DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 01 - News 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Test-Forum aufsuchen!
News und aktuelles Betriebsgeschehen - Achtung: Werbung und Updatemeldungen für Websites werden gelöscht, bzw. ins Allgemeine Forum verschoben!
Links bitte mit kurzer Erklärung zum verlinkten Inhalt versehen, andernfalls werden diese entfernt.

Seiten: 1 2 3 4 All

Angemeldet: -

Die Entscheidung ist gefallen: PM des VRR zur RE 11

geschrieben von: Railchris

Datum: 05.12.18 17:19

[mediencenter.vrr.de]

Auszug:
Zitat
Ab dem 9. Dezember wird ein weiterer Meilenstein beim bedeutendsten Schienenprojekt in Nordrhein-Westfalen – dem Rhein-Ruhr-Express (RRX) – gesetzt. 15 neue Fahrzeuge von Siemens Mobility erhöhen zum Fahrplanwechsel die Qualität im NRW-Regionalverkehr. Auf der Linie RE 11 (RRX) zwischen Düsseldorf und Kassel-Wilhelmshöhe übernimmt Abellio Rail NRW den Betrieb von DB Regio NRW.
Ich poste das als neuen Beitrag, weil die Entscheidung dazu heute erst gefallen ist.



Für mehr Niveau auf DSO!


[www.bahn-fuer-alle.de]


Alle von mir verfassten Beiträge geben ausschließlich meine persönliche Meinung wieder. Diese muss nicht identisch sein mit der des Unternehmens DB AG.

160 oder nur 140 km/h?

geschrieben von: Ruhrrevierbahner

Datum: 05.12.18 17:39

Diese Pressemeldung schweigt sich genau dazu aus, obwohl eine Hg von 160 km/h sonst immer als besonderes Positivmerkmal explizit erwähnt wird, stets und besonders auch bei allen bisherigen RRX-Ankündigungen.

Gemäß der hier mehrfach wiedergegeben Meldung aus Railbusiness wollte Abellio die 462 angeblich nur mit maximal 140 km/h betreiben.

Ein Schelm wer Böses dabei denkt...

Es grüßt der Ruhrrevierbahner
(Dieser Beitrag enthält keinen Text)

Fahr lieber mit der BUNDESBAHN

Schon, aber...

geschrieben von: gastronomie1916

Datum: 05.12.18 17:52

Moin...

... aber dies ist die erste offizelle Meldung dazu und stellt klar, dass abellio ab Sonntag den RRX fährt und der Vetrag mit DB Regio nicht (Not-)verlängert wurde.

Re: PM des VRR zur RE 11: VRR kennt eigene Vergabe nicht

geschrieben von: Altaria

Datum: 05.12.18 18:01

Zitat aus der PM des VRR: Die Fahrzeuge gehen in den Jahren 2019 und 2020 gestaffelt auf vier Linien in den Betrieb. Der neben Abellio Rail NRW zweite Betreiber, National Express, startet im Juni 2019 auf der Linie RE 5 (Wesel-Koblenz) sowie ab Dezember 2019 auf der Linie RE 6 (Minden-Köln). Im Juni 2020 gehen die nächsten RRX-Fahrzeuge, so die Planung, auf der RE 1 von Aachen nach Hamm auf die Schiene (Betreiber: National Express). Den Abschluss der Betriebsaufnahmen verantwortet wiederum Abellio Rail NRW im Dezember 2020 auf der RE 4 (Aachen-Dortmund).

Laut dieser PM des VRR übernimmt Abellio den RE11 und den RE4. Das ist jedoch falsch. Abellio übernimmt RE11 und RE1 während National Express RE5, RE6 und RE4 betreiben wird.

Dies geht sowohl aus den Vergabeunterlagen als auch den Informationen auf der RRX-Webpräsenz hervor. Die Zeitschiene der Übernahme des Vorlaufbetriebes zum RRX sieht korrekt zusammengefasst so aus:
RE 11: Düsseldorf – Duisburg – Essen – Dortmund – Hamm – Paderborn – Kassel
(ab Dezember 2018) | betrieben durch die Abellio Rail NRW GmbH
RE 5: Koblenz – Köln – Düsseldorf – Duisburg – Wesel(ab Juni 2019) | betrieben durch die National Express Rail GmbH

RE 6: Köln/Bonn (Flughafen) – Köln – Düsseldorf – Duisburg – Essen – Dortmund – Hamm – Minden(ab Dezember 2019) | betrieben durch die National Express Rail GmbH

RE 1: Aachen – Köln – Düsseldorf – Duisburg – Essen – Dortmund – Hamm(ab Juni 2020) | betrieben durch die Abellio Rail NRW GmbH

RE 4: Aachen – Mönchengladbach – Düsseldorf – Hagen – Dortmund(ab Dezember 2020) | betrieben durch die National Express Rail GmbH



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 2018:12:05:18:07:33.

