DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
<
Mai 2017
>
Seiten: 2 3 4 5 6 .. 14
>
Auswahl (344):    

August 2017
23.08.17
Dampftag bei der Sauschwänzlebahn Nachmittagszug mit Dampflok 262 und Umbauwagen
Unser Dampfzug startet Pünktlich um 14.10 Uhr ab dem Bahnhof Zollhaus-Blumberg. Auf der „Sauschwänzlebahn“ erleben Sie nostalgisches Flair umgeben von wunderschöner Natur. Die Strecke führt 25 Kilometer von Blumberg-Zollhaus nach Weizen über vier Brücken und durch sechs Tunnels – und wieder zurück. Der Weg ist gesäumt von tollen Blicken in die Täler der Umgebung, in die Wutachschlucht, in den Schwarzwald und bei gutem Wetter sogar bis in die Alpen.
Bahnbetriebe Blumberg GmbH & Co. KG Mail: info@sauschwaenzlebahn.de
Bahnhofstr. 1, 78176 Blumberg, Tel. 0 77 02 / 51 300

23.08.17
Erlebnisrundfahrten mit Historischen Strassenbahnen am Museumsbahnhof Schönberger Strand

Bei der Museumsstrassenbahn am Museumsbahnhof am Ortseingang vom Schönberger Strand werden historische Strassenbahnen aus Norddeutschland (Kiel, Lübeck, Hamburg, Hannover, Braunschweig und Berlin) nicht nur ausgestellt sondern können auch auf einer eigens dafür gebauten Strassenbahnstrecke fahrend erlebt werden. In etwa einer halben Stunde erleben Sie die Fahrt in 40 bis 80 Jahre alten Wagen, erfahren etwas über die Geschichte der Strassenbahn und ihrer Wagen und dürfen auch selber mal eine Weiche stellen. Abfahrt vom Bahnhofsvorplatz 11:00 bis 17:00 etwa halbstündlich! Zum Einsatz kommen historische Straßenbahnen aus Hamburg, Hannover und Braunschweig von 1927 - 1975! Die Fahrten finden bei (fast) jedem Wetter statt eignen sich also auch für einen Ausflug bei gemischtem Wetter! Der Fahrpreis beträgt 3€, Kinder von 6-14 Jahren zahlen 1€.
Verein Verkehrsamateure und Museumsbahn e. V. Mail: info@vvm-museumsbahn.de
Museumsbahnhof Schönberger Strand Am Schierbek 1, 24217 Schönberg (Holstein)

24.08.17
Dampftag bei der Sauschwänzlebahn Vormittags- und Nachmittagszug mit Dampflok 262 und Umbauwagen
Unser Dampfzug startet Pünktlich um 10.10 Uhr und 14.10 Uhr ab dem Bahnhof Zollhaus-Blumberg. Auf der „Sauschwänzlebahn“ erleben Sie nostalgisches Flair umgeben von wunderschöner Natur. Die Strecke führt 25 Kilometer von Blumberg-Zollhaus nach Weizen über vier Brücken und durch sechs Tunnels – und wieder zurück. Der Weg ist gesäumt von tollen Blicken in die Täler der Umgebung, in die Wutachschlucht, in den Schwarzwald und bei gutem Wetter sogar bis in die Alpen.
Bahnbetriebe Blumberg GmbH & Co. KG Mail: info@sauschwaenzlebahn.de
Bahnhofstr. 1, 78176 Blumberg, Tel. 0 77 02 / 51 300

