DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
<
Mai 2018
>
Seiten: 2 3 4 5 6 .. 19
>
Auswahl (467):    

Mai 2018
01.05.18
Saisoneröffnung Museums-Eisenbahn Bruchhausen-Vilsen – Asendorf
Zur Saisoneröffnung wird wieder Dampf gemacht. Die Lok HOYA ist 50 Jahre als Museumslok unterwegs. Dazu verkehren Triebwagen (T), u.a. der Wismarer Schienenbus (R) und unterwegs wird rangiert. Bei schönem Wetter wird der Aussichtswagen im Dampfzug eingesetzt. Seit 20 Jahren bietet die Museums-Eisenbahn barrierefreies Reisen, um 10:30 Uhr Vortrag hierzu am Bahnsteig in Bruchhausen-Vilsen. Es gibt also viele Gelegenheiten, sich einmal wieder in Niedersachsens längstem Freilichtmuseum den (Fahrt)Wind um die Nase wehen zu lassen. Abfahrten im Bf Bruchhausen-Vilsen um 11:15, 12:00 (T), 13:00 (R), 14:15, 15:15 (R) und 16:15 (T) Uhr, Abfahrten im Bf Asendorf um 12:05, 13:05 (T) , 14:10 (R), 15:00, 16:20 (R) und 17:00 Uhr (T). Fahrkarten gibt’s an der Fahrkartenausgabe oder im WebShop: [tickets.museumseisenbahn.de] Bequeme Anreise mit dem Kaffkieker möglich.
Deutscher Eisenbahn-Verein e.V. Mail: info@museumseisenbahn.de
Bahnhof, 27305 Bruchhausen-Vilsen

01.05.18
Traditionsverkehr auf der Kirnitzschtalbahn
Traditionell werden die historischen Fahrzeuge der Kirnitzschtalbahn am Maifeiertag auf der romantischen Strecke im Kirnitzschtal eingesetzt. Die Mitglieder 'Freunde des Eisenbahnwesens - Verkehrsmuseum Dresden e.V.' des fungieren dabei als Fahrer und Schaffner.
Freunde des Eisenbahnwesens - Verkehrsmuseum Dresden e.V.
Kirnitzschtalstraße 8; 01814 Bad Schandau

01.05.18
Dampfzugfahrt bei der Sauschwänzlebahn
Freuen Sie sich auf eine erlebnisreiche und unvergessliche historische Dampfzugfahrt bei der Sauschwänzlebahn. Wir freuen uns schon heute Sie am Bahnhof in Blumberg-Zollhaus begrüßen zu dürfen. Ihre Team der Sauschwänzlebahn.
Bahnbetriebe Blumberg GmbH & Co. KG Mail: info@sauschwaenzlebahn.de
Bahnhofstraße 1, 78176 Blumberg

01.05.18
Erlebnisrundfahrten mit historischen Straßenbahnen
Bei der Museumsstrassenbahn am Museumsbahnhof am Ortseingang vom Schönberger Strand werden historische Strassenbahnen aus Norddeutschland (Kiel, Lübeck, Hamburg, Hannover, Braunschweig und Berlin) nicht nur ausgestellt sondern können auch auf einer eigens dafür gebauten Strassenbahnstrecke fahrend erlebt werden. In etwa einer halben Stunde erleben Sie die Fahrt in 40 bis 80 Jahre alten Wagen, erfahren etwas über die Geschichte der Strassenbahn und ihrer Wagen und dürfen auch selber mal eine Weiche stellen. Abfahrt vom Bahnhofsvorplatz 11:00 bis 17:00 etwa halbstündlich! Zum Einsatz kommen historische Straßenbahnen aus Hannover und Braunschweig und eventuell auch Hamburg und Berlin von 1927 - 1975! Die Fahrten finden bei (fast) jedem Wetter statt eignen sich also auch für einen Ausflug bei gemischtem Wetter! Der Fahrpreis beträgt 3€, Kinder von 6-14 Jahren zahlen 1€.
Verein Verkehrsamateure und Museumsbahn e. V. (gemeinnützig) Mail: info@vvm-museumsbahn.de
Museumsbahnhof Schönberger Strand Am Schierbek 1, 24217 Schönberg (Holstein) Telefon (04344) 2323

