DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 01 - News 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Test-Forum aufsuchen!
News und aktuelles Betriebsgeschehen - Achtung: Werbung und Updatemeldungen für Websites werden gelöscht, bzw. ins Allgemeine Forum verschoben!
Links bitte mit kurzer Erklärung zum verlinkten Inhalt versehen, andernfalls werden diese entfernt.

Seiten: 1 2 All

Angemeldet: -

RE18 nach Aachen verspätet sich

geschrieben von: ICE11

Datum: 03.12.18 18:03

Dass er nicht von Anfang an wie geplant bis Lüttich fahren wird, ist bereits bekannt. Wie der Regionalsender L1 Limburg berichtet, wird der RE18 nun jedoch auch nicht pünktlich zum Fahrplanwechsel nach Aachen kommen:

[www.1limburg.nl]

In Kürze zusammengefasst: Es gibt wohl Probleme mit der Zulassung der Flirts in Deutschland (auf einmal???), so dass der Abschnitt Heerlen-Aachen vorerst im SEV bedient wird. Die für den 16.12. geplante Aktion mit Gratis-Tickets wird entsprechend verschoben.

Re: RE18 nach Aachen verspätet sich

geschrieben von: Arnheimer

Datum: 03.12.18 18:47

ICE11 schrieb:
Dass er nicht von Anfang an wie geplant bis Lüttich fahren wird, ist bereits bekannt. Wie der Regionalsender L1 Limburg berichtet, wird der RE18 nun jedoch auch nicht pünktlich zum Fahrplanwechsel nach Aachen kommen:

[www.1limburg.nl]

In Kürze zusammengefasst: Es gibt wohl Probleme mit der Zulassung der Flirts in Deutschland (auf einmal???), so dass der Abschnitt Heerlen-Aachen vorerst im SEV bedient wird. Die für den 16.12. geplante Aktion mit Gratis-Tickets wird entsprechend verschoben.
Vielleicht ein Update in die Hose gegangen??...Gabs vor gut anderthalb Jahre auf der RE19,da bekamen die Flirts Stunden vor der Inbetriebnahme im wahrsten Sinne des Wortes über Nacht ein Software-Update,Tagsüber ging dann gar nichts mehr.grüsse aus Arnhem! E.

Ist doch völlig normal

geschrieben von: Tz 4683

Datum: 03.12.18 19:16

ICE11 schrieb:
Dass er nicht von Anfang an wie geplant bis Lüttich fahren wird, ist bereits bekannt. Wie der Regionalsender L1 Limburg berichtet, wird der RE18 nun jedoch auch nicht pünktlich zum Fahrplanwechsel nach Aachen kommen:

[www.1limburg.nl]

In Kürze zusammengefasst: Es gibt wohl Probleme mit der Zulassung der Flirts in Deutschland (auf einmal???), so dass der Abschnitt Heerlen-Aachen vorerst im SEV bedient wird.


Was ist an den Firts denn nicht zugelassen?

Abellio und die Eurobahn setzen die ja im Verkehr D<->NL ein, was ist denn jetzt schon wieder anders an den Arriva Zügen?

Schöne moderne Technikwelt:(

Gruß
Tz 4683
___________________

Mein Youtube-Kanal: [www.youtube.com]

Re: RE18 nach Aachen verspätet sich

geschrieben von: 642 642-3

Datum: 03.12.18 19:30

ICE11 schrieb:
so dass der Abschnitt Heerlen-Aachen vorerst im SEV bedient wird.
Warum auch mit dem Dieseltrecker einfach so weitermachen, wie die letzten Jahre auch.

Grüße,
Moritz

flickr | Baureihe654.de | Essen-Bus.de

Re: Ist doch völlig normal

geschrieben von: ICE11

Datum: 03.12.18 19:43

Tz 4683 schrieb
Zitat:
Abellio und die Eurobahn setzen die ja im Verkehr D<->NL ein, was ist denn jetzt schon wieder anders an den Arriva Zügen?
Die von Arriva sind Dreiystemer.

Re: Ist doch völlig normal

geschrieben von: Tz 4683

Datum: 03.12.18 20:31

ICE11 schrieb:
Tz 4683 schrieb:
Abellio und die Eurobahn setzen die ja im Verkehr D<->NL ein, was ist denn jetzt schon wieder anders an den Arriva Zügen?
Die von Arriva sind Dreiystemer.
Abellio hat ja auch welche, nur leider andere Stromsysteme.

Ich sag ja, schöne moderne Technikwelt...

