DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
<
April 2017
>
Seiten: 2 3 4 5 6 .. 19
>
Auswahl (458):   

Mai 2017
20.05.17 - 28.05.17
Traditionelle Dampfwoche vom 20. - 28. Mai 2017 ,,15 Jahre Pollo-Museumseisenbahn in der Prignitz“ 

An den beiden Wochenenden vor und nach Himmelfahrt sowie am Feiertag selbst werden die Museumszüge von der Dampflok 99 4652, einer 1941 von der Firma Henschel & Sohn (Kassel) gebauten Schlepptenderlokomotive gezogen. Durch die freundliche zur Verfügung Stellung der Lok durch den ,,Förderverein zur Erhaltung der Rügenschen Kleinbahnen e.V.“ ist ein erneuter Einsatz in der Prignitz möglich. Erleben Sie das Flair einer Zugfahrt mit Dampflokeinsatz auf Brandenburgs einziger schmalspuriger Kleinbahn wie sie in den 1960er Jahren hier in der Prignitz unterwegs war. Die Museumszüge fahren um 10:05 Uhr; 12:05 Uhr; 14:05 Uhr; 16:05 Uhr ab Mesendorf (Stadt Pritzwalk) und um 11:00 Uhr; 13:00 Uhr, 15:00 Uhr, 17:00 Uhr ab Lindenberg (Gemeinde Groß Pankow). Das Kleinbahnmuseum in Lindenberg hat an den Fahrtagen geöffnet und die kleine Feldbahn lädt zu Rundfahrten ein.
Prignitzer Kleinbahnmuseum Lindenberg e.V. Mail: info@pollo.de
Lindenberg 7, 16928 Groß Pankow(Prignitz) OT Lindenberg

20.05.17 - 09.07.17
Ausstellung "Von Preußischgrün zu Himmelblau" - Die Fahrzeuge der Wuppertaler Schwebebahn 

"Von Preußischgrün zu Himmelblau" - Zusammen mit der Stiftung Regionale Verkehrsgeschichte präsentiert das Historische Zentrum Wuppertal Exponate zur Geschichte der Wagengenerationen der Wuppertaler Schwebebahn. Zu sehen ist u.a. der originalgetreue Nachbau des Schwebebahnfahrrads von Eugen Langen, sowie die Originalfrontmaske eines Wagens der gerade eben vergangenen Generation GTW 72. Weiterhin sind viele Modelle der gängigen Wagentypen seit 1898 mit vielen Erklärungen und vieles Interessante mehr ausgestellt. Eintritt: 2 Euro. Ergänzt wird die Ausstellung durch zwei Vorträge über die neuste Wagengeneration mit Werkstattbesichtigung. Die Termine dafür sind der 27. Mai und der 10. Juni 2017, jeweils 17.00 Uhr in der Schwebebahn Werkstatt Vohwinkel. Die Karten für die Vorträge gibt es für 5 € im Historischen Zentrum, Engelsstr. 10, 42283 Wuppertal (Schwebebahnstation Adlerbrücke).
Historisches Zentrum Wuppertal / Stiftung Regionale Verkehrsgeschichte
Engelsstraße 10, 42283 Wuppertal

25.05.17
Dampftag bei der Sauschwänzlebahn Vormittags- und Nachmittagszug mit Dampflok 262 und Umbauwagen  
Unser Dampfzug startet Pünktlich um 10.10 Uhr und 14.10 Uhr ab dem Bahnhof Zollhaus-Blumberg. Auf der „Sauschwänzlebahn“ erleben Sie nostalgisches Flair umgeben von wunderschöner Natur. Die Strecke führt 25 Kilometer von Blumberg-Zollhaus nach Weizen über vier Brücken und durch sechs Tunnels – und wieder zurück. Der Weg ist gesäumt von tollen Blicken in die Täler der Umgebung, in die Wutachschlucht, in den Schwarzwald und bei gutem Wetter sogar bis in die Alpen.
Bahnbetriebe Blumberg GmbH Co. KG Mail: info@sauschwaenzlebahn.de
Bahnhofstr. 1, 78176 Blumberg, Tel. 0 77 02 / 51 300

