DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
Mai 2018
>
Seiten:
<
1 .. 17 18
Auswahl (464):    

Dezember 2018
01.12.18
Nikolausfahrten nach Hille
Wir fahren drei mal täglich nach Hille und zurück. Auf der Hinfahrt steigt unterwegs der Nikolaus zu und hat keine Geschenke für die Kinder dabei. Fahrten sind unbedingt online zu buchen. Mehr auf der Homepage.
Museums-Eisenbahn-Minden e.V. Mail: info@museumseisenbahn-minden.de
Postfach 9031 in 32402 Minden

01.12.18 - 02.12.18
Modellbahnausstellung der IG Modellbahn Hellersdorf zum Tag der Modelleisenbahn
Ausgestellt werden unsere H0-Clubanlage „Neukirchen“ (ca. 3 m x 10 m, mit Haupt-, Neben- und Schmalspurbahn), unser BW in Spur H0 (ca. 1,1 m x 4,5 m, mit 15-ständigem Ringlokschuppen, Drehscheiben und vielem mehr) sowie unsere beiden Spielanlagen in den Spuren H0 und TT. Epoche IV, Deutsche Reichsbahn, Wir arbeiten ständig an unseren Anlagen um diese zu verfeinern und neues zu bauen. Kommen, sehen, staunen! Ein Besuch lohnt sich immer. Verkauf von gebrauchten Modellbahnartikeln und -zubehör verschiedener Spurweiten und Technik für die Modellbahn. Stolberger Str. 49, 12627 Berlin Der Eingang zur Ausstellung ist vom Kastanienboulevard (ehemals „Apotheke am Kastanienboulevard“) gegenüber Janny´s Eis. Geöffnet ist an beiden Tagen von 10:00 bis 17:00 Uhr. Eintritt: Erwachsene 3 €, Kinder 1 €, Familien 7 €. Ein kleiner Imbiss ist erhältlich.
IG Modellbahn Hellersdorf Mail: info@ig-modellbahn-hellersdorf.de
Stolberger Str. 49, 12627 Berlin

01.12.18 - 02.12.18
3. Modellbahnausstellung der Modellbahnfreunde Riederwald in Frankfurt / M., Eintritt frei!
Am Samstag, den 01.12.18 von 13°° bis 17°° und am Sonntag, den 02.12.18 von 10°° bis 17°° veranstalten die Modellbahnfreude Riederwald ihre 3. Ausstellung im Bunker in der Schäfflestr. 18, 60386 Frankfurt (U-Bahn Haltestelle U4/U7 Schäfflestraße) Wir zeigen unter anderem unsere weiter wachsende Märklinanlage mit Frankfurter U-, S- und Straßenbahnen. Weiter zeigen wir unter anderem unsere N-Anlage, verschiedene Dioramen, digitale Carrerabahn für echte Wettkämpfe, Modellbahnbörse, Spielanlagen verschiedener Maßstäbe und Exklusivmodelle von Straßen- und Nebenbahnen der Firma Hamann. Fürs leibliche Wohl ist bestens gesorgt. Der Eintritt ist frei. Spenden sind willkommen. Info: A. Fay 0176-48253302.
Modellbahnfreunde-Riederwald Mail: mbf-rw@web.de
Schäfflestr. 18 (Bunker), 60386 Frankfurt/M.

02.12.18
Nikolausfahrten nach Hille
Wir fahren drei mal täglich nach Hille und zurück. Auf der Hinfahrt steigt unterwegs der Nikolaus zu und hat keine Geschenke für die Kinder dabei. Fahrten sind unbedingt online zu buchen. Mehr auf der Homepage.
Museums-Eisenbahn-Minden e.V. Mail: info@museumseisenbahn-minden.de
Postfach 9031 in 32402 Minden

