DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 01 - News 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Test-Forum aufsuchen!
News und aktuelles Betriebsgeschehen - Achtung: Werbung und Updatemeldungen für Websites werden gelöscht, bzw. ins Allgemeine Forum verschoben!
Links bitte mit kurzer Erklärung zum verlinkten Inhalt versehen, andernfalls werden diese entfernt.
Nabend,

Heute wurde offiziell die Niederschlesische Magistrale zwischen Knappenrode und Horka bis zur deutsch-polnischen Grenze eröffnet, dazu fuhr ein Sonderzug von DB Regio mit 112 148 bespannt bzw. mit dem PKP-CARGO Vectron EU46-514 bis nach Wegliniec. Die 112 wurde mit nach Polen geschleppt.

[www.mdr.de]

RBB TV Beitrag
[www.rbb-online.de]

Mfg Br.155



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 03.12.18 20:09.

Re: Niederschlesische Magistrale Eröffnet (mit ZM)

geschrieben von: Gitgut

Datum: 03.12.18 19:30

Hallo,

hoffentlich wird eine angemessene Fernverkehrsverbindung zwischen Deutschland und Schlesien geschaffen! Es gibt ein gewaltiges Potential!

Gruß gitgut

Kuckstu hier:

geschrieben von: Nietenreko

Datum: 03.12.18 19:33

[www.drehscheibe-online.de]

Allerdings geht aus deiner Überschrift eher hervor, was dort Sache war.

Hinweis: Beitrag kann Spuren von Ironie enthalten.

Re: Niederschlesische Magistrale eröffnet

geschrieben von: 217 055

Datum: 03.12.18 20:22

Gitgut schrieb:
hoffentlich wird eine angemessene Fernverkehrsverbindung zwischen Deutschland und Schlesien geschaffen! Es gibt ein gewaltiges Potential!
Aber doch nicht dort entlang!
Da gibt es eine Menge anderer Strecken, die auch unterwegs sinnvoll Potentiale erschließen können. Gerade das kann die Niederschlesische Magistrale eben nicht. Auf dieser Strecke würde ausschließlich ein Zuglauf ... - Leipzig - Hoyerswerda - Legnica - Wrocław - ... Sinn ergeben. Und dabei sind im Fernverkehr fast schon alle sinnvollen Unterwegshalte genannt. Also viele Kilometer mit extrem wenig Fahrgastpotential, wie es auf Strecken "durch den Wald" eben so ist. Ob nun von Dresden über Görlitz, von Leipzig oder Berlin über Cottbus oder eben über Frankfurt (Oder) - Zielona Góra - Głogów, alle diese Wege haben deutlich mehr Potential im Reiseverkehr als diese Gütermagistrale. Die macht ihren güterverkehrlichen Zweck so deutlich, daß da nicht mehr um Vorrang gestritten werden muß.


Grüße
217 055
Diese Endlos-Magistralzeichnungen wie Paris - Falkenberg - Kiew sind immer wieder schwer beeindruckend. Könnte man wahrscheinlich um Narvik - Falkenberg - Pjöngjang noch sinnvoll ergänzen.

Ist schon abzusehen, was da an Cargolanglaufdestinationen gefahren wird? Und wie sieht der Haltepunkt Hoyerswerda-Neustadt aus, wurde der samt Fußgängertunnel für den künftigen Kundenansturm irgendwie nett aufgefrischt?

Gruß, Olaf

(,“)
< />
_/\_

Neue Bahnfahrzeuge? System Bananenreife: Ware reift beim Kunden!

Re: Niederschlesische Magistrale eröffnet

geschrieben von: Alibizugpaar

Datum: 03.12.18 21:21

Genosse Gitgut kann mit seinem "gewaltigen Potential" in diesen Gefilden tatsächlich nur den Güterfernverkehr gemeint haben.

Gruß, Olaf

(,“)
< />
_/\_

Neue Bahnfahrzeuge? System Bananenreife: Ware reift beim Kunden!

Re: Hp Hoywoyneu

geschrieben von: Niels

Datum: 03.12.18 21:23

Alibizugpaar schrieb:
Und wie sieht der Haltepunkt Hoyerswerda-Neustadt aus, wurde der samt Fußgängertunnel für den künftigen Kundenansturm irgendwie nett aufgefrischt?
Man war heute dabei. Ob es "hübsch" wird? Ich weiß es nicht...
Hin wie her gab es Fahrgastwechsel, "Kundenansturm" stelle ich mir allerdings anders vor.

Gruß von Niels

Meine Bilder in der DSo-Galerie: [www.drehscheibe-online.de]

Re: Hp Hoywoyneu

geschrieben von: RBD-S

Datum: 03.12.18 22:04

Endlich! Lange hat es gedauert, zu lange. Die Abstimmungen zwischen den Bauverwaltungen galten als schwierig.

