DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
September 2017
>
Seiten:
<
1 2 4 5 6 .. 11
>
Auswahl (260):    

September 2017
30.09.17
Mit Volldampf von Bruchhausen-Vilsen nach Asendorf und zurück
Bei der Museums-Eisenbahn wird ordentlich Dampf gemacht! Erleben Sie mit dem Kleinbahnzug im Stil der 1920er Jahre eine Zeitreise auf 8 km schmaler Spur. In Bruchhausen-Vilsen, entlang der Strecke und in Asendorf können Sie die Anlagen und Fahrzeuge des Niedersächsischen Kleinbahnmuseums besichtigen. An jedem ersten Sonntag im Monat – außer August – um 16 Uhr Hallenführung, Treffpunkt Bahnsteig Bruchhausen-Vilsen. Abfahrten im Bf Bruchhausen-Vilsen Sonnabends: 14:00 Uhr und 16:15 Uhr Dampfzüge, Sonn- und Feiertags: 11:15 Uhr und 14:15 Uhr Dampfzüge, 16:15 Uhr Triebwagen. Abfahrten im Bf Asendorf Sonnabends: 15:00 Uhr und 17:10 Uhr Dampfzüge, Sonn- und Feiertags: 12:15 Uhr und 15:15 Uhr Dampfzüge, 17:10 Uhr Triebwagen. Fahrkarten gibt’s an der Fahrkartenausgabe oder im WebShop: [tickets.museumseisenbahn.de]
Deutscher Eisenbahn-Verein e.V. Mail: info@museumseisenbahn.de
Bahnhof, 27305 Bruchhausen-Vilsen

30.09.17
Modelleisenbahnausstellung

Auf der 3. Etage im Forum Troisdorf zeigen die SAM Modellbahner am Samstag ihre Eisenbahnanlagen in den Spurweiten N - TT - H0. Neben den typischen Bahnbauten ( Bahnhöfe, Bahnbetriebswerke, Brücken ) geht die Fahrt der Züge entlang an Dörfern, Städten, Industrieanlagen, Häfen, Flughafen, Bergen und Hügeln. Für die Kinder gibt es Spielbahnen, hier können die Kinder selber Lokführer spielen. Wir sind zu erreichen durch das Treppenhaus und barrierefrei über das Parkdeck 6. Der Eintritt ist frei ! Zwischen 13 - 14 Uhr machen die Züge eine Pause ( Kein Fahrbetrieb ). Ausführliche Information auf unserer Homepage.
SAM Modellbahner
Forum Troisdorf - Kölner Straße 2 - 53840 Troisdorf

30.09.17 - 01.10.17
Modellbahntage bei der Märkischen Museums Eisenbahn

In der Wagenhalle der Märkischen Museums-Eisenbahn finden Modellbahntage statt. Es werden Modelleisenbahnen in verschiedenen Surweiten von zu sehen sein. Die Modellbahnen kommen zum Teil aus dem Märkischen Kreis, aber auch aus dem Siebengebirge oder Wuppertal. Mit dem Modellbahntag soll das Thema „Eisenbahn groß oder klein“, weiter vermittelt werden kann, um „große und kleine Besucher“ für das Thema „ große oder kleine Eisenbahnen“ wieder neu zu interessieren. Die Märkische Museumseisenbahn wird an diesen Tagen auch auf der Schiene mit den Dampfloks „Bieberlies“ und der Kastendampflok „Plettenberg“ einen Fahrbetrieb durchführen, bei dem alle Besucher mitfahren können. Der Eintritt zu den Modellbahnen ist frei. Die Fahrten mit den Museumszügen sind kostenpflichtig.
Märkische MuseumsEisenbahn e.V. Mail: Info@Sauerlaender-Kleinbahn.de
Elsetalstr. 46 58849 Herscheid-Hüinghausen

