DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 01 - News 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Test-Forum aufsuchen!
News und aktuelles Betriebsgeschehen - Achtung: Werbung und Updatemeldungen für Websites werden gelöscht, bzw. ins Allgemeine Forum verschoben!
Links bitte mit kurzer Erklärung zum verlinkten Inhalt versehen, andernfalls werden diese entfernt.

Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 All

Angemeldet: -

Ganz aktuell: Zusammenstoß zweier Züge in Peine

geschrieben von: sg

Datum: 17.06.10 00:58

[www.paz-online.de]

Kurz vor Mitternacht sind bei Peine in der Nähe des Stadtteils Horst zwei Züge zusammengestoßen. Nach ersten Informationen sind einige Waggons entgleist und liegen nur in einigen Gärten an der Bahnlinie. Wie es scheint, gibt es einige Leichtverletzte. Die Rettungskräfte sind vor Ort. Nähere Informationen folgen in kürze.

Tagesschau meldet: Zugunglück bei Peine

Auf der Bahnstrecke Hannover-Braunschweig sind nach Polizeiangaben ein Güter- und ein Personenzug zusammengestoßen. Es sollen bis zu 15 Menschen verletzt worden sein.


Da ist gerade eingleisiger Verkehr wegen Baustelle, mal weiter beobachten. Es ist nicht ganz klar, welcher RE betroffen ist, ob der aus Richtung Braunschweig oder der aus Richtung Hannover.



2-mal bearbeitet. Zuletzt am 2010:06:17:01:10:19.

Re: Ganz aktuell: Zusammenstoß zweier Züge in Peine

geschrieben von: sg

Datum: 17.06.10 01:27

Offenbar Nebeneffekt: Verkehrsfunk meldet in der Region Peine und Hämelerwald sind im Moment alle Bahnübergänge dicht. Ganz schönes Chaos, waas da jetzt herrschen dürfte. Gut, dass ich heute zu Hause geblieben bin...

Re: Ganz aktuell: Zusammenstoß zweier Züge in Peine

geschrieben von: Ma_guggen

Datum: 17.06.10 01:31

Naja "gut", dass das zu ner Uhrzeit passiert ist, wo nicht mehr viel passiert im Bahn- und Autoverkehr.

Bitte nicht falschverstehen ;)

Re: Ganz aktuell: Zusammenstoß zweier Züge in Peine

geschrieben von: sg

Datum: 17.06.10 01:43

Ja, die 15 Verletzten Fahrgäste entsprechen um die Uhrzeit nach meiner Erfahrung auf der Strecke schon knapp einem Viertel aller Fahrgäste, möchte nicht wissen wie sowas nachmittags bei maximaler Besetzung der fünf DoSto-Wagen + Steuerwagen gelaufen wäre.

Re: Ganz aktuell: Zusammenstoß zweier Züge in Peine

geschrieben von: nyus

Datum: 17.06.10 01:57

Zitat:
Peine. Laut geknallt hat es gestern um 23.30 Uhr, als am Trakehnerring zwei Züge zusammengekracht sind. Laut Polizei sind ein Güterzug in Fahrtrichtung Hannover und ein Regionalexpress in Fahrtrichtung Braunschweig aus noch ungeklärter Ursache nahe der Straßenbrücke kollidiert. Nach ersten Angaben befanden sich etwa 50 Personen im Zug, von denen 15 leicht verletzt wurden. Schwer verletzt wurde dagegen der Lokführer des Güterzuges, der mit einem Bein im total zerstörten Fahrerhaus eingeklemmt war. Beide Züge entgleisten, wobei sich die Lok des Personenzuges und zwei Waggons in den Garten der Anwohner bohrten. Sie zerstörten ein blaues Garten-Spielhaus für Kinder und verwüsteten eine Mauer. Kurz nach der Alarmierung waren die Peiner Polizei, mehrere Feuerwehren und Rettungsdienste vor Ort - auch zwei Polizeihubschrauber waren im Einsatz. Während die zahlreichen Sanitäter und Notärzte die Verletzten behandelten, riegelten die Polizei und die Feuerwehr die Straßen ab. Es gab ein Meer aus Blaulicht, und überall ertönten Signalhörner. Danach klemmte man den Strom der Oberleitungen ab und begann mit der Bergung, die heute noch den ganzen Tag andauern wird.
(PAZ-online.de)

