DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
April 2017
>
Seiten:
<
1 .. 3 4 6 7 .. 20
>
Auswahl (500):   

Mai 2017
20.05.17 - 21.05.17
Die Deutsche Reichsbahn im Bw Wittenberge 
Wir widmen diese Veranstaltung der Deutschen Reichsbahn: 5 Reko 50er, 2 Babelsbergerinnen und eine V 100 der DR sowie viele Statisten in DR- Uniformen stellen die einst alltäglichen Szenen nach: im Lokschuppen, auf der Drehscheibe, bei der Behandlung.
Tanago Eisenbahnreisen Mail: info@tanago.de
D-13347 Berlin, Malplaquetstrasse 10

20.05.17 - 21.05.17
20. Bahnhofsfest in Magdeburgerforth 
20. Bahnhofsfest in Magdeburgerforth. Öffnungszeiten am 20.05.17 von 10:00 - 18:00 Uhr und am 21.05.17 von 10:00 - 16:00 Uhr!
Traditionsverein Kleinbahn des Kreises Jerichow I e.V. Mail: info@kj-1.de
Forststraße 6, 39291 Magdeburgerforth

20.05.17 - 28.05.17
Express Côte d'Azur, exklusiver Dampfsonderzug 9 Tage CH + FR + IT 
9-tägige Reise mit Dampf, dem Rheingold und dem Swiss Classic Train Diese aussergewöhnliche Rundreise an die „blaue Küste“ wird ein unvergessliches Erlebnis. Der Dampfzug macht am höchsten Normalspurbahnhof in Frankreich, auf 1‘203 Meter über Meer Halt, um dann in Nizza, nur wenige Meter über dem Meeresspiegel, zu verweilen. Dann geht es wieder in die Höhe auf den Tenda – Pass in 1040 m. Geniessen Sie die Ausflüge in Avignon, Nizza und Turin. Die Fahrt von Nizza zum Tenda-Pass mit Dampf ist ein exclusives akustisches Erlebnis. BESCHREIBUNG DER FAHRT ---------------------- Samstag – 20. Mai: Start in Basel SBB mit Re 4/4‘ TEE 10 034, dann ab Biel mit der Dampflok 01 202 und der Schiebelok Re 4/4‘ am Schluss. So sind wir im Schnellzugstempo in Genf. Dort verlassen uns die 01 202 und die Re 4/4‘. Eine SCNF-Lok, die BB 25 188, bringt uns nach Grenoble, unserem ersten ...
INCENTIVE RAIL TOURS GMBH Mail: info@incentive-rail-tours.ch
Ritterhaus - Chloster in CH 4305 Olsberg bei Basel

20.05.17 - 28.05.17
Express Côte d'Azur: exklusiver Dampfsonderzug: Basel - Avignon - Nizza - Lötschberg - Basel in CH BR 01 202; in F 141 R 420 + 141 R 1126 
EXPRESS COTE D'AZUR Frühlingsgefühle an der Côte d’Azur 9-tägige Reise mit Dampf, dem Rheingold und dem SCT* Reiseziel: Nizza und der Tenda – Pass Reisedatum: NEU vom Samstag 20. bis Sonntag 28. Mai 2017 Preise ab: CHF 2‘135.00 oder € 2‘050.00 (2. Klasse) Diese aussergewöhnliche Rundreise an die „blaue Küste“ wird ein unvergessliches Erlebnis. Der Dampfzug macht am höchsten Normalspurbahnhof in Frankreich, auf 1‘203 Meter über Meer Halt, um dann in Nizza, nur wenige Meter über dem Meeresspiegel, zu verweilen. Dann geht es wieder in die Höhe auf den Tenda – Pass in 1040 m. Geniessen Sie die Tages - Ausflüge in Avignon, Nizza und Turin. Die Fahrt von Nizza zum Tenda-Pass mit Dampf ist besser als der Gotthard. Der Höhenunterschied beträgt 1‘000 m, beim Gotthard sind’s „nur“ 635 m. Weitere Infos: www.insentive-rail-tours.ch
INCENTIVE RAIL TOURS GMBH Mail: info@incentive-rail-tours.ch
Ritterhaus - Chloster in CH 4305 Olsberg bei Basel

