DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 01 - News 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Test-Forum aufsuchen!
News und aktuelles Betriebsgeschehen - Achtung: Werbung und Updatemeldungen für Websites werden gelöscht, bzw. ins Allgemeine Forum verschoben!
Links bitte mit kurzer Erklärung zum verlinkten Inhalt versehen, andernfalls werden diese entfernt.

Seiten: 1 2 All

Angemeldet: -

Re: Der RRX kommt - irgendwann

geschrieben von: agw

Datum: 09.01.18 10:49

Ruhrpottfahrer schrieb:
Und die ganze Zersplitterung der Linien auf viele Unternehmen ist kontraproduktiv.Denn der Kunde sieht immer nur "die Bahn ist Schuld" und nicht, Abellio, Eurobahn, NWB oder sonst wen!
Tjo. Leider lässt es das EU-Recht nicht so einfach kompletten Betrieb in NRW direkt an Abellio zu vergeben.
Und DB Netz endlich das Netz wegzunehmen dürfte noch schwieriger werden.
Wird also alles nur ein Traum von dir bleiben.

Re: Der RRX kommt - irgendwann

geschrieben von: VT605

Datum: 09.01.18 11:20

Plutone schrieb:
agw schrieb:

Bis ein "RRX 2.0" kommt, gibt es eh nur noch EStw und ETCS. Da werden dann Stilllegungen für regelmäßige Update-Einspielungen zum Betreinprogramm gehören.
Ich glaube nicht, dass wir DAS jemals erleben werden ! :D
Wir schleppen jetzt noch 120 Jahre alte Stellwerke mit durch... ich glaube nicht, dass DB-Netz das irgendwann hinkriegt, wirklich nur noch auf ein bis zwei Stellwerks-Generationen zurückzugreifen.

Das hätte sicher die Industrie gern um alle paar Jahre wieder einen neuen Absatzmarkt für ihren Kram zu haben, aber das ist einfach nicht finanzierbar. Man kann nicht alle 20 Jahre Mrd € im zwei- bis dreistelligen Bereich ausgeben um Deutschlandweit die Stellwerkstechnik komplett zu erneuern. Und ja, mech. Stellwerke funktionieren auch nach 120 Jahren noch, bei ESTW hat man schon nach 20 Jahren Ersatzteilprobleme.



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 09.01.18 11:21.

Re: Der RRX kommt - irgendwann

geschrieben von: 462 002-7

Datum: 09.01.18 11:32

Käfermicha schrieb:
Weise Entscheidung erst den RE11 abzulösen. Der 425 ist der absolute Bodensatz der modernen Triebwagen. Er wird nicht vermisst werden.

Der 425 ist eines der zuverlässigsten Triebzügen, bei besserer Wartung wäre er noch zuverlässiger. Das Problem mit dem Herbstbetrieb wurde jetzt, leider etwas zu spät, in Köln und im Rhein Neckar gelöst, somit hat er in diesen beiden Gebiete keine Einschränkungen mehr.
Aber ich gebe dir Recht, es ist schon sinnvoll mit den RE11 anzufangen.

Re: Der RRX kommt - irgendwann

geschrieben von: agw

Datum: 09.01.18 11:38

Das Problem auf dem RE11 ist eher, dass häufig nur mit halber Kapazität gefahren wird. Zwei 425 wären ja schon mal was.

Re: Der RRX kommt - irgendwann

geschrieben von: Käfermicha

Datum: 09.01.18 12:52

Schlechte Kapazität (immerhin sehen die Babyquietschies süß aus, die sich auch mal hier hin verirren), mieses Fahrgeräusch, katastrophale Sitze sind klare Nachteile des 425. Von der Lücke beim Aussteigen ganz zu schweigen.

Man merkt den Kisten einfach an, dass es zwar sehr sehr gute Wegbereiter für moderne Triebzüge waren, und dass sie technisch ganz ok sind, aber aus Fahrgastsicht hat man dann doch einiges verbessert danach. Selbst beim Redesign war es kein angenehmes Fahrzeug. Wenigstens die Beleuchtung ist beim 425er erträglicher als beim 423er.

Insgesamt aber: Guter Zug für Verstärker und meinetwegen Fußballsonderzüge, aber auf einer Relation Kassel-Düsseldorf sollte dann doch was erträglicheres fahren.

Re: Der RRX kommt - irgendwann

geschrieben von: tino27

Datum: 09.01.18 13:58

agw schrieb:
Das Problem auf dem RE11 ist eher, dass häufig nur mit halber Kapazität gefahren wird. Zwei 425 wären ja schon mal was.
Gut. Das ist ein Problem, was man auf fast alle REs übertragen kann. Aber an sich passt es in letzter Zeit mit der Kapazität.

Ich muss ehrlich gestehen, dass ich die 425er mag. Zumindest die mit den weicheren Sitzen und ohne Mülleimerklappern. Die mit den "S-Bahn-Sitzen" sind ne echte Zumutung. Und mir gefällt das Raum- und Sitzgefühl viel mehr, als bei den gedrungenen Dostos. Das ist mMn auch ein Vorteil der RRX - man kann sich aussuchen, was man bevorzugt.

Aber hat man eigentlich die RRX mal auf Tauglichkeit für Flughafenreisende überprüft? Ich finde, das ist ein tägliches Ärgernis, wenn "Kofferschlepper" 2 bzw. 4 Plätze belegen und sich dann auf die Ausrede zurückziehen, dass es ja nicht anders geht.

Re: Der RRX kommt - irgendwann

geschrieben von: 462 002-7

Datum: 09.01.18 14:05

Käfermicha schrieb:
Schlechte Kapazität (immerhin sehen die Babyquietschies süß aus, die sich auch mal hier hin verirren), mieses Fahrgeräusch, katastrophale Sitze sind klare Nachteile des 425. Von der Lücke beim Aussteigen ganz zu schweigen.