Re: Ganz aktuell: Zusammenstoß zweier Züge in Peine

geschrieben von: Ma_guggen

Datum: 17.06.10 01:59

nyus schrieb:
-------------------------------------------------------
Danach klemmte man den Strom der
> Oberleitungen ab und begann mit der Bergung, die
> heute noch den ganzen Tag andauern wird.
> (PAZ-online.de)

Na da kommt Freude auf, gut das ich morgen mit Richtung / aus Richtung Braunschweig nix zu tun habe ;)
Mir läuft es kalt den Rücken runter: Den betroffenen RE 14019 nutze ich fast jeden Sonntagabend zur Heimfahrt nach Braunschweig :-(

Die DB meldet:
Zitat:
Strecke 310, Streckensperrung in Peine
Zugverkehr zwischen Braunschweig und Lehrte unterbrochen

Sehr geehrte Damen und Herren,

wegen eines Unfalls in Peine ist der Zugverkehr zwischen Braunschweig und Lehrte unterbrochen. Die RE-Züge Hannover - Braunschweig und Gegenrichtung werden über Hildesheim umgeleitet, die Stationen Vechelde, Peine, Vöhrum, Hämelerwald und Lehrte werden von diesen Zügen nicht angefahren.

Zur Bedienung der Halte zwischen Braunschweig und Lehrte wird ein Busersatzverkehr eingerichtet, zwischen Lehrte und Hannover besteht Fahrmöglichkeit mit den RE-Zügen von und nach Wolfsburg sowie den S-Bahnen. Fahrradbeförderung ist in den Bussen nicht möglich. Bitte planen Sie erheblich verlängerte Fahrzeiten ein.

Zusätzlich wird voraussichtlich zwischen Hämelerwald und Hannover ein Pendelverkehr eingerichtet.

Wir bitten Sie, die Unannehmlichkeiten zu entschuldigen.

DB Regio, Region Nord



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 2010:06:17:02:09:57.

eingleisiger Betrieb?

geschrieben von: Fabian Schuler

Datum: 17.06.10 02:41

Laut newsclick.de ([www.newsclick.de] und [www.newsclick.de] ist der Güterzug entgleist und hat den Personenzug gerammt, also wohlmöglich doch kein eingleisiger Betrieb dort zur Zeit.

Die Peiner Zeitung hat mittlerweile auch eine ganze Reihe Fotos: [www.paz-online.de]



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 2010:06:17:02:41:33.

Re: Ganz aktuell: Zusammenstoß zweier Züge in Peine

geschrieben von: sg

Datum: 17.06.10 02:46

Die ersten Bilder sind bei paz-online.de hochgeladne worden, da kann man das Ausmaß sehr gut erkennen. Und da muss ich sagen, hat man sehr viel Glück gehabt: zum einen war der Zug mit 50 Personen sehr schwach besetzt, dann ist er mit der Lokomotive zuerst die Böschung runtergestürzt mit dem (vermutlich ziemlich leeren) 1./2. Klasse-Wagen und nicht andersherum mit dem Steuerwagen 2. Klasse voran.

Und noch glücklich ist, dass das Unglück keine 30 Meter weiter passiert ist, dort befindet sich die Brücke der B444 (von dort sind auch die Fotos gemacht, also sehr dicht dran).

Re: eingleisiger Betrieb?

geschrieben von: Ma_guggen

Datum: 17.06.10 02:49

Fabian Schuler schrieb:
-------------------------------------------------------
> Laut newsclick.de
> (http://www.newsclick.de/index.jsp/menuid/6043/art
> id/12427826 und
> [www.newsclick.de]
> tid/12427829) ist der Güterzug entgleist und hat
> den Personenzug gerammt, also wohlmöglich doch
> kein eingleisiger Betrieb dort zur Zeit.
>
> Die Peiner Zeitung hat mittlerweile auch eine
> ganze Reihe Fotos:
> [www.paz-online.de]
> ten/Stadt-Peine/Unglueck-bei-Peine-Personen-und-Gu
> eterzug-stossen-zusammen

Das kann schon hinkommen, wenn ich mir das erste Bild anschaue.... das sieht nicht nach frontalem Zusammenstoß aus, kann also hinkommen, das dort nicht eingleisig gefahren wird.
Aber, das sollen mal die Experten klären.

Fakt scheint jedoch zu sein: Morgen dort kein Zugverkehr, bei den IC's sind die Halte dort auf der Strecke schon als Ausfall hinterlegt.

Re: eingleisiger Betrieb?

geschrieben von: Fabian Schuler

Datum: 17.06.10 03:01

Zitat:
Das kann schon hinkommen, wenn ich mir das erste Bild anschaue.... das sieht nicht nach frontalem Zusammenstoß aus,

Richtig. NDR2 meldet gerade auch, dass der Güterzug den Personenzug gerammt haben soll.

