DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 01 - News 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Test-Forum aufsuchen!
News und aktuelles Betriebsgeschehen - Achtung: Werbung und Updatemeldungen für Websites werden gelöscht, bzw. ins Allgemeine Forum verschoben!
Links bitte mit kurzer Erklärung zum verlinkten Inhalt versehen, andernfalls werden diese entfernt.

Seiten: 1 2 All

Angemeldet: -

Personalproblemlösungsansatz

geschrieben von: Spoorslag '70

Datum: 07.12.18 07:34

Bei einer privatisierten "Inselbahn" wird das Personal beim Betreiberwechsel übernommen - wieso hat in Deutschland noch keiner die Idee gehabt?

Diese Signatur ist keine Signatur...

Re: Personalproblemlösungsansatz

geschrieben von: Ruhrpottfahrer

Datum: 07.12.18 08:06

Spoorslag '70 schrieb:
Bei einer privatisierten "Inselbahn" wird das Personal beim Betreiberwechsel übernommen - wieso hat in Deutschland noch keiner die Idee gehabt?

Tja,
wer gibt freiwillig lange Jahre erarbeiteten Kündigungsschutz und Betriebszugehörigkeit auf?
Nur weil ein neuer Betreiber da ist, der erst mal schon mächtig Probleme zeigt? (zumindest bei NX und Eurobahn)
Kein vernünftiger Mensch würde das heutzutage machen!


Gruß


Eric

Da wo die Logik aufhört, fängt die Bahn an!
https://www.bahn-im-alltag.de/touren/br103_003.gif

Re: Personalproblemlösungsansatz

geschrieben von: MD 612

Datum: 07.12.18 11:38

Ruhrpottfahrer schrieb:
wer gibt freiwillig lange Jahre erarbeiteten Kündigungsschutz und Betriebszugehörigkeit auf?
Nur weil ein neuer Betreiber da ist, der erst mal schon mächtig Probleme zeigt? (zumindest bei NX und Eurobahn)
Kein vernünftiger Mensch würde das heutzutage machen!
Da kenne ich aber eine Menge unvernünftige Menschen, die lieber die Jacke wechseln als einen unverhältnismäßig langen Anfahrtsweg in Kauf zu nehmen...

Die Frage der Übernahme von Kündigungsschutz und Betriebszugehörigkeit / Berufserfahrung ist übrigens im Betreiberwechseltarifvertrag geregelt, den mittlerweile fast alle großen Player (darunter auch NX und Abellio) mittragen und ggf. anwenden.

Gruß Peter

Die Kunst ist, einmal mehr aufzustehen, als man umgeworfen wird..
Winston Churchill

Ersatzverkehr RB50

geschrieben von: Badorn

Datum: 07.12.18 19:57

Hallo Zusammen
da heute die neuen Flirt 3 nicht zugelassen wurden wird es ab Montag(10.12) einige Ersatzvekehre im Eurobahn-Netz geben:

RE3 :Einsatz eines 6-Wagen Reisezuges von TRI
RB66: Einsatz zweier Kiss der WFB
RE 78: Verlängerung des Einsatzes der Centralbahn bis mitte Januar

Hintergrund:Auf der RB50 sind ab Fahrplanwechsel 5Teiler Flirts gefordert die nun vom RE3 bzw. RB66 abgezogen werden und dort durch Ersatzzüge Ersetzt werden. Beim RE78 Sind die Unfallzüge immer noch nicht von Stadler zurückgekehrt.
Vorraussichtliche Abnahme/Zulassung der Flirt 3 wird für den 19.12 erwartet.

Gleichzeitig übernimmt beim Fahrplanwechsel übrigens der NWL zwei Flirt 1(4teiler) die bis jetzt im Hellwegnetz im Einsatz waren und kann diese an alle Eisenbahnunternehmen im NWL ausleihen bei Bedarf(bei Fahrzeugmangel,Sonderzüge etc.) die Wartung übernimmt dabei weiterhin die Eurobahn(Ähnlich wie bei den 422 des VRR). Erstes Unternehmen die diese Einsetzt ist die Eurobahn bis zum 31.12

Gruß

! Achtung Eisenbahner !
Bringt Leute von A nach B in NRW und südwestliche Niedersachsen




1-mal bearbeitet. Zuletzt am 2018:12:07:20:15:09.