08.12.18
Sonderzug Thüringer Becken nach Erfurt
Erstmalig bespannen wir mit der Großdiesellokomotive 218 139, (ELV) unseren historischen Schnellzug. Fahrtziel ist diesmal der 168. Weihnachtsmarkt in Erfurt, der zu den schönsten Weihnachtsmärkten in Deutschland gehört. Die mittelalterliche Altstadt Erfurts um den Domplatz bietet die ideale Kulisse für eine stimmungsvolle Vorweihnachtszeit. Traditionelles Handwerk und Thüringer Spezialitäten sind ebenso zu finden wie eine riesige, kerzengeschmückte Weihnachtstanne [...]. Bei einem geführten Stadtrundgang von ca. 1 Std [...]. Preis ca. 3,00 €. Fahrzeiten und Haltebahnhöfe: Vienenburg 7.20 Uhr (20.40), Goslar, Seesen, Bad Gandersheim, Kreiensen, Northeim, Nörten – Hardenberg, Göttingen. Ankunft in Erfurt Hbf ca. 11.00 Uhr. Abfahrt ca. 17.00 Uhr. Fahrpreise ab allen Einsteigebahnhöfen: Erw. 69,00 €, Ki. 34,00 €, Fam. 145,00 €, weit. FamKi 15,00 € Stichtag Kostendeckung 10.11.2018.
VEV Vienenburg
Anschrift siehe Link

08.12.18
Nikolausfahrten nach Hille
Wir fahren drei mal täglich nach Hille und zurück. Auf der Hinfahrt steigt unterwegs der Nikolaus zu und hat keine Geschenke für die Kinder dabei. Fahrten sind unbedingt online zu buchen. Mehr auf der Homepage.
Museums-Eisenbahn-Minden e.V. Mail: info@museumseisenbahn-minden.de
Postfach 9031 in 32402 Minden

08.12.18 - 09.12.18
4. Frankenthaler Modelleisenbahntage Dezember 2018
Über 900 m² Ausstellungsfläche. Sehenswertes für Groß und Klein auf und neben den Schienen. Wir veranstalten mit mehreren befreundeten Vereinen und Privatausstellern nunmehr die 4. Ausstellung. Verteilt auf drei Räumlichkeiten: -- unser Vereinsheim -- Gemeindesaal „Mörscher Au“ (Saal, Nebenräume und Außenbereich) -- Sporthalle werden wieder Modelleisenbahnanlagen in den Spurweiten IIm, 1, 0, H0, H0e, N und Z ausgestellt. Auch rund um die Modellbahn gibt es viel zu erleben. Für das leibliche Wohl ist ebenfalls gesorgt. Das „Cafe Lokschuppen“ bietet Speisen & Getränke, Kaffee & Kuchen. Sie erreichen uns mit öffentlichen Verkehrsmitteln (Buslinie 464, Haltestelle Grundschule Mörsch) oder mit dem Pkw über die nahe A6, Ausfahrt Ludwigshafen Nord, oder von Frankenthal über die Mörscher Straße, Parkplätze auf dem Kerweplatz Mörsch (Rutbertstraße), in der Frühlingstraße, am Friedhof.
ModellEisenbahnFreunde Frankenthal e.V. Mail: r.willem@mef-frankenthal.de
Frühlingstraße 10, 67227 Frankenthal-Mörsch

08.12.18 - 09.12.18
Nikolausfahrten des Historischen Schienenverkehr Wesel e.V.
Im Jahr 2018 verkehren die Nikolauszüge zwischen dem Bahnhof Wesel und der Hohen Mark. Bis zu fünf Personenwagen muss die kleine Diesellok über die Strecke ziehen, dazu kommen die reich gefüllten Nikolaustüten für die Kinder egal ob jung oder alt. Unterwegs hält der Zug, um einen besonderen Fahrgast aufzunehmen: den Nikolaus, der sich zusammen mit seinem Knecht durch ein großes funkelndes bengalische Feuer bemerkbar macht. Sie gehen während der Weiterfahrt durch den Zug und begrüßen die kleinen & großen Fahrgäste. Am Alten Wasserwerk halten die beiden, also Nikolaus und Knecht eine Ansprache an die Kinder und Eltern. Nach einigen gesungenen Liedern begeben sich die Gäste zurück in den Zug, indem der Nikolaus den Kindern die reich gefüllten Nikolaustüten übergibt. Knapp zwei Stunden nach der Abfahrt am Bahnhof Wesel wird dieser wieder erreicht. Fahrkarten buchen unter: [www.hsw-wesel.de].
Historischer Schienenverkehr Wesel e.V. Mail: info@hsw-wesel.de