21.05.17
Dampftag bei der Sauschwänzlebahn Vormittags- und Nachmittagszug mit Dampflok 262 und Umbauwagen  
Unser Dampfzug startet Pünktlich um 10.10 Uhr und 14.10 Uhr ab dem Bahnhof Zollhaus-Blumberg. Auf der „Sauschwänzlebahn“ erleben Sie nostalgisches Flair umgeben von wunderschöner Natur. Die Strecke führt 25 Kilometer von Blumberg-Zollhaus nach Weizen über vier Brücken und durch sechs Tunnels – und wieder zurück. Der Weg ist gesäumt von tollen Blicken in die Täler der Umgebung, in die Wutachschlucht, in den Schwarzwald und bei gutem Wetter sogar bis in die Alpen.
Bahnbetriebe Blumberg GmbH Co. KG Mail: info@sauschwaenzlebahn.de
Bahnhofstr. 1, 78176 Blumberg, Tel. 0 77 02 / 51 300

21.05.17
Sonderführungen zum Internationalen Museumstag 
Arbeiten unter Zwang war ein zentrales Element zur Machterhaltung des NS-Unrechtsstaates während des Zweiten Weltkriegs, unter dem Millionen von Menschen zu leiden hatten. Die Deutsche Reichsbahn war daran in mehrfacher Hinsicht beteiligt: Sie transportierte Kriegsgefangene und zwangsrekrutierte Arbeitskräfte aus den besetzten Gebieten nach Deutschland und beschäftigte auch selbst in vielen Unternehmensbereichen Zwangsarbeiter. Am Internationalen Museumstag erfahren Sie in einem kostenlosen Rundgang mehr über die Rolle der Reichsbahn im NS-Staat sowie ihre Beteiligung am Einsatz von Zwangsarbeitern während des Zweiten Weltkriegs.
DB Museum Mail: info@db-museum.de
Lessingstraße 6, 90443 Nürnberg

21.05.17
Modellbahn & Auto Börse Kassel Vellmar 
Modellbahn & Auto Börse am 21.05.2017 in Kassel OT Vellmar , Mehrzweckhalle Frommershausen , Pfadwiese 10. von 10 bis 15 Uhr.
Jens Berndt Mail: jensberndt@t-online.de
37269 Waldkappel , Nordstr 2a 05656 923666 oder 05651 5162

21.05.17
Schienenbusfahrten auf der Eisenbahn Rinteln-Stadthagen 
Mit dem guten alten „Uerdinger“ geht es los um 11:20 und 14:10 Uhr ab Rinteln Nord (Gleis hinter Lidl) in Richtung Stadthagen West (Dampfeisenbahn-Gelände). Rückfahrt von dort nach Rinteln wieder um 12:30 und 15:20 Uhr. Weitere Haltepunkte sind Steinbergen, Bad Eilsen, Obernkirchen und bei Bedarf Krainhagen/Röhrkasten und Nienstädt. Fahrtunterbrechung oder Teilstrecken sind möglich. Im Triebwagen gibt es kleine Snacks, Kaffee, Kuchen und Getränke. Für weitere Infos bitte auf den Link zu unserer Homepage klicken!
Förderverein Eisenbahn Rinteln-Stadthagen e. V. Mail: oeffentlichkeitsarbeit@der-schaumburger-ferst.de
Bahnhofstr. 7, 31683 Obernkirchen

21.05.17
Besondere Dampfzug-Nostalgie-Sonderfahrt in die Schweiz nach Winterthur mit 01 519 und 52 8055 
Die Reise startet in Rottweil mit 01 519. Zustiege gibt es in Schwenningen(N.), Villingen(Schw.), Donaueschingen u. Singen(Htw.). Ab Schaffhausen übernimmt die „Modern-Steam-Lokomotive“ 52 8055, heute Dampflokomotiv- und Maschinenfabrik Winterthur (DLM) und sich einst im Eigerntum der Eisenbahnfreunde Zollernbahne.V. (EFZ) befand. Der bewirtschaftete Sonderzug fährt auf der Rückfahrt über die gleichen Unterwegshalte wie auf der Hinfahrt. In Winterthur besteht ein 6½-stündiger Aufenthalt zur freien Verfügung. Mit über 100.000 Reisenden ist Winterthur HB der 5. wichtigste Verkehrsknotenpunkt i.d. Schweiz. Es lohnen ein Besuch des Dampfzentrums Winterthur; vieler Museen - besonders des Technoramas - (teilweise verbunden mit einem Museumsbus ab Hbf).; ein Spaziergang durch die vielen Parks und Gärten; eine Fahrt mit einem Trolleybus; ein Verweilen in den zahlreichen Cafes.
Eisenbahnfreunde Zollernbahn e.v. Mail: kontakt@efz-ev.de
Bahnhof 10/1 - 78628 Rottweil - Tel. (0741) 17 47 08 18 / Fax (0741) 17 47 08 11

