DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
Juni 2017
>
Seiten:
<
1 2 4 5 6 .. 15
>
Auswahl (366):   

Juli 2017
08.07.17
Dampfschnellzug Leipzig - Posen (Posnan)  
Fahren Sie mit uns in unserem gemütlichen Seitengangwagen der ehemaligen Deutschen Reichsbahn, gezogen von der legendären Schnellfahrdampflok 18 201 über 700 km unter Volldampf von Leipzig Hbf nach Posen (Poznan). Posnan ist eine der schönsten Städte Polens und auf jeden fall einen Besuch wert. Hier stehen Ihnen ca. 6 Stunden Aufenthalt zur Verfügung um die Stadt zu erkunden. Sollten Sie eine Stadtrundfahrt wünschen, bitten wir Sie diese bei der Bestellung im dafür vorgesehenen Bestellfeld anzukreuzen, bzw. bei einer telefonischen Bestellung extra mit anzugeben. Der Aufpreis dafür beträgt 14,00 € Der Zug führt auch einen Speisewagen mit einem reichhaltigen Angebot an Speisen und Getränken, sowie einen Pianobarwagen mit live - Musik mit sich.
Sonderzugveranstaltungen Chemnitz Mail: Sonderzuege@gmx.de
Andreas Knaak Rosmarinstraße 17 09117 Chemnitz

08.07.17
Dampf & Mampf 
Reisen Sie am Samstagnachmittag mit unserem dampfgeführten Museumszug vorbei an industriekulturträchtigen Orten des Ruhrgebietes und lassen Sie sich von unserem Historiker über Interessantes entlang der Fahrstrecke informieren. Zum Abschluss der Fahrt erwartet Sie im Eisenbahnmuseum ein gemütlicher Abend mit kühlen Getränken und Köstlichkeiten vom Grill. Sie haben die Gelegenheit, unserem Lokpersonal beim Abrüsten der Dampflok über die Schulter zu blicken und das Museumsgelände zu erkunden. Weitere Informationen und Anmeldeunterlagen unter www.eisenbahnmuseum-bochum.de
DGEG Bahnen & Reisen Bochum AG Mail: sonderfahrten@eisenbahnmueum-bochum.de
Dr. C.-Otto-Str. 191 44879 Bochum

08.07.17
Mit Volldampf von Bruchhausen-Vilsen nach Asendorf und zurück 

Bei der Museums-Eisenbahn wird ordentlich Dampf gemacht! Erleben Sie mit dem Kleinbahnzug im Stil der 1920er Jahre eine Zeitreise auf 8 km schmaler Spur. In Bruchhausen-Vilsen, entlang der Strecke und in Asendorf können Sie die Anlagen und Fahrzeuge des Niedersächsischen Kleinbahnmuseums besichtigen. An jedem ersten Sonntag im Monat – außer August – um 16 Uhr Hallenführung, Treffpunkt Bahnsteig Bruchhausen-Vilsen. Abfahrten im Bf Bruchhausen-Vilsen Sonnabends: 14:00 Uhr und 16:15 Uhr Dampfzüge, Sonn- und Feiertags: 11:15 Uhr und 14:15 Uhr Dampfzüge, 16:15 Uhr Triebwagen. Abfahrten im Bf Asendorf Sonnabends: 15:00 Uhr und 17:10 Uhr Dampfzüge, Sonn- und Feiertags: 12:15 Uhr und 15:15 Uhr Dampfzüge, 17:10 Uhr Triebwagen. Fahrkarten gibt’s an der Fahrkartenausgabe oder im WebShop: http://tickets.museumseisenbahn.de/
Deutscher Eisenbahn-Verein e.V. Mail: info@museumseisenbahn.de
Bahnhof, 27305 Bruchhausen-Vilsen

08.07.17 - 09.07.17
Dieselfahrten im Jubiläumsjahr 125 Jahre Preßnitztalbahn - Monatsmotto: „60 Jahre 199 007“ 
Lassen Sie sich einladen zu einer romantischen Zeitreise bei einer Fahrt mit der Preßnitztalbahn. Genießen Sie die Fahrt im gemütlichen Museumszug. Idyllische Erzgebirgstäler, historische Dampfloks und mustergültig restaurierte Waggons der Deutschen Reichsbahn lassen das Flair vergangener Zeiten aufleben.
Interessengemeinschaft Preßnitztalbahn e.V. Mail: verein@pressnitztalbahn.de
Am Bahnhof 78 / 09477 Jöhstadt