Re: Die Entscheidung ist gefallen: PM des VRR zur RE 11

geschrieben von: IC-Fan

Datum: 05.12.18 18:08

Railchris schrieb:
[mediencenter.vrr.de]

Auszug:
Zitat
Ab dem 9. Dezember wird ein weiterer Meilenstein beim bedeutendsten Schienenprojekt in Nordrhein-Westfalen – dem Rhein-Ruhr-Express (RRX) – gesetzt. 15 neue Fahrzeuge von Siemens Mobility erhöhen zum Fahrplanwechsel die Qualität im NRW-Regionalverkehr. Auf der Linie RE 11 (RRX) zwischen Düsseldorf und Kassel-Wilhelmshöhe übernimmt Abellio Rail NRW den Betrieb von DB Regio NRW.
Ich poste das als neuen Beitrag, weil die Entscheidung dazu heute erst gefallen ist.
Der VRR hat weiß noch nicht einmal wem er welche Linie vergeben hat🤦🏼‍♂️
Was ein Dilettanten-Verein🙊

Re: Schon, aber...

geschrieben von: 103612

Datum: 05.12.18 18:11

gastronomie1916 schrieb:
Moin...

... aber dies ist die erste offizelle Meldung dazu und stellt klar, dass abellio ab Sonntag den RRX fährt und der Vetrag mit DB Regio nicht (Not-)verlängert wurde.
Ist doch eine tolle Nachricht, dass Fahrzeuge rechtzeitig zugelassen wurden und der Betrieb wie geplant starten kann. Jetzt lasst uns hoffen, dass Abellio auch genug Tf hat und einen sauberen Betriebsstart hinlegen kann.
Dann dürfte die RE11 ab Montag 10.12. deutlich voller werden als wie bisher. Bin mal gespannt auf die neuen Fahrzeuge. Wenn Sonntag gut Wetter ist, dürfte an der Strecke und im zug gut was los sein, sowie auch hier im Forum ;). RE5 folgte dann im nächsten Jahr
Interessant, dass nach RP-Online nun das Bangen für "Zug-Fans" zu Ende sei. Pendler und Andere betrifft das natürlich nicht - wusste gar nicht, dass neuerdings Milliarden für Fuzzys ausgegeben werden... [rp-online.de]



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 2018:12:05:20:18:38.

Abellio weiß online noch nix...

geschrieben von: stellwerk_wf

Datum: 05.12.18 20:18

In der aktuellen NRW-Sektion der Abellio-Homepage steht zum RRX abgesehen von ollen Pressekamellen nix.
Und in der (noch nicht verlinkten) Schattenvariante der NRW-Sektion ist zwar alles zumindest schon angelegt, gibt es aber in Sachen Fahrpläne etc. ebenfalls nix... aber Ihr habt ja noch 3 Tage, Abellio :D

EDIT: Satzbau



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 2018:12:05:20:21:59.

Re: Abellio weiß online noch nix...

geschrieben von: Plutone

Datum: 05.12.18 20:35

stellwerk_wf schrieb:
In der aktuellen NRW-Sektion der Abellio-Homepage steht zum RRX abgesehen von ollen Pressekamellen nix.
Und in der (noch nicht verlinkten) Schattenvariante der NRW-Sektion ist zwar alles zumindest schon angelegt, gibt es aber in Sachen Fahrpläne etc. ebenfalls nix... aber Ihr habt ja noch 3 Tage, Abellio :D

EDIT: Satzbau
Klasse finde ich die Liniennetz-Grafik des "RRX", wo der RE1 in Gelb auf Weiß eingezeichnet ist :D

Re: Die Entscheidung ist gefallen: PM des VRR zur RE 11

geschrieben von: westring

Datum: 05.12.18 20:41

Poppenspäler schrieb:
Interessant, dass nach RP-Online nun das Bangen für "Zug-Fans" zu Ende sei. Pendler und Andere betrifft das natürlich nicht - wusste gar nicht, dass neuerdings Milliarden für Fuzzys ausgegeben werden... [rp-online.de]
Nein, aber denen ist es egal, ob sie einem 425 oder 462 sitzen...

Warum wird es voller?

geschrieben von: Tz 4683

Datum: 05.12.18 20:54

Der_Streckenläufer schrieb:
Dann dürfte die RE11 ab Montag 10.12. deutlich voller werden als wie bisher.
Wieso das denn?

