DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 01 - News 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Test-Forum aufsuchen!
News und aktuelles Betriebsgeschehen - Achtung: Werbung und Updatemeldungen für Websites werden gelöscht, bzw. ins Allgemeine Forum verschoben!
Links bitte mit kurzer Erklärung zum verlinkten Inhalt versehen, andernfalls werden diese entfernt.

Seiten: 1 2 All

Angemeldet: -

Man gut das du nicht der Gesetzgeber bist

geschrieben von: BR146106

Datum: 09.01.18 15:39

Moin,

mit welcher Begründung sollte man den RDC, als einen Konkurrenten, die Einheiten überlassen? Damit die Insel nicht untergeht, weil der Konkurrent zu blöde war, für entsprechende Fahrzeuge zu sorgen? Noch einmal, man hat diesen Kampf gewollt und RDC ist dabei untergegangen, weil man genau mit diesem Gedanken gespielt hat! Der bösen Bahn, die Aufträge entziehen und sich ins gemachte Nest setzten und die Einheiten einfach übernehmen.

So nebenbei, dank der SSP Einheiten konnte sogar der Fahrzeugmangel aufgefangen werden, den man durch die defekten MP Wagen hatte.

gruß carsten

Für Aktuelle Verkehrsmeldungen der Bahn AG im Störungsfall:[www.bahn.de]
Das hin und her fahren ist der Sinn der Eisenbahn,von A nach B und wieder zurück,und alle Züge fahren nach gesetzlichen Grundlagen,aber der Wutbürger möchte alles verbieten um seinen eigenen Vorteil zu haben. Die vielen Nahverkehrszüge in Tagesrandlage fahren mehr warme Luft durch die Gegend und wer sich in Niebüll/Westerland ewig an die Schranke stellt anstatt über die Brücke auf die andere Seite zu gelangen ist selbst schuld. Das Problem mit den langen Schliesszeiten gibt es seit den 80er Jahren und es wurde nix von Seiten der Lokalpolitiker unternommen. Aber der böse,böse Syltshuttle mit dem SSP ist einfach an allem Schuld
Oberdeichgraf schrieb:
Für den Straßenverkehr gibt es einen Paragraphen gegen "Unnützes Hin-und Herfahren".
Als der Paragraf behandelt wurde, war ich in der Fahrschule wohl gerade nicht da. Kannst Du mir den mal nennen?? Und gilt der dann auch für die als Ersatzschwanz dienenden Spritschleudern, die mit dem Shuttle auf das Eiland gefahren werden, nur um dort drei Mal täglich die Promenade hoch- und runterzufahren, damit der Fahrer darin gesehen wird??

Oberdeichgraf schrieb:
Das sollte man auch für den Bahnverkehr einführen. Dabei sind die 628 noch Stinker ohne jegliche Abgasentgiftung. Aber es geht bei der Bahn aktuell noch schlimmer, mit den Russenloks. Würde mein Auto so qualmen, hätte die Polizei das schon längst aus dem Verkehr gezogen.
Das nennt sich Bestandsschutz und gilt mit Sicherheit auch für Dein altes Auto. Und abgesehen davon haben die Russenloks wie man hörte eine etwas höhere Leistung als Dein Auto, was den erhöhten Abgasausstoß durchaus rechtfertigt.

Oberdeichgraf schrieb:
Was wäre gewesen, wenn die DB die Strecken verloren hätte? Ganz einfach: Weiter die DB Autozugwagen einsetzen. DB Fernverkehr hätte dann als Subunternehmer fahren können.
Natürlich. Erst soll DB Fernverkehr Platz für RDC machen und dann als Lohnkutscher weiterfahren, damit sich RDC keine Waffel über einen reibungslosen Betrieb machen muss und etwaige Probleme wieder bei der DB abladen kann?? Wovon träumst Du nachts?? RDC wollte alles fahren, also hätten sie es auch tun dürfen. Ganz alleine.

Oberdeichgraf schrieb:
Die Wagen einfach beleidigt abzustellen: Wir verleihen auch nichts, damit wären sie sicher vor keinem Gericht durchgekommen.
Auf welcher Grundlage sollte welches Gericht die DB dazu verurteilen, die Wagen zwangsweise zu vermieten??