21.05.17
142 . Berliner Spielzeugbörse 

142 . Berliner Spielzeugbörse Eisenbahnen , Autos , Blechspielzeug , Figuren , Puppen , Teddys Sonntag , 21.05.2017 10.00 bis 14.00 Uhr Loewe Saal In den Ludwig Loewe - Höfen Wiebestr. 42 10553 Berlin - Moabit ( Bus M27 ) Eintritt 4,50 Euro , ab 12:30 Uhr 2,50 Euro Eintritt Nutzen Sie die Möglichkeit für Gratis Eintritt unter : www.oldthing.de/freikarten Info : R. Hebeling , Tel. 030/7842346 oder 0173/3882000 Nächste Termine : 03.09.2017 , 22.10.2017 , 03.12.2017
R. Hebeling

21.05.17
Mit Trans-Rhin-Rail von Freiburg über Breisach, Colmar in die Vogesen. 

TransRhinRail organisiert am Sonntag den 21. Mai 2017 wieder eine Sonderfahrt von Freiburg über Breisach und Colmar bis in die Vogesen! Sie werden die einzigartige Gelegenheit haben, die für den Personenverkehr geschlossene Bahnlinie zwischen Volgelsheim und Colmar mit einer Caravelle X-4395 des Vereins Train-Thur-Doller-Alsace zu befahren.
Trans-Rhin-Rail

21.05.17
Mit Volldampf von Bruchhausen-Vilsen nach Asendorf und zurück 

Bei der Museums-Eisenbahn wird ordentlich Dampf gemacht! Erleben Sie mit dem Kleinbahnzug im Stil der 1920er Jahre eine Zeitreise auf 8 km schmaler Spur. In Bruchhausen-Vilsen, entlang der Strecke und in Asendorf können Sie die Anlagen und Fahrzeuge des Niedersächsischen Kleinbahnmuseums besichtigen. An jedem ersten Sonntag im Monat – außer August – um 16 Uhr Hallenführung, Treffpunkt Bahnsteig Bruchhausen-Vilsen. Abfahrten im Bf Bruchhausen-Vilsen Sonnabends: 14:00 Uhr und 16:15 Uhr Dampfzüge, Sonn- und Feiertags: 11:15 Uhr und 14:15 Uhr Dampfzüge, 16:15 Uhr Triebwagen. Abfahrten im Bf Asendorf Sonnabends: 15:00 Uhr und 17:10 Uhr Dampfzüge, Sonn- und Feiertags: 12:15 Uhr und 15:15 Uhr Dampfzüge, 17:10 Uhr Triebwagen. Fahrkarten gibt’s an der Fahrkartenausgabe oder im WebShop: http://tickets.museumseisenbahn.de/
Deutscher Eisenbahn-Verein e.V. Mail: info@museumseisenbahn.de
Bahnhof, 27305 Bruchhausen-Vilsen

21.05.17
Erlebnisrundfahrten mit historischen Straßenbahnen am Museumsbahnhof Schönberger Strand,  

Bei der Museumsstrassenbahn am Museumsbahnhof am Ortseingang vom Schönberger Strand werden historische Strassenbahnen aus Norddeutschland nicht nur ausgestellt sondern können auch auf einer eigens dafür gebauten Strassenbahnstrecke fahrend erlebt werden. Von Ostern bis Ende Oktober bieten wir mindestens jeden Sonn- und Feiertag Erlebnisstrassenbahnfahrten mit einigen unserer Strassenbahnwagen an. In etwa einer halben Stunde erleben Sie die Fahrt in 40 bis 80 Jahre alten Wagen, erfahren etwas über die Geschichte der Strassenbahn und ihrer Wagen und dürfen auch selber mal eine Weiche stellen. Abfahrt vom Bahnhofsvorplatz 11:00 bis 17:00 etwa halbstündlich! Zum Einsatz kommen historische Straßenbahnen aus Hamburg und Braunschweig von 1937 - 1975! Die Fahrten finden be (fast) jedem Wetter statt eignen sich also auch für einen Ausflug bei gemischtem Wetter!
Verein Verkehrsamateure und Museumsbahn e. V. Mail: info@vvm-museumsbahn.de
Museumsbahnhof Schönberger Strand Am Schierbek 1, 24217 Schönberg (Holstein) Telefon (04344) 2323

