DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 01 - News 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Test-Forum aufsuchen!
News und aktuelles Betriebsgeschehen - Achtung: Werbung und Updatemeldungen für Websites werden gelöscht, bzw. ins Allgemeine Forum verschoben!
Links bitte mit kurzer Erklärung zum verlinkten Inhalt versehen, andernfalls werden diese entfernt.

19. Jan. 2019: DS-Leserfahrt mit dem Schienenbus

geschrieben von: Heiko Focken

Datum: 23.12.18 14:52

AUSVERKAUFT!

DREHSCHEIBE-Leserfahrt am 19.1.2019 von Württemberg nach Preußen

https://www.drehscheibe-online.de/lieferprogramm/bilder/ticket_2019k.jpg

Liebe Leser!

Nach der letztjährigen Winterausfahrt nach Pfullendorf möchten wir auch 2019 zum Schienenbummel aufbrechen. Durch eine (hoffentlich) verschneite Landschaft starten wir mit dem 798 652 der DB Regio AG / RAB zur Fahrt über etwa 160 Kilometer Neben- und Hauptbahnen. Vom Bahnknoten Tübingen rollen wir im wohlig beheizten Schienenbus und mit viel Zeit im Gepäck zur Fahrt ins Blaue (oder Weiße). Unterwegs sind mehrere Fotohalte vorgesehen.
Am Endpunkt besteht die Möglichkeit zur (entspannten!) Einnahme eines Mittagsimbisses, bevor es wieder nach Tübingen zurück geht - natürlich mit ausreichend Zeit für Fotos, für Gespräche oder einfach zum Genießen!
Wir fahren nur mit dem Motorwagen, denn das macht einfach mehr Spaß. Die Teilnehmerzahl ist daher auf 40 Plätze begrenzt.

Fahrplan:
Samstag, 19. Januar 2019:
- Abfahrt in Tübingen: ca. 09:03 Uhr
- Rückkehr in Tübingen: ca. 16:50 Uhr
Bei der Abfahrt wird der Anschluss des IRE 3253 aus Stuttgart abgewartet. Auf der Rückfahrt wird der 17-Uhr-Knoten in Tübingen erreicht.

Fahrpreis:
25,- Euro (Erwachsene),
15,- Euro (Kinder bis 14 Jahren).
Da wir abschnittsweise einen Lotsen benötigen, ist die Fahrt dieses Mal geringfügig teurer als gewohnt. Eventuelle Überschüsse aus der Fahrt kommen jedoch unmittelbar dem 798 zugute.

Anmeldungen...
...werden ab sofort entgegen genommen:
[www.drehscheibe-online.de]
Bitte keine Vorauszahlungen leisten! Die Auftragsbestätigung wird im Zug gegen eine Fahrkarte getauscht, und dabei wird auch der Fahrpreis erhoben - nur Bares ist hier Wahres! Es erfolgt kein Versand von Fahrkarten, daher bitte die Email mit unserer Auftragsbestätigung ausdrucken und mitbringen oder zumindest die Auftragsnummer notieren und mitbringen.
Die Kartenvergabe erfolgt nach dem Windhundprinzip. Im Zug selbst besteht freie Platzwahl. Restkarten am Zug, sofern vorhanden.

Kleingedrucktes:
Hinweis: Das Aussteigen außerhalb der Bahnsteige geschieht auf eigene Gefahr. Bei Ausfall des Schienenbus bemühen wir uns um Ersatz, müssen weitere Ansprüche aber ablehnen.

In Zusammenarbeit mit der DB Zug-Bus Regionalverkehr Alb-Bodensee (RAB), den RAB Classics und der Hohenzollerischen Landesbahn.

Wir freuen uns auf euch!

Michael, Heiko & die DREHSCHEIBE-Mannschaft.

http://www.desiro.net/2018-12-23-Leserfahrt-Logo.jpg

->Umläufe: 111, 114, 245, 420, 672... / ICE im Erzgebirge / Ludmilla Magyarországon / Aus für 115 und 181 / Riesige mobile Behindertentoiletten auf dem Weg nach Bayern! / Meldungenmeldungenmeldungen / Das alles (und noch viel mehr) gibt es in der DREHSCHEIBE 294. Viel mehr wert als sie kostet!