25.05.17
Rothaus-Vatertagsfahrt bei der Sauschwänzlebahn Vormittags & Nachmittags Dampfzug 
Genießen Sie ein kühles Bier am Bahnhof Blumberg-Zollhaus oder Weizen und lassen Sie sich von den Musikanten unterhalten. Eine historische Dampfzugfahrt durch das Wutachtal rundet Ihren Tag ab. Die Abfahrt erfolgt um 10.10 Uhr Und um 14.10 Uhr vom Bahnhof Blumberg-Zollhaus.
Bahnbetriebe Blumberg GmbH & Co. KG Mail: info@sauschwaenzlebahn.de
Bahnhofstr. 1, 78176 Blumberg, Tel. 0 77 02 / 51 300

25.05.17
Laabertalbahn Eggmühl-Langquaid verkehrt zum Langquaider Auffahrtsmarkt am 25.05.2017 (Christi Himmelfahrt) 
Die historische Laabertalbahn verkehrt wieder auf der Strecke Eggmühl-Langquaid und zwar am Donnerstag 25.05.2017 (Christi Himmelfahrt) anlässlich des Langquaider Auffahrtsmarktes. Vier Zugpaare im festen 2-Stunden-Takt bietet die beliebte Bockerlbahn den Fahrgästen an. Die Fahrten des Bockerls beginnen im Bahnhof Eggmühl, den man bequem mit den Regionalzügen von Regensburg und Landshut erreichen kann. Unterwegs hält die Bockerlbahn in Schierling und Langquaid. Der reguläre Fahrpreis für die Hin- und Rückfahrt beträgt 4,50 EUR. Kinder bis 12 Jahre zahlen nur 2,50 EUR. Kleinkinder bis 3 Jahre sind sogar kostenfrei. Den vollständigen Fahrplan finden Sie unter www.laabertalbahn.de.
Lokalbahn Schierling-Langquaid Mail: info@laabertalbahn.de
Am Bahnhof 5, 84085 Langquaid

25.05.17
Tag der offen Tür 
Am Vatertag haben Sie die Möglichkeit unser Vereinsgelände zu erkunden. Auf unserem Freigelände erwartet Sie eine große Fahrzeugschau mit unseren historischen Schienenfahrzeugen wie z.B. der E-Lok E244 31, oder der Großdiesellok 218 225-1 sowie mehreren Kleinlokomotiven. Alle vereinseigenen Fahrzeuge können in Begleitung eines Vereinsmitglieds auch von innen besichtigt werden Auch die kleinen Züge der Modellbahnanlage in H0 im Vereinsheim, sowie unsere Feldbahn laden zum Verweilen ein. Stärken Sie sich mit Kaffee, Kuchen, Fassbier, Steak, Bratwurst und mehr. Eintritt frei
Historische Eisenbahn Mannheim e.V. Mail: hemev@t-online.de
Sulzer Str. 43, 68229 Mannheim

25.05.17
Vatertagsausflug nach Kloster Weltenburg 
Anlässlich des Himmelfahrtstages statten wir dem Kloster Weltenburg am berühmten Donaudurchbruch einen Besuch ab. Vom Donau-Anleger in Kelheim haben Sie die Möglichkeit, zum Kloster Weltenburg zu wandern oder mit dem Schiff zu fahren.
Fränkische Museums-Eisenbahn e.V. Nürnberg

25.05.17
15 Jahre Härtsfeld-Museumsbahn in Betrieb - "Tag der offenen Lokschuppentür" 
Seit 15 Jahren fahren die historischen Züge der Härtsfeld-Museumsbahn "Schättere" nun durch das idyllische Egautal. Dieses kleine Jubiläum soll mit einem "Tag der offenen Lokschuppentür" gefeiert werden. Dabei kann man etwas hinter die Kulissen des Museumsbahnbetriebs schauen. Es gibt Informationen über die vielfältigen Projekte, an denen die Härtsfeld-Museumsbahner derzeit arbeiten, so beispielsweise über die Aufarbeitung der denkmalgeschützten Dampflok 11 oder über den laufenden Weiterbau der Museumsbahnstrecke zum Härtsfeldsee. Der Lokschuppen in Neresheim ist geöffnet und wird bewirtschaftet. Die Züge fahren sechs mal vom Bahnhof Neresheim hinab durch das idyllische Egautal zur Sägmühle. Außerdem kann man ab der Sägmühle mit einem Oldtimer-Omnibus beschauliche, aussichtsreiche Rundfahrten über Dischingen und vorbei am Schloss Taxis und der staufischen Burg Katzenstein unternehmen.
Härtsfeld-Museumsbahn e.V. Mail: information@hmb-ev.de
Dischinger Str. 11, 73450 Neresheim