21.05.17
Fahrtag der Eisenbahnfreunde Wetterau 

Regelfahrtag der Eisenbahnfreunde Wetterau. Der Museumszug startet am Bahnhof Bad Nauheim Nord (gegenüber des DB-Bahnhofs; Unterführung vorhanden) um 10, 13 und 16:00 Uhr. Bespannt ist er um 10 und 13 Uhr mit der Dampflok EFW 1. Die 16h Uhr Fahrt erfolgt dann mit Diesel (i.d.R. V36). Die Rückfahrt in Münzenberg ist um 11:30, 14:30 und 17:30 Uhr. Unterwegs hält der Zug noch im "Rosendorf" Steinfurth, Rockenberg, Griedel und Gambach. In Münzenberg besteht die Möglichkeit die Burg, das "Wetterauer Tintenfass" zu besichtigen. Dazu kann man auch den ersten Zug hin und den letzen zurück nutzen. Die Fahrkarten für unsere Museumszüge erhalten Sie am Fahrtag am Fahrkartenschalter im Bahnhof Bad Nauheim-Nord, im Zug oder online über unseren Internetauftritt. Parkmöglichkeiten gibt es nördlich unseres Bahnhofs auf dem P+R an der Straße Am Goldstein.
Eisenbahnfreunde Wetterau e.V. Mail: homepage@ef-wetterau.de
Am Goldstein 12, 61231 Bad Nauheim

21.05.17
Dampfzugromantik mit der „Bergkönigin“, der Historischen Dampflok 95 027 

Die Rübelandbahn lädt ein, Dampfzugromantik mit der „Bergkönigin“, der Historischen Dampflok 95 027, schnaufend auf einer der beeindruckendsten Steilstrecken durch die wunderschöne und sehenswerte Harzlandschaft zu erleben. Dieses Mal sind sowohl am Samstag, den 20.05.2017 als auch am Sonntag, den 21.05.2017 alle begeisterten Technikfreunde und die, die es werden wollen recht herzlich eingeladen, einen kostenlosen Transfer vom Bahnhof Rübeland zum „Schausägewerk Ehrt“ in Elbingerode zu nutzen. Dort können Sie noch alte Sägegatter in Funktion erleben. Tipp: Nutzen Sie doch Ihren Aufenthalt auch, um gemütlich eine Gastronomie zu genießen, für einen Besuch der Rüberländer Tropfsteinhöhlen oder einem Spaziergang rund um Rübeland. Und vergessen Sie nicht, dass berühmte Steinkohleeis zu probieren Internet unter www. arbeitsgemeinschaft-Ruebelandbahn.de, wie auch am Bahnsteig und im Zug.
Arbeitsgemeinschaft Rübelandbahn Mail: s.nickell@online.de
38889 Blankenburg (HARZ) Bahnhofstraße 4

22.05.17 - 28.05.17
Regelspurdampf in Südengland und den Midlands 
Alte Städte, königliche Paläste, pittoreske Gärten, eine liebliche Landschaft und eben das "typisch englische Flair" werden Sie auf dieser Reise gefangen halten. Tauchen Sie ein in das alte England mit seinen regelspurigen Dampfbahnen im Süden des Vereinigten Königreiches. Auch das Great Western Railway Museum Swindon oder die Electric Railway Brighton werden Sie begeistern. Eine Reise auf die Insel zu den Bahnen, ihren Landschaften und Eigentümlichkeiten... Natürlich ist auch der Eurotunnel mit dabei! Kleingruppenreise im Mercedes Benz Minibus ab Bautzen, Dresden, Chemnitz,Leipzig, Nordhausen, Essen. Individuelle Halte und Zustiege entlang der Route auf Anfrage.
Schadé-Tours Eisenbahntouristik Mail: info@schade-tours.de
Hohwaldweg 11, 01904 Steinigtwolmsdorf

