DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
<
Februar 2014
>
Seiten: 2 3 4 5 6 .. 11
>
Auswahl (260):    

September 2017
20.09.17 - 25.09.17
Wein und Dampf im Dresdener Elbtal
Entlang des geschützten Flusslaufes der Elbe, zieht sich die Sächsische Weinstraße durch das Nördlichste Weinanbaugebiet Deutschlands.Nicht nur die Nähe zur Kunst- und Kulturstadt Dresden bewirkte zu Zeiten des Barock einen immensen Aufschwung der Region. Es entstanden so bedeutende Bauwerke wie das Jagdschloss Moritzburg oder das Lustschloss Pillnitz an der Elbe. Auf ausgewählten Wanderungen werden die herrlichen Weinberge durchschritten, die einmaligen sächsischen Weine verkostet, die Schlösser und Städte erlebt und die Harmonie von Architektur und Landschaft genossen. Diese Tour ist ein muss für alle, die Wein und Kultur mit Geschichte und Lebensfreude, mit Baugeschichte und angenehmer Lebensart zur Zeit des Barock in Sachsen erleben wollen. Kleingruppenreise im Mercedes Benz Minibus ab Leipzig, Dresden, Chemnitz. Individuelle Halte und Zustiege entlang der Route auf Anfrage.
Schadé-Tours Eisenbahntouristik Mail: info@schade-tours.de
Hohwaldweg 11, 01904 Steinigtwolmsdorf

20.09.17 - 26.09.17
Schienenkreuzfahrt mit dem nostalgischen CLASSIC COURIER nach Kärnten, Slowenien und Istrien
Diese Sonderzugreise stellt Ihnen einige der schönsten Landschaften, beliebtesten Ferienregionen und bekanntesten Sehenswürdigkeiten in vier Ländern vor. In Österreich besuchen das Kärtner Seenland und unternehmen eine Schifffahrt auf dem Wörthersee. In Slowenien erkunden Sie die bizarre Bergwelt der Julischen Alpen auf der historischen Strecke der Wocheinerbahn, besuchen die Hauptstadt Ljubljana und den Bleder See. Vom Urlaubsort Portoroz starten Sie zu einer Istrien-Rundfahrt. Fakultative Ausflüge führen ins italienische Triest und Lipica oder ins kroatische Opatija und Rijeka. Leistungen: Fahrt im Sonderzug ab/bis Hannover, Braunschweig, Magdeburg, Halle (Saale), Bamberg, Nürnberg und München; Sitzplatzreservierung im 1.Klasse-Abteil; 6 Übernachtungen/HP; Reiseleitung; diverse Ausflüge, Eintritte, Besichtigungen; Transfers mit örtl. Bussen; Infomaterial. 7 Tage, ab 1.095 Euro
DNV-Touristik GmbH. Tel. 07154/1318-30 Mail: info@dnv-tours.de
Bolzstraße 126, 70806 Kornwestheim

21.09.17
Dampftag bei der Sauschwänzlebahn Nachmittagszug mit Dampflok 262 und Umbauwagen
Unser Dampfzug startet Pünktlich um 14.10 Uhr ab dem Bahnhof Zollhaus-Blumberg. Auf der „Sauschwänzlebahn“ erleben Sie nostalgisches Flair umgeben von wunderschöner Natur. Die Strecke führt 25 Kilometer von Blumberg-Zollhaus nach Weizen über vier Brücken und durch sechs Tunnels – und wieder zurück. Der Weg ist gesäumt von tollen Blicken in die Täler der Umgebung, in die Wutachschlucht, in den Schwarzwald und bei gutem Wetter sogar bis in die Alpen.
Bahnbetriebe Blumberg GmbH & Co. KG Mail: info@sauschwaenzlebahn.de
Bahnhofstr. 1, 78176 Blumberg, Tel. 0 77 02 / 51 300

21.09.17 - 24.09.17
Dampferlebnis Harz
Jahrhunderte alte Fachwerkbauten, romantische, enge Gassen in den Städten, Burgruinen auf den Hügeln im Harzvorland. Schroffe –aber auch liebliche- Felsformationen in den Tälern, weite Hochebenen und wunderbare Bergeshöhen machen diesen Landstrich so unverwechselbar. Eine der Hauptattraktionen sind allerdings die dampfbetriebenen Schmalspurbahnen zwischen Quedlinburg, Harzgerode, Wernigerode und Nordhausen mit dem traumhaften Abschnitt zum Brocken. Steigen Sie ein und erleben Sie ein Dampfwochenende der Superlative! Kleingruppenreise im Mercedes Benz Minibus ab Bautzen, Dresden, Chemnitz, Leipzig. Individuelle Halte und Zustiege entlang der Route auf Anfrage.
Schadé-Tours Eisenbahntouristik Mail: info@schade-tours.de
Hohwaldweg 11, 01904 Steinigtwolmsdorf