25.05.17
Himmelfahrtstour nach Holzhau  
Fahrtroute: Chemnitz - Freiberg - Holzhau - Freiberg - Chemnitz. Unser Männertagszug führt uns nach langer Zeit wieder durch das wild-romantische Tal der Freiberger Mulde nach Holzhau. Am Ziel können Sie z.B. das Brauereimuseum Rechenberg besuchen und die dort hergestellten und zum Himmelfahrtstag begehrten Getränke probieren. Auf Schusters Rappen können Sie auch ein Stück entlang der Freiberger Mulde oder den Höhen des Osterzgebirges wandern und dann später mit uns wieder zurück nach Chemnitz aufbrechen. Für die Interessieren vor Ort bieten wir zwischendurch eine Pendelfahrt von Holzhau nach Freiberg an.
Sächsisches Eisenbahnmuseum Chemnitz e.V. Mail: info@sem-chemnitz.de
An der Dresdner Bahnlinie 130c, 09131 Chemnitz

25.05.17
Sonderfahrt Himmelfahrtexpress von Weimar nach Cheb und zurück 
Sonderfahrt mit Dampflok Br 03 und historischem Reisezug von Weimar über Gera nach Cheb. Dort stehen ca. 4,5 h Stunden zur freien Verfügung für Stadtbesichtigung und die traditionelle Küche. Geniessen Sie die Fahrt durch weite Teile Thüringens und in das Egerland. Informationen und Buchungen unter www.thueringer-eisenbahnverein.de oder telefonisch bei Steffen Kloseck unter 0177-3385415.
Thüringer Eisenbahnverein e. V
Postfach 800101 - 99027 Erfurt

25.05.17
Himmelfahrtausflug von Blankenfelde zum Rasenden Roland  
Steigen Sie ein in unseren gemütliche historischen DR - Reisezug und fahren mit uns zu einer zünftigen Himmelfahrtstour auf die größte deutsche Insel, nach Putbus. Unser grüner Dampflokrenner 18 201 bringt Sie über Berlin Lichtenberg und Pasewalk auf die Insel Rügen. Hier besteht die Möglichkeit mit der Schmalspurbahn einen Ausflug nach Binz oder nach Lauterbach Mole durchzuführen bzw. die Insel auf eigene Faust unsicher zu machen.. Dafür haben Sie ca. 5 Stunden Zeit. Der Zug führt einen Speisewagen und einen Gesellschaftswagen mit sich, wo ein reichhaltiges Angebot an Speisen und Getränken auf Sie wartet.!
Sonderzugveranstaltungen Chemnitz Mail: Sonderzuege@gmx.de
Andreas Knaak Rosmarinstraße 17 09117 Chemnitz

25.05.17
Dampfzugfahrten im Hasetal 
Steigen Sie ein in eine Reise in die „gute alte Zeit“ und lassen Sie sich von der schaubenden Dampflok / Diesellok durch das Hasetal fahren. Unser Zug besteht aus 5 historischen Personenwagen, 3 Güterwagen und der Dampflok „Niedersachsen“. Weitere Infos gibt es im Internet unter http://www.eisenbahnfreunde-hasetal.net/ oder bei Facebook unter „Eisenbahnfreunde Hasetal“
Eisenbahnfreunde Hasetal Haselünne Mail: winkelmannchristian1983@gmail.com
siehe Links