25.05.17
Dampftag bei der Sauschwänzlebahn Vormittags- und Nachmittagszug mit Dampflok 262 und Umbauwagen  
Unser Dampfzug startet Pünktlich um 10.10 Uhr und 14.10 Uhr ab dem Bahnhof Zollhaus-Blumberg. Auf der „Sauschwänzlebahn“ erleben Sie nostalgisches Flair umgeben von wunderschöner Natur. Die Strecke führt 25 Kilometer von Blumberg-Zollhaus nach Weizen über vier Brücken und durch sechs Tunnels – und wieder zurück. Der Weg ist gesäumt von tollen Blicken in die Täler der Umgebung, in die Wutachschlucht, in den Schwarzwald und bei gutem Wetter sogar bis in die Alpen.
Bahnbetriebe Blumberg GmbH Co. KG Mail: info@sauschwaenzlebahn.de
Bahnhofstr. 1, 78176 Blumberg, Tel. 0 77 02 / 51 300

25.05.17
Rothaus-Vatertagsfahrt bei der Sauschwänzlebahn Vormittags & Nachmittags Dampfzug 
Genießen Sie ein kühles Bier am Bahnhof Blumberg-Zollhaus oder Weizen und lassen Sie sich von den Musikanten unterhalten. Eine historische Dampfzugfahrt durch das Wutachtal rundet Ihren Tag ab. Die Abfahrt erfolgt um 10.10 Uhr Und um 14.10 Uhr vom Bahnhof Blumberg-Zollhaus.
Bahnbetriebe Blumberg GmbH & Co. KG Mail: info@sauschwaenzlebahn.de
Bahnhofstr. 1, 78176 Blumberg, Tel. 0 77 02 / 51 300

25.05.17
Laabertalbahn Eggmühl-Langquaid verkehrt zum Langquaider Auffahrtsmarkt am 25.05.2017 (Christi Himmelfahrt) 
Die historische Laabertalbahn verkehrt wieder auf der Strecke Eggmühl-Langquaid und zwar am Donnerstag 25.05.2017 (Christi Himmelfahrt) anlässlich des Langquaider Auffahrtsmarktes. Vier Zugpaare im festen 2-Stunden-Takt bietet die beliebte Bockerlbahn den Fahrgästen an. Die Fahrten des Bockerls beginnen im Bahnhof Eggmühl, den man bequem mit den Regionalzügen von Regensburg und Landshut erreichen kann. Unterwegs hält die Bockerlbahn in Schierling und Langquaid. Der reguläre Fahrpreis für die Hin- und Rückfahrt beträgt 4,50 EUR. Kinder bis 12 Jahre zahlen nur 2,50 EUR. Kleinkinder bis 3 Jahre sind sogar kostenfrei. Den vollständigen Fahrplan finden Sie unter www.laabertalbahn.de.
Lokalbahn Schierling-Langquaid Mail: info@laabertalbahn.de
Am Bahnhof 5, 84085 Langquaid

25.05.17
Tag der offen Tür 
Am Vatertag haben Sie die Möglichkeit unser Vereinsgelände zu erkunden. Auf unserem Freigelände erwartet Sie eine große Fahrzeugschau mit unseren historischen Schienenfahrzeugen wie z.B. der E-Lok E244 31, oder der Großdiesellok 218 225-1 sowie mehreren Kleinlokomotiven. Alle vereinseigenen Fahrzeuge können in Begleitung eines Vereinsmitglieds auch von innen besichtigt werden Auch die kleinen Züge der Modellbahnanlage in H0 im Vereinsheim, sowie unsere Feldbahn laden zum Verweilen ein. Stärken Sie sich mit Kaffee, Kuchen, Fassbier, Steak, Bratwurst und mehr. Eintritt frei
Historische Eisenbahn Mannheim e.V. Mail: hemev@t-online.de
Sulzer Str. 43, 68229 Mannheim

25.05.17
Vatertagsausflug nach Kloster Weltenburg 
Anlässlich des Himmelfahrtstages statten wir dem Kloster Weltenburg am berühmten Donaudurchbruch einen Besuch ab. Vom Donau-Anleger in Kelheim haben Sie die Möglichkeit, zum Kloster Weltenburg zu wandern oder mit dem Schiff zu fahren.
Fränkische Museums-Eisenbahn e.V. Nürnberg