30.09.17 - 03.10.17
10. Rottweiler "Dampf-Tage"
Tage der offenen Tür im Bw Rottweil u.a. mit Blick hinter die Kulissen, Fahrzeugschau, Bewirtung, Souvenirverkauf Führerstandsmitfahrten im Betriebsgelände, kostenl. Zubringerverkehr vom Bhf Rottweil zum Bw. Sa./So. Dampfzug-Pendelfahrten Rottweil/Spaichingen/Schwenningen/Oberndorf m. insges. 4 Parallel-Ausfahrten . Montag („Brückentag“): „Authentische“ Züge der 60-er und 70-er-Jahre im Raum Rottweil An diesem Tag werden noch einmal die 60-er/70-er-Jahre aufleben. Es verkehren authentische Züge aus dieser Zeit überwiegend auf der nicht elektrifizierten Strecke Rottweil – Villingen mit den Dampfloks 50 2988, 64 419 und 75 1118 sowie der Schienenbus VT 98 9625. Als Wagen werden „Donnerbüchsen“, Eilzugwagen der 30-er-Jahre, Umbau-Vierachser und Original-Bn-Wagen („Silberlinge“) gelangen, evtl. noch ein Güterzug als Schmankerl.
Eisenbahnfreunde Zollernbahn e.V. Mail: kontakt@efz-ev.de
Bahnhof 10/1, 78628 Rottweil - Tel. (0741) 17 47 08 18 / Fax (0741) 17 47 08 11

30.09.17 - 09.10.17
Luzern - Gotthard - Sizilien
Als die Trasse über den Gotthard getrieben wurde, gab es einige Zweifel am Erfolg des Projektes. Heute, nach 135 Jahren gibt es bereits eine Tunnelquerung durch den Berg. Die Gotthardbahn ist eine der bedeutendsten und interessantesten Bahnlinien der Alpen. Auf Sizilien erleben Sie eindrucksvolle Trassen entlang der Küsten rund um den Vulkan Ätna. Natürlich werden auch bedeutende Sehenswürdigkeiten aus der Zeit der Antike mit einbezogen. Besichtigen Sie die Ruinen von Selinunte und den Ätna. Atemberaubende Landschaften, grandiose Bahnlinien und bedeutende Geschichte in einer Tour vereint, die Sie unterschiedliche Teilen Europas erleben lässt. Kleingruppenreise im Mercedes Benz Minibus ab Bautzen, Dresden, Leipzig, Hermsdorfer Kreuz, Nürnberg. Individuelle Halte und Zustiege entlang der Route auf Anfrage.
Schadé-Tours Eisenbahntouristik Mail: info@schade-tours.de
Hohwaldweg 11, 01904 Steinigtwolmsdorf


Oktober 2017
01.10.17
Dampftag bei der Sauschwänzlebahn Vormittags- und Nachmittagszug mit Dampflok 262 und Umbauwagen
Unser Dampfzug startet Pünktlich um 10.10 Uhr und 14.10 Uhr ab dem Bahnhof Zollhaus-Blumberg. Auf der „Sauschwänzlebahn“ erleben Sie nostalgisches Flair umgeben von wunderschöner Natur. Die Strecke führt 25 Kilometer von Blumberg-Zollhaus nach Weizen über vier Brücken und durch sechs Tunnels – und wieder zurück. Der Weg ist gesäumt von tollen Blicken in die Täler der Umgebung, in die Wutachschlucht, in den Schwarzwald und bei gutem Wetter sogar bis in die Alpen
Bahnbetriebe Blumberg GmbH & Co. KG Mail: info@sauschwaenzlebahn.de
Bahnhofstr. 1, 78176 Blumberg, Tel. 0 77 02 / 51 300

01.10.17
Weinfahrt nach Wertheim
Weinfahrt über Ansbach und Crailsheim nach Wertheim.
Fränkische Museums-Eisenbahn e.V. Nürnberg

01.10.17
Ingolstädter Modelleisenbahn u. Spielzeugmarkt
Der Modellbahn - Treff der Region besteht nun seit 31 Jahren und findet im Herzen von Bayern zum 146ten mal statt. Angeboten werden Modelleisenbahnen aller Hersteller u. Spurweiten, Modellbahnzubehör, Spielzeug, Modellautos, Literatur und Händlerbeteiligung. Die Anfahrtsbeschreibung entnehmen Sie bitte von meiner Homepage [www.ingolataedter]- modellbahnmarkt.de Öffnungszeiten von 10:00 bis 15:00 Uhr. In der Niebelungen- Halle 85089 Großmehring Dammweg 1. Info: N. Westphal Tel.: 08405/846.
Westphal Norbert Mail: br526666@gmx.de
85089 Großmehring, Dammweg 1