25.05.17
Sonderfahrt von Staßfurt nach Schwarzenberg 
Hallo Eisenbahnfreunde, wir bieten den etwas anderen Männertagsausflug! Steigen Sie ein und reisen Sie mit unserem Sonderzug, gezogen von 118 321, nach Schwarzenberg im schönen Erzgebirge. Unser Sonderzug startet am Donnerstag den 25. Mai 2017 in Staßfurt mit weiteren Zustiegen in Aschersleben, Güsten, Bernburg, Köthen, Dessau, Bitterfeld und Leipzig Plagwitz in Richtung Schwarzenberg. Unser Sonderzug wird durch unser freundliches Mitropateam in unserem Städte-Express- Speisewagen gastronomisch bewirtschaftet. Buchung und Information unter folgender Internetseite:
Eisenbahnfreunde Staßfurt
Güstener Weg, 39418 Staßfurt

25.05.17
Mit Volldampf zum Stadtfest in Halle/Westf. 
Am 'Vatertag' finden wieder traditionell die Pendelfahrten auf dem Haller Willem zwischen Bielefeld Hbf und Halle/Westf. statt. Als Zuglok kommt dabei 78 468 zum Einsatz. Der Zug besteht aus Wagen der 20er und 30er Jahre und ist mit dem beliebten Bistro-Wagen bewirtschaftet. In Halle erwartet Sie an diesem Tage das große Stadtfest im Zentrum, nur wenige Meter Fußweg von Bahnhof entfernt.
Eisenbahn-Tradition e.V. Mail: info@eisenbahn-tradition.de
Lienener Str. 100, 49525 Lengerich (Westf.)

25.05.17
Mit Volldampf von Bruchhausen-Vilsen nach Asendorf und zurück 
Bei der Museums-Eisenbahn wird ordentlich Dampf gemacht! Erleben Sie mit dem Kleinbahnzug im Stil der 1920er Jahre eine Zeitreise auf 8 km schmaler Spur. In Bruchhausen-Vilsen, entlang der Strecke und in Asendorf können Sie die Anlagen und Fahrzeuge des Niedersächsischen Kleinbahnmuseums besichtigen. An jedem ersten Sonntag im Monat – außer August – um 16 Uhr Hallenführung, Treffpunkt Bahnsteig Bruchhausen-Vilsen. Abfahrten im Bf Bruchhausen-Vilsen Sonnabends: 14:00 Uhr und 16:15 Uhr Dampfzüge, Sonn- und Feiertags: 11:15 Uhr und 14:15 Uhr Dampfzüge, 16:15 Uhr Triebwagen. Abfahrten im Bf Asendorf Sonnabends: 15:00 Uhr und 17:10 Uhr Dampfzüge, Sonn- und Feiertags: 12:15 Uhr und 15:15 Uhr Dampfzüge, 17:10 Uhr Triebwagen. Fahrkarten gibt’s an der Fahrkartenausgabe oder im WebShop: http://tickets.museumseisenbahn.de/
Deutscher Eisenbahn-Verein e.V. Mail: kundenbetreuung@museumseisenbahn.de
Bahnhof, 27305 Bruchhausen-Vilsen

25.05.17
Mit der Museumsbahn Bremerhaven - Bederkesa nach Worpswede 

Sonderfahrt der Museumsbahn Bremerhaven - Bederkesa mit Lok V 65 02 ins Künstlerdorf Worpswede im Teufelsmoor. Fahrtstrecke: Bad Bederkesa - Bremerhaven Hbf - Bremervörde - Worpswede. Fahrpreis Erwachsene: 35,00 €, Kinder: 17,50 €. Voranmeldung und Mindestteilnehmerzahl erforderlich.
Museumsbahn Bremerhaven - Bederkesa e. V. Mail: info@museumsbahn-bremerhaven-bederkesa.de
Bahnhofstraße 18, Bad Bederkesa, 27624 Geestland

25.05.17
Dampffahrten zu Himmelfahrt im Zweizugbetrieb auf der Preßnitztalbahn 

Lassen Sie sich einladen zu einer romantischen Zeitreise bei einer Fahrt mit der Preßnitztalbahn. Genießen Sie die Fahrt im gemütlich warmen Museumszug, der von einer Dampflokomotive gezogen wird. Idyllische Erzgebirgstäler, historische Dampfloks und mustergültig restaurierte Waggons der Deutschen Reichsbahn lassen das Flair vergangener Zeiten aufleben.
Interessengemeinschaft Preßnitztalbahn e.V. Mail: verein@pressnitztalbahn.de
Am Bahnhof 78 / 09477 Jöhstadt