01.05.18
Mit dem historischen Schnellzug zum Dampfschiff Hohentwiel auf dem Bodensee

Es ist eine lange Tradition: Am 1. Mai fährt der Historische Dampfschnellzug zum Bodensee nach Lindau. Dort erwartet Sie das im Jahr 1913 erbaute königlich württembergische Dampfschiff „Hohentwiel” zu einer Rundfahrt durch die Bregenzer Bucht. Steigen Sie in unseren Zug ein, und lassen Sie sich in eine längst vergangene Zeit zurückversetzen. Unsere Reise beginnt mit moderner Traktion in Heilbronn Hbf durch das schöne und kurvenreiche Neckartal in die Region Stuttgart. Ab Esslingen übernimmt die Schnellzugdampflokomotive 01 519 der Eisenbahnfreunde Zollernbahn e. V. unseren Zug. Ein ganz besonderer Höhepunkt ist immer wieder die Fahrt über die Geislinger Steige mit einer Dampflokomotive. Von Ulm führt uns unsere Fahrt weiter über die Südbahn nach Aulendorf. Lesen Sie weiter [www.uef-dampf.de].
UEF Historischer Dampfschnellzug e.V. Mail: info@schnellzuglok.de
UEF-Historischer Dampfschnellzug e.V., Postfach 10 01 16, 70001 Stuttgart

01.05.18
Stellwerk 1 Schelklingen - 1. Öffnungstag Saison 2018

Anlässlich der Saisoneröffnung der Schwäbischen Alb-Bahn für den Ausflugsverkehr an Sonn- und Feiertagen öffnen wir am 01.05.2018 von 11:00 - 16:00 Uhr das historische Stellwerk 1 in Schelklingen. Wer möchte, kann an diesem Tag einmal selbst Hand an die Hebel legen und die Stellwerksanlage aus dem Jahr 1901 bedienen. Kinder haben die Möglichkeit, an diesem Tag eine Prüfung abzulegen und erhalten eine Urkunde zum "Jungstellwerker". Weitere Informationen gibt es unter [www.bahnhof-schelklingen.de].
Stellwerk 1 Schelklingen Mail: stw1-schelklingen@arcor.de
Bahnhofstraße 27/1, 89601 Schelklingen

01.05.18
Mit dem ET 4042.01 zur dienstältesten Dampflok der Welt (GKB 671)

Unser Elektrotriebwagen 4042.01 eröffnet die Fahrsaison 2018! Wir besuchen wieder die Steiermark - die alte Heimat unseres Elektroveteranen. Genauer gesagt führt unsere Reise in die Landeshauptstadt - nach Graz. Hier heißt es umsteigen in einen Dampfsonderzug nach Lieboch. Der Dampfzug wird von der dienstältesten Dampflok der Welt, der GKB 671 (Baujahr 1860) bespannt. Sie wird von den Steirischen Eisenbahnfreunden (StEF) betreut. Ziel der Fahrt ist das TEML, das Technische Eisenbahn Museum Lieboch. Hier befinden sich weitere Fahrzeuge der StEF, welche in den vergangenen Jahren liebevoll restauriert wurden. Eine Ausstellung rund um das Eisenbahnwesen rundet die Präsentation ab. Ebenso findet hier die 11. Liebocher Modellbahntauschbörse statt. In Lieboch gibt es ebenfalls die Möglichkeit zum Mittagessen (nicht im Fahrtpreis inkludiert).
Nostalgiebahnen in Kärnten Mail: sonderzug@nostalgiebahn.at
Leharstraße 76, 9020 Klagenfurt, Österreich

01.05.18
Dampfzugfahrten im Hasetal

Steigen Sie ein in eine Reise in die „gute alte Zeit“ und lassen Sie sich von der schaubenden Dampflok / Diesellok durch das Hasetal fahren. Unser Zug besteht aus 5 historischen Personenwagen, 3 Güterwagen und der Dampflok „Niedersachsen“. Nach erfolgreicher Hauptuntersuchung der Dampflok „Niedersachsen“, steht Sie uns nun wieder im Museumsbahnbetrieb zur Verfügung. Weitere Infos und aktuelle Nachrichten gibt es im Internet unter [www.eisenbahnfreunde-hasetal.net] oder bei Facebook unter „Eisenbahnfreunde Hasetal“.
Eisenbahnfreunde Hasetal Haselünne e.V.