09.12.18
Pfalzrundfahrt mit Diesel und Dampf
Wir starten gegen 11.00 Uhr ab Mannheim Hbf und fahren auf Nebenstrecken über Ludwigshafen zum Deidesheimer Weihnachtsmarkt.Hier haben Sie etwa 90 Minuten zur freien Gestaltung bevor es weiter nach Neustadt/W. geht. Dort steigen wir um in das Kuckucksbähnel.Nach einer romantischen Fahrt durch das Elmsteiner Tal erreichen wir gegen 16.00 Uhr den Weihnachtsmarkt in Elmstein. Dort können Sie sich bei unserem etwa 70 minütigen Aufenthalt mit Herzhaftem vom Grill oder Süßem vom Waffeleisen stärken. Ein Glühwein am Lagerfeuer wärmt die Glieder, während man dem Umsetzen der Dampflok zusieht.Ankunft in Neustadt/Weinstraße. wird ca. 18.20 Uhr sein. Hier wartet bereits unser Triebwagen auf uns, der uns zurück nach Mannheim bringt. Ankunft Mannheim Hauptbahnhof ca. 19.30 Uhr. Fahrpreis: Erwachsene: 48,00 Euro Kinder bis 14 Jahre: 28,00 Euro Familienkarte (2 Erw. / 2 K bis 14 J.): 128,00 Euro.
Historische Eisenbahn Mannheim e.V. Mail: hemev@t-online.de
Sulzer Str, 68229 Mannheim

09.12.18
Mit dem Dampfsonderzug "Bamberger Reiter" zum Weihnachtsmarkt nach Bamberg
Auf dem sogenannten Maxplatz der historischen Altstadt, findet alljährlich der traditionelle Bamberger Weihnachtsmarkt statt. In den Marktständen werden neben "klassischen" Weihnachtsartikeln wie Kerzen, Weihnachtsschmuck und Geschenkwaren viele Schleckereien aus der Region, z.B. Lebkuchen und Früchtebrot angeboten. Gebrannte Mandeln, Bratwürste und Glühwein verbreiten liebliche Düfte und laden zum kulinarischen Zwischenstopp ein. Neben dem Weihnachtsmarkt locken der bekannte "Bamberger Krippenweg" und die besonders beschauliche Atmosphäre zu dieser Jahreszeit viele Besucher in die Krippenstadt. Des Weiteren lohnen zahlreiche historische Sehenswürdigkeiten (u. a. Dom, alte Hofhaltung) stets einen Besuch. Zugpferd unseres bewirtschafteten Sonderzuges ist die Schnellzug-Dampflokomotive 01 519. Auch der Nikolaus wird an Bord sein und den kleinen Gästen ein Geschenk überreichen.
Deutsche Gesellschaft für Eisenbahngeschichte e. V., DGEG Standort Würzburg Mail: info.wuerzburg@dgeg.de
Veitshöchheimer Straße 107 b, 97080 Würzburg

09.12.18
Unser Weihnachtssonderzug nach Goslar
Alle Jahre wieder erstrahlt Goslar in der kalten Jahreszeit im festlichen Glanz: Es duftet verführerisch nach Zimt, Bratapfel, gebrannten Mandeln - Weihnachten liegt in der Luft! Von der Kulisse des Marktplatzes romantisch eingerahmt laden 80 urige, liebevoll dekorierte Holzhütten zum Bummeln und Schlemmen ein. Lassen Sie sich kulinarisch verwöhnen, lauschen Sie klassischen Weihnachtsklängen, genießen Sie süße Weihnachtsleckereien, deftige Bratwürste und wärmen Sie sich bei einem heißen Glühwein auf. Liebhaber des Kunsthandwerks finden hier originelle Weihnachtsgeschenke, individuelle Dekoration für d...en Weihnachtsbaum und ein festliches zuhause. Viele Goslarer Sehenswürdigkeite...
IG Schienenverkehr Ostfriesland

