DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
Juli 2017
>
Seiten:
<
1 .. 3 4 6 7 .. 16
>
Auswahl (382):   

August 2017
19.08.17 - 20.08.17
Fahrtage bei der Pollo-Museumseisenbahn in der Prignitz 
Besuchen Sie Brandenburgs einzige schmalspurige Kleinbahn und erleben sie das Flair einer Eisenbahn wie sie einst in den 1960er Jahren hier in der Prignitz unterwegs war. Die Züge fahren um 10:00 Uhr; 12.30 Uhr, 15:00 Uhr ab Mesendorf und um 11.30 Uhr; 14:00 Uhr; 16:30 Uhr ab Lindenberg. Das Kleinbahnmuseum hat an den Fahrtagen geöffnet.
Prignitzer Kleinbahnmuseum Lindenberg e.V. Mail: info@pollo.de
Lindenberg 7, 16928 Groß Pankow(Prignitz) OT Lindenberg

19.08.17 - 20.08.17
Bahnhofsfest Bad Herrenalb 

Das alljährliche Bad Herrenalber Bahnhofsfest bietet auch in diesem Jahr wieder Einblicke in den nostalgischen Bahnbetrieb. Mit Dampfzugfahren, einer Fahrzeugausstellung, Eisenbahnraritäten-Flohmarkt und Modellbahnausstellung ist einiges geboten. Ergänzt wird das Programm durch Stände des TSNV und der Touristik Bad Herrenalb. Vertreten ist auch der KVV mit seinem Infomobil. Zudem gibt es Rundfahrten mit einem Oldtimerbus ins Untere Gaistal. Live-Musik und Bewirtung durch örtliche Gastronomen sorgen für gute Stimmung und Verpflegung. Gleichzeitig befindet sich in diesem Jahr direkt in unmittelbarer Umgebung das Gelände der Gartenschau Bad Herrenalb 2017.
Touristik Bad Herrenalb, Albtal-Verkehrs-Gesellschaft mbH Mail: info@badherrenalb.de
Rathausplatz 11, 76332 Bad Herrenalb

19.08.17 - 20.08.17
Wolnzach-Express – Schienenbusfahrten auf der Hallertauer Lokalbahn 

Anlässlich des 150-jährigen Bestehens des Bahnhofs Rohrbach (Ilm) lassen wir am 19. und 20. August 2017 den seit 1969 ruhenden Personenzugverkehr auf der Hallertauer Lokalbahn für ein Wochenende wieder aufleben. Der erste Zug fährt am Samstag um ca. 10 Uhr direkt ab München Hbf nach Wolnzach, danach pendelt der historische Schienenbus der Passauer Eisenbahnfreunde stündlich zwischen Rohrbach (Ilm) und Wolnzach Markt. Einige Züge fahren voraussichtlich weiter, vorbei am Gelände der Firma ARS Altmann, bis zum heutigen Streckenende (kein Ein-/Ausstieg!) bei km 7,2. In Rohrbach (Ilm) besteht Anschluss an die Regionalzüge der Strecke München - Ingolstadt - Nürnberg, in Wolnzach erwartet die Besucher unter anderem das Deutsche Hopfenmuseum und nachmittags das Hallertauer Volksfest. Fahrkarten für den Wolnzach-Express können beim Schaffner im Zug erworben werden.
Hallertauer Lokalbahnverein Mail: buchung@wolnzach-express.de
Ladehofstraße 9 (Bahnhof), 85296 Rohrbach a.d.Ilm