09.07.17
Dampftag bei der Sauschwänzlebahn Vormittags- und Nachmittagszug mit Dampflok 262 und Umbauwagen 
Unser Dampfzug startet Pünktlich um 10.10 Uhr und 14.10 Uhr ab dem Bahnhof Zollhaus-Blumberg. Auf der „Sauschwänzlebahn“ erleben Sie nostalgisches Flair umgeben von wunderschöner Natur. Die Strecke führt 25 Kilometer von Blumberg-Zollhaus nach Weizen über vier Brücken und durch sechs Tunnels – und wieder zurück. Der Weg ist gesäumt von tollen Blicken in die Täler der Umgebung, in die Wutachschlucht, in den Schwarzwald und bei gutem Wetter sogar bis in die Alpen.
Bahnbetriebe Blumberg GmbH Co. KG Mail: info@sauschwaenzlebahn.de
Bahnhofstr. 1, 78176 Blumberg, Tel. 0 77 02 / 51 300

09.07.17
37 Tunnel unter Dampf – Erlebnisfahrten Schwarzwaldbahn mit 01 519 
Es dampft wieder kräftig bei der beliebten Tunnelfahrt über die Schwarzwaldbahn; der bewirtschaftete Sonderzug beginnt und endet in Rottweil. Zu- und Aussteigehalte sind Schwenningen, Villingen und St. Georgen. NEUE Halte 2017: Hornberg und Gutach-Freilichtmuseum. Die Schwarzwaldbahn ist die wohl schönste Bahnstrecke Europas. Sie überwindet einen Höhenunterschied von ca.600 Metern: Hausach liegt auf 241 m, der Scheitelpunkt beim ehemaligen Bahnhof Sommerau zwischen Triberg und St. Georgen befindet sich bei 832 m. Zwischen St. Georgen und Hausach werden 37 der insgesamt 39 Tunnels befahren. Dazwischen eröffnen sich immer wieder großartige Ausblicke auf das Schwarzwaldpanorama. Sowohl Hausach, mit seiner Schwarzwald-Modelleisenbahn, als auch Triberg mit den höchsten Wasserfällen in Deutschland oder dem Schwarzwaldmuseum bieten neben dem Eisenbahnerlebnis auch touristische Highlights.
Eisenbahnfreunde Zollernbahn e.V. Mail: kontakt@efz-ev.de
Bahnhof 10/1 - 78628 Rottweil, Tel. 0741 17470818 - Fax 0741 17470811

09.07.17
Solingen: Historischer Obus auf "RitterTour" 
Von April bis Oktober fährt unser historischer Obus immer am zweiten Sonntag des Monats auf einer großen Runde durch die Klingenstadt Solingen und weiter bis nach Burg an der Wupper. Dort wird der Obus dann wie schon vor Jahrzehnten auf der einzigartigen Obus-Drehscheibe für die nächste Tour gewendet.
Obus-Museum Solingen e.V. Mail: obus@obus-museum-solingen.de
Weidenstr. 10, 42655 Solingen

09.07.17
Dampf im Mindener Land 
Morgens um 10:00 Uhr geht es nach Nammen und zurück. Diese Fahrt kann auch wahlweise unter Voranmeldung als Frühstücksfahrt gebucht werden. Mittags geht es um 13:30 Uhr nach Hille und zurück. um 16:15 Uhr geht es ebenfalls nachmal nach Hille und zurück.
Museums-Eisenbahn-Minden e.V. Mail: info@museumseisenbahn-minden.de
Stiftsallee 2 Minden

09.07.17
Mit Volldampf von Bruchhausen-Vilsen nach Asendorf und zurück 

Bei der Museums-Eisenbahn wird ordentlich Dampf gemacht! Erleben Sie mit dem Kleinbahnzug im Stil der 1920er Jahre eine Zeitreise auf 8 km schmaler Spur. In Bruchhausen-Vilsen, entlang der Strecke und in Asendorf können Sie die Anlagen und Fahrzeuge des Niedersächsischen Kleinbahnmuseums besichtigen. An jedem ersten Sonntag im Monat – außer August – um 16 Uhr Hallenführung, Treffpunkt Bahnsteig Bruchhausen-Vilsen. Abfahrten im Bf Bruchhausen-Vilsen Sonnabends: 14:00 Uhr und 16:15 Uhr Dampfzüge, Sonn- und Feiertags: 11:15 Uhr und 14:15 Uhr Dampfzüge, 16:15 Uhr Triebwagen. Abfahrten im Bf Asendorf Sonnabends: 15:00 Uhr und 17:10 Uhr Dampfzüge, Sonn- und Feiertags: 12:15 Uhr und 15:15 Uhr Dampfzüge, 17:10 Uhr Triebwagen. Fahrkarten gibt’s an der Fahrkartenausgabe oder im WebShop: http://tickets.museumseisenbahn.de/
Deutscher Eisenbahn-Verein e.V. Mail: info@museumseisenbahn.de
Bahnhof, 27305 Bruchhausen-Vilsen

