DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
Mai 2017
>
Seiten:
<
1 2 4 5 6 .. 19
>
Auswahl (458):   

Juni 2017
03.06.17
Sonderfahrt ins Deutsche Dampflokmuseum nach Neuenmarkt 
Mitten im schönen Oberfranken, am Fuße der Schiefen Ebene, liegt das Eisenbahnerdorf Neuenmarkt. Das dort angesiedelte Deutsche Dampflokomotivmuseum bietet Ihnen ein Eisenbahnerlebnis der besonderen Art. Erleben Sie die Geschichte der „Schwarzen Giganten“ in einem historisch gewachsenen Umfeld und lassen Sie sich von der faszinierenden Dampflok-Technik begeistern. Der Eintrittspreis ist im Fahrpreis inklusive. Unser Zug ist gastronomisch bewirtschaftet. Weitere Zustiege bieten wir in Böhlen und Altenburg an. Wir freuen uns, Sie als Fahrgast begrüßen zu dürfen!
Eisenbahnmuseum Leipzig Mail: info@dampfbahnmuseum.de

03.06.17
Pfingstsonderfahrt nach Schöneck  
Fahrtroute:Chemnitz - Zwickau - Falkenstein - Schöneck - Adorf u.z. Wir laden ein zu einer Sonderfahrt für die ganze Familie – auch ein ideales Geschenk zum Kindertag! Fahren Sie mit uns von Chemnitz über Zwickau und Falkenstein über landschaftlich reizvolle Strecken hinauf in das Vogtland. In Schöneck können Sie den Zug verlassen und im IFA-Ferienpark einen erlebnisreichen Tag genießen. Informationen dazu gibt es unter [www.ifa-ferienpark.de] ! Alternativ können Sie natürlich auch auf Schusters Rappen die vogtländischen Berge erkunden. Eisenbahninteressierte können mit uns nach Adorf weiterfahren und dabei wohl letztmalig das Streckenstück Zwotental – Adorf befahren. In Adorf besteht die Möglichkeit, das regionale Eisenbahnmuseum zu besuchen. Auf der Rückfahrt geht es dann über Schöneck, zurück in Richtung Zwickau und Chemnitz. Einige Fotohalte runden die Fahrt ab.
Sächsisches Eisenbahnmuseum Chemnitz e.V. Mail: info@sem-chemnitz.de
An der Dresdner Bahnlinie 130c, 09131 Chemnitz

03.06.17
Im Schienenbus ab Borken(Westf), Dorsten & Gladbeck zum Flachsmarkt an der Burg Linn in Krefeld 
Am Pfingstsamstag bieten wir eine Sonderfahrt ab Borken(Westf) (ca. 10:00), Dosten (ca. 10:20) & Gladbeck West (ca. 10:30) an den Niederrhein an. Ziel ist der Flachsmarkt an der Burg Linn in Krefeld. Über Bottrop, Oberhausen, Duisburg-Meiderich und die mehr als 100 Jahre alte "Haus-Knipp-Brücke" get es an den linken Niederrhein. Via Moers & Krefeld-Uerdingen erreichen wir unseren Zielbahnhof Krefeld-Linn, von wo aus wir Sie zum Flachsmarkt begleiten. Der Eintritt ist im Fahrpreis inklusive! Rückfahrt ab Krefeld-Linn voraussichtlich um ca. 17:30! Ab Borken: Erw. 56,00 €, Ki. 26,00 € - ab Dorsten & Gladbeck: Erw. 51,00 €, Ki. 30,00 €.
BG Herten Mail: betriebe.herten@gmail.com

03.06.17
Fahrbetriebstag bei der Neuenkirchener Draisinenbahn 
Heute findet der Fahrbetriebstag bei der Neuenkirchener Draisinenbahn statt. Es wird die Draisinenbahnstrecke: Neuenkirchen Bahnhof - Neuenkirchen Ortsmitte - Neuenkirchen B 71 befahren. Und dies in der Uhrzeit: 12:00 - 18:00. Zu erreichen ist die Neuenkirchener Draisinenbahn auch für Fahrgäste per Buslinie 105 und 205 (sowie zwischen dem 15.7.-15.10.2017 auch mit dem Heide-Shuttle 4), Ausstiegshaltestelle ist Neuenkirchen, Bahnhof. Per Auto stehen Parkplätze am Neuenkirchener Freibad zur Verfügung. Neuenkirchener Draisinenbahn liegt: PLZ: 29643, Ortsteil: Delmsen, Straße: Am Freibad In diesem Jahr werden auch stückchenweise kapazitive Erweiterungen umgesetzt - lasst euch überraschen. Nun bis bald. Mit freundlichem gruß Christian Thal
Christian Thal Mail: thal1982@gmx.de
Amselweg 1a, 21244 Buchholz