Re: Ersatzverkehr RB50

geschrieben von: OWL-Pendler

Datum: 07.12.18 20:25

Erstaunlich, dass die WFB trotz Halbstundentakt zwischen Hannover und Braunschweig noch Kiss an die Eurobahn abgeben kann.

Re: Ersatzverkehr RB50

geschrieben von: Diesellokfahrer

Datum: 08.12.18 00:16

Badorn schrieb:
Hallo Zusammen
da heute die neuen Flirt 3 nicht zugelassen wurden wird es ab Montag(10.12) einige Ersatzvekehre im Eurobahn-Netz geben:

RE3 :Einsatz eines 6-Wagen Reisezuges von TRI
RB66: Einsatz zweier Kiss der WFB
RE 78: Verlängerung des Einsatzes der Centralbahn bis mitte Januar

Hintergrund:Auf der RB50 sind ab Fahrplanwechsel 5Teiler Flirts gefordert die nun vom RE3 bzw. RB66 abgezogen werden und dort durch Ersatzzüge Ersetzt werden. Beim RE78 Sind die Unfallzüge immer noch nicht von Stadler zurückgekehrt.
Vorraussichtliche Abnahme/Zulassung der Flirt 3 wird für den 19.12 erwartet.

Gleichzeitig übernimmt beim Fahrplanwechsel übrigens der NWL zwei Flirt 1(4teiler) die bis jetzt im Hellwegnetz im Einsatz waren und kann diese an alle Eisenbahnunternehmen im NWL ausleihen bei Bedarf(bei Fahrzeugmangel,Sonderzüge etc.) die Wartung übernimmt dabei weiterhin die Eurobahn(Ähnlich wie bei den 422 des VRR). Erstes Unternehmen die diese Einsetzt ist die Eurobahn bis zum 31.12

Gruß
Moin,
RE3 Ersatzverkehr ist nicht ganz richtig:
Der Ersatzverkehr wird komplett durchgeführt von Lok-Partner, die Wagen stammen von TRI und Euro Express welche angemietet werden. Als Zuglok wird die SRI 145 088 eingesetzt, welche ebenfalls durch Lok-Partner angemietet wird.

Re: Ersatzverkehr RB50

geschrieben von: Kurzwellenhoerer

Datum: 08.12.18 01:06

RE3 :Einsatz eines 6-Wagen Reisezuges von TRI


Passen in Mengede überhaupt 6 Wagen an den Bahnsteig? Die werden zwar derzeit verlängert, aber Gleis 2 in Richtung Dortmund Hbf ist noch immer teilweise abgesperrt (zumindest war es vor ein paar Tagen noch so). Bei Doppeltraktion Flirt konnte man aus der ersten Tür nicht aussteigen. Sind das Abteilwagen, die zum Einsatz kommen?

Grüße

Karsten



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 2018:12:08:01:07:48.

Re: Eurobahn erneut abgemahnt in allen vier Netzen

geschrieben von: TGV4402

Datum: 08.12.18 08:19

[www.zughalt.de]

<<Wie der Verkehrsverbund Rhein-Ruhr AöR bekannt gibt, sollen ab Dezember 2019 die Keolis GmbH&Co.KG mit der Marke Eurobahn und die Abellio Rail NRW GmbH die Leistungen der S-Bahn Rhein-Ruhr übernehmen.>>

<<VRR-Vorstandssprecher Martin Husmann: „Erneut haben sich im Wettbewerbsverfahren erfreulicherweise Anbieter mit wirtschaftlichen und verlässlichen Angeboten durchgesetzt. In Verbindung mit den modernen Fahrzeugen und einer nachfrageorientierten Taktung ist dies ein weiterer Schritt hin zu einem qualitativ hochwertigen und bedarfsgerechten S-Bahn-Verkehr in der Region.>>

[www.zrl.de]

<<VRR-Vorstand Martin Husmann bekennt sich seit Jahren eindeutig zum Wettbewerb an Rhein und Ruhr: "Die Erfolge sprechen für sich: Der Wettbewerb sorgt für mehr Qualität und weniger Ausgaben. Wir wollen auch in Zukunft weiterhin Zugkilometer ausschreiben und an die leistungsstärksten Anbieter vergeben, um somit für Bewegung auf dem Nahverkehrsmarkt zu sorgen", stellt Husmann in Rahmen der heutigen Vertragsunterzeichnung fest.>>

Solche Aussagen von Herrn Husmann - auch aus früherer Zeiten - gibt es viele. Das zeigt, was für Leute heute in den Vorständen sitzen.