13.07.17
Dampftag bei der Sauschwänzlebahn Vormittags- und Nachmittagszug mit Dampflok 262 und Umbauwagen 
Unser Dampfzug startet Pünktlich um 10.10 Uhr und 14.10 Uhr ab dem Bahnhof Zollhaus-Blumberg. Auf der „Sauschwänzlebahn“ erleben Sie nostalgisches Flair umgeben von wunderschöner Natur. Die Strecke führt 25 Kilometer von Blumberg-Zollhaus nach Weizen über vier Brücken und durch sechs Tunnels – und wieder zurück. Der Weg ist gesäumt von tollen Blicken in die Täler der Umgebung, in die Wutachschlucht, in den Schwarzwald und bei gutem Wetter sogar bis in die Alpen.
Bahnbetriebe Blumberg GmbH Co. KG Mail: info@sauschwaenzlebahn.de
Bahnhofstr. 1, 78176 Blumberg, Tel. 0 77 02 / 51 300

13.07.17 - 18.07.17
Ungarns Norden 
Der ungarische Norden mit seinen Gebirgen ist ein Ziel, an dem der Eisenbahnfreund nicht vorbeikommt. Die ehemaligen Kindereisenbahnen und viele andere interessante Punkte machen diese Region so erlebenswert! Doch auch abseits der vermeintlich bekannten Bahnen besuchen sie eine Vielzahl noch betriebener Schmalspurbahnen. Neben den technischen Höhepunkten besticht das Land aber auch mit historischen Werten und angenehmen Weinen. Kleingruppenreise im Mercedes Benz Minibus ab Bautzen, Cottbus, klettwitz, Dresden. Individuelle Halte und Zustiege entlang der Route auf Anfrage.
Schadé-Tours Eisenbahntouristik Mail: info@schade-tours.de
Hohwaldweg 11, 01904 Steinigtwolmsdorf

14.07.17
Dampftag bei der Sauschwänzlebahn Vormittags- und Nachmittagszug mit Dampflok 262 und Umbauwagen 
Unser Dampfzug startet Pünktlich um 10.10 Uhr und 14.10 Uhr ab dem Bahnhof Zollhaus-Blumberg. Auf der „Sauschwänzlebahn“ erleben Sie nostalgisches Flair umgeben von wunderschöner Natur. Die Strecke führt 25 Kilometer von Blumberg-Zollhaus nach Weizen über vier Brücken und durch sechs Tunnels – und wieder zurück. Der Weg ist gesäumt von tollen Blicken in die Täler der Umgebung, in die Wutachschlucht, in den Schwarzwald und bei gutem Wetter sogar bis in die Alpen.
Bahnbetriebe Blumberg GmbH Co. KG Mail: info@sauschwaenzlebahn.de
Bahnhofstr. 1, 78176 Blumberg, Tel. 0 77 02 / 51 300

15.07.17
Dampftag bei der Sauschwänzlebahn Vormittags- und Nachmittagszug mit Dampflok 262 und Umbauwagen 
Unser Dampfzug startet Pünktlich um 10.10 Uhr und 14.10 Uhr ab dem Bahnhof Zollhaus-Blumberg. Auf der „Sauschwänzlebahn“ erleben Sie nostalgisches Flair umgeben von wunderschöner Natur. Die Strecke führt 25 Kilometer von Blumberg-Zollhaus nach Weizen über vier Brücken und durch sechs Tunnels – und wieder zurück. Der Weg ist gesäumt von tollen Blicken in die Täler der Umgebung, in die Wutachschlucht, in den Schwarzwald und bei gutem Wetter sogar bis in die Alpen.
Bahnbetriebe Blumberg GmbH Co. KG Mail: info@sauschwaenzlebahn.de
Bahnhofstr. 1, 78176 Blumberg, Tel. 0 77 02 / 51 300