03.06.17
Schienenkreuzfahrt mit dem Schienenbus durch den Pott 
Mit einer Schienenbusgarnitur der Baureihe VT 98 aus den 50er Jahren geht es kreuz und quer durch das Ruhrgebiet. Dieses Mal befahren wir den westlichen Teil des Ruhrgebietes. Erfahren Sie Wissenswertes und Unterhaltsames über die Geschichte und Gegenwart des Potts. Sie reisen über Strecken, die zum Teil nur noch vom Güterverkehr genutzt werden. In Dortmund – Bövinghausen ist auf der Zeche Zollern eine Pause vorgesehen, die für eine Kurzführung genutzt werden kann. In architektonischer, technischer und sozialer Hinsicht wurde diese Schachtanlage zum Zeitpunkt ihrer Errichtung als "Musterzeche" beworben. Weitere Infos und Anmeldeunterlagen unter www.eisenbahnmuseum-bochum.de.
DGEG Bahnen & Reisen Bochum AG Mail: sonderfahrten@eisenbahnmuseum-bochum.de
Dr. C.-Otto-Str. 191 44879 Bochum

03.06.17
Dampfzugromantik 95 027 auf der Rübelandbahnbahn durch den Harz 

Dampfzugromantik mit der „Bergkönigin“, der Historischen Dampflok 95 027, schnaufend auf einer der beeindruckendsten Steilstrecken durch die wunderschöne und sehenswerte Harzlandschaft. Erleben sie eine Fahrt nach Rübeland der besonderen Art und begeben Sie sich zusammen mit Ihren Lieben am Samstag als auch am Sonntag mit dem PfingstExpress auf eine romantische Dampfzugreise. Und vergessen Sie nicht, das berühmte Steinkohle-Eis zu probieren.Bei einem Besuch der Rübeländer Tropfsteinhöhlen können Sie die Rückfahrt ab Rübeland auch mit der Bus Linie 258 um 15.05 Uhr oder 18.10 Uhr in Anspruch nehmen. Fahrkarten erhalten Sie in der Tourist- und Kurinformation Blankenburg (Harz) direkt vor Ort oder telefonisch unter 03944 2898, aber auch im Internet unter www. arbeitsgemeinschaft-Ruebelandbahn.de, sowie am Bahnsteig und im Zug.
Arbeitsgemeinschaft Rübelandbahn Mail: s.nickell@online.de
38889 Blankenburg (HARZ) Bahnhofstraße 4

03.06.17
Pfingsten - mit der Kleinbahn ins Grüne am 03.06. bis 05.06.2017 

Die Dampfzüge der Museumseisenbahn Bruchhausen-Vilsen fahren direkt durch den frischen grünen Pfingstwald, der zum Spaziergang einlädt. Auch Ihre Fahrräder können Sie in den Zügen mitnehmen. Am Sonntag verkehrt zusätzlich der „Orpheus-Expreß“, der die Pfingstsänger ins Vilser Holz bringt und um 16 Uhr findet eine öffentliche Hallenführung statt, Treffpunkt Bahnsteig Bruchhausen-Vilsen. Abfahrten im Bf Bruchhausen-Vilsen Sonnabend: 14:00 Uhr und 16:15 Uhr Dampfzüge, Sonntag und Montag: 11:15 Uhr und 14:15 Uhr Dampfzüge, 16:15 Uhr Triebwagen. Zusätzlich am Sonntag: 7:30 Uhr ins Vilser Holz, Rückankunft ca. 9:50 Uhr Abfahrten im Bf Asendorf Sonnabend: 15:00 Uhr und 17:10 Uhr Dampfzüge, Sonntag und Montag: 12:15 Uhr und 15:15 Uhr Dampfzüge, 17:10 Uhr Triebwagen. Fahrkarten gibt’s an den Fahrkartenausgaben oder im WebShop: http://tickets.museumseisenbahn.de/
Deutscher Eisenbahn-Verein e.V. Mail: kundenbetreuung@museumseisenbahn.de
Bahnhof, 27305 Bruchhausen-Vilsen