09.12.18
Nikolausfahrten nach Hille
Wir fahren drei mal täglich nach Hille und zurück. Auf der Hinfahrt steigt unterwegs der Nikolaus zu und hat keine Geschenke für die Kinder dabei. Fahrten sind unbedingt online zu buchen. Mehr auf der Homepage.
Museums-Eisenbahn-Minden e.V. Mail: info@museumseisenbahn-minden.de
Postfach 9031 in 32402 Minden

10.12.18 - 15.12.18
Eisenbahnmuseen in Südosteuropa im Advent
Die Adventszeit ist im Südosten Europas eine besondere Zeit. Eigene Bräuche und hell erleuchtete Adventsmärkte verzaubern den Besucher. Der Adventsmarkt in Zagreb wurde zum „Bester europäischer Weihnachtsmarkt 2016“ gekürt. Die Städte Ljubljana und Triest stehen dem in nichts nach. Doch auch – oder vielleicht gerade hier – verbergen sich einzigartige Schätze der Eisenbahngeschichte! Besuchen Sie mit uns die großartigen Eisenbahnsammlungen in Ljubljana und Zagreb. Fahren Sie die Überlandbahn Opicina mit integrierter Standseilbahn als Schiebefahrzeuge. Neben den hochinteressanten Zielen der Eisenbahn und Technik bleibt auch noch ausreichend Zeit für die Schönheiten der Städte und natürlich auch deren Adventsmärkte. Kleingruppenreise im Mercedes Benz Minibus ab Bautzen, Dresden, Chemnitz, Hof, Passau. Individuelle Halte und Zustiege entlang der Route auf Anfrage.
Schadé-Tours Eisenbahntouristik Mail: info@schade-tours.de
Hohwaldweg 11, 01904 Steinigtwolmsdorf

15.12.18
Im Schnellzugtempo zum Weihnachtsmarkt nach Wernigerode & Goslar
- mit 03 1010, 232 der LEG und 243 005 - Zur Weihnachtszeit laden wir Sie mit unserem Sonderzug ein von Erfurt Hbf über Leipzig Hbf nach Wernigerode und Goslar zu reisen. Unser erstes Ziel wird Wernigerode sein. Wenn der Schnee die Geräusche des Alltags dämpft, kann man sich im Harzstädtchen Wernigerode in eine zauberhafte weihnachtliche Welt versetzt fühlen. Phantasievoll geschmückte Fachwerkhäuser aus fünf Jahrhunderten bezaubern mit weihnachtlichen Dekorationen und Lichtern die Besucher. Alternativ reisen Sie mit uns nach Goslar weiter. Alle Jahre wieder erstrahlt Goslar in der kalten Jahreszeit im festlichen Glanz: Es duftet verführerisch nach Zimt, Bratapfel, gebrannten Mandeln - Weihnachten liegt in der Luft! Von der Kulisse des Marktplatzes romantisch eingerahmt laden 80 urige, liebevoll dekorierte Holzhütten zum Bummeln und Schlemmen ein.
Traditionsgemeinschaft Bw Halle P e.V. Mail: bestellung@lokschuppen4.de

15.12.18
Sonderzug nach Goslar und Quedlinburg
Sonderzug von Fulda über Bebra, Kassel, Göttingen und Kreiensen zum Weihnachtsmarkt nach Goslar und Quedlinburg. Voraussichtlich mit der Dampflok 78 468 und der historischen Diesellok V160 002 und zurück. (Fahrt in Planung) ​.
Eisenbahn-Nostalgiefahrten-Bebra

15.12.18
Licht´lfahrt zur Bergparade in Schwarzenberg
Wir steuern mit unserer 50 3648-8 die Erzgebirgsstadt Schwarzenberg mit ihrem bekannten Weihnachtsmarkt und der abendlichen Bergparade an. Nach dem Besuch der Bergparade setzen wir unsere Fahrt durch das weihnachtlich beleuchtete Erzgebirge fort. Dabei überqueren wir auch das Markersbacher Viadukt. In Schlettau werden wir im Museumsbahnhof eine kleine Pause einlegen und anschließend unsere Fahrt über Annaberg-Buchholz in Richtung Chemnitz fortsetzen. Fahrtroute: Chemnitz – Aue – Schwarzenberg – Schlettau – Annaberg-Buchholz – Flöha – Chemnitz.
Sächsisches Eisenbahnmuseum e.V. Mail: info@sem-chemnitz.de
An der Dresdner Bahnlinie 130c, 09131 Chemnitz