15.07.17
Dampfzugfahrten im Hasetal 
Steigen Sie ein in eine Reise in die „gute alte Zeit“ und lassen Sie sich von der schaubenden Dampflok / Diesellok durch das Hasetal fahren. Unser Zug besteht aus 5 historischen Personenwagen, 3 Güterwagen und der Dampflok „Niedersachsen“. Weitere Infos gibt es im Internet unter http://www.eisenbahnfreunde-hasetal.net/ oder bei Facebook unter „Eisenbahnfreunde Hasetal“
Eisenbahnfreunde Hasetal Haselünne Mail: winkelmannchristian1983@gmail.com
siehe Links

15.07.17
"Tag der Historie" - Im Rahmen von '125 Jahre Mobilität in Würzburg' 
Im WVV-Archiv und im Betriebshof der WSB in der Sanderau Straba-Geschichte entdecken und erleben - Das historische Archiv öffnet die Türen. Besuchen Sie die Ausstellung im Archiv mit Schwerpunkt „Würzburger Straßenbahn" auf 5 Stockwerken im ehemaligen Gaswerk in der Ständerbühlstraße in Würzburg. - Derzeit befinden wir uns in den Vorbereitungen. Genaue Ankündigungen der Highlights im Archiv und Betriebshof Sanderau folgen detailliert.
WVV Würzburg Mail: presse@wvv.de
WVV-Archiv, Ständerbühlstraße & Betriebshof, Sanderau

15.07.17
Inselbahn-Wochenende bei der Museums-Eisenbahn am 15./ 16.07.2017 

An diesem Sommer-Wochenende werden Fahrzeuge eingesetzt, die einst auf Inselbahnen verkehrten. Diesellok EMDEN, die ehemals auf Borkum fuhr, wird die Planzüge ziehen. Dazu kommt der T44 zum Einsatz, der einst auf der Insel Juist verkehrte. An diesem Wochenende sind einmal keine Dampflokomotiven im Einsatz, ebenso nicht der Buffetwagen und der Wagen für mobilitätseingeschränkte Fahrgäste. Kaffee und Kuchen gibt's am Bahnsteig im Bf Bruchhausen-Vilsen. Abfahrten im Bf Bruchhausen-Vilsen am Sonnabend um 14:00, 14:20 (T), 16:15 und 16:30 (T) Uhr, am Sonntag um 11:15, 11:30 (T), 14:15, 14:35 (T) und 16:15 Uhr (T), Abfahrten im Bf Asendorf am Sonnabend um 15:00, 15:30 (T), 17:10 und 17:30 (T) Uhr, am Sonntag um 12:15, 12:35 (T), 15:15, 15:30 (T) und 17:10 (T) Uhr. Fahrkarten gibt’s an den Fahrkartenausgaben oder im DEV-WebShop: http://tickets.museumseisenbahn.de/.
Deutscher Eisenbahn-Verein e.V. Mail: info@museumseisenbahn.de
Bahnhof, 27305 Bruchhausen-Vilsen

15.07.17 - 16.07.17
Fahrtage bei der Pollo-Museumseisenbahn in der Prignitz 
Besuchen Sie Brandenburgs einzige schmalspurige Kleinbahn und erleben sie das Flair einer Eisenbahn wie sie einst in den 1960er Jahren hier in der Prignitz unterwegs war. Die Züge fahren um 10:00 Uhr; 12.30 Uhr, 15:00 Uhr ab Mesendorf und um 11.30 Uhr; 14:00 Uhr; 16:30 Uhr ab Lindenberg. Das Kleinbahnmuseum hat an den Fahrtagen geöffnet.
Prignitzer Kleinbahnmuseum Lindenberg e.V. Mail: info@pollo.de
Lindenberg 7, 16928 Groß Pankow(Prignitz) OT Lindenberg

15.07.17 - 16.07.17
Dampffahrten im Jubiläumsjahr 125 Jahre Preßnitztalbahn - Monatsmotto: „60 Jahre 199 007“  
Lassen Sie sich einladen zu einer romantischen Zeitreise bei einer Fahrt mit der Preßnitztalbahn. Genießen Sie die Fahrt im gemütlichen Museumszug, der von einer Dampflokomotive gezogen wird. Idyllische Erzgebirgstäler, historische Dampfloks und mustergültig restaurierte Waggons der Deutschen Reichsbahn lassen das Flair vergangener Zeiten aufleben.
Interessengemeinschaft Preßnitztalbahn e.V. Mail: verein@pressnitztalbahn.de
Am Bahnhof 78 / 09477 Jöhstadt