03.06.17
20 Jahre Klosterstadt-Express - Bahnhofsfest Maulbronn 

Das 20jährige Jubiläum des Ausflugszuges "Klosterstadt-Express" zum Weltkulturerbe Kloster Maulbronn wird am Samstag, 3. Juni gefeiert: Zum Einsatz kommt die historische Schienenbusgarnitur "Roter Flitzer", die morgens gegen 10:30 ab Stuttgart Hbf über Ludwigsburg, Bietigheim-Bissingen, Vaihingen/Enz und Mühlacker nach Maulbronn Stadtbahnhof fährt. Ankunft in Maulbronn gegen 11:45 h. Anschließend Pendelfahrten Maulbronn-Stadt - Maulbronn-West. Rückfahrt gegen 16:15 nach Stuttgart. Im Zug gelten die normalen DB- und Verbundfahrkarten (VPE- bzw. KVV-Tarif). Die Tageskarte VPE für eine Person gilt für 2 Erwachsene und Kinder unter 15 Jahren. Programmpunkte: Stellwerksbesichtigungen am Westbahnhof. Am Stadtbahnhof: Ausstellung 20 Jahre Klosterstadt-Express, Infostände, Modellbahn, Bücherflohmarkt, Bewirtschaftung durch das Deutsche Rote Kreuz Maulbronn.
VCD Pforzheim/Enzkreis e.V. Mail: info@vcd-pforzheim.de
Berliner Ring 39, 75417 Mühlacker

03.06.17
Museumstag im Technikmuseum Seilablaufanlage Chemnitz-Hilbersdorf 

Zum ersten Samstag des Monats besteht die Möglichkeit das Technikmuseum Seilablaufanlage Chemnitz-Hilbersdorf zu besichtigen. Das Museum präsentiert die wesentlichen Elemente der europaweit einmaligen Seilablaufanlage zur lokomotivlosen Zerlegung von Güterzügen auf dem Gelände des ehemaligen Rangierbahnhofes Chemnitz-Hilbersdorf. Besichtigen Sie das restaurierte Reiterstellwerk (Stellwerk 3) mit unserer umfangreichen Dauerausstellung zur Geschichte des Eisenbahnknoten Chemnitz sowie das Maschinenhaus mit originaler, teilweise betriebsfähiger Antriebstechnik und erleben Sie einen Wagenablauf mit echten Güterwagen. Bei schönem Wetter lädt unser Signalgarten zum entdecken und verweilen ein. Geöffnet ist von 10 - 15 Uhr, der Wagenablauf findet um 11 Uhr statt.
Eisenbahnfreunde Richard Hartmann Chemnitz e.V. Mail: info@technikmuseum-seilablaufanlage.de
Frankenberger Straße 172, 09131 Chemnitz

03.06.17
Museumszüge ab Bahnhof Schönberger Strand und Fahrten der Museumsstraßenbahn 

Planbetrieb der Museumsbahnen Schönberger Strand, Eisenbahnfahrten in die Probstei und Straßenbahnfahrten auf unserer Demonstrationstrecke am Museumsbahnhof Schönberger Strand. Abfahrten der Museumseisenbahn ab Museumsbahnhof Schönberger Strand: nach Schönberg In Holstein, Schleswig-Holstein, Germany: 15:00 und 18:00 Abfahrten ab Schönberg: 17:30 und 18:30, Die Fahrt um 15:00 führt als Probstei-Kaffee-Express weiter über Probsteierhagen ab 15:30 nach Schönkirchen an 15:45, ab 17:00, ab Probsteierhagen 17:15 Es ist Zeit für einen Rundgang oder Einkehr in eines der reizvollen Cafés zu Kaffee und Kuchen (nicht im Fahrpreis enthalten). Fahrräder u.ä. von Mitreisenden werden kostenlos mitgenommen. Abfahrten der Museumsstrassenbahn ab Bahnhofsvorplatz des Museumsbahnhof Schönberger Strand: Von 11:00 bis 17:00 alle halbe Stunde und nach Bedarf.
Verein Verkehrsamateure und Museumsbahn e. V. Mail: info@vvm-museumsbahn.de
Museumsbahnhof Schönberger Strand, Am Schierbek 1, 24217 Schönberg (Holstein) Telefon (04344) 2323