25.05.17
Erlebnisrundfahrten mit historischen Strassenbahnwagen 

Bei der Museumsstrassenbahn am Museumsbahnhof am Ortseingang vom Schönberger Strand können historische Strassenbahnen aus Norddeutschland auf einer eigens dafür gebauten Strassenbahnstrecke fahrend erlebt werden. Von Ostern bis Ende Oktober bieten wir mindestens jeden Sonn- und Feiertag Erlebnisstrassenbahnfahrten mit einigen unserer Strassenbahnwagen an. In etwa einer halben Stunde erleben Sie die Fahrt in 40 bis 80 Jahre alten Wagen, erfahren etwas über die Geschichte der Strassenbahn und ihrer Wagen und dürfen auch selber mal eine Weiche stellen. Abfahrt vom Bahnhofsvorplatz 11:00 bis 17:00 etwa halbstündlich! Zum Einsatz kommen historische Straßenbahnen aus Hamburg, Hannover und Braunschweig von 1927 - 1975! Die Fahrten finden be (fast) jedem Wetter statt eignen sich also auch für einen Ausflug bei gemischtem Wetter! Der Fahrpreis beträgt 3€, Kinder von 6-14 Jahren zahlen 1€.
Verein Verkehrsamateure und Museumsbahn e. V. Mail: info@vvm-museumsbahn.de
Museumsbahnhof Schönberger Strand, Am Schierbek 1, 24217 Schönberg (Holstein) Telefon (04344) 2323

25.05.17
Reisen wie vor hundert Jahren 

Reisen wie vor hundert Jahren bei der Museumstoomtram Hoorn-Medemblik (NL) Sonderprogramm im Rahmen des nationalen Tages der Museumsbahnen. Dampfzüge Abfahrt Hoorn um 9.40, 10.40, 11.40 und 13.40. Werkstatt- und Stellwerksbesichtigung, Güterverladung, Postbeförderung, historische Straßenfahzeug, Kinderprogramm..
Museumstoomtram Hoorn-Medemblik Mail: info@stoomtram.nl
Van Dedemstraat 8, 1624 NN Hoorn/Niederlande

25.05.17 - 28.05.17
25. Schwarzenberger Eisenbahntage 
25. Schwarzenberger Eisenbahntage im Eisenbahnmuseum Schwarzenberg des VSE. Geplante Gastfahrzeuge sind: 52 8079 (DampfPlus), V75 018 (Railsystems RP Gotha), V200 033 (Hamm), V 36 (OK,21340) mit 120 274 und 91 6580 (Eisenbahnmuseum Arnstadt), sowie zwei Loks von DB Cargo . Öffnungszeiten 10-17 Uhr, Samstag 9-10 Uhr extra Fotostunde, Samstag und Sonntag 13 Uhr Lokparade der betriebsfähigen Fahrzeuge. Weitere Infos zur Veranstaltung auf der Webseite.
Verein Sächsischer Eisenbahnfreunde e.V. Mail: info@vse-eisenbahnmuseum-schwarzenberg.de
Schneeberger Straße 60, 08340 Schwarzenberg

26.05.17
Dampftag bei der Sauschwänzlebahn Vormittags- und Nachmittagszug mit Dampflok 262 und Umbauwagen  
Unser Dampfzug startet Pünktlich um 10.10 Uhr und 14.10 Uhr ab dem Bahnhof Zollhaus-Blumberg. Auf der „Sauschwänzlebahn“ erleben Sie nostalgisches Flair umgeben von wunderschöner Natur. Die Strecke führt 25 Kilometer von Blumberg-Zollhaus nach Weizen über vier Brücken und durch sechs Tunnels – und wieder zurück. Der Weg ist gesäumt von tollen Blicken in die Täler der Umgebung, in die Wutachschlucht, in den Schwarzwald und bei gutem Wetter sogar bis in die Alpen.
Bahnbetriebe Blumberg GmbH Co. KG Mail: info@sauschwaenzlebahn.de
Bahnhofstr. 1, 78176 Blumberg, Tel. 0 77 02 / 51 300