19.08.17 - 29.08.17
Baltikum & Helsinki - 68. Jahrestagung des VDVA (Straßenbahn- u. Obussonderfahrten, Depotbesuche...) 
Unsere nächste Tagung findet statt in Vilnius, Kaunas, Riga, Daugavpils, Liepaja, Tallinn und Helsinki. Die Haupttagung beinhaltet Lettland und Estland, die Vortagung Littauen und die Nachtagung Helsinki. Wie immer, kann man die "gesamte Reise" buchen oder nur einen Teil dieser 3 Programme. Vorabinformationen sind ab sofort unter www.vdva.de abrufbar. Die Ausschreibung selbst wird vsl. ab Ende April/Anfang Mai erfolgen. Bei Interesse bitte schon jetzt vormerken lassen! Unsere Tagungen sind immer auch für Nichtmitglieder offen. Einzel- und/oder Doppelzimmer buchbar. Die An- und Abreise erfolgt bei unseren Auslandstagungen wie üblich in Eigenregie. Es gibt zahlreiche preiswerte Flüge mit Budget-Fluggesellschaften. Verlängerung des Aufenthalts ist selbstverständlich möglich (vor Beginn und nach Tagungsende).
Verband Deutscher Verkehrs-Amateure e.V. (VDVA) Mail: 2017@vdva.de
Geschäftsstelle, Belchenplatz 5, 76199 Karlsruhe, Telefon Tagungsbüro: + 49(0)2233 / 922 366 (Fax: ...

20.08.17
Dampftag bei der Sauschwänzlebahn Vormittags- und Nachmittagszug mit Dampflok 262 und Umbauwagen 
Unser Dampfzug startet Pünktlich um 10.10 Uhr und 14.10 Uhr ab dem Bahnhof Zollhaus-Blumberg. Auf der „Sauschwänzlebahn“ erleben Sie nostalgisches Flair umgeben von wunderschöner Natur. Die Strecke führt 25 Kilometer von Blumberg-Zollhaus nach Weizen über vier Brücken und durch sechs Tunnels – und wieder zurück. Der Weg ist gesäumt von tollen Blicken in die Täler der Umgebung, in die Wutachschlucht, in den Schwarzwald und bei gutem Wetter sogar bis in die Alpen.
Bahnbetriebe Blumberg GmbH & Co. KG Mail: info@sauschwaenzlebahn.de
Bahnhofstr. 1, 78176 Blumberg, Tel. 0 77 02 / 51 300

20.08.17
37 Tunnel unter Dampf – Erlebnisfahrten Schwarzwaldbahn mit 01 519 
Es dampft wieder kräftig bei der beliebten Tunnelfahrt über die Schwarzwaldbahn; der bewirtschaftete Sonderzug beginnt und endet in Rottweil. Zu- und Aussteigehalte sind Schwenningen, Villingen und St. Georgen. NEUE Halte 2017: Hornberg und Gutach-Freilichtmuseum. Die Schwarzwaldbahn ist die wohl schönste Bahnstrecke Europas. Sie überwindet einen Höhenunterschied von ca.600 Metern: Hausach liegt auf 241 m, der Scheitelpunkt beim ehemaligen Bahnhof Sommerau zwischen Triberg und St. Georgen befindet sich bei 832 m. Zwischen St. Georgen und Hausach werden 37 der insgesamt 39 Tunnels befahren. Dazwischen eröffnen sich immer wieder großartige Ausblicke auf das Schwarzwaldpanorama. Sowohl Hausach, mit seiner Schwarzwald-Modelleisenbahn, als auch Triberg mit den höchsten Wasserfällen in Deutschland oder dem Schwarzwaldmuseum bieten neben dem Eisenbahnerlebnis auch touristische Highlights.
Eisenbahnfreunde Zollernbahn e.V. Mail: kontakt@efz-ev.de
Bahnhof 10/1 - 78628 Rottweil, Tel. 0741 17470818 - Fax 0741 17470811

20.08.17
Schienenbusfahrten auf der Eisenbahn Rinteln-Stadthagen 
Mit dem guten alten „Uerdinger“ geht es los um 11:20 und 14:10 Uhr ab Rinteln Nord (Gleis hinter Lidl) in Richtung Stadthagen West (Dampfeisenbahn-Gelände). Rückfahrt von dort nach Rinteln wieder um 12:30 und 15:20 Uhr. Weitere Haltepunkte sind Steinbergen, Bad Eilsen, Obernkirchen und bei Bedarf Krainhagen/Röhrkasten und Nienstädt. Fahrtunterbrechung oder Teilstrecken sind möglich. Im Triebwagen gibt es kleine Snacks, Kaffee, Kuchen und Getränke, im Bahnhof Obernkirchen ist zudem das MIKROFON Kultur Café geöffnet. Die Strecke gilt als eine der schönsten in Norddeutschland, sie ist 20,4 Km lang. Für weitere Infos bitte auf den Link zu unserer Homepage klicken!
Förderverein Eisenbahn Rinteln-Stadthagen e. V. Mail: oeffentlichkeitsarbeit@der-schaumburger-ferst.de
Bahnhofstr. 7, 31683 Obernkirchen