Re: eingleisiger Betrieb?

geschrieben von: sg

Datum: 17.06.10 03:14

Nach diesem Bericht/Bild [www.paz-online.de] sowie den Bauankündigungen (ab 14. Juni Bauarbeiten im Bereich Peine) befindet sich die Baumaschine auf Höhe des Stahlwerks und damit östlich der Unfallstelle. Jetzt müsste man wissen, wo die letzte Möglichkeit vor dem Bahnhof Peine ist, um von Gleis 2 auf Gleis 1 zu wechseln, also ins Gegengleis, denn das hätte der Regionalexpress irgendwann tun müssen. In Vöhrum, also westlich davon, war nur am 12. und 13. Juni Gleis 2 nicht befahrbar, danach aber wieder.

Re: eingleisiger Betrieb?

geschrieben von: Airboss463

Datum: 17.06.10 03:18

Hier ein weiter Bericht incl.Bilder [www.sonderlage.de]

Re: eingleisiger Betrieb?

geschrieben von: Fabian Schuler

Datum: 17.06.10 03:34

Das müsste im Bahnhof Hämelerwald sein, siehe [www.gleisplan.net].

Allerdings frage ich mich, wo mein Zug dann Dienstagabend (RE 14217 Richtung Braunschweig) "durgerumpelt" ist, ein Gleis weiter in Fahrtrichtung rechts ist ja alles schon VPS.

Re: Ganz aktuell: Zusammenstoß zweier Züge in Peine

geschrieben von: OliverK

Datum: 17.06.10 06:16

Am besten ist derzeit die Informationslage in Braunschweig Hbf:

IC 2136 (5.51 nach Hannover - Bremen): "Zug fällt aus"
IC 2131 (6.10 nach Magdeburg - Leipzig): "Zug fällt aus"

KEINE Information darüber, dass der RE 14004 um 6.20 über Hildesheim umgeleitet wird und ohne Halt fährt.
KEINE Informationen über den zusätzlichen RE 98402 (im Übrigen eine 628-Doppeleinheit) nach Vechelde
KEINE Informationen über die Streckensperrung überhaupt
Der ServicePoint war eben (5.50) noch nicht besetzt, es stehen viele Reisende ratlos in der Gegend rum.

Ich sitze jetzt im ICE 373 und fahre über Hildesheim nach Hannover - da bekomme ich zwar auch eine gute Stunde Verspätung (Anschlussverlust), aber wenigstens bin ich erstmal unterwegs...

Re: eingleisiger Betrieb?

geschrieben von: OliverK

Datum: 17.06.10 07:31

Die Unfallstelle ist HIER (Google Map), nicht in Hämelerwald.

Die von dir angesprochene Umleitung dürfte die östlich des Bahnhofs Peine sein, wo derzeit einmal quer durch den Peiner Rbf gefahren wird.

Re: Ganz aktuell: Zusammenstoß zweier Züge in Peine

geschrieben von: ehemaliger Teilnehmer

Datum: 17.06.10 07:41

Und schon faengt man an der Informationspolitik herum zu meckern,
oh man zum Glueck das ich heut so bekloppte Mitreisende nicht ertragen muss.

Morgen Stund hat heut mal kein Gold im Mund.
Hamster30Plus der heut zu Hause bleibt.

Re: Ganz aktuell: Zusammenstoß zweier Züge in Peine

geschrieben von: OliverK

Datum: 17.06.10 07:48

Zitat:
Und schon faengt man an der Informationspolitik herum zu meckern,
oh man zum Glueck das ich heut so bekloppte Mitreisende nicht ertragen muss.

Die Beleidigung kannst du dir sparen - ich konnte dank UMTS-Empfang einigen Reisenden wertvolle Hinweise geben, was die Bahn scheinbar nicht für nötig hält.

Es kann ja wohl nicht unmöglich sein, zumindest Durchsagen wie "Reisende in Richtung XY benutzen bitte den RE nach AB" zu machen, oder?

Zitat:
Morgen Stund hat heut mal kein Gold im Mund.
Hamster30Plus der heut zu Hause bleibt.

Hartz IV?

Wenn man die Bilder auf [www.tagesschau.de] sieht, ist man froh, dass nicht noch mehr passiert ist. Den Beteiligten gute Besserung!

Es grüßt die
Werntalbahn

Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 All

Angemeldet: -