DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 01 - News 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Test-Forum aufsuchen!
News und aktuelles Betriebsgeschehen - Achtung: Werbung und Updatemeldungen für Websites werden gelöscht, bzw. ins Allgemeine Forum verschoben!
Links bitte mit kurzer Erklärung zum verlinkten Inhalt versehen, andernfalls werden diese entfernt.

Seiten: 1 2 All

Angemeldet: -

Hannover: Schwelbrand im Triebkopf ICE 942

geschrieben von: Packwagen1980

Datum: 04.12.18 13:06

Gegen 12.30 Feuerwehreinsatz am Hbf Hannover. 2 Zugteil abgekoppelt,

[www.haz.de]

Re: Hannover: Schwelbrand im Triebkopf ICE 942

geschrieben von: bravo909

Datum: 04.12.18 14:40

Schon der zweite Brand nach Köln-Frankfurt im Oktober? Was ist da los? Ist Bahnfahren noch sicher?
das corpus delict: 402 012

https://abload.de/img/brandice402012potsdamwac8p.jpg

https://abload.de/img/brandice402012potsdamfqiur.jpg


ps:
... und heute früh gab es so etwas ähnliches bereits in langenhagen => [www.haz.de]

gruß andreas alias http://abload.de/img/6001bqeqqd.jpg




2-mal bearbeitet. Zuletzt am 04.12.18 15:37.

Re: Hannover: Schwelbrand im Triebkopf ICE 942

geschrieben von: V 100 098

Datum: 04.12.18 15:33

Heute hat auf der Autobahn ein Lkw gebrannt - schon der 5. diese Woche.
Ist Autofahren noch sicher?

Re: Hannover: Schwelbrand im Triebkopf ICE 942

geschrieben von: gastronomie1916

Datum: 04.12.18 15:37

Moin,

den Hauptbahnhof in Hannover scheinen die 2er echt zu mögen, nicht das erste Mal, dass hier einer rauchte.
Link zu ICE 2 "Brand" 2009: [www.youtube.com]

Re: Hannover: Schwelbrand im Triebkopf ICE 942

geschrieben von: Oberdeichgraf

Datum: 04.12.18 15:52

Es wird berichtet: "Nach Angaben der Bundespolizei bemerkten Zeugen Brandgeruch und alarmierten Streifenbeamte."
Glück gehabt, laut Fahrplan sollte der Zug nur 3 Minuten halten.
Gibt es bei dem Triebkopf keinerlei Sensoren für Rauch und Hitze?

Re: Hannover: Schwelbrand im Triebkopf ICE 942

geschrieben von: bollisee

Datum: 04.12.18 16:50

V 100 098 schrieb:
Heute hat auf der Autobahn ein Lkw gebrannt - schon der 5. diese Woche.
Ist Autofahren noch sicher?
Solange Du nicht in dem LKW sitzt...

Btw, auch auf der Autobahn kann man im Notfall jederzeit aus dem Auto aussteigen. Aus dem Zug aussteigen, wenn die Bahn das verbietet. das kannst ja mal probieren... Viel Spaß dabei...

Re: Hannover: Schwelbrand im Triebkopf ICE 942

geschrieben von: 101er

Datum: 04.12.18 16:50

Hallo zusammen,

die angespannte Fahrzeugverfügbarkeit auf der Linie 10 wird dadurch sicher nicht besser. Ich erlebe oft Fahrten ohne zweiten Zugteil.

Da am Wochenende IC-Züge auf der Linie 26 frei werden gibt es vielleicht die Chance auf Ersatzleistungen?! Ein Flügel könnte ab Hamm gen West damit gefahren werden. Kuppeln entfällt und dürfte zusätzlich zur Stabilität beitragen.

Es ließe sich vielleicht auch ein gesamter Umlauf ab Berlin mit zwei gekuppelten IC-Zügen fahren oder oder oder...