03.06.17
Pferdestraßenbahn in Döbeln 

Die Döbelner Pferdestraßenbahn fährt von 10 bis 12.30 und 14 bis 17 Uhr. Auf einer ca. 800 m langen Strecke geht es durch die Innenstadt. Abfahrt und Fahrkarten am Pferdebahnmuseum (Niederwerder 6), das ebenfalls geöffnet ist. Eine Anmeldung ist nur bei größeren Gruppen erforderlich.
Traditionsverein Döbelner Pferdebahn e.V. Mail: info@doebelner-pferdebahn.de
Niederwerder 6, 04720 Döbeln

03.06.17 - 05.06.17
Pfingstfahrten - Traditionsverkehr auf der Kirnitzschtalbahn 
Die "OVPS Oberelbische Verkehrsgesellschaft Pirna-Sebnitz mbH" und der Verein "Freunde des Eisenbahnwesens - Verkehrsmuseum Dresden e. V." laden Sie recht herzlich zu einer Straßenbahnfahrt wie zu Großmutters Zeiten ein. Erleben Sie die historische Straßenbahntechnik aus dem 20er und 30er Jahren des vergangenen Jahrhunderts beim Einsatz der Traditionsfahrzeuge der Kirnitzschtalbahn (zusätzlich zu den Zügen des Linienverkehrs)! Die Fahrten finden gemäß Sonderfahrplan alle 30 min zwischen dem Kurpark in Bad Schandau und dem Lichtenhainer Wasserfall statt. Lassen Sie sich dabei von der einzigartigen Felsenlandschaft der Sächsichen Schweiz begeistern!
OVPS Oberelbische Verkehrsgesellschaft Pirna-Sebnitz mbH Mail: badschandau@ovps.de
Kirnitzschtalstraße 8; 01814 Bad Schandau

03.06.17 - 05.06.17
40 Jahre Museums-Eisenbahn-Minden e.V. 
Am Pfingstwochenende wollen wir in Minden mit mehreren Veranstaltungen unseren 40. Geburtstag feiern. Mehr zum Programm gibt es unter:
Museums-Eisenbahn-Minden e.V. Mail: info@museumseisenbahn-minden.de
Stiftsallee 2 Minden

03.06.17 - 05.06.17
125 Jahre Preßnitztalbahn - großes Bahnhofsfest mit 6 Dampfloks und Fahrbetrieb bis in die Nacht 

Pfingsten wird zum Jubiläum „125 Jahre Preßnitztalbahn / 25 Jahre Museumsbahn“ mit einem besonders abwechslungsreichen Programm gefeiert. Der IK-Zug und drei gleichzeitig verkehrende Züge auf der Strecke bieten dabei für jeden etwas. Die beliebte Modellbahnausstellung ist in der Ausstellungs- und Fahrzeughalle zu besichtigen. Zwischen Wolkenstein und Steinbach bietet die Ausflugslinie Preßnitztal mit historischen Bussen wieder die Möglichkeit, das eigene Auto stehen zu lassen und mit Bahn und Bus zur Museumsbahn anzureisen. Die Busse fahren stündlich mit Anschluss zu allen Zügen der DB Erzgebirgsbahn und der Museumsbahn. Für kulinarische Versorgung ist an vielen Stellen entlang der Strecke gesorgt, im Festzelt am Bahnhof in Jöhstadt wird wieder ein sehr unterhaltsames Kulturprogramm für jede Altersklasse geboten.
Interessengemeinschaft Preßnitztalbahn e.V. Mail: verein@pressnitztalbahn.de
Am Bahnhof 78 / 09477 Jöhstadt