01.10.17
Fahrtag der Eisenbahnfreunde Wetterau
Regelfahrtag der Eisenbahnfreunde Wetterau. Der Museumszug startet am Bahnhof Bad Nauheim Nord (gegenüber des DB-Bahnhofs; Unterführung vorhanden) um 10, 13 und 16:00 Uhr. Bespannt ist er um 10 und 13 Uhr mit der Dampflok vom Typ „Bismarck“. Die 16 Uhr Fahrt erfolgt mit Diesel (i.d.R. V36). Die Rückfahrt in Münzenberg ist um 11:30, 14:30 und 17:30 Uhr. Unterwegs hält der Zug im "Rosendorf" Steinfurth, Rockenberg, Griedel und Gambach. In Münzenberg besteht die Möglichkeit die Burg, das "Wetterauer Tintenfass" zu besichtigen. Die Fahrkarten für unsere Museumszüge erhalten Sie am Fahrtag am Fahrkartenschalter im Bahnhof Bad Nauheim-Nord, im Zug, online über unseren Internetauftritt oder auch im Vorverkauf beim Info-Center der Stadt Bad Nauheim (In den Kollonaden 1 -direkt am Kurpark-). Parkmöglichkeiten gibt es nördlich unseres Bahnhofs auf dem P+R an der Straße Am Goldstein.
Eisenbahnfreunde Wetterau e.V. Mail: homepage@ef-wetterau.de
Am Goldstein 12, 61231 Bad Nauheim

01.10.17
Mit Volldampf von Bruchhausen-Vilsen nach Asendorf und zurück
Bei der Museums-Eisenbahn wird ordentlich Dampf gemacht! Erleben Sie mit dem Kleinbahnzug im Stil der 1920er Jahre eine Zeitreise auf 8 km schmaler Spur. In Bruchhausen-Vilsen, entlang der Strecke und in Asendorf können Sie die Anlagen und Fahrzeuge des Niedersächsischen Kleinbahnmuseums besichtigen. An jedem ersten Sonntag im Monat – außer August – um 16 Uhr Hallenführung, Treffpunkt Bahnsteig Bruchhausen-Vilsen. Abfahrten im Bf Bruchhausen-Vilsen Sonnabends: 14:00 Uhr und 16:15 Uhr Dampfzüge, Sonn- und Feiertags: 11:15 Uhr und 14:15 Uhr Dampfzüge, 16:15 Uhr Triebwagen. Abfahrten im Bf Asendorf Sonnabends: 15:00 Uhr und 17:10 Uhr Dampfzüge, Sonn- und Feiertags: 12:15 Uhr und 15:15 Uhr Dampfzüge, 17:10 Uhr Triebwagen. Fahrkarten gibt’s an der Fahrkartenausgabe oder im WebShop: [tickets.museumseisenbahn.de]
Deutscher Eisenbahn-Verein e.V. Mail: info@museumseisenbahn.de
Bahnhof, 27305 Bruchhausen-Vilsen

01.10.17
Museumszüge ab Bahnhof Schönberger Strand und Fahrten der Museumsstraßenbahn
Planbetrieb der Museumsbahnen Schönberger Strand, Eisenbahnfahrten in die Probstei und Straßenbahnfahrten auf unserer Demonstrationstrecke am Museumsbahnhof Schönberger Strand. Abfahrten der Museumseisenbahn ab Museumsbahnhof Schönberger Strand: nach Schönberg In Holstein, Schleswig-Holstein, Germany: 11:00, 14:00 und 16:00 Abfahrten ab Schönberg: 11:30, 15:30 und 16:30, Die Fahrt um 14:00 führt während der ganzen Saison weiter nach Probsteierhagen an 14:30, ab 14:45. Sie eignet sich auch gut in Verbindung mit einer Radtour durch die Probstei. Fahrräder u.ä. von Mitreisenden werden kostenlos mitgenommen. Abfahrten der Museumsstrassenbahn ab Bahnhofsvorplatz des Museumsbahnhof Schönberger Strand: Von 11:00 bis 17:00 alle halbe Stunde und nach Bedarf.
Verein Verkehrsamateure und Museumsbahn e. V. Mail: info@vvm-museumsbahn.de
Museumsbahnhof Schönberger Strand Am Schierbek 1, 24217 Schönberg (Holstein) Telefon (04344) 2323

01.10.17
Weinfahrt nach Wertheim
Mit 52 8195-1 geht es von Nürnberg über Ansbach und Crailsheim nach Wertheim.
Fränkische Museums-Eisenbahn e.V. Nürnberg Mail: info@fme-ev.de