MfG

101er

Re: Hannover: Schwelbrand im Triebkopf ICE 942

geschrieben von: IC Königssee

Datum: 04.12.18 17:10

bollisee schrieb:
V 100 098 schrieb:
Heute hat auf der Autobahn ein Lkw gebrannt - schon der 5. diese Woche.
Ist Autofahren noch sicher?
Solange Du nicht in dem LKW sitzt...

Btw, auch auf der Autobahn kann man im Notfall jederzeit aus dem Auto aussteigen. Aus dem Zug aussteigen, wenn die Bahn das verbietet. das kannst ja mal probieren... Viel Spaß dabei...
Moin,

Seit wann ist es bei der Bahn verboten, aus einem brennenden Zug , bzw, im Notfall auszusteigen ?

Gruß

Martin

Re: Hannover: Schwelbrand im Triebkopf BR 402

geschrieben von: LDI

Datum: 04.12.18 17:43

Oberdeichgraf schrieb:
Gibt es bei dem Triebkopf keinerlei Sensoren für Rauch und Hitze?

Ja, gibt es. Es ist eine Brandmeldeanlage eingebaut, an der genau sechs Brandmelder pro TK angeschlossen sind.
Ein erfasster Brand wird unverzüglich im führenden Führerraum optisch und akustisch gemeldet.
Weiterhin gibt es auch Temperatur-Überwachungen von Transformator und verschiedenen Drosseln.

Grüße

Re: Hannover: Schwelbrand im Triebkopf ICE 942

geschrieben von: condor33

Datum: 04.12.18 19:56

Zuvor gab es heute morgen um kurz nach 9 Uhr eine Rauchentwicklung bei S 4 ri Hildesheim in Langenhagen Mitte auch hier gab es keine Verletzen.
LG Markus

Re: Hannover: Schwelbrand im Triebkopf ICE 942

geschrieben von: 219 003-1

Datum: 04.12.18 20:43

bravo909 schrieb:
Schon der zweite Brand nach Köln-Frankfurt im Oktober? Was ist da los? Ist Bahnfahren noch sicher?
Das die schrottreife Fernverkehrsflotte vom DB Reise und Floristik gern mal kokelt, ist doch völlig normal. Man braucht sich nur die abgeranzten, versifften Züge ansehen, dann wundert es einen nicht mehr. Erst letztens in München, ein ICE, der war so dreckig, ja, fast schwarz. Wie oft gibt es im Restaurant nix zu essen, man muss funktionierende Toiletten suchen. Und in Lokfriedhöfen vergammeln wunderbare Reisezugwagen, die einst zufriedene Gäste zügig von A nach B gebracht haben, einfach zum heulen.

Quo vadis, geliebte Eisenbahn?

Re: Hannover: Schwelbrand im Triebkopf BR 402

geschrieben von: Oberdeichgraf

Datum: 04.12.18 21:30

LDI schrieb:
Oberdeichgraf schrieb:
Gibt es bei dem Triebkopf keinerlei Sensoren für Rauch und Hitze?
Ja, gibt es. Es ist eine Brandmeldeanlage eingebaut, an der genau sechs Brandmelder pro TK angeschlossen sind.
Ein erfasster Brand wird unverzüglich im führenden Führerraum optisch und akustisch gemeldet.
Weiterhin gibt es auch Temperatur-Überwachungen von Transformator und verschiedenen Drosseln.

Grüße
Hallo,
danke für die genauen Informationen zum Fahrzeug.
Ich nehme mal an, der Führerstand der führenden Einheit war durchgehend besetzt.
Da wundert es mich aber, dass der Schwelbrand anscheinend aber von Fahrgästen auf dem Bahnsteig entdeckt wurde.
Ich denke, der Vorfall wird aber analysiert.
Gott sein Dank kein Feuer auf freier Strecke, aber zunächst ein Fahrzeug weniger.
Wird der Triebkopf der geringen Restlebensdauer des ICE 2 noch repariert?
MfG