Gruß
Tz 4683
___________________

Mein Youtube-Kanal: [www.youtube.com]

Re: Ist doch völlig normal

geschrieben von: 193 827 Vectron

Datum: 03.12.18 21:05

Tz 4683 schrieb:
ICE11 schrieb:
Tz 4683 schrieb:
Abellio und die Eurobahn setzen die ja im Verkehr D<->NL ein, was ist denn jetzt schon wieder anders an den Arriva Zügen?
Die von Arriva sind Dreiystemer.
Abellio hat ja auch welche, nur leider andere Stromsysteme.

Ich sag ja, schöne moderne Technikwelt...


Wenn es 3 Systeme braucht dann braucht es eben 3 Systeme, dies hat nichts mit moderner Technik zu tun, das gab es schon sehr lange.

Verschiedene Stromsysteme

geschrieben von: Honigbiene

Datum: 03.12.18 21:50

Tz 4683 schrieb:
ICE11 schrieb:
Die von Arriva sind Dreiystemer.
Abellio hat ja auch welche, nur leider andere Stromsysteme.
Guten Abend zusammen,

wie Tz 4683 bereits schrieb, sind es unterschiedliche Mehrsystem-Ausführungen.

Als zusätzliche Information:

AbellioArriva
PZB, ATB, ETCS Level 2PZB, ATB, TBL 1+
Knorr Bremse (KB C)Dako
15 kV 16,7 Hz AC15 kV 16,7 Hz AC
1,5 kV DC1,5 kV DC
25 kV 50 Hz AC3 kV DC
Interessant, dass die Flirt 3 für Arriva Personenvervoer Nederland mit einem Bremssystem von Dako ausgestattet sind.

Grüße
die Honigbiene

Re: Verschiedene Stromsysteme

geschrieben von: RhBDirk

Datum: 04.12.18 06:49

Und der AVV hüllt sich natürlich wieder in schweigen:
Zitat
...Arriva Niederlande hat heute am späten Nachmittag zunächst eine Pressemitteilung für die Niederlande herausgegeben - da es wahrscheinlich bis Sonntag mit der Fahrzeugzulassung in Deutschland nicht klappen wird. Wir werden morgen informieren, wenn Arriva die Infos mit den Verantwortlichen in Deutschland abgestimmt hat und auch die deutsche Pressestelle von Arriva Infos herausgibt, denn wir als AVV sind nicht der Aufgabenträger und müssen dementsprechend die offiziellen Infos abwarten...

Immerhin gibt es Ersatz

geschrieben von: BR146106

Datum: 04.12.18 12:54

Moin,

und nicht wie vor 1 Jahr, zwischen Bad Bentheim und Hengelo, erst 4 Wochen später. Ob es so einfach ist, mit dem "weiter so" steht auf einem anderen Blatt Papier, denn auch Fahrzeuge und Fristen eine rolle spielen.

gruß carsten

Für Aktuelle Verkehrsmeldungen der Bahn AG im Störungsfall:[www.bahn.de]

Limax -> Max -> Mhx?

geschrieben von: Anbeku

Datum: 04.12.18 13:25

Nachdem aus dem Limax (Liege-Aachen-Express) ja schon ein Max wurde, aber offenbar leider kein strammer, wird es jetzt ein MHX (Maastricht-Heerlen-Express)? Man hätte es sich denken können: Limax symbolisiert ja offenbar langsam, schleimig und empfindlich ;) [de.wikipedia.org]
Wegen einer fehlenden Fahrzeugzulassung für Deutschland verspätet sich die Inbetriebnahme der Bahnverbindung von Aachen nach Maastricht. Stattdessen werden Busse auf dem Streckenabschnitt zwischen Aachen und Heerlen verkehren. [avv.de]

Re: Immerhin gibt es Ersatz

geschrieben von: 642 642-3

Datum: 04.12.18 18:17

BR146106 schrieb:
Ob es so einfach ist, mit dem "weiter so" steht auf einem anderen Blatt Papier, denn auch Fahrzeuge und Fristen eine rolle spielen.
Ich denke, dass das zumindest möglich gewesen wäre, hätte man einen solchen Fall mehr oder weniger mit eingeplant. Dass der FLIRT anders sein wird, als die bislang zugelassenen, muss ja klar gewesen sein. Das haben ja andere User hier erklärt. Dass die Zulassungen in der Regel mehr auf sich warten lassen als sie vorher zur Verfügung stehen ist zwar kein Idelzustand, aber mittlerweile oftmals der Normalfall. Beim RE11 konnte man sich ja auch irgendwie einigen was einen Übergang bei verspäteter Bereitstellung der Fahrzeuge betrifft. Bei Arriva kommt aber hinzu, dass es sich ja um ein Unternehmen der DB handelt. Ich denke, wenn man wirklich den Willen dazu hätte, wäre das auch irgendwie möglich.