3-mal bearbeitet. Zuletzt am 2018:12:25:20:35:23.
Hallo,

das mit dem Windhundprinzip haben wohl viele von euch ziemlich wörtlich genommen! Jedenfalls ist die Fahrt keinen Tag nach ihrer Ausrufung bis auf 6 Plätze ausverkauft. Wir sind begeistert! Bei der DB würde jetzt der Preis in die Höhe gehen...

Danke für euer Vertrauen und

ein entspanntes Weihnachtsfest!

Heiko

http://www.desiro.net/754-Hosskirch-Koenigsegg-kl-2018-02-03.jpg

->Umläufe: 111, 114, 245, 420, 672... / ICE im Erzgebirge / Ludmilla Magyarországon / Aus für 115 und 181 / Riesige mobile Behindertentoiletten auf dem Weg nach Bayern! / Meldungenmeldungenmeldungen / Das alles (und noch viel mehr) gibt es in der DREHSCHEIBE 294. Viel mehr wert als sie kostet!

ist ausverkauft!

geschrieben von: Michael Ulbricht

Datum: 24.12.18 17:53

schöne Bescherung: jetzt ist es ausverkauft! Vielen Dank für das ausgesprochen große Interesse. Wir freuen uns auf eine interessante Fahrt ...

frohe Weihnachten!
Michael

Re: ist ausverkauft!

geschrieben von: deruerdingerbus

Datum: 24.12.18 20:54

Frage, warum werden interessante Fahrten in regionalen Gebieten sehr spät ausgeschrieben und dieses in begrenzten Sitzplatzangeboten?
Und warum nur einmalig und wie gesagt kurzfristig?
Meistens geht diese an Insidern und erst öffentlichen Netz?

Antwort

geschrieben von: Heiko Focken

Datum: 24.12.18 21:10

Hallo Uerdingerbus,

zu deinen Fragen:

"warum werden interessante Fahrten in regionalen Gebieten sehr spät ausgeschrieben"
Die Möglichkeit, diese Fahrt veranstalten zu können, ergab sich auch erst recht kurzfristig. Eine Ankündigung habe ich ja schon einmal im Forum gestreut. Aber wir sind bislang ganz gut damit gefahren, das ganze erst auf den Markt zu bringen, wenn auch Fragen zu Personal, Fahrzeiten etc. geklärt sind.

"und dieses in begrenzten Sitzplatzangeboten?"
Ein Schienenbus hat nun einmal nicht so viel Plätze wie ein... vielleicht ein Eierkopf? Wenn das "Stuttgarter Rössle" wieder da ist, können wir gerne auch über so etwas nachdenken.

"Und warum nur einmalig und wie gesagt kurzfristig?"
Einmalig = bevor der Zug auch nur einen Meter gerollt ist, steckt da eine Menge Vorbereitung dahinter. Sowohl bei der Eisenbahn, aber auch bei uns. Und wir alle machen das nur nebenbei (dafür einfach mal ein Dankeschön an alle, die das ermöglichen).

"Meistens geht diese an Insidern und erst öffentlichen Netz?"
Nein! Sorry, aber das ist eine Unterstellung! Wir haben unmittelbar nach Vorliegen von Fahrplan & Co. (das war letzte Woche) die Buchungsplattform eingerichtet und die Fahrt ausgeschrieben. Unter der Hand ist da vorab keine einzige Fahrkarte vergeben worden!

Aber sei dir sicher: das machen wir nicht zum letzten Mal! Bislang haben die Leserfahrten wirklich immer allen Teilnehmern und auch den veranstaltenden Bahnen einen Riesenspaß gemacht! Ob auf der Klützer Ostsee-Eisenbahn, auf der Westerwaldbahn, auf der Hersfelder Kreisbahn oder eben jetzt mit dem DB-798. Aber, wie gesagt, das macht sich eben nicht von selbst.

Viele Grüße

Heiko

->Umläufe: 111, 114, 245, 420, 672... / ICE im Erzgebirge / Ludmilla Magyarországon / Aus für 115 und 181 / Riesige mobile Behindertentoiletten auf dem Weg nach Bayern! / Meldungenmeldungenmeldungen / Das alles (und noch viel mehr) gibt es in der DREHSCHEIBE 294. Viel mehr wert als sie kostet!




1-mal bearbeitet. Zuletzt am 2018:12:24:21:13:20.