Re: Hannover: Schwelbrand im Triebkopf ICE 942

geschrieben von: ifra7777

Datum: 04.12.18 21:58

219 003-1 schrieb:
bravo909 schrieb:
Schon der zweite Brand nach Köln-Frankfurt im Oktober? Was ist da los? Ist Bahnfahren noch sicher?
Das die schrottreife Fernverkehrsflotte vom DB Reise und Floristik gern mal kokelt, ist doch völlig normal. Man braucht sich nur die abgeranzten, versifften Züge ansehen, dann wundert es einen nicht mehr. Erst letztens in München, ein ICE, der war so dreckig, ja, fast schwarz. Wie oft gibt es im Restaurant nix zu essen, man muss funktionierende Toiletten suchen. Und in Lokfriedhöfen vergammeln wunderbare Reisezugwagen, die einst zufriedene Gäste zügig von A nach B gebracht haben, einfach zum heulen.

Quo vadis, geliebte Eisenbahn?
Welche Bahn fährst du? Ich benutze die anderen (Fern-)Züge: Wo die Toiletten funktionieren. Der Speisewagen genug bietet, was ich unterwegs brauche. Ja, ich mag auch die alten TEE-Wagen, die die IC in der zweiten Klasse unterstützen. Doch den abgehafterten rumpelnden-Ex-IR-Wagen gönne ich das dauerhafte Abstellgleis und suche (und finde) in den Zügen lieber woanders Platz.



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 04.12.18 22:03.

Re: Hannover: Schwelbrand im Triebkopf ICE 942

geschrieben von: ifra7777

Datum: 04.12.18 22:08

bollisee schrieb:
V 100 098 schrieb:
Heute hat auf der Autobahn ein Lkw gebrannt - schon der 5. diese Woche.
Ist Autofahren noch sicher?
Solange Du nicht in dem LKW sitzt...

Btw, auch auf der Autobahn kann man im Notfall jederzeit aus dem Auto aussteigen. Aus dem Zug aussteigen, wenn die Bahn das verbietet. das kannst ja mal probieren... Viel Spaß dabei...
Da sind irgendwelche Leute heut nicht schnell genug ausgestiegen ...

"Schon wieder die A1: Einen Tag nach einem tödlichen Auffahrunfall hat es auf der A1 erneut einen schweren Lkw-Unfall gegeben - diesmal im Kreuz Lotte/Osnabrück. Nach Angaben der Polizei hatte am Dienstagnachmittag ein Lastwagenfahrer ein Stauende übersehen und fuhr auf den vor ihm fahrenden Laster auf. Der 52-jährige Fahrer konnte nur noch tot aus der Fahrerkabine geborgen werden. Die A1 in Richtung Bremen wurde über mehrere Stunden wegen der Bergungsarbeiten gesperrt. Zeitweise staute sich der Verkehrauf einer Länge von bis zu 15 Kilometern. ... "

Mehr unter [www.ndr.de]

Re: Hannover: Schwelbrand im Triebkopf ICE 942

geschrieben von: maklin

Datum: 04.12.18 22:27

V 100 098 schrieb:
Heute hat auf der Autobahn ein Lkw gebrannt - schon der 5. diese Woche.
Ist Autofahren noch sicher?
War Autofahren jemals sicher? Ich glaube, wenn man die Bahn als Referenz nimmt, ist Autofahren alles andere als sicher... man kann sich ja mal die Statistiken ansehen und auf die Größen "Tote pro Personenkilometer" und "Verletzte pro Personenkilometer" umrechnen.


Dennoch sollte es uns Eisenbahnfans nicht motivieren, mögliche sinkende Sicherheitsniveaus (wenn es denn tatsächlich der Fall ist) zu akzeptieren. Hier gilt es, einen der letzten großen Vorteile der Bahn (insbesondere gegenüber dem Auto) zu sichern.