4-mal bearbeitet. Zuletzt am 2018:12:08:08:35:19.

Re: Ersatzverkehr RB50

geschrieben von: Pesa Link

Datum: 09.12.18 21:01

Badorn schrieb:
Zitat:
da heute die neuen Flirt 3 nicht zugelassen wurden wird es ab Montag(10.12) einige Ersatzvekehre im Eurobahn-Netz geben:
Welche neuen Flirt 3? Die einzigen Flirt 3, die ich bei der Eurobahn kenne, sind die von der RB 61 und die sind schon zugelassen.

Viele Grüße
Moritz

Re: Ersatzverkehr RB50

geschrieben von: Railchris

Datum: 09.12.18 22:27

Pesa Link schrieb:
Badorn schrieb:
Zitat:
da heute die neuen Flirt 3 nicht zugelassen wurden wird es ab Montag(10.12) einige Ersatzvekehre im Eurobahn-Netz geben:
Welche neuen Flirt 3? Die einzigen Flirt 3, die ich bei der Eurobahn kenne, sind die von der RB 61 und die sind schon zugelassen.
Inzwischen ist ein Jahr vergangen, und nach dem TWN hat nun auch im Hellwegnetz eine neue Vertragsperiode begonnen. Und dafür sind neben der Bestandsflotte auch neue Flirt 3 vorgesehen, die auf der RB 50 die Kapazität erhöhen sollen. An anderer Stelle stand des weiteren zu lesen, dass der NWL höchstselbst einen kleinen Teil der (vermeintlich) überzähligen Flirt I übernimmt, und diese bei Bedarf an notleidende EVU verleiht. Die fahren also weiter für die Eurobahn.



Für mehr Niveau auf DSO!


[www.bahn-fuer-alle.de]


Alle von mir verfassten Beiträge geben ausschließlich meine persönliche Meinung wieder. Diese muss nicht identisch sein mit der des Unternehmens DB AG.

Re: Eurobahn erneut abgemahnt in allen vier Netzen

geschrieben von: Famiras

Datum: 14.12.18 21:28

Magali Euverte, Chefin von Keolis Deutschland meldet Eurobahn wieder mit voller Einsatzbereitschaft

Wie die Westfälischen Nachrichten nach einem Besuch in der Eurobahn Werkstatt in Hamm-Heesen schreibt sind alle Flirt 1 Triebwagen wieder einsatzbereit und die neuen Flirt 3 sollen in der kommenden Woche abgenommen werden und auf der RB 50 zwischen Münster und Dortmund eingesetzt werden.
Famiras schrieb:
Magali Euverte, Chefin von Keolis Deutschland meldet Eurobahn wieder mit voller Einsatzbereitschaft

Wie die Westfälischen Nachrichten nach einem Besuch in der Eurobahn Werkstatt in Hamm-Heesen schreibt sind alle Flirt 1 Triebwagen wieder einsatzbereit und die neuen Flirt 3 sollen in der kommenden Woche abgenommen werden und auf der RB 50 zwischen Münster und Dortmund eingesetzt werden.

Und genug Tf sollen auch da sein?
Mal sehen wieviele Züge wieder mit defekten Toiletten, zu kurzen Zügen etc. unterwegs sein werden.
Irgendwie kann man dem Gewäsch der "Unternehmenssprecher" nicht mehr glauben, egal von welchem EVU!


Gruß

Eric

Da wo die Logik aufhört, fängt die Bahn an!
https://www.bahn-im-alltag.de/touren/br103_003.gif

Re: Eurobahn erneut abgemahnt in allen vier Netzen

geschrieben von: De David

Datum: 15.12.18 00:13

Ich glaub da hapert es an Willen... bevor es zu solch massiven Zugausfällen kommt usw, sollen sie die Kisten mit Flachstellen halt raus schicken, so dramatisch ist das doch nicht, ist doch nicht aus Pappmarche und fällt deswegen gleich auseinander, das Material hält das schon eine ganze Weile aus.

http://www.trainweb.org/railphot/x-hikashi2.gif

Re: Angemessen

geschrieben von: De David

Datum: 15.12.18 00:20

In Baden-Württemberg kann der Besteller doch immer die ultimative Drohung los lassen, wenn ihr es nicht auf die Reihe bekommt machen wir es halt einfach selbst (schicken die SWEG). Wie jezt an der Bodenseegürtelbahn geschehen, wo das Land einfach die Bestellung der Lint fürs Ulmer Stern Netz um 5 Fahrzeuge erhöht hat, und diese sobald sie kommen sammt Personal an den Bodensse schickt.