Gruß
Tz 4683
___________________

Mein Youtube-Kanal: [www.youtube.com]

Re: Die Entscheidung ist gefallen: PM des VRR zur RE 11

geschrieben von: agw

Datum: 05.12.18 20:57

westring schrieb:
Poppenspäler schrieb:
Interessant, dass nach RP-Online nun das Bangen für "Zug-Fans" zu Ende sei. Pendler und Andere betrifft das natürlich nicht - wusste gar nicht, dass neuerdings Milliarden für Fuzzys ausgegeben werden... [rp-online.de]
Nein, aber denen ist es egal, ob sie einem 425 oder 462 sitzen...
Die wird es aber interessieren, ob sie in einem 425er stehen dürfen, oder in einem von zwei 462ern sitzen.

Re: Warum wird es voller?

geschrieben von: Plutone

Datum: 05.12.18 20:58

Tz 4683 schrieb:
Der_Streckenläufer schrieb:
Dann dürfte die RE11 ab Montag 10.12. deutlich voller werden als wie bisher.
Wieso das denn?

Vielleicht, weil die Überfüllten RE1 und RE6 zwischen Hamm und Düsseldorf bisher alternativlos waren, weil die RE11 nur mit 400 Plätzen, oft sogar nur mit 200 Plätzen unterwegs war.
Wenn dort die Qualität durch neue Fahrzeuge steigt und die Kapazität auf 800 Plätze erhöht wird, könnte das die Nutzerzahlen durchaus beflügeln.

Hinzu kommt, dass durch den Stundentakt von Hamm bis Paderborn ggf. auch dort die Fahrgastzahlen deutlich hoch gehen, was sich zum Teil auch ins Ruhrgebiet hinein auswirken dürfte.
Wenn man jetzt noch den Stundentakt Kassel - Paderborn hinbekommt, braucht man zwischen Kassel und dem Ruhrgebiet im Grunde auch keinen Fernverkehr mehr.

Re: Warum wird es voller?

geschrieben von: Käfermicha

Datum: 05.12.18 21:12

Ich bin Pendler und glaub mir es ist mir definitiv nicht egal ob ich in einem jaulenden einteiligen Brettsitzquietschie mit Falltür oder einem vernünftigen Fahrzeug fahre.

Re: Warum wird es voller?

geschrieben von: Käfermicha

Datum: 05.12.18 21:48

just in diesem Moment beglückt uns mal wieder ein einteiliger 425er.

Eigentlich clever. Man ersetzt 425er dann hat man gleich gute Presse.
Poppenspäler schrieb:Zitat:
Interessant, dass nach RP-Online nun das Bangen für "Zug-Fans" zu Ende sei. Pendler und Andere betrifft das natürlich nicht - wusste gar nicht, dass neuerdings Milliarden für Fuzzys ausgegeben werden... [rp-online.de]
Die RP liest bei DSO vielleicht eifrig mit (Grüße übrigens, wenn zutreffend!) und bezieht sich bei dem betreffenden kurzen Satz auf eben diesen Beitragsfaden hier. Das ist schon der zweite Fall, in dem es starke Indizien für eine Mitleserschaft geben könnte, auch im Hinblick auf die zeitlichen Folgezusammenhänge.

Der Satz „Im Netz kursieren Spekulationen, dass Hintergrund der nicht erteilten Zulassung Schwierigkeiten mit den Bremsen seien.“ aus dem Artikel [rp-online.de] passt ganz gut zu [www.drehscheibe-online.de] und den folgenden sieben Unterseiten. Zu diesem Zeitpunkt gab es in anderen Zeitungen keinerlei vergleichbaren Artikel.

Liebe RP, dann hakt doch auch mal mit eurer professionellen journalistischen Macht bei Siemens/VRR/Abellio nach und berichtet darüber, ob die Fahrzeuge nun uneingeschränkt zu 100% wie bestellt in den Einsatz kommen oder der VRR auf politischen Druck hin (nicht sicherheitsrelevante) Mängel und daraus folgende freiwillige Einschränkungen (vorläufig bei der Höchstgeschwindigkeit aufgrund der Bremsthematik) bei der Abnahme akzeptieren musste, damit das Sonntag überhaupt noch was wird. Die rechtliche EBA-Zulassung und die qualitative VRR-Abnahme sind bekanntermaßen zwei völlig verschiedene Vorgänge.

Es grüßt der Ruhrrevierbahner

Re: Warum wird es voller?

geschrieben von: DavMa83

Datum: 05.12.18 21:52

Käfermicha schrieb:
Ich bin Pendler und glaub mir es ist mir definitiv nicht egal ob ich in einem jaulenden einteiligen Brettsitzquietschie mit Falltür oder einem vernünftigen Fahrzeug fahre.
Nee, egal ist das sicherlich den meisten Pendlern nicht. Ich kriege ja auch häufig mit, wie die Leute auf der S5 den 422ern nachtrauern und über die kurzen 1440er meckern.

Seiten: 1 2 3 4 All

Angemeldet: -