03.06.17 - 10.06.17
Rumänien: Die 2 schönsten Waldbahnen 
Sechs Tage Sonderzüge in den sommerlichen-bunten Kaparten (Wassertal & Moldovica). Authetische Waldbahnzüge, Holz- und Personenzüge, Land & Leute. Nachtaufnahmen. Inkl. Übernachtung und Vollpension! Zusätzliche touristische Optionen.
Tanago Eisenbahnreisen Mail: info@tanago.de
D-13347 Berlin, Malplaquestr.10

04.06.17
Dampftag bei der Sauschwänzlebahn Vormittags- und Nachmittagszug mit Dampflok 262 und Umbauwagen  
Unser Dampfzug startet Pünktlich um 10.10 Uhr und 14.10 Uhr ab dem Bahnhof Zollhaus-Blumberg. Auf der „Sauschwänzlebahn“ erleben Sie nostalgisches Flair umgeben von wunderschöner Natur. Die Strecke führt 25 Kilometer von Blumberg-Zollhaus nach Weizen über vier Brücken und durch sechs Tunnels – und wieder zurück. Der Weg ist gesäumt von tollen Blicken in die Täler der Umgebung, in die Wutachschlucht, in den Schwarzwald und bei gutem Wetter sogar bis in die Alpen.
Bahnbetriebe Blumberg GmbH Co. KG Mail: info@sauschwaenzlebahn.de
Bahnhofstr. 1, 78176 Blumberg, Tel. 0 77 02 / 51 300

04.06.17
Sonderfahrten zur Saale-Weinmeile 
Sonderfahrten zwischen Naumburg (Saale) und Donndorf (Unstrut) anlässlich der Saale-Weinmeile in Roßbach. Dazu werden einzelne Regionalbahnen der Burgenlandbahn ab Wangen (Unstrut) bis Donndorf (Unstrut) verlängert.
IG Unstrutbahn e.V. Mail: kontakt@unstrutbahn.de

04.06.17
Dampfzugromantik mit der „Bergkönigin“, der Historischen Dampflok 95 027 

Dampfzugromantik mit der „Bergkönigin“, der Historischen Dampflok 95 027, schnaufend auf einer der beeindruckendsten Steilstrecken durch die wunderschöne und sehenswerte Harzlandschaft. Erleben sie eine Fahrt nach Rübeland der besonderen Art und begeben Sie sich zusammen mit Ihren Lieben am Samstag als auch am Sonntag mit dem PfingstExpress auf eine romantische Dampfzugreise. Fahrkarten erhalten Sie in der Tourist- und Kurinformation Blankenburg (Harz) direkt vor Ort oder telefonisch unter 03944 2898, aber auch im Internet unter www. arbeitsgemeinschaft-Ruebelandbahn.de, sowie am Bahnsteig und im Zug.
Arbeitsgemeinschaft Rübelandbahn Mail: s.nickell@online.de
38889 Blankenburg (HARZ) Bahnhofstraße 4

04.06.17
Pfingsten - mit der Kleinbahn ins Grüne am 03.06. bis 05.06.2017 

Die Dampfzüge der Museumseisenbahn Bruchhausen-Vilsen fahren direkt durch den frischen grünen Pfingstwald, der zum Spaziergang einlädt. Auch Ihre Fahrräder können Sie in den Zügen mitnehmen. Am Sonntag verkehrt zusätzlich der „Orpheus-Expreß“, der die Pfingstsänger ins Vilser Holz bringt und um 16 Uhr findet eine öffentliche Hallenführung statt, Treffpunkt Bahnsteig Bruchhausen-Vilsen. Abfahrten im Bf Bruchhausen-Vilsen Sonnabend: 14:00 Uhr und 16:15 Uhr Dampfzüge, Sonntag und Montag: 11:15 Uhr und 14:15 Uhr Dampfzüge, 16:15 Uhr Triebwagen. Zusätzlich am Sonntag: 7:30 Uhr ins Vilser Holz, Rückankunft ca. 9:50 Uhr Abfahrten im Bf Asendorf Sonnabend: 15:00 Uhr und 17:10 Uhr Dampfzüge, Sonntag und Montag: 12:15 Uhr und 15:15 Uhr Dampfzüge, 17:10 Uhr Triebwagen. Fahrkarten gibt’s an den Fahrkartenausgaben oder im WebShop: http://tickets.museumseisenbahn.de/
Deutscher Eisenbahn-Verein e.V. Mail: kundenbetreuung@museumseisenbahn.de
Bahnhof, 27305 Bruchhausen-Vilsen