24.08.17
Erlebnisrundfahrten mit Historischen Strassenbahnen am Museumsbahnhof Schönberger Strand

Bei der Museumsstrassenbahn am Museumsbahnhof am Ortseingang vom Schönberger Strand werden historische Strassenbahnen aus Norddeutschland (Kiel, Lübeck, Hamburg, Hannover, Braunschweig und Berlin) nicht nur ausgestellt sondern können auch auf einer eigens dafür gebauten Strassenbahnstrecke fahrend erlebt werden. In etwa einer halben Stunde erleben Sie die Fahrt in 40 bis 80 Jahre alten Wagen, erfahren etwas über die Geschichte der Strassenbahn und ihrer Wagen und dürfen auch selber mal eine Weiche stellen. Abfahrt vom Bahnhofsvorplatz 11:00 bis 17:00 etwa halbstündlich! Zum Einsatz kommen historische Straßenbahnen aus Hamburg, Hannover und Braunschweig von 1927 - 1975! Die Fahrten finden bei (fast) jedem Wetter statt eignen sich also auch für einen Ausflug bei gemischtem Wetter! Der Fahrpreis beträgt 3€, Kinder von 6-14 Jahren zahlen 1€.
Verein Verkehrsamateure und Museumsbahn e. V. Mail: info@vvm-museumsbahn.de
Museumsbahnhof Schönberger Strand Am Schierbek 1, 24217 Schönberg (Holstein)

25.08.17
Dampftag bei der Sauschwänzlebahn Vormittags- und Nachmittagszug mit Dampflok 262 und Umbauwagen
Unser Dampfzug startet Pünktlich um 10.10 Uhr und 14.10 Uhr ab dem Bahnhof Zollhaus-Blumberg. Auf der „Sauschwänzlebahn“ erleben Sie nostalgisches Flair umgeben von wunderschöner Natur. Die Strecke führt 25 Kilometer von Blumberg-Zollhaus nach Weizen über vier Brücken und durch sechs Tunnels – und wieder zurück. Der Weg ist gesäumt von tollen Blicken in die Täler der Umgebung, in die Wutachschlucht, in den Schwarzwald und bei gutem Wetter sogar bis in die Alpen.
Bahnbetriebe Blumberg GmbH & Co. KG Mail: info@sauschwaenzlebahn.de
Bahnhofstr. 1, 78176 Blumberg, Tel. 0 77 02 / 51 300

26.08.17
Dampftag bei der Sauschwänzlebahn Vormittags- und Nachmittagszug mit Dampflok 262 und Umbauwagen
Unser Dampfzug startet Pünktlich um 10.10 Uhr und 14.10 Uhr ab dem Bahnhof Zollhaus-Blumberg. Auf der „Sauschwänzlebahn“ erleben Sie nostalgisches Flair umgeben von wunderschöner Natur. Die Strecke führt 25 Kilometer von Blumberg-Zollhaus nach Weizen über vier Brücken und durch sechs Tunnels – und wieder zurück. Der Weg ist gesäumt von tollen Blicken in die Täler der Umgebung, in die Wutachschlucht, in den Schwarzwald und bei gutem Wetter sogar bis in die Alpen.
Bahnbetriebe Blumberg GmbH & Co. KG Mail: info@sauschwaenzlebahn.de
Bahnhofstr. 1, 78176 Blumberg, Tel. 0 77 02 / 51 300

26.08.17
Zeitreisen bei der Sauschwänzlebahn Vormittags & Nachmittags Dampfzug
Interresantes, humorvoll verpackt. Erfahren Sie wissenswertes von edlen Damen und Herren, von Knechten und Mägden und von Handwerkern des letzten Jahrhunderts über den Bau der „Kanonenbahn“ (strategischen Umgehungsbahn), der heutigen Museumsbahn. Auch von Gesang und Musik können Sie sich inspirieren lassen. Abfahrt vom Bahnhof Zollhaus-Blumberg um 10.10 Uhr und 14.10 Uhr.
Bahnbetriebe Blumberg GmbH & Co. KG Mail: info@sauschwaenzlebahn.de
Bahnhofstr. 1, 78176 Blumberg, Tel. 0 77 02 / 51 300

26.08.17
Dampfzugfahrten im Hasetal
Steigen Sie ein in eine Reise in die „gute alte Zeit“ und lassen Sie sich von der schaubenden Dampflok / Diesellok durch das Hasetal fahren. Unser Zug besteht aus 5 historischen Personenwagen, 3 Güterwagen und der Dampflok „Niedersachsen“. Weitere Infos gibt es im Internet unter [www.eisenbahnfreunde-hasetal.net] oder bei Facebook unter „Eisenbahnfreunde Hasetal“
Eisenbahnfreunde Hasetal Haselünne Mail: winkelmannchristian1983@gmail.com
siehe Links