Grüße,
Moritz

flickr | Baureihe654.de | Essen-Bus.de

Re: Immerhin gibt es Ersatz

geschrieben von: BR146106

Datum: 04.12.18 18:30

Moin,

auch wenn es eine DB Tochter ist, braucht man Fahrzeuge die in den betroffenen Ländern zugelassen sind, nebst Personal. Und da wird es deutlich schwieriger als viele meinen, als mahnendes Beispiel sollte hier der RE 13 dienen, wo genau das selbe passiert ist, weil jemand zu blauäugig gewesen ist und meinte, es reicht die heimische Zulassung aus, weil es ja nur kurz hinter die Grenze geht.

Somit braucht Arriva also entsprechende Fahrzeuge, die frei sein müssen und da sieht es wohl mau aus.

In wie fern der Altbetreiber hier willens ist auszuhelfen kann ich aber auch nicht beantworten.

gruß carsten

Für Aktuelle Verkehrsmeldungen der Bahn AG im Störungsfall:[www.bahn.de]

Ersatz ist Ersatz, wie der Name sagt

geschrieben von: HFy

Datum: 04.12.18 19:21

Dann bin ich mal gespannt, wann, wenn überhaupt, es eine Zulassung gibt. Für Reisen in die Niederlande fällt der Bus schon mal aus, weil er zur Minute 47 am Bushof ankommt und der IC Richtung Norden zur Minute 49 im Bahnhof abfährt. Gleiches gilt für die Linie 44, die den Anschluß auf den zur Minute 19 abfahrenden IC versiebt. Und weil man in Venlo seinen Anschluß auch nur im Laufschritt erwischt, bleibt von Aachen in die Randstad eigentlich nur der Weg über Brüssel.

Herbert



2-mal bearbeitet. Zuletzt am 04.12.18 19:25.

Re: Ersatz ist Ersatz, wie der Name sagt

geschrieben von: ICE11

Datum: 04.12.18 19:27

Es bleibt ja auch noch der Weg mit der 350 über Maastricht. Ob das jetzt allerdings viel schneller ist, als wenn man mit dem SEV über Heerlen fährt bleibt die Frage. Wobei man ja in Heerlen durchaus auch nicht an den IC gebunden ist, sondern mit Arriva bis Sittard fahren und dort am selben Bahnsteig in den Maastrichter IC Richtung Randstad umsteigen kann.

Re: Ersatz ist Ersatz, wie der Name sagt

geschrieben von: HFy

Datum: 04.12.18 19:39

Nein, mit dem 350 über Maastricht dauert es noch länger. Schnellbus ist er wie der 44 nur in Deutschland. Selbstverständlich kommt man auch damit irgendwann an, aber in einer Zeit, in der man mit dem Auto hin und zurück fährt. Tagesreisen in die Niederlande nördlich der großen Flüsse sind so, wenn überhaupt möglich, jedenfalls nicht sinnvoll.
Herbert

Re: RE18 nach Aachen verspätet sich

geschrieben von: 91 80 6 110 504-9 D-DB

Datum: 06.12.18 23:43

Ich finde es doch sehr verwunderlich, das man es nicht geschafft hat eine Pünktliche Zulassung für D zu schaffen, wo doch die meisten Testfahrten für D im Frühjahr beendet waren.

Re: RE18 nach Aachen verspätet sich

geschrieben von: DeMorpheus

Datum: 07.12.18 08:46

Moin!

91 80 6 110 504-9 D-DB schrieb:
Ich finde es doch sehr verwunderlich, das man es nicht geschafft hat eine Pünktliche Zulassung für D zu schaffen, wo doch die meisten Testfahrten für D im Frühjahr beendet waren.
Wo sind diese Testfahrten denn durchgeführt worden? Zwischen Herzogenrath und Heerlen ja eher nicht.
(Mitte November las man hier im Forum noch, dass noch gar keine Testfahrten in Deutschland stattgefunden hätten, aber das wird dann auf Herzogenrath - Heerlen bezogen sein).

Grüße,
Moritz

Re: RE18 nach Aachen verspätet sich

geschrieben von: Daniel Wirtz

Datum: 07.12.18 09:09

Guten morgen zusammen,
Testfahrten wie üblich in gefühlt ganz Deutschland unter Deutschen Stromsystem durch DB Systemtechnik.
Ich denke da sind auch Testfahrten in NL und beim PCW gemacht worden.
Da aber die Flirt schon mehrfach in Deutschland unterwegs sind kann es eigentlich nur an den verbauten Zugsicherungssystemen für D/NL/B oder am Wechsel in die entsprechenden Stromsysteme sein da auch in NL bereits arriva Flirt als reine NL Variante in der Region Heerlen/Maastricht unterwegs sind.
Vielleicht tatsächlich das beliebte Systemupdate was vom eba dann keine direkte Zulassung bekommt.
Gruß, Daniel

Seiten: 1 2 All

Angemeldet: -