15.12.18
Nikolausfahrten nach Hille
Wir fahren drei mal täglich nach Hille und zurück. Auf der Hinfahrt steigt unterwegs der Nikolaus zu und hat keine Geschenke für die Kinder dabei. Fahrten sind unbedingt online zu buchen. Mehr auf der Homepage.
Museums-Eisenbahn-Minden e.V. Mail: info@museumseisenbahn-minden.de
Postfach 9031 in 32402 Minden

16.12.18
Sonderzug nach Goslar und Quedlinburg
Sonderzug von Bielefeld über Minden, Hannover zum Weihnachtsmarkt nach Goslar und Quedlinburg. Voraussichtlich mit der Dampflok 78 468 und der historischen Diesellok V160 002 und zurück. (Fahrt in Planung).
Eisenbahn-Nostalgierfahrten-Bebra

16.12.18
Nikolausfahrten nach Hille
Wir fahren drei mal täglich nach Hille und zurück. Auf der Hinfahrt steigt unterwegs der Nikolaus zu und hat keine Geschenke für die Kinder dabei. Fahrten sind unbedingt online zu buchen. Mehr auf der Homepage.
Museums-Eisenbahn-Minden e.V. Mail: info@museumseisenbahn-minden.de
Postfach 9031 in 32402 Minden

21.12.18
Mondscheinfahrten der Trossinger Eisenbahn
Der Freundeskreis der Trossinger Eisenbahn startet ab 20 Uhr zur monatlichen Mondscheinfahrt mit historischen Elektrotriebwagen (Baujahre 1898-1956). Die Mitfahrt ist kostenlos, im Anschluss an die Fahrt ist das Eisenbahnmuseum in der Wagenhalle geöffnet. Terminänderungen sind möglich, bitte informieren Sie sich wenige Tage vor der Fahrt auf unserer Homepage, ob wir wirklich fahren. Die eingesetzten Fahrzeuge und die Fahrzeiten werden ebenfalls dort veröffentlicht.
Freundeskreis der Trossinger Eisenbahn e.V. Mail: info@trossinger-eisenbahn.de
Bahnhofstrasse 9, 78647 Trossingen

23.12.18
Licht´lfahrt nach Annaberg-Buchholz
Gemeinsam mit unseren Freunden von Flügelradtouristik e.V. wollen wir unsere zweite Licht´lfahrt bestreiten. Ziel sind der Weihnachtsmarkt und natürlich die große Abschluss- Bergparade in Annaberg. Von Dresden Hbf. geht es über Freiberg nach Chemnitz, wo unsere Dampflok 50 3648-8 den Zug bespannen wird, um anschließend auf direktem Weg durch das Zschopautal weiter nach Annaberg zu fahren. Nach dem Besuch der Bergparade setzen wir unsere Fahrt durch das weihnachtlich beleuchtete Erzgebirge fort. In Schlettau werden wir noch eine kleine Pause einlegen, um unsere Fahrt anschließend über Schwarzenberg in Richtung Chemnitz und Dresden fortzusetzen. Fahrtroute: Dresden – Freiberg – Chemnitz – Annaberg-Buchholz – Aue – Chemnitz – Freiberg – Dresden.
Sächsisches Eisenbahnmuseum e.V. Mail: info@sem-chemnitz.de
An der Dresdner Bahnlinie 130c, 09131 Chemnitz