26.08.17
Mit Volldampf von Bruchhausen-Vilsen nach Asendorf und zurück
Bei der Museums-Eisenbahn wird ordentlich Dampf gemacht! Erleben Sie mit dem Kleinbahnzug im Stil der 1920er Jahre eine Zeitreise auf 8 km schmaler Spur. In Bruchhausen-Vilsen, entlang der Strecke und in Asendorf können Sie die Anlagen und Fahrzeuge des Niedersächsischen Kleinbahnmuseums besichtigen. An jedem ersten Sonntag im Monat – außer August – um 16 Uhr Hallenführung, Treffpunkt Bahnsteig Bruchhausen-Vilsen. Abfahrten im Bf Bruchhausen-Vilsen Sonnabends: 14:00 Uhr und 16:15 Uhr Dampfzüge, Sonn- und Feiertags: 11:15 Uhr und 14:15 Uhr Dampfzüge, 16:15 Uhr Triebwagen. Abfahrten im Bf Asendorf Sonnabends: 15:00 Uhr und 17:10 Uhr Dampfzüge, Sonn- und Feiertags: 12:15 Uhr und 15:15 Uhr Dampfzüge, 17:10 Uhr Triebwagen. Fahrkarten gibt’s an der Fahrkartenausgabe oder im WebShop: [tickets.museumseisenbahn.de]
Deutscher Eisenbahn-Verein e.V. Mail: info@museumseisenbahn.de
Bahnhof, 27305 Bruchhausen-Vilsen

26.08.17
Sommerexpress mit 35 1097 in die "Goldene Stadt" Prag
Mit unserem Sonderzug von Zwickau ab ca.6:00 Uhr, Glauchau ab ca. 6:20 Uhr über Chemnitz ab ca. 7:20 Uhr, Freiberg ab ca. 8:10 Uhr und Dresden ab ca. 9:30 Uhr erreichen wir die Goldene Stadt Prag gegen 12:30 Uhr. Entdecken Sie beim ca. 4 stündigen Aufenthalt die Sehenswürdigkeiten der tschechischen Metropole an der Moldau. Unser Sonderzug besteht aus historischen Reisezugwagen der DR und DB. Zur gastronomischen Versorgung führen wir selbstverständlich auch einen Speisewagen im Zugverband mit.
IG 58 3047 e.V. Glauchau Mail: fahrkarten@dampflok-glauchau.de
Scheermühlenstr. 5, 08371 Glauchau, Tel.: 03763 7782864

26.08.17
Sommernacht-Erlebnisfahrt mit dem Zittauer Triebwagen VT 137 322 auf der Preßnitztalbahn

Erleben Sie eine besondere Abendveranstaltung. Als Zugfahrzeug fungiert der Triebwagen VT 137 322, dem ein zweiter Waggon beigestellt wird. Beginnend um 18:30 Uhr fährt der Zug bis zum Haltepunkt Andreas-Gegentrum-Stolln. Am tief im Wald gelegenen Stollenareal erfahren Sie wissenswertes über Historie und Gegenwart des dortigen Bergbaues. In der abendlichen Dämmerung geht es dann unter fachkundiger Begleitung ca. 30 min. zu Fuß zur Raststätte „Am Wildbach“. Dort erwartet Sie nach einem Begrüßungsgetränk ein rustikales Abendessen vom Grill, ein Lagerfeuer, musikalische Unterhaltung und das nächtliche Ambiente im romantischen Preßnitztal. Mit vielen neuen Eindrücken besteigen Sie zu später Stunde direkt am Haltepunkt Wildbach wieder Ihren Sonderzug und erreichen gegen 23:30 Uhr den Ausgangspunkt in Jöhstadt. Teilnahme nur nach Voranmeldung unter: 03 73 43 - 80 80 37 oder per E-Mail
Interessengemeinschaft Preßnitztalbahn e.V. Mail: verein@pressnitztalbahn.de
Am Bahnhof 78 / 09477 Jöhstadt