22.09.17
Dampftag bei der Sauschwänzlebahn Vormittags- und Nachmittagszug mit Dampflok 262 und Umbauwagen
Unser Dampfzug startet pünktlich um 10.10 Uhr und 14.10 Uhr ab dem Bahnhof Zollhaus-Blumberg. Auf der „Sauschwänzlebahn“ erleben Sie nostalgisches Flair umgeben von wunderschöner Natur. Die Strecke führt 25 Kilometer von Blumberg-Zollhaus nach Weizen über vier Brücken und durch sechs Tunnels – und wieder zurück. Der Weg ist gesäumt von tollen Blicken in die Täler der Umgebung, in die Wutachschlucht, in den Schwarzwald und bei gutem Wetter sogar bis in die Alpen.
Bahnbetriebe Blumberg GmbH & Co. KG Mail: info@sauschwaenzlebahn.de
Bahnhofstr. 1, 78176 Blumberg, Tel. 0 77 02 / 51 300

22.09.17 - 23.09.17
Eisenbahnfest im Bahnbetriebswerk Berlin Schöneweide
Jährlich öffnet das Betriebswerk Schöneweide zum Eisenbahnfest seine Pforten und bietet allen Besuchern die Möglichkeit, hinter die Kulissen von Berlin macht Dampf zu blicken und mit zahlreichen Lokomotiven und Wagen aus einem Jahrhundert Eisenbahngeschichte direkt auf Tuchfühlung zu gehen. Bei Führerstandsmitfahrten können Sie einem Lokführer über die Schulter schauen und Einblicke in das Eisenbahngeschäft erhaschen. Für das leibliche Wohl ist im historischen Speisewagen sowie im Biergarten mit Grill und Gulaschkanone gut gesorgt.
Dampflokfreunde Berlin e.V.
Bahnbetriebswerk Schöneweide

22.09.17 - 23.09.17
Stadtverführungen
In diesem Rundgang lernen Sie die Höhepunkte in der Entwicklung der Eisenbahnsignale kennen. Hp 0, KS, Vr 2: Dies sind nur einige der üblichen Abkürzungen in der Arbeitswelt der Eisenbahner. Dabei handelt es sich um Signale, die für die Regelung des Eisenbahnverkehrs unabdingbar sind. Weitere Informationen unter: [www.stadtverfuehrungen.nuernberg.de]
DB Museum Nürnberg Mail: info@db-museum.de
Lessingstraße 6, 90443 Nürnberg

22.09.17 - 24.09.17
Tschechien: Stütztenderloks in Mladejov
Mladejov hat zur Zeit eine betriebsfähige Stütztenderlok, die wir auf der ca. 8 km langen Industriebahn vor einem Güterzug einsetzen werden. Authentische Aufnahmen in wunderschöner Herbstlandschaft!
Tanago Eisenbahnreisen Mail: info@tanago.de
D- 13347 Berlin, Malplaquetstrasse 10

23.09.17
Dampftag bei der Sauschwänzlebahn Vormittags- und Nachmittagszug mit Dampflok 262 und Umbauwagen
Unser Dampfzug startet pünktlich um 10.10 Uhr und 14.10 Uhr ab dem Bahnhof Zollhaus-Blumberg. Auf der „Sauschwänzlebahn“ erleben Sie nostalgisches Flair umgeben von wunderschöner Natur. Die Strecke führt 25 Kilometer von Blumberg-Zollhaus nach Weizen über vier Brücken und durch sechs Tunnels – und wieder zurück. Der Weg ist gesäumt von tollen Blicken in die Täler der Umgebung, in die Wutachschlucht, in den Schwarzwald und bei gutem Wetter sogar bis in die Alpen.
Bahnbetriebe Blumberg GmbH & Co. KG Mail: info@sauschwaenzlebahn.de
Bahnhofstr. 1, 78176 Blumberg, Tel. 0 77 02 / 51 300