04.06.17
Mit Schienenbus VT 796901 und Dampflok 528038 zum 40. Geburtstag der Museumseisenbahn Minden 

Ab Rinteln Nord, Mindener Str. 1a, Start um 09:30 Uhr am Museumsbahnsteig (Gleis hinter Lidl), umsteigen oder neu zusteigen in Stadthagen in den DEW Reichsbahn-Dampfzug mit Lok 52 8038 und über Bückeburg (auch dort Zustieg möglich) nach Minden Oberstadt zur 40-Jahr-Feier der Museumseisenbahn Minden, die mit ihrem "Preußenzug" im Wechsel mit der DEW Pendelfahrten anbietet und auf ihrem Betriebsgelände mit diversen Ständen und Ausstellungsstücken aufwartet. Rückfahrt ab Minden um 16:00 Uhr, Endstation Schienenbus in Rinteln für 18:00 geplant. Nähere Infos und (möglichst) Online-Buchung über den angegebenen Link.
Förderverein Eisenbahn Rinteln-Stadthagen e. V. (Schienenbus) und Dampfeisenbahn Weserbergland e. ... Mail: anmeldung@der-schaumburger-ferst.de
Bahnhofstr. 7, 31683 Obernkirchen

04.06.17
Museumszüge ab Bahnhof Schönberger Strand und Fahrten der Museumsstraßenbahn 

Planbetrieb der Museumsbahnen Schönberger Strand, Eisenbahnfahrten in die Probstei und Straßenbahnfahrten auf unserer Demonstrationstrecke am Museumsbahnhof Schönberger Strand. Abfahrten der Museumseisenbahn ab Museumsbahnhof Schönberger Strand: nach Schönberg In Holstein, Schleswig-Holstein, Germany: 11:00, 14:00 und 16:00 Abfahrten ab Schönberg: 11:30, 15:30 und 16:30, Die Fahrt um 14:00 führt während der ganzen Saison weiter nach Probsteierhagen an 14:30, ab 14:45. Sie eignet sich auch gut in Verbindung mit einer Radtour durch die Probstei. Fahrräder u.ä. von Mitreisenden werden kostenlos mitgenommen. Abfahrten der Museumsstrassenbahn ab Bahnhofsvorplatz des Museumsbahnhof Schönberger Strand: Von 11:00 bis 17:00 alle halbe Stunde und nach Bedarf.
Verein Verkehrsamateure und Museumsbahn e. V. Mail: info@vvm-museumsbahn.de
Museumsbahnhof Schönberger Strand, Am Schierbek 1, 24217 Schönberg (Holstein) Telefon (04344) 2323

04.06.17
Fahrtag der Eisenbahnfreunde Wetterau 

Regelfahrtag der Eisenbahnfreunde Wetterau. Der Museumszug startet am Bahnhof Bad Nauheim Nord (gegenüber des DB-Bahnhofs; Unterführung vorhanden) um 10, 13 und 16:00 Uhr. Bespannt ist er um 10 und 13 Uhr mit der Dampflok vom Typ „Bismarck“. Die 16h Uhr Fahrt erfolgt mit Diesel (i.d.R. V36). Die Rückfahrt in Münzenberg ist um 11:30, 14:30 und 17:30 Uhr. Unterwegs hält der Zug im "Rosendorf" Steinfurth, Rockenberg, Griedel und Gambach. In Münzenberg besteht die Möglichkeit die Burg, das "Wetterauer Tintenfass" zu besichtigen. Die Fahrkarten für unsere Museumszüge erhalten Sie am Fahrtag am Fahrkartenschalter am Bahnhof Bad Nauheim-Nord, im Zug, online über unseren Internetauftritt oder auch im Vorverkauf beim Info-Center der Stadt Bad Nauheim (In den Kollonaden 1 -direkt am Kurpark-). Parkmöglichkeiten gibt es nördlich unseres Bahnhofs auf dem P+R an der Straße Am Goldstein.
Eisenbahnfreunde Wetterau e.V. Mail: homepage@ef-wetterau.de
Am Goldstein 12, 61231 Bad Nauheim