20.08.17
Lokomotiv-Fototag im Erlebnisbahnhof Westerwald 
Am 20. August 2017 ist es wieder soweit, Fototag im Erlebnisbahnhof Westerwald! Eine Sonder-Veranstaltung speziell für die Eisenbahnfotografen, bei der jeder auf seine Kosten kommen wird. Wie bei früheren Fototagen werden wieder alle Lokomotiven einzeln in fotogenen Positionen präsentiert, wobei die Wünsche der Fotografen, soweit möglich, Berücksichtigung finden. In der Zeit von 10:00 bis 13:00 wollen wir den Erlebnisbahnhof den Fotografen vorbehalten. Da das Fotografieren hungrig und durstig macht, bietet der Imbiss-Pavillon Speisen und Getränke! Eine Voranmeldung ist nicht erforderlich, gutes Wetter ist mitzubringen!
Westerwälder Eisenbahnfreunde 44 508 e.V. Mail: info@erlebnisbahnhof-westerwald.de
56547 Westerburg, Bahnhofstraße 46 c

20.08.17
Fahrtag der Eisenbahnfreunde Wetterau 
Regelfahrtag der Eisenbahnfreunde Wetterau. Der Museumszug startet am Bahnhof Bad Nauheim Nord (gegenüber des DB-Bahnhofs; Unterführung vorhanden) um 10, 13 und 16:00 Uhr. Bespannt ist er um 10 und 13 Uhr mit der Dampflok vom Typ „Bismarck“. Die 16 Uhr Fahrt erfolgt mit Diesel (i.d.R. V36). Die Rückfahrt in Münzenberg ist um 11:30, 14:30 und 17:30 Uhr. Unterwegs hält der Zug im "Rosendorf" Steinfurth, Rockenberg, Griedel und Gambach. In Münzenberg besteht die Möglichkeit die Burg, das "Wetterauer Tintenfass" zu besichtigen. Die Fahrkarten für unsere Museumszüge erhalten Sie am Fahrtag am Fahrkartenschalter im Bahnhof Bad Nauheim-Nord, im Zug, online über unseren Internetauftritt oder auch im Vorverkauf beim Info-Center der Stadt Bad Nauheim (In den Kollonaden 1 -direkt am Kurpark-). Parkmöglichkeiten gibt es nördlich unseres Bahnhofs auf dem P+R an der Straße Am Goldstein.
Eisenbahnfreunde Wetterau e.V. Mail: homepage@ef-wetterau.de
Am Goldstein 12, 61231 Bad Nauheim

20.08.17
Mit Volldampf von Bruchhausen-Vilsen nach Asendorf und zurück 

Bei der Museums-Eisenbahn wird ordentlich Dampf gemacht! Erleben Sie mit dem Kleinbahnzug im Stil der 1920er Jahre eine Zeitreise auf 8 km schmaler Spur. In Bruchhausen-Vilsen, entlang der Strecke und in Asendorf können Sie die Anlagen und Fahrzeuge des Niedersächsischen Kleinbahnmuseums besichtigen. An jedem ersten Sonntag im Monat – außer August – um 16 Uhr Hallenführung, Treffpunkt Bahnsteig Bruchhausen-Vilsen. Abfahrten im Bf Bruchhausen-Vilsen Sonnabends: 14:00 Uhr und 16:15 Uhr Dampfzüge, Sonn- und Feiertags: 11:15 Uhr und 14:15 Uhr Dampfzüge, 16:15 Uhr Triebwagen. Abfahrten im Bf Asendorf Sonnabends: 15:00 Uhr und 17:10 Uhr Dampfzüge, Sonn- und Feiertags: 12:15 Uhr und 15:15 Uhr Dampfzüge, 17:10 Uhr Triebwagen. Fahrkarten gibt’s an der Fahrkartenausgabe oder im WebShop: http://tickets.museumseisenbahn.de/
Deutscher Eisenbahn-Verein e.V. Mail: info@museumseisenbahn.de
Bahnhof, 27305 Bruchhausen-Vilsen