26.08.17
Mallorca Tag der offenen Tür im Depot Son Carrio

Am 26.08. öffnet das Museumsdepot in Son Carrio von 10 bis 14 Uhr seine Türen. Son Cario liegt an der ehemaligen Arta Bahn in der Nähe von Cala Millor. Der Ort ist mit dem ÖPNV nur schlecht erreichbar. Entweder zu Fuß oder mit dem Fahrrad über die ehemalige Bahntrasse oder direkt mit dem PKW.
Fundacio Ferrocaib Mail: info@ferrocaib.org
Estacio de Son Carrio, Islas Baleares, Spanien

26.08.17 - 27.08.17
Stütztenderbahn Mladejov und Rübenbahn Kolin (CZ)
Zwei Bahnen in 600 mm Spurweite - ein unvergessliches Dampf-Wochenende Kleingruppenreise ab Chemnitz, Dresden zur Industriebahn Mladejov na Morave, dem ehemaligen Blosdorf. Die hier noch verkehrenden Stütztenderlokomotiven lassen Sie eine Region erleben, die von Touristen nur selten erreicht wird! Anlässlich des Gedenkens der Historischen Schlacht im Ersten Weltkrieg sind heute nicht nur einmalige Dampflokomotiven zu bewundern, sondern auch Zeitzeugen der Technik im Allgemeinen. Die Schlacht wird anhand authentischer Mittel an Fahrzeugen, Personen und Aktionen nachgestellt. Im Fahrpreis ist jeweils der Eintritt ins Festgelände sowie eine Fahrt mit einem historischen Zug der Industriebahn erhalten. Am nächsten Tag führt uns die Reise nach Kolin. Die ursprünglich als Rübenbahn gebaute Strecke wird heute nur noch im Touristenverkehr betrieben.
Schadé-Tours Eisenbahntouristik Mail: info@schade-tours.de
Hohwaldweg 11, 01904 Steinigtwolmsdorf

26.08.17 - 27.08.17
Großes Eisenbahnfest - Elektroloktreffen der ehemaligen DR
Programm: Führerstandsmitfahrten auf Dampf- und Elektrolokomotiven Präsentation mehrerer Gastfahrzeuge, Elektro- und Dampflokomotiven der ehemaligen Deutschen Reichsbahn Fachkundige Führungen durch das Museum und auf den Lokomotiven Souvenirverkauf von Eisenbahnartikeln LGB-Fahrbetrieb Leckeres vom Grill, Getränke, Kaffee und Kuchenbuffet Dauer: 10 bis 18 Uhr, letzter Einlass um 17 Uhr Kosten: Gesonderter Eintrittspreis
DB Museum Halle Mail: matthias.mt.koch@deutschebahnstiftung.de
Volkmannstraße 39, 06112 Halle

26.08.17 - 27.08.17
Bahnhofsfest Rheinsberg - Dampfzugfahrten mit 131.060 und hist.Wagen - Rheinsberg /Herzberg(Mark)

an beiden Tagen jeweils 13:30h ab Rheinsberg - an Herzberg 13:48h / 14:10h ab Herzberg - an Rheinsberg 14:46h ------------ Nur am 26.08.: 10:10h ab Herzberg - an Rheinsberg 10:47h ----------- Nur am 27.08.: 17:20h ab Rheinsberg - an Herzberg 17:55h -------- Fahrpreise Hin/Rück Erw 14,00€, Kind 6-14J 7,00€; Fam.karte (2 Erw.+2 Ki) 36,00€, einfache Fahrt Erw 8,00€, Kind 4,00€ Fahrkarten am Bahnhof Rheinsberg und im Zug
IBF Mail: info@ibf-evu.de
Bahnhofstraße 1, 23923 Lüdersdorf

26.08.17 - 27.08.17
Simulator-Tage im DB Museum Koblenz
Freuen Sie sich auf Einblicke in die Welt der Simulatoren, deren Technik und Entwicklung. Selbstverständlich können alle Simulatoren im DB Museum ausprobiert werden. -Präsentation von Simulatoren in der Fahrzeughalle (z.B. LOCSIM, LOTUS, Trainz, Zusi, u.v.m.) -Vorführungen zu folgenden Themen. Fahrpult-Bau-Grundlagen, Einblicke in den 3D Modellbau (inkl. 3D Scan), Einblicke in den Streckenbau -Museumsgastronomie -Führerstandsmitfahrten -Vorführungen der Modellbahnanlagen -Führungen durch das Museum
DB Museum Koblenz Mail: info@dbmuseum-koblenz.de
Schönbornslusterstraße 11 56070 Koblenz

