mitarbeiter von Abellio entgegen den Vermutungen von "De David" durchaus über dem "Soll" arbeiten. Die (von mir vereinfacht wiedergegebene) Aussage, man solle nur mal ordentlich Überstunden schrubben, dann könne schon alles fahren, ist aber sehr kurzsichtig gedacht. Dann bricht der Verkehr in x Wochen wieder vollständig zusammen. In den letzten Tagen fahren die Züge von Abellio (mit den genannten Ausnahmen) nach meiner Wahrnehmung übrigens zuverlässig und recht pünktlich.
Im März wird es aber das erste Mal spannend: dann gehen die Leihlokführer von Abellio BW wieder zurück in den Süden.
cs schrieb:
Bw Nysa schrieb:
dor Jörsch schrieb:
..., die AfD möchte die Züge ausschließlich auf dem rechten Gleis fahren lassen,...
Hallo,

Und was machen wir da bei eingleisigen Strecken wie der Unstrutalbahn? ;-)
Wir bauen rechts daneben noch ein zweites Gleis ;-)

Abgelehnt, zu teuer. Und für DB-Netz viel zu unrentabel. Also neuer Versuch. ;-)


MfG Bw Nysa.

Re: Völlig OT

geschrieben von: Bw Nysa

Datum: 11.01.19 11:24

cs schrieb:
Winterkind schrieb:
Telefonieren war zu Monopolzeiten sauteuer, aber die Verbindungen waren trotzdem schlecht, und alle Telefone waren grau.
Stimmt nicht!
Unser Telefon war schwarz!

Mit oder ohne Wählscheibe?


MfG Bw Nysa
alle Linksweichen gegen Rechtsweichen tauschen und anschließend Großdeutschlandtakt...
De David schrieb:
Da heißt es es fehlen 40 Tf, was 10% der Mannschaft ausmacht. Wenn alle um die 20 Überstunden im Monat machen (also 2-3 Schichten extra) wäre das ganze vorübergehend ausgeglichen und es würde nichts ausfallen. Da fragt man sich dann schon, haben die bei Abellio alle kein Bock oder so, daß es soweit kommt? Oder ist an dem was ich über Abellio so gehört habe doch was dran, daß es ein ziemlicher Sauladen ist und nicht schön zu arbeiten dort?

Da fehlen wohl mehr als 40 Tf: [www.mz-web.de]
Zitat:
Die Bahn hilft Abellio bereits mit zehn bis 15 Lokführern täglich aus; trotz weiterer Leihkräfte fehlen dem Unternehmen derzeit aber rund 40 Mitarbeiter, die Züge steuern können.
Also 10-15 DB-Tf + weiterer Leih-Tf und trotzdem fehlen noch 40 Tf, das würde eher einer Größenordnung von 60-70 fehlenden Tf entsprechen.

Seiten: 1 2 All

Angemeldet: -