01.10.17
AG 2 - Verein historische Appenzeller Bahnen: Nostalgie im Schwendetal, Appenzell – Wasserauen

Zum Einsatz kommen zwei Nostalgie - Pendelzüge im Stundentakt zwischen Appenzell und Wasserauen Zug 1: Säntisbahn – Komposition mit Ge 2/2 49, C13 und C14, Sommerwagen Ck39 und Dieseltriebwagen BCFm 2/4 56 (authentische Komposition!) Zug 2: AB – SGA – Komposition mit BCFeh 4/4 5, B119, A101, C203 und BCe 4/4 30 Weitere Programmpunkte: Fahrten mit historischem Saurer – Postauto und Feldbahn, Museum, Wasserkraftwerk, Ebenalpbahn, Oldtimern und Festwirtschaft. Detaillierte Infos unter [www.ag2.ch]
AG 2 - Verein historische Appenzeller Bahnen Mail: info@ag2.ch
Postfach 28, CH-9056 Gais AR

01.10.17
Tag der offenen Tür der Butzbach-Licher Eisenbahnfreunde

10:00 - 17:00 Uhr, Draisinen- und Diesellok-Mitfahrten, Fahrzeugausstellung, freier Eintritt
Butzbach-Licher Eisenbahnfreunde e. V. Mail: ble-freunde@online.de
Zum Oberwerk 18 a (Industriegebiet Nord II), 35510 BUTZBACH

01.10.17
Nostalgiesonderfahrt mit ÖBB 1161.019

Nostalgiesonderfahrt mit der Historischen Stangenverschublokomotive 1161.019 Bj .1940 Von Salzburg Hauptbahnhof nach Werfen und Schwarzach St.Veit In Werfen besteht die Möglichkeit das Mittelalterfest auf der Burg Werfen zu besichtigen In Schwarzach kann des Tauernbahnmuseum Besichtigt werden Abfahrt Salzburg HBF: 09:45 Näheres unter [www.oegeg.at]
ÖGEG Mail: office@oegeg.at
Ehresteinweg 4

01.10.17
Modellbahn & Auto Börse Kassel Vellmar am 01.10.2017

Modellbahn Auto Börse Kassel / Vellmar am 01.10.2017 , Mehrzweckhalle Frommershausen Pfadwiese 10 . von 10 bis 15 Uhr . Es werden auf ca 1000 m² Modelleisenbahnen , Modellautos und Zubehör gebraucht und Neu zum Kauf oder Tausch angeboten.Gleichzeitig ist dies ein Treffpunkt für gleichgesinnte um Interessen auszutauschen. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.
J. Berndt Mail: jensberndt@t-online.de
37284 Waldkappel

01.10.17
Modellbahn & Auto Börse Kassel Vellmar am 01.10.2017

Modellbahn Auto Börse Kassel / Vellmar am 01.10.2017 , Mehrzweckhalle Frommershausen Pfadwiese 10 . von 10 bis 15 Uhr . Es werden auf ca 1000 m² Modelleisenbahnen , Modellautos und Zubehör gebraucht und Neu zum Kauf oder Tausch angeboten.Gleichzeitig ist dies ein Treffpunkt für gleichgesinnte um Interessen auszutauschen. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.
J. Berndt Mail: jensberndt@t-online.de
37284 Waldkappel

02.10.17
Dampftag bei der Sauschwänzlebahn Vormittags- und Nachmittagszug mit Dampflok 262 und Umbauwagen
Unser Dampfzug startet Pünktlich um 10.10 Uhr und 14.10 Uhr ab dem Bahnhof Zollhaus-Blumberg. Auf der „Sauschwänzlebahn“ erleben Sie nostalgisches Flair umgeben von wunderschöner Natur. Die Strecke führt 25 Kilometer von Blumberg-Zollhaus nach Weizen über vier Brücken und durch sechs Tunnels – und wieder zurück. Der Weg ist gesäumt von tollen Blicken in die Täler der Umgebung, in die Wutachschlucht, in den Schwarzwald und bei gutem Wetter sogar bis in die Alpen
Bahnbetriebe Blumberg GmbH & Co. KG Mail: info@sauschwaenzlebahn.de
Bahnhofstr. 1, 78176 Blumberg, Tel. 0 77 02 / 51 300