26.08.17 - 27.08.17
Jubiläums-Bahnfest "40 Jahre Vulkan-Expreß" bei der Brohltalbahn
Am letzten August-Wochenende steigt unser großes Jubiläums-Bahnfest im Brohltal! Erlebt zwei Dampfloks (11sm und "Bieberlies" der Sauerländer Kleinbahn) und unsere Dieselloks im Stundentakt auf der Strecke! Auf der Hafenbahn pendelt der Gasttriebwagen "T13" der Selfkantbahn - morgens und am späten Nachmittag ist das Fahrzeug auch im Brohltal zu erleben. Auch der ehemalige Streckenabschnitt nach Kempenich kann bereist werden: ein historischer Bus (MB O 305) ist im Einsatz und bringt euch dorthin sowie zur Burg Olbrück! Dazu gibts jede Menge Ausstellungen, Draisinenfahrten und auch Modellbahnen! Unterwegs lohnt es sich, mal auszusteigen und die spannenden Aktionen der örtlichen Gemeinden und Vereine zu entdecken! Unsere Züge bringen euch jede Stunde weiter.! Alle Informationen, Fahrpläne und Preise findet ihr ab sofort unter [www.brohltalbahn.de]!
Interessengemeinschaft Brohltal-Schmalspureisenbahn e. V. Mail: buero@vulkan-express.de
Bahnhofstraße, 56656 Brohl-Lützing

26.08.17 - 27.08.17
Lokschuppenfest im Südwestfälischen EisenbahnMuseum Siegen
Lokschuppenfest im Südwestfälischen EisenbahnMuseum Siegen Pendelfahrten mit 212 372 zwischen Siegen Museum und Kreuztal Für weitere Informationen bitte unsere Hompage besuchen.
Südwestfälisches EisenbahnMuseum Siegen Mail: info@sem-siegen.de
An der Unterführung 22, 57072 Siegen

26.08.17 - 27.08.17
VT 137 322 und Dampfzüge im Jubiläumsjahr 125 Jahre Preßnitztalbahn - Monatsmotto: "Gastfahrzeuge"

Lassen Sie sich einladen zu einer romantischen Zeitreise bei einer Fahrt mit der Preßnitztalbahn. Genießen Sie die Fahrt im gemütlichen Museumszug, der von einer Dampflokomotive gezogen wird. Idyllische Erzgebirgstäler, historische Dampfloks und mustergültig restaurierte Waggons der Deutschen Reichsbahn lassen das Flair vergangener Zeiten aufleben. Dieses Wochenende ist ebenfalls der Zittauer Triebwagen VT 137 322 im Einsatz auf der Jubiläumsstrecke.
Interessengemeinschaft Preßnitztalbahn e.V. Mail: verein@pressnitztalbahn.de
Am Bahnhof 78 / 09477 Jöhstadt

27.08.17
Dampftag bei der Sauschwänzlebahn Vormittags- und Nachmittagszug mit Dampflok 262 und Umbauwagen
Unser Dampfzug startet Pünktlich um 10.10 Uhr und 14.10 Uhr ab dem Bahnhof Zollhaus-Blumberg. Auf der „Sauschwänzlebahn“ erleben Sie nostalgisches Flair umgeben von wunderschöner Natur. Die Strecke führt 25 Kilometer von Blumberg-Zollhaus nach Weizen über vier Brücken und durch sechs Tunnels – und wieder zurück. Der Weg ist gesäumt von tollen Blicken in die Täler der Umgebung, in die Wutachschlucht, in den Schwarzwald und bei gutem Wetter sogar bis in die Alpen.
Bahnbetriebe Blumberg GmbH & Co. KG Mail: info@sauschwaenzlebahn.de
Bahnhofstr. 1, 78176 Blumberg, Tel. 0 77 02 / 51 300