04.06.17
[MD] Mit historischen Straßenbahnen zum Europafest auf dem Alten Markt 

Am Pfingstsonntag, 4. Juni 2017, laden die MVB Magdeburger Verkehrsbetriebe und der Verein IGNah zu Fahrten mit historischen Straßenbahnen auf der Linie 77 ein. Die »77« führt von der Hartstraße über den Nordabschnitt des Breiten Wegs und den Nordbrückenzug in den Herrenkrug. Nach einem kurzen Aufenthalt geht es zurück über Jerichower Platz, Heumarkt und Strombrückenzug zur Hartstraße. Eine Rundfahrt dauert ca. 50 Minuten. Für die Fahrten gilt ein Sondertarif: Die einfache Fahrt kostet 3 € pro Person, eine Rundfahrt (also Hin- und Rückfahrt) ist für 5 € pro Person möglich. Die Abfahrten von der Haltestelle Hartstraße neben dem Rathaus erfolgen um 12:00 Uhr; 12:20 Uhr; 12:40 Uhr usw. alle 20 Minuten, die letzte Fahrt beginnt um 16:40 Uhr. Wer bereits am Vormittag bei den Einsetzfahrten ab Depot Sudenburg mitfahren möchte: Ab 11:15 Uhr; 11:35 Uhr und 11:55 Uhr geht es los.
MVB Magdeburger Verkehrsbetriebe und Verein IGNah
Halberstädter Str. 133, 39112 Magdeburg

05.06.17
Sonderfahrt der Trossinger Eisenbahn  
Am Pfingstmontag führt der Freundeskreis der Trossinger Eisenbahn wieder die beliebten Sonderfahrten durch. Sofern betrieblich möglich ist der Einsatz der "grünen Garnitur" von 1898 geplant (ersatzweise: Triebwagen T3 und T5). Spektakulär: Zwei der eingesetzten Elektrofahrzeuge stammen noch aus der Gründerzeit der Bahn - mit ihnen wurde 1898 der Betrieb auf dieser Strecke aufgenommen! Die historischen Fahrzeuge pendeln vier Mal im Zweistundentakt zwischen den Trossinger Bahnhöfen. In der Wagenhalle am Trossinger Stadtbahnhof ist das Eisenbahnmuseum geöffnet, neben Kaffee und Kuchen wird dort auch Leckeres vom Grill angeboten. In Trossingen gibt es am Pfingstmontag wieder den traditionellen Pfingstmarkt - durch das Volksfest mit Rummelplatz, geöffneten Geschäften und vielen interessanten Veranstaltungen ist somit für die ganze Familie etwas geboten.
Freundeskreis der Trossinger Eisenbahn e.V. Mail: info@trossinger-eisenbahn.de
Bahnhofstrasse 9, 78647 Trossingen

05.06.17
Neckar-Zollern-Donau-Expreß mit 01 519 
Per Nostalgie-Dampfzug 5 Flusstälern entlang vom Neckar zur Donau, über die Schwäbische Alb, durch Hohenzollern nach Sigmaringen. Gegen 8:35 Uhr startet der bewirtschaftete Sonderzug ab Reutlingen, über Tübingen, Mössingen, Hechingen, Balingen, Albstadt-Ebingen, Storzingen erreicht er gegen 10:50 Uhr sein Ziel Sigmaringen. In einem Gepäckwagen werden Fahrräder kostenlos befördert! Die Hohenzollernstadt Sigmaringen hat Einiges zu bieten. Die wichtigste Sehenswürdigkeit ist das weltbekannte Hohenzollernschloss, welches Europas größte historische Waffensammlung beherbergt. Daneben gibt es zahlreiche Restaurants und Cafés, die zur gemütlichen Einkehr einladen. Gegen 16:30 Uhr wird die Rückfahrt mit denselben Halten nach Reutlingen angetreten, Ankunft gegen 18:45 Uhr. In Reutlingen und Tübingen besteht jeweils Anschluß von und nach Stuttgart.
Eisenbahnfreunde Zollernbahn e.V. Mail: kontakt@efz-ev.de
78628 Rottweil, Bahnhof 10/1 - Tel. (0741) 17 47 08 18 / Fax (0741) 17 47 08 11

Auswahl (458):   

(c) 2017 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.