http://www.trainweb.org/railphot/x-hikashi2.gif

Re: Eurobahn erneut abgemahnt in allen vier Netzen

geschrieben von: De David

Datum: 15.12.18 00:29

Wenn der Betrieb nicht läuft hat man glaube ich andere Sorgen wie irgendwelche Fahrzeuge um zu lackieren oder irgendwelche Aufkleber...
Fährt ja nicht besser deswegen, im gegenteil, bindet ein haufen Werkstattkapazität.
Andere fahren nach 23 Jahren noch unumlackiert in original historischen retro Lackierung in der Gegend herum [c1.staticflickr.com] :P

http://www.trainweb.org/railphot/x-hikashi2.gif




1-mal bearbeitet. Zuletzt am 2018:12:15:00:29:56.

Gutachter wird vom NWL in die Eurobahn eingeschleust

geschrieben von: Railchris

Datum: 15.12.18 00:37

Famiras schrieb:
Magali Euverte, Chefin von Keolis Deutschland meldet Eurobahn wieder mit voller Einsatzbereitschaft

Wie die Westfälischen Nachrichten nach einem Besuch in der Eurobahn Werkstatt in Hamm-Heesen schreibt sind alle Flirt 1 Triebwagen wieder einsatzbereit und die neuen Flirt 3 sollen in der kommenden Woche abgenommen werden und auf der RB 50 zwischen Münster und Dortmund eingesetzt werden.
Wenn dem wirklich so wäre, und insbesondere wenn man das Vertrauen des NWL zurückgewonnen hätte, würde dieser sicherlich nicht einen Gutachter einbestellen und zwangsweise in das Unternehmen Eurobahn einschleusen:

[www1.wdr.de]

[www.die-glocke.de]



Für mehr Niveau auf DSO!


[www.bahn-fuer-alle.de]


Alle von mir verfassten Beiträge geben ausschließlich meine persönliche Meinung wieder. Diese muss nicht identisch sein mit der des Unternehmens DB AG.





1-mal bearbeitet. Zuletzt am 2018:12:15:00:38:07.

Ausfälle am Samstag

geschrieben von: OWL-Pendler

Datum: 22.12.18 22:30

Kaum neigt sich das Jahr dem Ende, da nehmen die Ausfälle bei der ERB wieder zu.

Heute gab es in OWL massive Ausfälle auf RB61, RB73 und RE78.

So wird das nichts mit dem Besserwerden.

RB65 faellt auch wieder aus

geschrieben von: Anschlussbahn

Datum: 22.12.18 22:37

Hallo,

> Kaum neigt sich das Jahr dem Ende, da nehmen die Ausfälle bei der ERB wieder zu.
>
> Heute gab es in OWL massive Ausfälle auf RB61, RB73 und RE78.
>
> So wird das nichts mit dem Besserwerden.

gerade auf der Abfahrtstafel Rheine gesehen:

22:53 ERB RB65
(52359) Münster(Westf)Hbf
Rheine 22:53 - Rheine-Mesum 22:57 - Emsdetten 23:01 - Reckenfeld 23:06 - Greven 23:09 - Münster-Sprakel 23:14 - Münster(W)Zentrum Nord 23:20 - Münster(Westf)Hbf 23:25 5
Fahrt fällt aus

Der Gegenzug dann auch:

00:45 ERB RB65
(52360) Münster(Westf)Hbf
Münster(Westf)Hbf 00:13 - Münster(W)Zentrum Nord 00:16 - Münster-Sprakel 00:21 - Greven 00:25 - Reckenfeld 00:30 - Emsdetten 00:34 - Rheine-Mesum 00:38 - Rheine 00:45 5
Fahrt fällt aus

Der naechste Zug faehrt 1h16 spaeter nach Rheine.




Armin

[www.muehlenroda.de] (Muehl privat)
[www.museumsstellwerk.de] (Museumsstellwerk Rheine e.V.)
(Dieser Beitrag enthält keinen Text)


Für mehr Niveau auf DSO!


[www.bahn-fuer-alle.de]


Alle von mir verfassten Beiträge geben ausschließlich meine persönliche Meinung wieder. Diese muss nicht identisch sein mit der des Unternehmens DB AG.

Seiten: 1 2 All

Angemeldet: -