27.08.17
Zeitreisen bei der Sauschwänzlebahn Vormittags & Nachmittags Dampfzug
Interresantes, humorvoll verpackt. Erfahren Sie wissenswertes von edlen Damen und Herren, von Knechten und Mägden und von Handwerkern des letzten Jahrhunderts über den Bau der „Kanonenbahn“ (strategischen Umgehungsbahn), der heutigen Museumsbahn. Auch von Gesang und Musik können Sie sich inspirieren lassen. Abfahrt vom Bahnhof Zollhaus-Blumberg um 10.10 Uhr und 14.10 Uhr.
Bahnbetriebe Blumberg GmbH & Co. KG Mail: info@sauschwaenzlebahn.de
Bahnhofstr. 1, 78176 Blumberg, Tel. 0 77 02 / 51 300

27.08.17
37 Tunnel unter Dampf – Erlebnisfahrten Schwarzwaldbahn mit 01 519
Es dampft wieder kräftig bei der beliebten Tunnelfahrt über die Schwarzwaldbahn; der bewirtschaftete Sonderzug beginnt und endet in Rottweil. Zu- und Aussteigehalte sind Schwenningen, Villingen und St. Georgen. NEUE Halte 2017: Hornberg und Gutach-Freilichtmuseum. Die Schwarzwaldbahn ist die wohl schönste Bahnstrecke Europas. Sie überwindet einen Höhenunterschied von ca.600 Metern: Hausach liegt auf 241 m, der Scheitelpunkt beim ehemaligen Bahnhof Sommerau zwischen Triberg und St. Georgen befindet sich bei 832 m. Zwischen St. Georgen und Hausach werden 37 der insgesamt 39 Tunnels befahren. Dazwischen eröffnen sich immer wieder großartige Ausblicke auf das Schwarzwaldpanorama. Sowohl Hausach, mit seiner Schwarzwald-Modelleisenbahn, als auch Triberg mit den höchsten Wasserfällen in Deutschland oder dem Schwarzwaldmuseum bieten neben dem Eisenbahnerlebnis auch touristische Highlights.
Eisenbahnfreunde Zollernbahn e.V. Mail: kontakt@efz-ev.de
Bahnhof 10/1 - 78628 Rottweil, Tel. 0741 17470818 - Fax 0741 17470811

27.08.17
Dampf im Mindener Land
Morgens um 10:00 Uhr geht es nach Nammen und zurück. Diese Fahrt kann auch wahlweise unter Voranmeldung als Frühstücksfahrt gebucht werden. Mittags geht es um 13:30 Uhr nach Hille und zurück. um 16:15 Uhr geht es ebenfalls nachmal nach Hille und zurück.
Museums-Eisenbahn-Minden e.V. Mail: info@museumseisenbahn-minden.de
Stiftsallee 2 Minden

27.08.17
Unstrut-Schrecke-Express von Erfurt Hbf in das Unstruttal
Fahrt mit einem historischen Triebwagen, von Erfurt Hbf über Sömmerda, Artern nach Roßleben, Erlebnisprogramm im Unstruttal, vom Wandern in die Hohe Schrecke bis zum Paddeln auf der Unstrut, Anmeldung zur Fahrt über Telefon 0163-1753189 ist erforderlich
IG Unstrutbahn e. V. - Projektgruppe Unstrut-Schrecke-Express Mail: kontakt@unstrut-schrecke-express.de
06571 Donndorf (Unstrut), Wiehesche Straße 1

27.08.17
12. Unstrutbahnfest mit Sonderfahrten
Sonderfahrten auf der Thüringer Unstrutbahn zwischen Roßleben und Artern, Veranstaltungen an der Unstrutbahn in Roßleben, Donndorf und in Artern
IG Unstrutbahn e. V. Mail: kontakt@unstrutbahn.de
06571 Donndorf (Unstrut), Wiehesche Straße 1

Auswahl (344):    
<
Mai 2017
>
Seiten: 2 3 4 5 6 .. 14
>

(c) 2017 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.