„Der größte Feind des Wissens ist nicht Unwissenheit, sondern die Illusion, wissend zu sein.“ -Stephen Hawking

Re: Hannover: Schwelbrand im Triebkopf BR 402

geschrieben von: ReneRomann

Datum: 04.12.18 22:50

Oberdeichgraf schrieb:
LDI schrieb:
Oberdeichgraf schrieb:
Gibt es bei dem Triebkopf keinerlei Sensoren für Rauch und Hitze?
Ja, gibt es. Es ist eine Brandmeldeanlage eingebaut, an der genau sechs Brandmelder pro TK angeschlossen sind.
Ein erfasster Brand wird unverzüglich im führenden Führerraum optisch und akustisch gemeldet.
Weiterhin gibt es auch Temperatur-Überwachungen von Transformator und verschiedenen Drosseln.

Grüße
Hallo,
danke für die genauen Informationen zum Fahrzeug.
Ich nehme mal an, der Führerstand der führenden Einheit war durchgehend besetzt.
Da wundert es mich aber, dass der Schwelbrand anscheinend aber von Fahrgästen auf dem Bahnsteig entdeckt wurde.
Ich denke, der Vorfall wird aber analysiert.
Gott sein Dank kein Feuer auf freier Strecke, aber zunächst ein Fahrzeug weniger.
Wird der Triebkopf der geringen Restlebensdauer des ICE 2 noch repariert?
MfG

Das Problem ist, dass der Geruch von kokelnder Isolation doch schon ziemlich penetrant ist, auch wenn noch kein (offenes) Feuer entstanden ist.
Da kann man den beginnenden Schwelbrand z.T. schon riechen, noch bevor es qualmt oder sogar Flammen gibt.
Blöd halt nur, dass die Sensoren noch nicht auf Geruch anschlagen, sondern erst, wenn es quasi zu spät ist (Rauch oder Temperatur des offenen Feuers).

Von daher würde es mich hier nicht wundern, wenn hier wirklich die Passagiere auf dem Bahnsteig bei der Branderkennung "schneller" waren als die Sensorik.

Re: Hannover: Schwelbrand im Triebkopf ICE 942

geschrieben von: Frankfurter

Datum: 04.12.18 23:18

IC Königssee schrieb:
bollisee schrieb:
V 100 098 schrieb:
Heute hat auf der Autobahn ein Lkw gebrannt - schon der 5. diese Woche.
Ist Autofahren noch sicher?
Solange Du nicht in dem LKW sitzt...

Btw, auch auf der Autobahn kann man im Notfall jederzeit aus dem Auto aussteigen. Aus dem Zug aussteigen, wenn die Bahn das verbietet. das kannst ja mal probieren... Viel Spaß dabei...
Moin,

Seit wann ist es bei der Bahn verboten, aus einem brennenden Zug , bzw, im Notfall auszusteigen ?

Gude auch,

Bin zwar schon lange nicht mehr mit dem IC Königssee gefahren, aber kann man da wirklich bei voller Fahrt einfach so austeigen?

Ach so, klar doch! Habe vergessen, die Züge haben ja alle Fenster, die sich weit genug zum Durchklettern öffnen lassen oder man benutzt einfach die Tür ohne Blockierung.

Na denn, guten Flug!

;-)
Manfred

Re: Hannover: Schwelbrand im Triebkopf ICE 942

geschrieben von: Dirk Mattner

Datum: 05.12.18 00:07

Zitat:
Welche Bahn fährst du? Ich benutze die anderen (Fern-)Züge: Wo die Toiletten funktionieren. Der Speisewagen genug bietet, was ich unterwegs brauche.

Volle Zustimmung, so erlebe ich das auch jedesmal! Du hättest aber noch die schöne Gebirgs- und Vorgebirgslandschaft erwähnen können. Das kommt bei Bahnreisen durch die Schweiz ja noch "on Top".

Grüßle,
Dirk, der gerade etwas Sehnsucht nach einer funktionierenden Eisenbahn verspürt

Seiten: 1 2 All

Angemeldet: -