Oberdeichgraf schrieb:
Beim Busverkehr in SH macht die DB das auch so, lässt teilweise private Unternehmen auf Autokraft Routen fahren.
Auf vertraglicher Basis, weil beide das wollen. Wenn der Sub nicht für die Autokraft fahren wollte, hätte er die Verträge nicht unterschrieben. Dann hätte die Autokraft wohl doch selber fahren müssen.

Oberdeichgraf schrieb:
Auf alle Fälle sollte der Gesetzgeber diesen schwachsinnigen SSP verbieten, finde ich.
Ja, wenn Du so argumentierst, dann würde ich finden, dass der Gesetzgeber diesen schwachsinnigen (und wie man inzwischen sieht auch weitgehend unfähigen) blauen Autozug Sylt verbieten sollte...

Gruß Peter

Der beste Platz, helfende Hände zu finden, ist am Ende deiner Arme.
Konfuzius (551–479 v. Chr.), chinesischer Philosoph

20 sec. gurgeln helfen weiter

geschrieben von: BR146106

Datum: 09.01.18 17:36

Moin,

ne Straftat ist es noch nicht, aber eine Ordnungswidrigkeit: [de.wikipedia.org]

gruß carsten

Für Aktuelle Verkehrsmeldungen der Bahn AG im Störungsfall:[www.bahn.de]

Re: 20 sec. gurgeln helfen weiter

geschrieben von: diesel218

Datum: 09.01.18 17:48

Moin,der SSP fährt nicht nach StVO und nicht nur in geschlossenen Ortschaften,also keine Ordnungswidrichkeit. Den Rest hat MD 612 schon richtig erläutert



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 09.01.18 17:49.
Moin,

da würde mich jetzt doch gern eine nähere Erläuterung Deinerseits interessieren.

Gruß,
Dirk

Re: 20 sec. gurgeln helfen weiter

geschrieben von: MD 612

Datum: 09.01.18 18:26

BR146106 schrieb:
ne Straftat ist es noch nicht, aber eine Ordnungswidrigkeit: [de.wikipedia.org]
Danke! Aber der SSP fährt weder ausschließlich in geschlossenen Ortschaften noch ist er unnütz. Damit würde also anders als von @Oberdeichgraf behauptet der genannte Paragraf gar nicht zutreffen.

Gruß Peter

Der beste Platz, helfende Hände zu finden, ist am Ende deiner Arme.
Konfuzius (551–479 v. Chr.), chinesischer Philosoph
Holsten Edel schrieb:
da würde mich jetzt doch gern eine nähere Erläuterung Deinerseits interessieren.
Kurz und knapp: Erst fährt er trotz Ankündigung zehn Monate lang gar nicht und dann nur mit eingeschränkter Kapazität.

Gruß Peter

Der beste Platz, helfende Hände zu finden, ist am Ende deiner Arme.
Konfuzius (551–479 v. Chr.), chinesischer Philosoph

Re: 20 sec. gurgeln helfen weiter

geschrieben von: BR146106

Datum: 09.01.18 19:03

Moin,

na ja, das ist eine andere Baustelle. Es wird eh schwer diese Dinge auf die Bahn zu übertragen, denn das ganze wiederholt sich ja mehrfach am Tag :-)

gruß carsten

Für Aktuelle Verkehrsmeldungen der Bahn AG im Störungsfall:[www.bahn.de]

Ok

geschrieben von: Holsten Edel

Datum: 09.01.18 19:12

Diese Sichtweise ist nachvollziehbar.

Aber als weitgehend unfähig würde ich den jetzigen Zustand nicht bezeichnen.
Ist nur meine Meinung.

Na ja...

geschrieben von: 1.Bauserie

Datum: 09.01.18 19:50

Hallole!

Holsten Edel schrieb:
> Aber als weitgehend unfähig würde ich den jetzigen Zustand nicht bezeichnen. 

Vielleicht nicht ganz so hart formuliert, aber ich hab die Züge Anfang Januar gesehen. Die DB fährt mit drei Dosto-Einheiten je Zug, RDC hängt an den Vectron grade mal einen Halbzug. Gut, immerhin war der voll, aber die DB transportiert mit einem Zug ca. die dreifache Menge Autos und wenn RDC schon in der Hauptreisezeit kein Geschäft macht...

Gruß
1.Bauserie


Fahr lieber mit der BUNDESBAHN

Seiten: 1 2 All

Angemeldet: -