Man merkt den Kisten einfach an, dass es zwar sehr sehr gute Wegbereiter für moderne Triebzüge waren, und dass sie technisch ganz ok sind, aber aus Fahrgastsicht hat man dann doch einiges verbessert danach. Selbst beim Redesign war es kein angenehmes Fahrzeug. Wenigstens die Beleuchtung ist beim 425er erträglicher als beim 423er.

Insgesamt aber: Guter Zug für Verstärker und meinetwegen Fußballsonderzüge, aber auf einer Relation Kassel-Düsseldorf sollte dann doch was erträglicheres fahren.

Die Sitze sind bequemer geworden, dank der Modernisierung. Und das Fahrgeräusch kannst du persönlich eindämmen in dem du dich woanders hinsetzt, wo keine Stromrichter sind.

Die Lücke sind beim 425.0 tatsächlich ein Ärgernis, was die sich dabei gedacht haben bleibt wohl ein Geheimnis.

Und jetzt kommen wir zur Technik: technisch gesehen sind sie ein super Ausbildungsfahrzeug.

Und wo die geeignet sind weißt du sicherlich nicht, sonst würdest du nicht so was wie Fußballsonderzug nicht sagen. Für den RE11 damals Mönchengladbach nach Hamm haben sie perfekt gepasst, jetzt von Düsseldorf nach Kassel ist es grenzwertig, aber funktioniert auch, wenn die gewünschte Kapazität gefahren wird.

Re: Der RRX kommt - irgendwann

geschrieben von: Alibizugpaar

Datum: 09.01.18 14:11

Ach so. Ingo hatte nämlich geschrieben "Und schneller sind die RRX-Züge auch nicht. Und pünktlicher wahrscheinlich auch nicht. An eine konstruktiv bedingte vorübergehende Stilllegung mag ich gar nicht denken." Ich hatte verstanden er meinte die Stillegung der neuen RRX-Triebwagen aus Konstruktionsgründen.

Gruß, Olaf

(,“)
< />
_/\_

Neue Bahnfahrzeuge? System Bananenreife: Ware reift beim Kunden!

Re: Der RRX kommt - irgendwann

geschrieben von: agw

Datum: 09.01.18 14:45

tino27

Aber hat man eigentlich die RRX mal auf Tauglichkeit für Flughafenreisende überprüft? Ich finde, das ist ein tägliches Ärgernis, wenn "Kofferschlepper" 2 bzw. 4 Plätze belegen und sich dann auf die Ausrede zurückziehen, dass es ja nicht anders geht.

Nein. Ist ein reiner Pendlerzug. Es gibt nur Sitze, Sitze, Sitze. In jeder noch so kleinen Ecke ist ein Sitz. Extra Gepäckracks gibt es nicht.
Immerhin könnte in den Endwagen die Überkopfablage groß genug für Koffer sein.

Re: Der RRX kommt - irgendwann

geschrieben von: octo

Datum: 09.01.18 20:26

agw schrieb:
[...]
EStw Dortmund kommt irgendwann auch ohne RRX.
[...]
Die erste Baustufe ist schon in Betrieb.

Re: Der RRX kommt - irgendwann

geschrieben von: agw

Datum: 09.01.18 22:05

octo schrieb:
agw schrieb:
[...]
EStw Dortmund kommt irgendwann auch ohne RRX.
[...]
Die erste Baustufe ist schon in Betrieb.
Auf der RRX Kernstrecke? Wo?

Re: Der RRX kommt - irgendwann

geschrieben von: Frank St.

Datum: 09.01.18 22:45

agw schrieb:
octo schrieb:
agw schrieb:
[...]
EStw Dortmund kommt irgendwann auch ohne RRX.
[...]
Die erste Baustufe ist schon in Betrieb.
Auf der RRX Kernstrecke? Wo?
Moin,

auf der Kernstrecke beginnt der Stellbereich des ESTW Bochum bereits hinter DO-Lütgendortmund. Und bis der RRX weitgehend eingeführt ist, ist die Stufe 2 des ESTW Dortmund, die dann auch den Hauptbahnhof und die Strecke Richtung Westen mit Anschluss an das ESTW Bochum umfasst, in Betrieb. Die Stufe 1 betrifft die Köln-Mindener von Castrop-Rauxel bis Do Hbf (ausschließlich) und die S2 bis zum Stellbereich Dorstfeld.

Also kein Problem, alles wird gut sein,

Grüße
Frank

Zu meinen Beiträgen:
- Eisenbahnen [www.drehscheibe-foren.de]
- Historisches Forum [www.drehscheibe-foren.de]
- Straßenbahnen [www.drehscheibe-foren.de]




1-mal bearbeitet. Zuletzt am 09.01.18 22:45.

Die eigenständige RRX-Trasse kommt - nicht

geschrieben von: Kiwi

Datum: 12.01.18 09:49

Eine eigenständige RRX-Trasse kommt auch 2030 nicht. Stattdessen kommt Flickwerk vor allem im Ruhrgebiet. RRX auf Fernbahngleise, RE-Linien auf S-Bahngleise, viele Gleisverschlingungen und teure Überwerfungsbauwerke. Möglicherweise wochenlange Stilllegungen erforderlich zur Inbetriebnahme. Danach noch mehr Züge auf kaum erweiterten Gleisen. Höhere Verspätungsanfälligkeit. Bis 2030 erheblich gestiegene Fahrgastzahlen. Macht zusammen: CHAOS!

Seiten: 1 2 All

Angemeldet: -