23.09.17
Zeitreisen bei der Sauschwänzlebahn Vormittags & Nachmittags Dampfzug
Interresantes, humorvoll verpackt. Erfahren Sie wissenswertes von edlen Damen und Herren, von Knechten und Mägden und von Handwerkern des letzten Jahrhunderts über den Bau der „Kanonenbahn“ (strategischen Umgehungsbahn), der heutigen Museumsbahn. Auch von Gesang und Musik können Sie sich inspirieren lassen. Abfahrt vom Bahnhof Zollhaus-Blumberg um 10.10 Uhr und 14.10 Uhr.
Bahnbetriebe Blumberg GmbH & Co. KG Mail: info@sauschwaenzlebahn.de
Bahnhofstr. 1, 78176 Blumberg, Tel. 0 77 02 / 51 300

23.09.17
Hafenrundfahrt durch den Mannheimer Industriehafen
Starten Sie mit uns gegen 10.00 Uhr ab Mannheim Hauptbahnhof zu einem Tagesausflug der besonderen Art. Erleben Sie Geschichte über Industrie, Hafen, Eisenbahn und Mannheim. Die Fahrt wird von uns moderiert und an verschiedenen Haltepunkten haben wir einen Ausstieg für Sie vorgesehen, um in geführter Gruppe manche markante Sehenswürdigkeit genauer zu betrachten. Ein Ausflug für alle, die sich für Mannheims Geschichte interessieren und mehr wissen wollen als andere. Nachmittags erreichen wir unser Vereinsgelände in Mannheim Friedrichsfeld. Hier können Sie unsere historischen Schienenfahrzeuge sowie die zwei Modellbahnanlagen in HO bzw. Spur1 erkunden und sich mit Essen und Getränken stärken, bevor wir gegen 16.45 Uhr zum Hauptbahnhof zurückfahren. Voraussichtliche Ankunft: 17.00 Uhr.
Historische Eisenbahn Mannheim e.V. Mail: hemev@t-online.de
Mannheim Sulzer Str. 43

23.09.17
Dampfzugfahrten im Hasetal
Steigen Sie ein in eine Reise in die „gute alte Zeit“ und lassen Sie sich von der schaubenden Dampflok / Diesellok durch das Hasetal fahren. Unser Zug besteht aus 5 historischen Personenwagen, 3 Güterwagen und der Dampflok „Niedersachsen“. Weitere Infos gibt es im Internet unter [www.eisenbahnfreunde-hasetal.net] oder bei Facebook unter „Eisenbahnfreunde Hasetal“
Eisenbahnfreunde Hasetal Haselünne Mail: winkelmannchristian1983@gmail.com
siehe Links

23.09.17
Mit Volldampf von Bruchhausen-Vilsen nach Asendorf und zurück
Bei der Museums-Eisenbahn wird ordentlich Dampf gemacht! Erleben Sie mit dem Kleinbahnzug im Stil der 1920er Jahre eine Zeitreise auf 8 km schmaler Spur. In Bruchhausen-Vilsen, entlang der Strecke und in Asendorf können Sie die Anlagen und Fahrzeuge des Niedersächsischen Kleinbahnmuseums besichtigen. An jedem ersten Sonntag im Monat – außer August – um 16 Uhr Hallenführung, Treffpunkt Bahnsteig Bruchhausen-Vilsen. Abfahrten im Bf Bruchhausen-Vilsen Sonnabends: 14:00 Uhr und 16:15 Uhr Dampfzüge, Sonn- und Feiertags: 11:15 Uhr und 14:15 Uhr Dampfzüge, 16:15 Uhr Triebwagen. Abfahrten im Bf Asendorf Sonnabends: 15:00 Uhr und 17:10 Uhr Dampfzüge, Sonn- und Feiertags: 12:15 Uhr und 15:15 Uhr Dampfzüge, 17:10 Uhr Triebwagen. Fahrkarten gibt’s an der Fahrkartenausgabe oder im WebShop: [tickets.museumseisenbahn.de]
Deutscher Eisenbahn-Verein e.V. Mail: info@museumseisenbahn.de
Bahnhof, 27305 Bruchhausen-Vilsen