26.05.17
Fotozüge mit 99 4652 auf der Pollo-Museumseisenbahn in der Prignitz  

Es ist schon lange eine gute Tradition, dass beim Pollo der Freitag nach Himmelfahrt den Fotografen und Filmern gehört. Treffpunkt ist ab 7:45 Uhr in Mesendorf zum Einstandskaffee, von 8:30 Uhr bis 19 Uhr geht es dreimal nach Lindenberg und zurück. Eine einstündige Mittagspause ist vorgesehen. Zugpferd ist 99 4652 vom Förderverein zum Erhalt der Rügenschen Kleinbahnen, die erstmalig Rauchkammer voraus Richtung Lindenberg fährt und damit viele neue Motive ermöglicht. Damit diese auch voll ausgekostet werden können, haben wir an den besonders beliebten Stellen mehrere Scheindurch-, Ein- und Ausfahrten eingeplant. Die Züge werden im Stil der JLKB gebildet. Im Shop unter www.pollo.de können Sie vorab bis 15. Mai die Fotoerlaubnis und Ablaufplan erwerben. Die Teilnehmerunterlagen sind aber auch am Veranstaltungstag ab 7:45 Uhr in Mesendorf noch erhältlich.
Prignitzer Kleinbahnmuseum Lindenberg e.V. Mail: info@pollo.de
Lindenberg 7, 16928 Groß Pankow(Prignitz) OT Lindenberg

26.05.17
Modellbahnausstellung im Hauptbahnhof Lindau 

Am 26. Mai 2017 öffnen wir unsere Türen anlässlich zwei stattfindender Dampfzugfahrten. Zu sehen ist unsere Modulanlage mit dem Nachbau der Strecken Lindau-Aeschach - Nonnenhorn und Lindau-Aeschach - Schlachters sowie eine H0-Spielanlage für Kinder. Geöffnet von 11:00 Uhr bis 17:00 Uhr. Eintritt für Erwachsene 2,- Euro, Kinder bis 14 Jahren in Begleitung Erwachsener Eintritt frei.
BSW Modellbahngruppe Lindau Mail: mail@mbg-lindau.de
Bahnhof 1f, 88131 Lindau (Hauptbahnhof Lindau)

26.05.17 - 28.05.17
Güterzugdampf auf der Döllnitzbahn 
3 Tage mit zwei verschiedenen sächsischen IV K und unterschiedlichen Güterzügen, Gmp, und einem DR-Personenzug, alles beschriftet in DR. Mit Statisten, Fahrzeugen und dem Tanago-Rollwagenzug. Die Strecke nach Kemmlitz wird auch befahren...
Tanago Eisenbahnreisen Mail: info@tanago.de
D-13347 Berlin, Malplaquetstrasse 10

26.05.17 - 28.05.17
Feldbahntage im Sächsischen Eisenbahnmuseum 
Schon das dritte Jahr in Folge finden am Himmelfahrtswochenende die Chemnitzer Feldbahntage statt. Unter dem Motto "Grubenbahn – die Feldbahn im Bergbau" werden zu dieser Veranstaltung stilechte Grubenbahnengarnituren im Einsatz sein und den Besuchern das Thema Grubenbahn der DDR näherbringen. Neben den beliebten Mitfahrten auf unserem Feldbahnrundkurs freuen wir uns besonders, mehrere authentische Gastloks begrüßen zu dürfen. Zu bestaunen sind unter anderem interessante und abwechslungsreiche Zuggarnituren sowohl im Personen- als auch im Güterzugdienst. Verschiedene Akku-Loks und für die Grubenbahn konzipierte Dieselloks kommen an allen Veranstaltungstagen zum Einsatz. Des Weiteren gibt es eine kleine Ausstellung über die vereinseigenen Grubenbahnfahrzeuge. Für das leibliche Wohl ist gesorgt. Kommen Sie vorbei, ein Besuch lohnt sich.
Sächsisches Eisenbahnmuseum Chemnitz e.V. Mail: info@sem-chemnitz.de
An der Dresdner Bahnlinie 130c, 09131 Chemnitz

Auswahl (458):   

(c) 2017 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.