16.07.17
Dampftag bei der Sauschwänzlebahn Vormittags- und Nachmittagszug mit Dampflok 262 und Umbauwagen 
Unser Dampfzug startet Pünktlich um 10.10 Uhr und 14.10 Uhr ab dem Bahnhof Zollhaus-Blumberg. Auf der „Sauschwänzlebahn“ erleben Sie nostalgisches Flair umgeben von wunderschöner Natur. Die Strecke führt 25 Kilometer von Blumberg-Zollhaus nach Weizen über vier Brücken und durch sechs Tunnels – und wieder zurück. Der Weg ist gesäumt von tollen Blicken in die Täler der Umgebung, in die Wutachschlucht, in den Schwarzwald und bei gutem Wetter sogar bis in die Alpen
Bahnbetriebe Blumberg GmbH Co. KG Mail: info@sauschwaenzlebahn.de
Bahnhofstr. 1, 78176 Blumberg, Tel. 0 77 02 / 51 300

16.07.17
37 Tunnel unter Dampf – Erlebnisfahrten Schwarzwaldbahn mit 01 519 
Es dampft wieder kräftig bei der beliebten Tunnelfahrt über die Schwarzwaldbahn; der bewirtschaftete Sonderzug beginnt und endet in Rottweil. Zu- und Aussteigehalte sind Schwenningen, Villingen und St. Georgen. NEUE Halte 2017: Hornberg und Gutach-Freilichtmuseum. Die Schwarzwaldbahn ist die wohl schönste Bahnstrecke Europas. Sie überwindet einen Höhenunterschied von ca.600 Metern: Hausach liegt auf 241 m, der Scheitelpunkt beim ehemaligen Bahnhof Sommerau zwischen Triberg und St. Georgen befindet sich bei 832 m. Zwischen St. Georgen und Hausach werden 37 der insgesamt 39 Tunnels befahren. Dazwischen eröffnen sich immer wieder großartige Ausblicke auf das Schwarzwaldpanorama. Sowohl Hausach, mit seiner Schwarzwald-Modelleisenbahn, als auch Triberg mit den höchsten Wasserfällen in Deutschland oder dem Schwarzwaldmuseum bieten neben dem Eisenbahnerlebnis auch touristische Highlights.
Eisenbahnfreunde Zollernbahn e.V. Mail: kontakt@efz-ev.de
Bahnhof 10/1 - 78628 Rottweil, Tel. 0741 17470818 - Fax 0741 17470811

16.07.17
Schienenbusfahrten auf der Eisenbahn Rinteln-Stadthagen 
Mit dem guten alten "Uerdinger" von der Weserstadt Rinteln über das Wesergebirge hinweg und den höchsten Punkt der 20,4 Km langen Strecke hinunter in die Norddeutsche Tiefebene nach Stadthagen. Die Strecke gilt als eine der schönsten Norddeutschlands. Ab Rinteln Nord (Gleis hinter Lidl) um 11:20, 14:10 und 16:50 Uhr über Steinbergen, Bad Eilsen, Obernkirchen mit Bedarfshalt in Krainhagen/Röhrkasten und Nienstädt. Ab Stadthagen wieder zurück nach Rinteln um 12:30, 15:20 und 18:05 Uhr. Genauer Fahrplan und weitere Infos auf unserer Vereinshomepage (siehe Link)!
Förderverein Eisenbahn Rinteln-Stadthagen e. V. Mail: oeffentlichkeitsarbeit@der-schaumburger-ferst.de
Bahnhofstr. 7, 31683 Obernkirchen