23.09.17
Frankenland-Expreß - Tübingen Hbf.-Bayreuth-Neuenmarkt/Wirsberg u. zurück - 40 Jahre DDM
Der bewirtschaftete Sonderzug mit 01 519 von startet/endet inTübingen Hbf., es geht über Plochingen, Esslingen, Waiblingen nach Crailsheim, wo ein Wasserhalt eingelegt wird; weiter über Bayreuth zum Zielbahnhof Neuenmarkt/Wirsberg. Sie haben die Wahl, Ihren zur freien Verfügung stehenden Aufenthalt wahlweise nach Bayreuth oder ins Deutsche Dampflok Museum zu legen. In Neuenmarkt-Wirsberg erfolgt ein Zusammentreffen mit 23 1097 der IG Traditionslok 58 3047 e.V. aus Glauchau. . Während des Aufenthaltes in Neuenmarkt/Wirsberg werden zwei Pendelfahrten über die "Schiefe Ebene" nach Marktschorgast durchgeführt. Nach dem Aufenthalt in Neuenmarkt-Wirsberg bzw. Bayreuth wird am frühen Abend die 23 1097 den Sonderzug auf der Rückfahrt zu den morgendlichen Ausgangsorten zusammen mit 01 519 bespannen. Im Rahmen verschiedener Gasteinsätze bei den EFZ e.V., wird 23 1097 in Rottweil verbleiben.
Eisenbahnfreunde Zollernbahn e.V. Mail: kontakt@efz-ev.de
Bahnhof 10/1 - 78628 Rottweil - Tel. (0741) 17 47 08 18 - Fax (0741) 17 47 08 11

23.09.17
Wo der Pott noch kocht – Themenfahrt durch das Ruhrrevier
Erleben Sie mit dem von unserer Dampflok 38 2267 gezogenen Museumszug einen Tagesausflug zu den Highlights der Schwerindustrie! Wir fahren in das Betriebsgelände eines der größten Stahlwerke, nämlich zu den Hüttenwerken Krupp-Mannesmann (HKM) und beobachten einen groß industriellen Betrieb, der 12 % des deutschen Stahls herstellt. Anschließend besuchen wir mit dem Landschaftspark Duisburg-Nord einen der Ankerpunkte der Route der Industriekultur. Weitere Infos und Anmeldungen unter [www.eisenbahnmuseum-bochum.de].
DGEG Bahnen & Reisen Bochum AG Mail: sonderfahrten@eisenbahnmuseum-bochum.de
Dr. C.-Otto-Str. 191

23.09.17
Mit dem VT 628 nach Staßfurt und Egeln
Die BSW-Gruppe VT08 veranstaltet eine Sonderzugfahrt von Braunschweig Hbf über Wolfenbüttel (je 39€), Vienenburg, Goslar und Wernigerode (je 35€) nach Staßfurt, zum Eisenbahnfest im Traditionsbahnbetriebswerk. Die Dieseltriebwagen VT 628 stehen nach ca. 20 Jahren Einsatz in der Region Braunschweig kurz vor der Ausmusterung. Im Traditionsbahnbetriebswerk in Staßfurt wird ein buntes Eisenbahnprogramm mit diversen historischen Fahrzeugen geboten. Der Eintritt ist im Fahrpreis enthalten. Optional kann an einer Fahrt mit dem VT 628 über die nicht von regulären Reisezügen befahrene Nebenbahn nach Egeln und zurück teilgenommen werden (10€). Auch an einer Stadtführung kann teilgenommen werden (2€). Wir würden uns freuen, Sie auf dieser Fahrt begrüßen zu können, und sehen Ihrer Anmeldung gern entgegen. Details und Online-Buchung auf unserer Homepage: [www.vt08.de]
BSW-Gruppe VT08 Mail: rene.hendschke@vt08.de
Braunschweig

23.09.17
ERFURT - Tag der offenen Tür der EVAG von 10.00 - 16.00 Uhr im Bth. Am Urbicher Kreuz

Ein Tag für die Familie mit Blick hinter die Kulissen des Verkehrsbetriebes (Gastbusse, Fahrzeugausstellung Straßenbahn und Bus, Fahrt mit Cabrio-Bus oder Straßenbahn, Modellstraßenbahnen in verschiedenen Spurweiten, Bemalung eines Busses ganz im Zeichen der bevorstehenden BUGA 2021, Verkauf von Bus- und Straßenbahnmodellen).
Veranstalter: Erfurter Verkehrsbetriebe AG
Erfurter Verkehrsbetriebe AG Magdeburger Allee 34 99086 Erfurt