20.08.17
Museumszüge ab Bahnhof Schönberger Strand und Fahrten der Museumsstraßenbahn 

Planbetrieb der Museumsbahnen Schönberger Strand, Eisenbahnfahrten in die Probstei und Straßenbahnfahrten auf unserer Demonstrationstrecke am Museumsbahnhof Schönberger Strand. Abfahrten der Museumseisenbahn ab Museumsbahnhof Schönberger Strand: nach Schönberg In Holstein, Schleswig-Holstein, Germany: 11:00, 14:00 und 16:00 Abfahrten ab Schönberg: 11:30, 15:30 und 16:30, Die Fahrt um 14:00 führt während der ganzen Saison weiter nach Probsteierhagen an 14:30, ab 14:45. Sie eignet sich auch gut in Verbindung mit einer Radtour durch die Probstei. Fahrräder u.ä. von Mitreisenden werden kostenlos mitgenommen. Abfahrten der Museumsstrassenbahn ab Bahnhofsvorplatz des Museumsbahnhof Schönberger Strand: Von 11:00 bis 17:00 alle halbe Stunde und nach Bedarf.
Verein Verkehrsamateure und Museumsbahn e. V. Mail: info@vvm-museumsbahn.de
Museumsbahnhof Schönberger Strand Am Schierbek 1, 24217 Schönberg (Holstein) Telefon (04344) 2323

23.08.17
Dampftag bei der Sauschwänzlebahn Nachmittagszug mit Dampflok 262 und Umbauwagen  
Unser Dampfzug startet Pünktlich um 14.10 Uhr ab dem Bahnhof Zollhaus-Blumberg. Auf der „Sauschwänzlebahn“ erleben Sie nostalgisches Flair umgeben von wunderschöner Natur. Die Strecke führt 25 Kilometer von Blumberg-Zollhaus nach Weizen über vier Brücken und durch sechs Tunnels – und wieder zurück. Der Weg ist gesäumt von tollen Blicken in die Täler der Umgebung, in die Wutachschlucht, in den Schwarzwald und bei gutem Wetter sogar bis in die Alpen.
Bahnbetriebe Blumberg GmbH & Co. KG Mail: info@sauschwaenzlebahn.de
Bahnhofstr. 1, 78176 Blumberg, Tel. 0 77 02 / 51 300

24.08.17
Dampftag bei der Sauschwänzlebahn Vormittags- und Nachmittagszug mit Dampflok 262 und Umbauwagen  
Unser Dampfzug startet Pünktlich um 10.10 Uhr und 14.10 Uhr ab dem Bahnhof Zollhaus-Blumberg. Auf der „Sauschwänzlebahn“ erleben Sie nostalgisches Flair umgeben von wunderschöner Natur. Die Strecke führt 25 Kilometer von Blumberg-Zollhaus nach Weizen über vier Brücken und durch sechs Tunnels – und wieder zurück. Der Weg ist gesäumt von tollen Blicken in die Täler der Umgebung, in die Wutachschlucht, in den Schwarzwald und bei gutem Wetter sogar bis in die Alpen.
Bahnbetriebe Blumberg GmbH & Co. KG Mail: info@sauschwaenzlebahn.de
Bahnhofstr. 1, 78176 Blumberg, Tel. 0 77 02 / 51 300