16.07.17
Fahrtag der Eisenbahnfreunde Wetterau 

Regelfahrtag der Eisenbahnfreunde Wetterau. Der Museumszug startet am Bahnhof Bad Nauheim Nord (gegenüber des DB-Bahnhofs; Unterführung vorhanden) um 10, 13 und 16:00 Uhr. Bespannt ist er um 10 und 13 Uhr mit der Dampflok vom Typ „Bismarck“. Die 16 Uhr Fahrt erfolgt mit Diesel (i.d.R. V36). Die Rückfahrt in Münzenberg ist um 11:30, 14:30 und 17:30 Uhr. Unterwegs hält der Zug im "Rosendorf" Steinfurth, Rockenberg, Griedel und Gambach. In Münzenberg besteht die Möglichkeit die Burg, das "Wetterauer Tintenfass" zu besichtigen. Die Fahrkarten für unsere Museumszüge erhalten Sie am Fahrtag am Fahrkartenschalter im Bahnhof Bad Nauheim-Nord, im Zug, online über unseren Internetauftritt oder auch im Vorverkauf beim Info-Center der Stadt Bad Nauheim (In den Kollonaden 1 -direkt am Kurpark-). Parkmöglichkeiten gibt es nördlich unseres Bahnhofs auf dem P+R an der Straße Am Goldstein.
Eisenbahnfreunde Wetterau e.V. Mail: homepage@ef-wetterau.de
Am Goldstein 12, 61231 Bad Nauheim

16.07.17
Inselbahn-Wochenende bei der Museums-Eisenbahn am 15./ 16.07.2017 

An diesem Sommer-Wochenende werden Fahrzeuge eingesetzt, die einst auf Inselbahnen verkehrten. Diesellok EMDEN, die ehemals auf Borkum fuhr, wird die Planzüge ziehen. Dazu kommt der T44 zum Einsatz, der einst auf der Insel Juist verkehrte. An diesem Wochenende sind einmal keine Dampflokomotiven im Einsatz, ebenso nicht der Buffetwagen und der Wagen für mobilitätseingeschränkte Fahrgäste. Kaffee und Kuchen gibt's am Bahnsteig im Bf Bruchhausen-Vilsen. Abfahrten im Bf Bruchhausen-Vilsen am Sonnabend um 14:00, 14:20 (T), 16:15 und 16:30 (T) Uhr, am Sonntag um 11:15, 11:30 (T), 14:15, 14:35 (T) und 16:15 Uhr (T), Abfahrten im Bf Asendorf am Sonnabend um 15:00, 15:30 (T), 17:10 und 17:30 (T) Uhr, am Sonntag um 12:15, 12:35 (T), 15:15, 15:30 (T) und 17:10 (T) Uhr. Fahrkarten gibt’s an den Fahrkartenausgaben oder im DEV-WebShop: http://tickets.museumseisenbahn.de/.
Deutscher Eisenbahn-Verein e.V. Mail: info@museumseisenbahn.de
Bahnhof, 27305 Bruchhausen-Vilsen

20.07.17
Dampftag bei der Sauschwänzlebahn Vormittags- und Nachmittagszug mit Dampflok 262 und Umbauwagen 
Unser Dampfzug startet Pünktlich um 10.10 Uhr und 14.10 Uhr ab dem Bahnhof Zollhaus-Blumberg. Auf der „Sauschwänzlebahn“ erleben Sie nostalgisches Flair umgeben von wunderschöner Natur. Die Strecke führt 25 Kilometer von Blumberg-Zollhaus nach Weizen über vier Brücken und durch sechs Tunnels – und wieder zurück. Der Weg ist gesäumt von tollen Blicken in die Täler der Umgebung, in die Wutachschlucht, in den Schwarzwald und bei gutem Wetter sogar bis in die Alpen
Bahnbetriebe Blumberg GmbH Co. KG Mail: info@sauschwaenzlebahn.de
Bahnhofstr. 1, 78176 Blumberg, Tel. 0 77 02 / 51 300

21.07.17
Dampftag bei der Sauschwänzlebahn Vormittags- und Nachmittagszug mit Dampflok 262 und Umbauwagen 
Unser Dampfzug startet Pünktlich um 10.10 Uhr und 14.10 Uhr ab dem Bahnhof Zollhaus-Blumberg. Auf der „Sauschwänzlebahn“ erleben Sie nostalgisches Flair umgeben von wunderschöner Natur. Die Strecke führt 25 Kilometer von Blumberg-Zollhaus nach Weizen über vier Brücken und durch sechs Tunnels – und wieder zurück. Der Weg ist gesäumt von tollen Blicken in die Täler der Umgebung, in die Wutachschlucht, in den Schwarzwald und bei gutem Wetter sogar bis in die Alpen.
Bahnbetriebe Blumberg GmbH Co. KG Mail: info@sauschwaenzlebahn.de
Bahnhofstr. 1, 78176 Blumberg, Tel. 0 77 02 / 51 300

Auswahl (366):   

(c) 2017 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.