23.09.17
50 Jahre S-Bahn nach Pinneberg

Aus Anlass des Jubiläums 50 Jahre S-Bahn nach Pinneberg verkehrt der Traditionszug 470 128 der S-Bahn Hamburg am Sa, 23.09.17, mehrmals zwischen Pinneberg & Hamburg-Hbf. Der Zug startet um 9.48h in Elbgaustraße & endet 17.43h wieder dort. Ensprechend des Fahrplans, steht der Zug zwischen 14.27h & 15.04h am BF Pinneberg. In dieser Zeit kann der Zug besichtigt werden. Es gibt im Zug & in Pinneberg ein musikal. Rahmenprogramm mit der A-Capella-Band „Voicebusters“. Und es erfolgt eine gemeinsame Fahrt im Traditionszug der Bürgermeisterin der Stadt Pinneberg Frau Urte Steinberg & des Geschäftsführers der S-Bahn Hamburg Herrn Kay-Uwe Arnecke. Geplant ist die Abfahrt am HBF um 10.22h, Pinneberg an 10.57h. Im Zug bieten die Vereinsmitglieder Getränke, Kuchen & S-Bahn-Souvenirs an. Der Sonderzug verkehrt zum HVV-Tarif. Änderungen bleiben vorbehalten! Infos unter [www.historische-s-bahn.de].
Verein Historische S-Bahn Hamburg e.V. Mail: Geschaeftsstelle@historische-s-bahn.de
Hammerbrookstr. 44, 20097 Hamburg

23.09.17
Modelleisenbahnausstellung

Auf der 3. Etage im Forum Troisdorf zeigen die SAM Modellbahner am Samstag ihre Eisenbahnanlagen in den Spurweiten N - TT - H0. Neben den typischen Bahnbauten ( Bahnhöfe, Bahnbetriebswerke, Brücken ) geht die Fahrt der Züge entlang an Dörfern, Städten, Industrieanlagen, Häfen, Flughafen, Bergen und Hügeln. Für die Kinder gibt es Spielbahnen, hier können die Kinder selber Lokführer spielen. Wir sind zu erreichen durch das Treppenhaus und barrierefrei über das Parkdeck 6. Der Eintritt ist frei ! Zwischen 13 - 14 Uhr machen die Züge eine Pause ( Kein Fahrbetrieb ). Ausführliche Information auf unserer Homepage.
SAM Modellbahner
Forum Troisdorf - Kölner Straße 2 - 53840 Troisdorf

23.09.17 - 24.09.17
Spur-1-Tage im DB Museum Koblenz
Am 23. und 24. September präsentiert die IG Spur 1 Mittelrhein wieder eine Modulanlage im Maßstab 1:32. Auf rund 100 Metern Streckenlänge werden verschiedene Zuggarnituren gezeigt. Programm: Führerstandsmitfahrten auf einer historischen Lokomotive Geführte Rundgänge durch das Museum, die Ausstellungen und die Fahrzeugsammlung mit Vorstellung besonderer Lokomotiven Rundfahrten mit der Mitfahreisenbahn Koblenz 5 und 7,25 Zoll Vorführungen der Trix-Modellbahn Vorführungen der Gartenbahn Museumsgastronomie Dauer: 10 bis 17 Uhr
DB Museum Koblenz Mail: info@dbmuseum-koblenz.de
Schönbornslusterstraße 14, 56070 Koblenz

23.09.17 - 24.09.17
BERLIN – 14. Berliner Eisenbahnfest im Bw Schöneweide
Zum 14. Berliner Eisenbahnfest öffnet das Bahnbetriebswerk Schöneweide seine Tore und bietet ein erlebnisreiches Wochenende an: Mehr als 20 Lokomotiven und Wagen laden zum Entdecken, Mitfahren und zum Fototermin auf der Drehscheibe. Direkt auf dem Festgelände beginnen rund einstündige Rundfahrten mit historischen Zügen. Im Bw kann jeder mal den Platz des Lokführers einnehmen und sich Lokomotivkessel oder die riesigen Lokmotoren anschauen. Im Lokschuppen gibt es eine Modellbahn-Börse und eine Kindereisenbahn. Im historischen Speisewagen und im Biergarten gibt’s Hausmannskost aus der Küche, der Gulaschkanone und vom Grill.
Dampflokfreunde Berlin e.V.
Bahnbetriebswerk Schöneweide