25.05.17
15 Jahre Härtsfeld-Museumsbahn in Betrieb - "Tag der offenen Lokschuppentür" 
Seit 15 Jahren fahren die historischen Züge der Härtsfeld-Museumsbahn "Schättere" nun durch das idyllische Egautal. Dieses kleine Jubiläum soll mit einem "Tag der offenen Lokschuppentür" gefeiert werden. Dabei kann man etwas hinter die Kulissen des Museumsbahnbetriebs schauen. Es gibt Informationen über die vielfältigen Projekte, an denen die Härtsfeld-Museumsbahner derzeit arbeiten, so beispielsweise über die Aufarbeitung der denkmalgeschützten Dampflok 11 oder über den laufenden Weiterbau der Museumsbahnstrecke zum Härtsfeldsee. Der Lokschuppen in Neresheim ist geöffnet und wird bewirtschaftet. Die Züge fahren sechs mal vom Bahnhof Neresheim hinab durch das idyllische Egautal zur Sägmühle. Außerdem kann man ab der Sägmühle mit einem Oldtimer-Omnibus beschauliche, aussichtsreiche Rundfahrten über Dischingen und vorbei am Schloss Taxis und der staufischen Burg Katzenstein unternehmen.
Härtsfeld-Museumsbahn e.V. Mail: information@hmb-ev.de
Dischinger Str. 11, 73450 Neresheim

25.05.17
Himmelfahrtstour nach Holzhau  
Fahrtroute: Chemnitz - Freiberg - Holzhau - Freiberg - Chemnitz. Unser Männertagszug führt uns nach langer Zeit wieder durch das wild-romantische Tal der Freiberger Mulde nach Holzhau. Am Ziel können Sie z.B. das Brauereimuseum Rechenberg besuchen und die dort hergestellten und zum Himmelfahrtstag begehrten Getränke probieren. Auf Schusters Rappen können Sie auch ein Stück entlang der Freiberger Mulde oder den Höhen des Osterzgebirges wandern und dann später mit uns wieder zurück nach Chemnitz aufbrechen. Für die Interessieren vor Ort bieten wir zwischendurch eine Pendelfahrt von Holzhau nach Freiberg an.
Sächsisches Eisenbahnmuseum Chemnitz e.V. Mail: info@sem-chemnitz.de
An der Dresdner Bahnlinie 130c, 09131 Chemnitz

25.05.17
Sonderfahrt Himmelfahrtexpress von Weimar nach Cheb und zurück 
Sonderfahrt mit Dampflok Br 03 und historischem Reisezug von Weimar über Gera nach Cheb. Dort stehen ca. 4,5 h Stunden zur freien Verfügung für Stadtbesichtigung und die traditionelle Küche. Geniessen Sie die Fahrt durch weite Teile Thüringens und in das Egerland. Informationen und Buchungen unter www.thueringer-eisenbahnverein.de oder telefonisch bei Steffen Kloseck unter 0177-3385415.
Thüringer Eisenbahnverein e. V
Postfach 800101 - 99027 Erfurt

25.05.17
Himmelfahrtausflug von Blankenfelde zum Rasenden Roland  
Steigen Sie ein in unseren gemütliche historischen DR - Reisezug und fahren mit uns zu einer zünftigen Himmelfahrtstour auf die größte deutsche Insel, nach Putbus. Unser grüner Dampflokrenner 18 201 bringt Sie über Berlin Lichtenberg und Pasewalk auf die Insel Rügen. Hier besteht die Möglichkeit mit der Schmalspurbahn einen Ausflug nach Binz oder nach Lauterbach Mole durchzuführen bzw. die Insel auf eigene Faust unsicher zu machen.. Dafür haben Sie ca. 5 Stunden Zeit. Der Zug führt einen Speisewagen und einen Gesellschaftswagen mit sich, wo ein reichhaltiges Angebot an Speisen und Getränken auf Sie wartet.!
Sonderzugveranstaltungen Chemnitz Mail: Sonderzuege@gmx.de
Andreas Knaak Rosmarinstraße 17 09117 Chemnitz

Auswahl (500):   

(c) 2017 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.