03.10.17
Dampftag bei der Sauschwänzlebahn Vormittags- und Nachmittagszug mit Dampflok 262 und Umbauwagen
Unser Dampfzug startet Pünktlich um 10.10 Uhr und 14.10 Uhr ab dem Bahnhof Zollhaus-Blumberg. Auf der „Sauschwänzlebahn“ erleben Sie nostalgisches Flair umgeben von wunderschöner Natur. Die Strecke führt 25 Kilometer von Blumberg-Zollhaus nach Weizen über vier Brücken und durch sechs Tunnels – und wieder zurück. Der Weg ist gesäumt von tollen Blicken in die Täler der Umgebung, in die Wutachschlucht, in den Schwarzwald und bei gutem Wetter sogar bis in die Alpen.
Bahnbetriebe Blumberg GmbH & Co. KG Mail: info@sauschwaenzlebahn.de
Bahnhofstr. 1, 78176 Blumberg, Tel. 0 77 02 / 51 300

03.10.17
Proseccofahrt bei der Sauschwänzlebahn Abfahrt Bahnhof Blumberg-Zollhaus um 10.10 Uhr
Direkt mit der ersten Proseccoprobe wird gestartet. Während der Fahrt durch das wildromanitsche Wutachtal wird die Probe 2 angeboten und die Gäste erfahren alles Wissenswerte rund um die Prosecchi, die ausgeschenkt werden. Am Bahnhof Weizen angekommen, erwartet die Fahrgäste leckere Canapés. Die dritte und vierte Probe wird auf der Rückfahrt gereicht. Abfahrt vom Bahnhof Blumberg-Zollhaus ist um 10.10 Uhr. Zurück am Bahnhof Blumberg-Zollhaus sind sie wieder um 12.40 Uhr.
Bahnbetriebe Blumberg GmbH & Co. KG Mail: info@sauschwaenzlebahn.de
Bahnhofstr. 1, 78176 Blumberg, Tel. 0 77 02 / 51 300

03.10.17
Herbstfest
Wir laden am 3. Oktober zum Herbstfest mit einem Tag der offenen Tür ein. Kleine und große Eisenbahnfans können bis 18 Uhr das Gelände des Vereins in der Sulzer Str. 43 in Mannheim Friedrichsfeld erkunden und eine Vielzahl an Originalfahrzeugen entdecken. Neben mehreren Kleinlokomotiven, die in ihrer aktiven Zeit als Rangierloks eingesetzt waren, gehören zur Sammlung die E-Lok E 244-31 aus dem Jahr 1935 und die Großdiesellok 218 225-1. Die Schienenfahrzeuge können in Begleitung eines Vereinsmitgliedes den ganzen Tag auch von innen besichtig werden In den Räumen der Modellbahnanlage im 1. OG sind Züge in Spurgröße H0 zu sehen. Steigen Sie ein, wenn die Feldbahn ihre Runden dreht oder fahren Sie im Führerstand einer Kleinlokomotive mit. Bei Bratwurst und Bier, Kaffee und Kuchen kann sich jeder zu moderaten Preisen stärken. Eintritt frei
Historische Eisenbahn Mannheim e.V. Mail: hemev@t-online.de
Mannheim Sulzer Str. 43

03.10.17
Sonderfahrt nach Eger
Fahrtroute: Chemnitz - Glauchau - Zwickau - Plauen - Bad Brambach - Františkovy Lázne (Franzensbad) - Cheb (Eger) u.z. - Zum Tag der Deutschen Einheit laden wir Sie zu einem Ausflug in das tschechische Egerland ein. In Chemnitz startend, fahren wir über Glauchau und Zwickau durch das westliche Sachsen. Bei Reichenbach überqueren wir die Göltzschtalbrücke. Vorbei an Plauen, der Talsperre Pirk sowie Bad Elster und Bad Brambach erklimmt unsere 50 3648 lautstark die Höhen des Vogtlandes. Ziel unserer Reise: Die ehemalige freie Reichsstadt Cheb (Eger) mit ihrem sehenswerten historischen Stadtzentrum. Zum Verweilen laden die gemütlichen Straßencafés und Restaurants mit der schmackhaften und preiswerten böhmischen Küche ein. Alternativ können Sie auch dem Heilkurort Františkovy Lázne (Franzensbad) mit seinen prunkvollen Kurbauten, Parkanlagen und Heilquellen einen Besuch abstatten.
Sächsisches Eisenbahnmuseum Chemnitz e.V. Mail: info@sem-chemnitz.de
An der Dresdner Bahnlinie 130c, 09131 Chemnitz