01.05.18
Dampfzugfahrten in den Mai - Einzugbetrieb

Lassen Sie sich einladen zu einer romantischen Zeitreise bei einer Fahrt mit der Preßnitztalbahn. Genießen Sie die Fahrt im gemütlichen Museumszug, der von einer Dampflokomotive gezogen wird. Idyllische Erzgebirgstäler, historische Dampfloks und mustergültig restaurierte Waggons der Deutschen Reichsbahn lassen das Flair vergangener Zeiten aufleben. -> ... mittlerweile wird die Buslinie (Nr. 430) sogar am Wochenende öfters bedient, so dass man per ÖPNV anreisen kann!
IG Preßnitztalbahn e.V. Mail: verein@pressnitztalbahn.de
Am Bahnhof 78 / 09477 Jöhstadt

01.05.18
Mit dem historischen Schienenbus Roter Flitzer nach Bad Rappenau und Wanderung durchs Fünfmühlental

Der Rote Flitzer bringt Sie nach Bad Rappenau. Nach der Besichtigung des imposanten Wasserschlosses wandern Sie durch den Kurpark und am Mühlbach entlang eine 10 km lange, landschaftlich reizvolle und historisch interessante Strecke durch das Fünfmühlental nach Siegelsbach, wo Sie im Biergarten am Bahnhof einkehren. Preis: Erwachsener 22 € (Kinder und Familien siehe Internet). Leistungen: Fahrt auf reservierten Sitzplätzen ab/bis Stuttgart, Kornwestheim, Ludwigsburg, Bietigheim-Bissingen und Lauffen (Neckar); begleitete Wanderung.
Förderverein Schienenbus e.V / Tel. 07154-131836 Mail: info@foerderverein-schienenbus.de
Bolzstraße 126, 70806 Kornwestheim

01.05.18
Mit dem Schienenbus Roter Flitzer zur Saline Bad Friedrichshall und Wanderung nach Bad Wimpfen

Sie steigen direkt an der Saline in Bad Friedrichshall-Kochendorf aus und erleben nach einer Fahrt mit dem Förderkorb in 180m Tiefe die faszinierende Welt des Salzabbaus. In riesigen Kammern werden die Geschichte des „Weißen Golds“ und seine Gewinnung vorgestellt. Wer will, löst effektvolle Schausprengungen selbst aus, beeindruckende Lichtinstallationen runden die Show ab. Danach führt eine 5 km lange Wanderung am Neckar-Ufer entlang ins malerische Bad Wimpfen. Die mittelalterliche Kulisse der Kaiserpfalz von Friedrich Barbarossa und die romantischen Gassen schaffen eine unverwechselbare Atmosphäre (Möglichkeit zur Altstadt-Führung). Preise: Erwachsener 22 € (Kinder + Familien siehe Internet), Eintritt Saline 8 €, Stadtführung 8 €. Leistungen: Fahrt auf reservierten Plätzen ab/bis Stuttgart, Kornwestheim, Ludwigsburg, Bietigheim-B. und Lauffen/N.
Förderverein Schienenbus e.V., Tel. 07154/131836 Mail: info@foerderverein-schienenbus.de
Bolzstraße 126, 70806 Kornwestheim

01.05.18
Mit dem historischen Schienenbus Roter Flitzer zum Technikmuseum in Sinsheim

Fahren Sie mit dem Schienenbus Roter Flitzer zum Bahnhof „Sinsheim Technikmuseum“ und besuchen Sie die interessante Ausstellung mit der legendären Concorde, der Tupolev144, etwa 3.000 Exponaten aus Eisenbahn, Automobil, Motorrad u.v.m.. Wer will, geht ins IMAX-3D-Kino mit modernster 4K Technologie und einer 22 m × 27 m Riesenleinwand. Preise: Fahrt Erwachsener 22 € (Kinder und Familien siehe Internet), Eintritt Technikmuseum 15 €. Leistungen: Fahrt auf reservierten Sitzplätzen ab/bis Stuttgart, Kornwestheim, Ludwigsburg, Bietigheim-Bissingen und Lauffen (Neckar).
Förderverein Schienenbus e.V., Tel. 07154/131836 Mail: info@foerderverein-schienenbus.de
Bolzstraße 126, 70806 Kornwestheim