23.09.17 - 24.09.17
23.09 und 24.09.2017 Modellbahnschau in Mellrichstadt
Sa. 23. und So. 24.09.2017 - Modellbahnschau mit Anlagen verschiedener Spurweiten auf einer Fläche von ca. 500 qm. Sie erreichen uns mit der Bahn oder über die A71, Ausfahrt Mellrichstadt. Parkmöglichkeiten stehen am Bahnhof genügend zur Verfügung. (ca. 3 min bis zur Ausstellung). Uhrzeit: Sa. von 10.00 bis 18.00 Uhr So. von 10.00 bis 17.00 Uhr Ort: 97638 Mellrichstadt, Bahnhofstraße 17, Oskar-Herbig-Halle
Eisenbahnfreunde Mellrichstadt e. V. Mail: ebf.met@web.de

23.09.17 - 24.09.17
Bahnaktionstage Lu.-Wittenberg
In der Zeit von 10.00 bis 18.00 Uhr werden im Bahnbetriebswerk Lu.-Wittenberg, Hüfnerstrasse präsentiert: historische und moderne Fahrzeuge, Modelleisenbahnen u.v.a. An Ständen der Deutschen Bahn und seiner Partner sowie der Freizeitgruppen des BSW gibt es Informationen und Aktionen über die Arbeit der Unternehmen und Einrichtungen. Am Hauptbahnhof gibt es Informationen zum neugebauten Bahnhofsgebäude sowie weitere Arbeiten im Umfeld. Des Weiteren präsentieren sich die Feuerwehr und die Rettungskräfte mit einer Notfallübung. Händler bieten spezifische Dinge rund um die Eisenbahn und Modellbahn an. An beiden Tagen findet ein Rahmenprogramm für jung und alt statt. Zahlreiche Imbiss- und Getränkestände sorgen für das leibliche Wohl der Gäste. Zwischen dem Hauptbahnhof Lutherstadt Wittenberg und dem Bahnbetriebswerk pendelt ein Nahverkehrszug.
Förderverein Berlin-Anhaltische Eisenbahn e.V.
Hüfnerstraße 20, 06886 Lu.-Wittenberg

23.09.17 - 24.09.17
Eisenbahnfest im Traditionsbahnbetriebswerk Staßfurt

Am 23. und 24.09. findet unser Herbstfest mit folgenden Höhepunkten statt: Ausstellung von Dampf- und Diesellokomotiven verschiedener Baureihen, E04 007 sowie Bahndienstfahrzeugen; Besichtigung historischer Werkstätten; Führerstandsmitfahrten auf Dampf- und Diesellok; Drehscheibenfahrten; Fotogüterzug; Modellbahn- und Sammlerbörse; Modelleisenbahnausstellung; verschiedene Imbissangebote; Eiswagen; Hüpfburg und Kindereisenbahn; Pendelverkehr zum Bahnhof Staßfurt; Samstags Sonderfahrt mit VT 628 nach Egeln, Abfahrt 12:27 Uhr vom Vereinsgelände; Gastfahrzeuge: Esslinger Triebwagen der CLR-Service GmbH, Gleisumbauzug SUM 311 der DB Bahnbau Gruppe, Dampflok 41 1185 vom BW Halle P, Diesellok 215 004 der A.V.G.; Eintritt: 7€ für Erwachsene, 4€ ermäßigt, Kinder (U16) frei; Öffnungszeiten Samstag und Sonntag 9-17 Uhr; Wir empfehlen die Anreise mit der Bahn und die Nutzung des Pendelverkehrs.
Eisenbahnfreunde Traditionbahnbetriebswerk Staßfurt e.V.
Güstener Weg, 39418 Staßfurt

23.09.17 - 24.09.17
Dampffahrten im Jubiläumsjahr „125 Jahre Preßnitztalbahn" und „25 Jahre Museumsbetrieb“
Lassen Sie sich einladen zu einer romantischen Zeitreise bei einer Fahrt mit der Preßnitztalbahn. Genießen Sie die Fahrt im gemütlichen Museumszug, der von einer Dampflokomotive gezogen wird. Idyllische Erzgebirgstäler, historische Dampfloks und mustergültig restaurierte Waggons der Deutschen Reichsbahn lassen das Flair vergangener Zeiten aufleben.
Interessengemeinschaft Preßnitztalbahn e.V. Mail: verein@pressnitztalbahn.de
Am Bahnhof 78 / 09477 Jöhstadt

Auswahl (260):    
<
Februar 2014
>
Seiten: 2 3 4 5 6 .. 11
>

(c) 2017 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.