25.08.17
Dampftag bei der Sauschwänzlebahn Vormittags- und Nachmittagszug mit Dampflok 262 und Umbauwagen 
Unser Dampfzug startet Pünktlich um 10.10 Uhr und 14.10 Uhr ab dem Bahnhof Zollhaus-Blumberg. Auf der „Sauschwänzlebahn“ erleben Sie nostalgisches Flair umgeben von wunderschöner Natur. Die Strecke führt 25 Kilometer von Blumberg-Zollhaus nach Weizen über vier Brücken und durch sechs Tunnels – und wieder zurück. Der Weg ist gesäumt von tollen Blicken in die Täler der Umgebung, in die Wutachschlucht, in den Schwarzwald und bei gutem Wetter sogar bis in die Alpen.
Bahnbetriebe Blumberg GmbH & Co. KG Mail: info@sauschwaenzlebahn.de
Bahnhofstr. 1, 78176 Blumberg, Tel. 0 77 02 / 51 300

26.08.17
Dampftag bei der Sauschwänzlebahn Vormittags- und Nachmittagszug mit Dampflok 262 und Umbauwagen 
Unser Dampfzug startet Pünktlich um 10.10 Uhr und 14.10 Uhr ab dem Bahnhof Zollhaus-Blumberg. Auf der „Sauschwänzlebahn“ erleben Sie nostalgisches Flair umgeben von wunderschöner Natur. Die Strecke führt 25 Kilometer von Blumberg-Zollhaus nach Weizen über vier Brücken und durch sechs Tunnels – und wieder zurück. Der Weg ist gesäumt von tollen Blicken in die Täler der Umgebung, in die Wutachschlucht, in den Schwarzwald und bei gutem Wetter sogar bis in die Alpen.
Bahnbetriebe Blumberg GmbH & Co. KG Mail: info@sauschwaenzlebahn.de
Bahnhofstr. 1, 78176 Blumberg, Tel. 0 77 02 / 51 300

26.08.17
Zeitreisen bei der Sauschwänzlebahn Vormittags & Nachmittags Dampfzug 
Interresantes, humorvoll verpackt. Erfahren Sie wissenswertes von edlen Damen und Herren, von Knechten und Mägden und von Handwerkern des letzten Jahrhunderts über den Bau der „Kanonenbahn“ (strategischen Umgehungsbahn), der heutigen Museumsbahn. Auch von Gesang und Musik können Sie sich inspirieren lassen. Abfahrt vom Bahnhof Zollhaus-Blumberg um 10.10 Uhr und 14.10 Uhr.
Bahnbetriebe Blumberg GmbH & Co. KG Mail: info@sauschwaenzlebahn.de
Bahnhofstr. 1, 78176 Blumberg, Tel. 0 77 02 / 51 300

26.08.17
Dampfzugfahrten im Hasetal 
Steigen Sie ein in eine Reise in die „gute alte Zeit“ und lassen Sie sich von der schaubenden Dampflok / Diesellok durch das Hasetal fahren. Unser Zug besteht aus 5 historischen Personenwagen, 3 Güterwagen und der Dampflok „Niedersachsen“. Weitere Infos gibt es im Internet unter http://www.eisenbahnfreunde-hasetal.net/ oder bei Facebook unter „Eisenbahnfreunde Hasetal“
Eisenbahnfreunde Hasetal Haselünne Mail: winkelmannchristian1983@gmail.com
siehe Links