01.05.18
Vorführung Güterwagentransport Oberweissbacher Bergbahn

Traditionell findet bei der Oberweissbacher Bergbahn am 1. Mai wieder die Saisoneröffnung des Cabriobetriebes mit Vorführung des Güterwagentransports statt. An diesem Tag wird an der Bergstation Lichtenhain das Auf- und Absetzen eines Güterwagens auf die Güterbühne der Bergbahn demonstriert. Die einzelnen Handgriffe werden beschrieben und erläutert. Der Güterwagen fährt dann einmal ins Tal hinab und wird anschließend bei der Ankunft wieder auf dem Berg gegen den Cabrio-Wagen getauscht und somit die Cabriosaison eröffnet. Ab Mai bis Oktober wird das Cabrio bei schönem Wetter eingesetzt. Als Güterwagen kommt in diesem Jahr vsl. ein grüner Bahndienstwagen zum Einsatz. Weitere Informationen, auch zum Fahrplan unter: [www.oberweissbacher-bergbahn.com].
Oberweißbacher Berg- und Schwarzatalbahn Mail: info@oberweissbacher-bergbahn.com
An der Bergbahn 1, 98746 Mellenbach-Glasbach

02.05.18
Erlebnisrundfahrten mit historischen Straßenbahnen
Bei der Museumsstrassenbahn am Museumsbahnhof am Ortseingang vom Schönberger Strand werden historische Strassenbahnen aus Norddeutschland (Kiel, Lübeck, Hamburg, Hannover, Braunschweig und Berlin) nicht nur ausgestellt sondern können auch auf einer eigens dafür gebauten Strassenbahnstrecke fahrend erlebt werden. In etwa einer halben Stunde erleben Sie die Fahrt in 40 bis 80 Jahre alten Wagen, erfahren etwas über die Geschichte der Strassenbahn und ihrer Wagen und dürfen auch selber mal eine Weiche stellen. Abfahrt vom Bahnhofsvorplatz 11:00 bis 17:00 etwa halbstündlich! Zum Einsatz kommen historische Straßenbahnen aus Hannover und Braunschweig und eventuell auch Hamburg und Berlin von 1927 - 1975! Die Fahrten finden bei (fast) jedem Wetter statt eignen sich also auch für einen Ausflug bei gemischtem Wetter! Der Fahrpreis beträgt 3€, Kinder von 6-14 Jahren zahlen 1€.
Verein Verkehrsamateure und Museumsbahn e. V. (gemeinnützig) Mail: info@vvm-museumsbahn.de
Museumsbahnhof Schönberger Strand Am Schierbek 1, 24217 Schönberg (Holstein) Telefon (04344) 2323

05.05.18
Die Blaue Nacht
Die Blaue Nacht in Nürnberg ist Deutschlands größte und vielfältigste Lange Nacht der Kunst und Kultur. Unter dem Motto „Horizonte“ präsentiert das Kulturdreieck Lessingstraße ein abwechslungsreiches und kreatives Programm; auf der Straße und im Museumsgebäude. Besonderes Highlight: Die Junge Nacht ab 17 Uhr mit kunterbunten Programmpunkten für die ganze Familie! Organisatorisches Dauer: 17 bis 24 Uhr Tickets: [www.blauenacht.nuernberg.de]
DB Museum Nürnberg
Lessingstraße 6, 90443 Nürnberg

05.05.18
Mit dem „Jumbo“ 44 1486 nach Brakel zur Wiedereröffnung der „Modellbundesbahn“ (ehem. Bad Driburg)
Samstag, 05.05.2018 – Mit dem „Jumbo“ 44 1486 nach Brakel zur Wiedereröffnung der „Modellbundesbahn“ (ehem. Bad Driburg) Zustiege in: Goslar – SZ-Ringelheim – Seesen – Bad Gandersheim – Kreiensen
Nostalgiezugreisen

05.05.18
Berlin macht Dampf - Sonderfahrt nach Anhalt – WÖRLITZER GARTENREICH UND FERROPOLIS
Nach einer kleinen Runde durch Berlin mit vielen bequemen Einstiegsmöglichkeiten verlassen wir die Hauptstadtregion über Potsdam gen Südwesten. Durch Mittelmark und Fläming erreichen wir Dessau, wo unser Zug die Fahrtrichtung wechselt. In Dessau beginnt die zauberhafte Eisenbahnstrecke durch die Biosphäre Elbauen und die Dessau-Wörlitzer Parklandschaften nach Wörlitz, Oranienbaum und weiter zum ehemaligen Tagebau Golpa-Nord, der heute unter dem Namen Ferropolis Für alle Fragen rund um die Fahrten oder zur Buchung steht ihnen unser Dampflok-Reisebüro in Berlin-Schöneweide - Tel. (030) 67 89 73 40 - zu den Bürozeiten zur Verfügung. Online Bestellungen nehmen wir gerne unter folgender Adresse entgegen:
Dampflokfreunde Berlin e.V.
Bahnbetriebswerk Schöneweide

