DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 01 - News 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Test-Forum aufsuchen!
News und aktuelles Betriebsgeschehen - Achtung: Werbung und Updatemeldungen für Websites werden gelöscht, bzw. ins Allgemeine Forum verschoben!
Links bitte mit kurzer Erklärung zum verlinkten Inhalt versehen, andernfalls werden diese entfernt.

VRR sucht Husmann-Nachfolger

geschrieben von: Fafi

Datum: 11.01.18 23:57

[www.bahnberufe.de]

Zum Jahresende geht der dann 63jährige VRR-Vorstand Martin Husmann in den Ruhestand. Dieser Tage suchen die politischen Gremien nach einer Nachfolgeregelung, wer den Posten zum 1. Januar 2019 übernehmen wird. Eine Entscheidung ist derzeit noch nicht getroffen, es gibt allerdings einen Tagungstermin des Verwaltungsrates am Freitag, den 26. Januar. Sollte bis dahin eine Entscheidung stehen, könnte sie dann offiziell abgesegnet und bekanntgegeben werden.

Das ist aber im Moment noch nicht sicher, so dass sich die Sache auch weiter verschieben könnte. Nach den Statuten hat die CDU-Fraktion ein erstes Vorschlagsrecht. Das bedeutet nicht, dass der Nachfolger zwingend Parteimitglied sein muss, wohl aber müsste derjenige dort die Zustimmung bekommen. In die 15jährige Amtszeit von Martin Husmann fiel die langjährige gerichtliche Auseinandersetzung mit DB Regio an dessen Ende mit dem Abellio-Urteil eine grundsätzliche neue Rechtslage zur Vergabe von Eisenbahnleistungen steht.

In den Folgejahren wurde das gesamte Netz wettbewerblich vergeben – mit erheblichen Investitionen in das Rollmaterial. Fahrzeuge aus den Beständen der alten Bundesbahn verschwanden von den Schienen. Bei der Ausschreibung für den Rhein-Ruhr-Express hat man zudem Betrieb und Instandhaltung getrennt, ein Modell, das jetzt auch bei der S-Bahn zur Anwendung kommt. Der Nachfolger wird in jedem Fall ein bestelltes Feld übernehmen.

Re: VRR sucht Husmann-Nachfolger

geschrieben von: Frank St.

Datum: 12.01.18 07:11

Moin,

hier waren wir schon ein Stück weiter: [www.drehscheibe-online.de]. Inzwischen regt sich allerdings politischer Widerstand gegen die dort geplante "freihändige Vergabe" wegen zu erwartender Interessenskonflikte.

Grüße
Frank

Zu meinen Beiträgen:
- Eisenbahnen [www.drehscheibe-foren.de]
- Historisches Forum [www.drehscheibe-foren.de]
- Straßenbahnen [www.drehscheibe-foren.de]

Re: VRR sucht Husmann-Nachfolger

geschrieben von: Kiwi

Datum: 12.01.18 11:49

Die politischen Gremien suchen nach einer Nachfolgeregelung, das heisst nach meinem Verständnis der Materie, irgendein verdienter Parteifunktionär mit dem richtigen Parteibuch wird gesucht, nicht der Kompetenteste, oder gar jemand vom Fach, erst recht nicht jemand der beim VRR gross geworden ist. Oberstes Kriterium ist das richtige Parteibuch.

Re: VRR sucht Husmann-Nachfolger

geschrieben von: VT605

Datum: 12.01.18 12:34

Kiwi schrieb:
Die politischen Gremien suchen nach einer Nachfolgeregelung, das heisst nach meinem Verständnis der Materie, irgendein verdienter Parteifunktionär mit dem richtigen Parteibuch wird gesucht, nicht der Kompetenteste, oder gar jemand vom Fach, erst recht nicht jemand der beim VRR gross geworden ist. Oberstes Kriterium ist das richtige Parteibuch.

Braucht nicht Rüttgers noch einen Posten? Oder der ehem. Verkehrsminister von NRW der vor ein paar Jahren gehen musste?

Re: VRR sucht Husmann-Nachfolger

geschrieben von: der sonnborner

Datum: 15.01.18 07:52

In meinen Augen hinterlässt Herr Husmann nur Chaos: Der permanente Zwist mit der DB, das Durcheinander bei den Bahnsteighöhen, die Umstellung/Ausdünnung der S-Bahn-Takte, was z.B. bei der S6 durch die verbundübergreifende Linienführung zum VRS hirnrissig ist und die Forderung nach einer Toilette in der S8, was zur Bestellung der Baureihe 1440 führte, die für die S-Bahn völlig ungeeignet ist.