Re: Hp Hoywoyneu

geschrieben von: Trebor

Datum: 03.12.18 22:14

Niels schrieb:
Alibizugpaar schrieb:
Und wie sieht der Haltepunkt Hoyerswerda-Neustadt aus, wurde der samt Fußgängertunnel für den künftigen Kundenansturm irgendwie nett aufgefrischt?
Man war heute dabei. Ob es "hübsch" wird? Ich weiß es nicht...
Man hat sogar im September schon etwas gemacht:
[hoyte24.de]

Re: Hp Hoywoyneu

geschrieben von: Alibizugpaar

Datum: 04.12.18 10:52

Der Subbotnik lebt noch. :)

Gruß, Olaf

(,“)
< />
_/\_

Neue Bahnfahrzeuge? System Bananenreife: Ware reift beim Kunden!

Re: Hp Hoywoyneu

geschrieben von: Niels

Datum: 04.12.18 11:19

Alibizugpaar schrieb:
Der Subbotnik lebt noch. :)
Da passt die rote Farbe doch bestens dazu. ;-))

Gruß von Niels

Meine Bilder in der DSo-Galerie: [www.drehscheibe-online.de]

Re: Niederschlesische Magistrale eröffnet

geschrieben von: Falk12

Datum: 04.12.18 15:09

217 055 schrieb:
Gitgut schrieb:
hoffentlich wird eine angemessene Fernverkehrsverbindung zwischen Deutschland und Schlesien geschaffen! Es gibt ein gewaltiges Potential!
Aber doch nicht dort entlang!
Da gibt es eine Menge anderer Strecken, die auch unterwegs sinnvoll Potentiale erschließen können. Gerade das kann die Niederschlesische Magistrale eben nicht. Auf dieser Strecke würde ausschließlich ein Zuglauf ... - Leipzig - Hoyerswerda - Legnica - Wrocław - ... Sinn ergeben. Und dabei sind im Fernverkehr fast schon alle sinnvollen Unterwegshalte genannt. Also viele Kilometer mit extrem wenig Fahrgastpotential, wie es auf Strecken "durch den Wald" eben so ist. Ob nun von Dresden über Görlitz, von Leipzig oder Berlin über Cottbus oder eben über Frankfurt (Oder) - Zielona Góra - Głogów, alle diese Wege haben deutlich mehr Potential im Reiseverkehr als diese Gütermagistrale. Die macht ihren güterverkehrlichen Zweck so deutlich, daß da nicht mehr um Vorrang gestritten werden muß.


Grüße
217 055

Hallo,

aber wie lange wird es dauern bis diese Strecken elektrifiziert werden?? Natürlich ist die oben genannte Strecke Leipzig - Hoyerswerda-Wegliniec-Legnica-Wroclaw die sinnvollste, aber auch zwischen Leipzig und Hoyerswerda würde ein Halt in Torgau, Falkenberg(Elster) und Ruhland wegen der Zustiegsmöglichkeiten aus dem dortigen Nahverkehr Sinn machen und gäbe es entsprechend lange Bahnsteige.
Und auch aus Richtung Berlin über Cottbus könnte man erstmal via Senftenberg nach Hoyerswerda und dann weiter nach Legnica, Wroclaw und Krakow fahren, solange die Strecke über Forst bzw. via Weisswasser nach Görlitz und Zgorczelec nicht elektrifiziert ist und das dauert ja noch ein paar Jahre.Man muss das bloß wollen von Seiten DB Fernverkehr und sich mit PKP Intercity abstimmen, aber genau das ist das Problem. Zudem leben auch gerade in Leipzig und auch in Hoyerswerda eine Menge Polen. Die fahren momentan alle mit polnischen Kleinbussen zum Verwandtenbesuch und würden eine solche Verbindung durchaus nutzen.


Re: Niederschlesische Magistrale eröffnet

geschrieben von: Trebor

Datum: 04.12.18 19:52

Falk12 schrieb:
aber auch zwischen Leipzig und Hoyerswerda würde ein Halt in Torgau, Falkenberg(Elster) und Ruhland wegen der Zustiegsmöglichkeiten aus dem dortigen Nahverkehr Sinn machen und gäbe es entsprechend lange Bahnsteige.
In Ruhland hat man die Bahnsteige ordentlich verkürzt, hab neulich erst einen Dostozug aus 5Wagen gesehen, der gerade mal so mit den Türen ran passte und beim Dosto sind Diese nicht am Wagenende. In Falkenberg sind sie wohl etwas länger.

Mein Schlesierland

geschrieben von: Thomas79

Datum: 06.12.18 00:32

Gute Nachrichten! ;-)

Quelle: YouTube