05.05.18
Fahrbetriebstag der Neuenkirchener Draisinenbahn
Die Neuenkirchener Draisinenbahn führt einen Fahrbetriebstag durch. Es wird von 12:00 - 18:00 Uhr die Draisinenbahnstrecke: Neuenkirchen Bahnhof - Neuenkirchen Ortsmitte - Neuenkirchen B 71 und zurück abgependelt. Nur grössere Gruppen: ab 4 Personen, bitte vorher anmelden. Zur Zeit werden nur zwei schwedische Schienenfahrräder eingesetzt, aber im Jahr 2018 soll noch eine Verstärkung hin zu kommen. Parkplätze: Am Freibad in Neuenkirchen, von dort kleiner Fußweg zum Bahnhof Neuenkirchen (am Freibad entlang gehen). Per ÖPNV: Bushaltestelle Neuenkirchen (Lüneburger Heide), Bahnhof; Heide-Shuttle 4 nur Delmsen. Veranstaltungsort: Draisinenbahnstrecke in 29643 Neuenkirchen (Lüneburger Heide). 100 Jahre Soltau-Neuenkirchen (1918-2018).
Neuenkirchener Draisinenbahn Mail: thal1982@gmx.de
Christian Thal, Amselweg 1a, 21244 Buchholz

05.05.18
Dampfzugfahrt bei der Sauschwänzlebahn
Freuen Sie sich auf eine erlebnisreiche und unvergessliche historische Dampfzugfahrt bei der Sauschwänzlebahn. Wir freuen uns schon heute Sie am Bahnhof in Blumberg-Zollhaus begrüßen zu dürfen. Ihre Team der Sauschwänzlebahn.
Bahnbetriebe Blumberg GmbH & Co. KG Mail: info@sauschwaenzlebahn.de
Bahnhofstraße 1, 78176 Blumberg

05.05.18
Feuerwerksexpress zu "Rhein in Flammen" in Bonn und Remagen
Sie Reisen mit 01 150 vom Ruhrgebiet bis an den Rand des Rheintals. Die Schnellzugdampflok bringt Sie nach Bonn oder Remagen zum Feuerwerk „Rhein in Flammen“. Vor Ort können Sie bei einem Stadtbummel die Bundesstadt erkunden, in einer der zahlreichen Lokalitäten einkehren und anschließend abends das bekannte Höhenfeuerwerk „Rhein in Flammen“ genießen. Im Anschluss bringt Sie unser Sonderzug wieder nach Hause. Auf der Hinfahrt wird eine E-Lok den Zug mit Strom versorgen und heizen. Um Sie abends schnell wieder nach Hause zu bringen wird die E-Lok die Rückleistung alleine übernehmen. Die Fahrt findet nur bei Erreichen der Kostendeckung statt. Stichtag ist der 31.03.2018.
Eisenbahnfreunde Niederrhein/Grenzland e.V. Mail: info@eng-ev.de
Postfach 100225, 41002 Mönchengladbach

05.05.18
Teilnahme an der Chemnitzer Museumsnacht
In gewohnter Manier beteiligt sich das Sächsische Eisenbahnmuseum an der Chemnitzer Museumsnacht. Besuchen Sie das Museum doch einmal zur nächtlichen Stunde bei geführten Rundgängen oder einer Fahrt auf der Feldbahn. Zur besseren Erreichbarkeit des Museumsgeländes verkehrt ein Pendelbus zwischen Frankenberger Straße und dem Eisenbahnmuseum. Für das leibliche Wohl unserer Gäste wird gesorgt. Veranstaltungszeit ist von 18 bis 1 Uhr, Es gelten die Eintrittspreise der Chemnitzer Museumsnacht.
Sächsisches Eisenbahnmuseum e.V. Mail: info@sem-chemnitz.de
An der Dresdner Bahnlinie 130c, 09131 Chemnitz