30.12.18
Hadix Modellbahn- und Spielzeugmarkt, 65929 Frankfurt-Höchst, Jahrhunderthalle von 10 - 15 Uhr

Modellbahn- und Spielzeugmarkt von 10 - 15 Uhr / Was finden Sie bei mir: Modelleisenbahn und das passende Zubehör, Modellbahn von den kleinsten Modellen in der Spur Z bis zu Spur 1 und LGB (G), Autos in den gleichen Größen wie die Modellbahn, Teddybären, Puppen, Puppenstuben, Automodelle, Blechfiguren, Entdecken Sie eine alte Leidenschaft, die er oder sie vergessen hat. / PREISE: Eintritt 4,00 EUR (inkl. Mwst.) begleitende Lebenspartner/in und/oder Kinder bis 16 Jahre: Eintritt frei LINK: [www.modellbahn-spielzeugmarkt.de].
Th. Pollok, Am Kronberger Hang 3, 65824 Schwalbach / Taunus, Tel. 0176 - 6298 2578 Mail: mail@hadix.de
65929 Frankfurt am Main-Höchst, Pfaffenwiese 301, Jahrhunderhalle


Januar 2019
04.01.19 - 11.01.19
Winter im Wassertal und die Waldbahn Moldovita
Die Winter der Karpaten sind als besonders schneereich und lang bekannt. Und hier ganz im Osten Europas verkehren zwei der interessantesten Waldbahnen! Neben den dampfbespannten Touristenzügen fahren hier noch echte Holzabfuhrzüge. Sie erleben diese einmaligen Bahnen in den extremsten Witterungen. Natürlich besuchen Sie auch landschaftlich und kulturhistorisch bedeutende Orte in den Regionen entlang der Bahnen. Busreise ab Dresden. Kleingruppe.
Schadé-Tours Eisenbahntouristik Mail: info@schade-tours.de
Hohwaldweg 11, 01904 Steinigtwolmsdorf


März 2019
18.03.19 - 26.03.19
Frühlingserwachen bei den Schmalspurbahnen auf Korsika
Die Korsische Schmalspurbahn hat die Form eines „Y“. Mittelpunkt des Netzes ist Ponte Leccia im Herzen der Insel. Von dort geht es mit hochalpinem Charakter durchs Gebirge, ans Meer und durch malerische Landschaften entlang der Strecke. Die Trassierung steht solchen Bahnen wie der Gotthartbahn oder den Schweizer Gebirgsbahnen in nichts nach. 230 km Strechenlänge, 78 Brücken, 38 Tunnel, das Viadukt von Vecchio – ein Entwurf von Gustave Eiffel – ist 140 m lang und 80 m hoch, der 3916 m lange Vizzavona-Tunnel! Schon auf der Anreise erleben Sie die Rittnerbahn in Bozen und die Schmalspurbahn von Genua nach Casalla. Kleingruppenreise ab Bautzen, Dresden, Chemnitz, Hermsdorfer Kreuz, Nürnberg, München. Weitere Zustiege entlang der Reiseroute nach Absprache.
Schadé-Tours Eisenbahntouristik Mail: info@schade-tours.de
Hohwaldweg 11, 01904 Steinigtwolmsdorf


Oktober 2019
29.10.19 - 03.11.19
Ostseedampf in Mecklenburg - Vorpommern
Sandstrand, Dünen, das weite Meer... Nicht nur eine einmalige Naturlandschaft erwartet Sie auf dieser Reise, sondern auch einige äußerst interessante Bahnen. Sie sind unterwegs mit dem "Kaffeebrenner" ab Klütz, dem "Molli" ab Bad Doberan, dem "Rasenden Roland" ab Putbus oder der Bäderbahn ab Zinnowitz. Sie alle bereichern die Ostseeküste Mecklenburg - Vorpommerns. Besuchen Sie aber auch das Jagdschloß Granitz, den Kreidefelsen "Königsstuhl" oder das Ostseebad Heiligendamm. Und einmal hier oben, dann muss auch das Eisenbahnmuseum Gramzow mit dabei sein! Busreise ab Dresden, Leipzig, Dessau und Oranienburg.
Schadé-Tours Eisenbahntouristik Mail: info@schade-tours.de
Hohwaldweg 11, 01904 Steinigtwolmsdorf

Auswahl (464):    
Mai 2018
>
Seiten:
<
1 .. 17 18

(c) 2018 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.