Re: ist ausverkauft!

geschrieben von: Pogg 3000

Datum: 25.12.18 10:13

deruerdingerbus schrieb:
Frage, warum werden interessante Fahrten in regionalen Gebieten sehr spät ausgeschrieben und dieses in begrenzten Sitzplatzangeboten?
Und warum nur einmalig und wie gesagt kurzfristig?
Meistens geht diese an Insidern und erst öffentlichen Netz?
Hallo zusammen, hallo deruerdingerbus,

Dein Satz von den "Insidern" und dem "öffentlichen Netz" trifft's nicht ganz. Stell Dir "das Ganze" eher als "Leserreise mit Teilnahmemöglichkeit an einer Verkaufsveranstaltung" vor... :)

Heiko hat das gut Erklärt, vor allem die von "der Meute" gern übersehenen Vorbereitungsarbeiten!

"Wetterabhängig" werden bestimmt wieder einige Autoverfolger auftauchen, "garantiert" werden auch vorher die Fahrzeiten im "nichtöffentlichen Netz" erscheinen. Da sollte sich die "Verfolgermeute" einmal Gedanken über eine kleine Spende an DSO machen, damit DSO weiterlebt und auch die nächsten Jahre noch "intressante Diskussionen" Und "Schlimmeres" geführt werden können...

...in diesem Sinn, frohe und friedliche Weihnachten, Thomas

Platzzahlen

geschrieben von: 1.Bauserie

Datum: 25.12.18 10:29

Hallole!

deruerdingerbus schrieb:
> in begrenzten Sitzplatzangeboten? 

Du solltest doch, deinem Namen folgend, den 798 kennen. Da ist die Platzzahl nunmal begrenzt, natürlich könnte man auch mit einem Sechsteiler fahren (wenn man die Fahrzeuge dafür denn überhaupt hätte), aber selbst dann ist die Platzzahl begrenzt.

> Und warum nur einmalig und wie gesagt kurzfristig?

Es steht jedem frei, den 798 bei den RAB Classics zu mieten und die Fahrten anzubieten, Kontakt kann ich gerne herstellen. Aber warum sollte die DREHSCHEIBE als Eisenbahnzeitschrift regelmäßige Schienenbusfahrten anbieten? Bei mehreren Termine ist das ganze ja durchaus mit einem finanziellen Risiko verbunden...

Gruß
1.Bauserie


Fahr lieber mit der BUNDESBAHN




1-mal bearbeitet. Zuletzt am 2018:12:25:10:32:07.

Re: Platzzahlen

geschrieben von: deruerdingerbus

Datum: 25.12.18 18:00

Danke für die eindeutigen Erklärungen.
Und sicher kenne ich das Sitzplatzangebot aus eigener Anschauung in einen VT 798.

Vielleicht besser so mein Hinweis, sehr wenige und gute Sonderfahrten mit dem VT 798 werden in südlichen Gefilden angeboten.
Und wenn, dann sind schnell Sitzplätze ausverkauft oder es finden sich nur wenige Hinweise darauf.
Die DGEG unternimmt und ich hoffe nicht verzählt zu haben die zweite Sonderfahrt mit dem VT 798 im Gebiet von Hohenzollern.

Wenig später in der Vorplanung dann eine weitere mit 218er im Raum Pfullendorf.

Grundsätzlich so meine Anmerkung, spärliches Angebot an Sonderfahrten in manchen Bundesländern.

Und bevor mich jemand dazu anspricht, ja und ich kenne auch die Menge Arbeit um eine Sonderfahrt zu organisieren.
Abgesehen dazu, dass viele Bahnstrecken wegen stetigen Rückbau an möglichen Ausweichenstellen nicht mehr im Sonderzugverkehr passierbar sind.

Finanzielles Risiko sicher, nur bei einen guten Namen wie einst die drei großen Veranstalter oder bei Anbieter mit Nischenangeboten ist dieses Kostenrisiko gering.
Und es gab Jahre in denen im Westerwald, Eifel und Hunsrück die Veranstalter wöchentlich ihre Fahrten mit verschiedenen Fahrzeugen anboten ein Überangebot.

Und vage kann ich mir vorstellen, wenn eines Tages tatsächlich eine heute vorübergehend stillgelegte Strecke wieder im Museums- und Touristikverkehr in Betrieb geht.

Dank an dieser Stelle an alle Veranstalter, die sich die Mühe machen eine Sonderfahrt auf die Beine zu stellen bereit sind.