05.05.18
Mit Volldampf von Bruchhausen-Vilsen nach Asendorf und zurück
Bei der Museums-Eisenbahn wird ordentlich Dampf gemacht! Erleben Sie mit dem Kleinbahnzug im Stil der 1920er Jahre eine Zeitreise auf 8 km schmaler Spur. In Bruchhausen-Vilsen, entlang der Strecke und in Asendorf können Sie die Anlagen und Fahrzeuge des Niedersächsischen Kleinbahnmuseums besichtigen. Abfahrten im Bf Bruchhausen-Vilsen Sonnabends: 14:00 Uhr und 16:15 Uhr Dampfzüge, Sonn- und Feiertags: 11:15 Uhr und 14:15 Uhr Dampfzüge, 16:15 Uhr Triebwagen. Abfahrten im Bf Asendorf Sonnabends: 14:50 Uhr und 17:05 Uhr Dampfzüge, Sonn- und Feiertags: 12:05 Uhr und 15:00 Uhr Dampfzüge, 17:00 Uhr Triebwagen. Fahrkarten gibt’s an der Fahrkartenausgabe oder im WebShop: [tickets.museumseisenbahn.de]. Am 06.05., 03.06., 01.07. und 02.09.2018 um 16 Uhr Hallenführung, Treffpunkt Bahnsteig Bruchhausen-Vilsen. Anschlußverkehr mit Triebwagen am 1. und 3. Sonntag im Monat.
Deutscher Eisenbahn-Verein e.V. Mail: info@museumseisenbahn.de
Bahnhof, 27305 Bruchhausen-Vilsen

05.05.18
Fahrten im Mai / Dampfzug auf der Preßnitztalbahn - Einzugbetrieb

Lassen Sie sich einladen zu einer romantischen Zeitreise bei einer Fahrt mit der Preßnitztalbahn. Genießen Sie die Fahrt im gemütlichen Museumszug, der von einer Dampflokomotive gezogen wird. Idyllische Erzgebirgstäler, historische Dampfloks und mustergültig restaurierte Waggons der Deutschen Reichsbahn lassen das Flair vergangener Zeiten aufleben. -> ... mittlerweile wird die Buslinie (Nr. 430) sogar am Wochenende öfters bedient, so dass man per ÖPNV anreisen kann!
Interessengemeinschaft Preßnitztalbahn e.V. Mail: verein@pressnitztalbahn.de
Am Bahnhof 78 / 09477 Jöhstadt

05.05.18
Döbelner Pferdestraßenbahn - öffentlicher Fahrtag

An jedem ersten Sonnabend des Monats von Mai bis Oktober fährt die Pferdestraßenbahn in Döbeln. Beginn ist am Pferdebahnmuseum (Niederwerder 6), wo auch die Fahrkarten erhältlich sind. Abfahrten sind von 10 Uhr bis 16.30 Uhr im 30-Minuten-Takt (soweit Bedarf), bei einer Mittagspause von 12 bis 14 Uhr. Das Pferdebahnmuseum ist an diesem Tag von 10 bis 17 Uhr geöffnet. Eine vorherige Anmeldung ist nur bei größeren Gruppen erforderlich.
Traditionsverein Döbelner Pferdebahn e.V. Mail: info@doebelner-pferdebahn.de
Niederwerder 6, 04720 Döbeln

05.05.18
Chemnitzer Museumsnacht im Technikmuseum Seilablaufanlage

Im Rahmen des Chemnitzer Museumsnacht 2018 öffnet das Technikmuseum Seilablaufanlage Chemnitz-Hilbersdorf zu später Stunde seine Türen. Das Museum präsentiert die wesentlichen Elemente der europaweit einmaligen Seilablaufanlage zur lokomotivlosen Zerlegung von Güterzügen auf dem Gelände des ehemaligen Rangierbahnhofes Chemnitz-Hilbersdorf. Während der Öffnungszeit haben Sie die Möglichkeit, unser Maschinenhaus mit funktionsfähiger Antriebsmaschine, den in Sanierung befindlichen historischen Güterschuppen sowie unsere Dauerausstellung im Befehlsstellwerk 3 im Rahmen von Führungen durch unsere Vereinsmitglieder zu besichtigen. Von 18:00 Uhr bis 0:00 Uhr pendelt unser “Maschinenhausexpress“ zwischen Befehlsstellwerk 3 und Maschinenhaus. Erleben und genießen Sie die einzigartige Atmosphäre des Rangierbahnhofes Chemnitz-Hilbersdorf.
Eisenbahnfreunde Richard Hartmann Chemnitz e.V. Mail: info@technikmuseum-seilablaufanlage.de
Frankenberger Straße 172, 09131 Chemnitz

Auswahl (467):    
<
Mai 2018
>
Seiten: 2 3 4 5 6 .. 19
>

(c) 2018 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.