03.10.17
Mit dem T1 der Gernrode-Harzgeroder Eisenbahn über die Selketalbahn
Am Dienstag, den 03. Oktober 2017 veranstalten wir mit dem letzten noch erhaltenen Fahrzeug der Gernrode-Harzgeroder Eisenbahn, dem Triebwagen T1, eine Fotosonderfahrt durch das landschaftlich sehr reizvolle Selketal. Unsere Fahrt startet um ca. 08:45 in Quedlinburg und führt uns über Gernrode, Alexisbad, Harzgerode, Silberhütte, Stiege, Hasselfelde mit zahlreichen Fotohalten nach Eisfelder Talmühle. Von dort geht es auf direktem Weg mit Fahrt durch die Wendeschleife in Stiege zurück nach Quedlinburg (Ankunft ca. 18:00 Uhr). Geplant ist zusätzlich eine Doppelausfahrt mit einer Ferkeltaxe in Quedlinburg. Zusätzlich ist die An- und Abreise von Leipzig (Abfahrt ca. 07:00 Uhr) aus mit einer Ferkeltaxe möglich. Die Rückkunft in Leipzig ist um ca. 20:30 Uhr.
Eisenbahnsonderfahrten Sauren Mail: info@eisenbahnsonderfahrten.de

03.10.17
Bodensee-Expreß Rottweil-Lindau mit 35 1097-1 der IG Traditionslok 58 3047 Glauchau
Zum Abschluß der 10. Rottweiler Dampftage findet eine Sonderfahrt in die bayerische Bodensee-metropole Lindau statt. Die Fahrt führt zunächst über Spaichingen,Tuttlingen und Singen nach Radolfzell ans „Schwäbische Meer"; ab hier fährt der bewirtschaftete Sonderzug auf die bekannte Bodensee-Gürtelbahn vorbei an der Wallfahrtskirche Birnau, dem Pfahlbaumuseum Unteruhldingen und Salem wird Friedrichshafen erreicht. Weiter geht es zum Endpunkt der Reise, das bayerische Lindau, mit seinem Inselbahnhof. Einen Ohrenschmaus bildet die mögliche Zwischenfahrt über die steigungsreiche Allgäu-Strecke nach Hergatz u.z. Nach der Rückkehr aus Hergatz und nochmaligem Wasserfassen wird die Bodenseemetropole wieder verlassen und über dieselbe Strecke wie auf der Hinfahrt findet die Rückfahrt zu den morgendlichen Ausgangsbahnhöfen statt, wobei die Steigung des „Hattinger Bergs“ erklommen werden muss.
Eisenbahnfreunde Zollernbahn e.V. Mail: kontakt@efz-ev.de
Bahnhof 10/1, 78628 Rottweil - Tel. (0741) 17 47 08 18 / Fax (0741) 17 47 08 11

03.10.17
„Türen auf!“ Das Kinderfest der Museums-Eisenbahn Bruchhausen-Vilsen
Am 3. Oktober sind bei der Museums-Eisenbahn Bruchhausen-Vilsen – Asendorf für alle Kinder wieder die Türen geöffnet zum „Türöffner-Tag“ der Sendung mit der Maus. Aktionen im Bahnhof Bruchhausen-Vilsen: Kindgerechte Führungen Wie funktioniert eine Dampflok? Was ist eine Kleinbahn? Rangiervorführungen. Außerdem Handhebeldraisinenfahrten, Führerstandsmitfahrten auf Normal- und Schmalspur, Basteln und Ausmalen von Bildern. Aktionen im Bf Asendorf: Erklärungen rund um die Fahrkarte, Schienensägen eines Stück Schiene zum Mitnehmen. Anmeldungen zu den Aktionen unter maustag@museumseisenbahn.de erwünscht. Zusätzlich zum Dampfzug ist Triebwagen T41 „Maus“ (T, mit Platzkarte!) unterwegs. Abfahrten im Bf Bruchhausen-Vilsen: 9:30 (T), 11:15, 12:10 (T), 14:15 15:05 (T) und 16:15 Uhr, Abfahrten im Bf Asendorf: 10:30 (T), 12:15, 13:15 (T), 15:15, 16:10 (T) und 17:10 Uhr.
Deutscher Eisenbahn-Verein e.V. Mail: info@museumseisenbahn.de
Bahnhof, 27305 Bruchhausen-Vilsen

Auswahl (260):    
September 2017
>
Seiten:
<
1 2 4 5 6 .. 11
>

(c) 2017 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.