26.08.17
Mit Volldampf von Bruchhausen-Vilsen nach Asendorf und zurück 

Bei der Museums-Eisenbahn wird ordentlich Dampf gemacht! Erleben Sie mit dem Kleinbahnzug im Stil der 1920er Jahre eine Zeitreise auf 8 km schmaler Spur. In Bruchhausen-Vilsen, entlang der Strecke und in Asendorf können Sie die Anlagen und Fahrzeuge des Niedersächsischen Kleinbahnmuseums besichtigen. An jedem ersten Sonntag im Monat – außer August – um 16 Uhr Hallenführung, Treffpunkt Bahnsteig Bruchhausen-Vilsen. Abfahrten im Bf Bruchhausen-Vilsen Sonnabends: 14:00 Uhr und 16:15 Uhr Dampfzüge, Sonn- und Feiertags: 11:15 Uhr und 14:15 Uhr Dampfzüge, 16:15 Uhr Triebwagen. Abfahrten im Bf Asendorf Sonnabends: 15:00 Uhr und 17:10 Uhr Dampfzüge, Sonn- und Feiertags: 12:15 Uhr und 15:15 Uhr Dampfzüge, 17:10 Uhr Triebwagen. Fahrkarten gibt’s an der Fahrkartenausgabe oder im WebShop: http://tickets.museumseisenbahn.de/
Deutscher Eisenbahn-Verein e.V. Mail: info@museumseisenbahn.de
Bahnhof, 27305 Bruchhausen-Vilsen

26.08.17 - 27.08.17
Stütztenderbahn Mladejov und Rübenbahn Kolin (CZ) 
Zwei Bahnen in 600 mm Spurweite - ein unvergessliches Dampf-Wochenende Kleingruppenreise ab Chemnitz, Dresden zur Industriebahn Mladejov na Morave, dem ehemaligen Blosdorf. Die hier noch verkehrenden Stütztenderlokomotiven lassen Sie eine Region erleben, die von Touristen nur selten erreicht wird! Anlässlich des Gedenkens der Historischen Schlacht im Ersten Weltkrieg sind heute nicht nur einmalige Dampflokomotiven zu bewundern, sondern auch Zeitzeugen der Technik im Allgemeinen. Die Schlacht wird anhand authentischer Mittel an Fahrzeugen, Personen und Aktionen nachgestellt. Im Fahrpreis ist jeweils der Eintritt ins Festgelände sowie eine Fahrt mit einem historischen Zug der Industriebahn erhalten. Am nächsten Tag führt uns die Reise nach Kolin. Die ursprünglich als Rübenbahn gebaute Strecke wird heute nur noch im Touristenverkehr betrieben.
Schadé-Tours Eisenbahntouristik Mail: info@schade-tours.de
Hohwaldweg 11, 01904 Steinigtwolmsdorf

26.08.17 - 27.08.17
Großes Eisenbahnfest - Elektroloktreffen der ehemaligen DR 
Programm: Führerstandsmitfahrten auf Dampf- und Elektrolokomotiven Präsentation mehrerer Gastfahrzeuge, Elektro- und Dampflokomotiven der ehemaligen Deutschen Reichsbahn Fachkundige Führungen durch das Museum und auf den Lokomotiven Souvenirverkauf von Eisenbahnartikeln LGB-Fahrbetrieb Leckeres vom Grill, Getränke, Kaffee und Kuchenbuffet Dauer: 10 bis 18 Uhr, letzter Einlass um 17 Uhr Kosten: Gesonderter Eintrittspreis
DB Museum Halle Mail: matthias.mt.koch@deutschebahnstiftung.de
Volkmannstraße 39, 06112 Halle

26.08.17 - 27.08.17
Simulator-Tage im DB Museum Koblenz 

Freuen Sie sich auf Einblicke in die Welt der Simulatoren, deren Technik und Entwicklung. Selbstverständlich können alle Simulatoren im DB Museum ausprobiert werden. -Präsentation von Simulatoren in der Fahrzeughalle (z.B. LOCSIM, LOTUS, Trainz, Zusi, u.v.m.) -Vorführungen zu folgenden Themen. Fahrpult-Bau-Grundlagen, Einblicke in den 3D Modellbau (inkl. 3D Scan), Einblicke in den Streckenbau -Museumsgastronomie -Führerstandsmitfahrten -Vorführungen der Modellbahnanlagen -Führungen durch das Museum
DB Museum Koblenz Mail: info@dbmuseum-koblenz.de
Schönbornslusterstraße 11 56070 Koblenz

26.08.17 - 27.08.17
Jubiläums-Bahnfest "40 Jahre Vulkan-Expreß" bei der Brohltalbahn 

Am letzten August-Wochenende steigt unser großes Jubiläums-Bahnfest im Brohltal! Erlebt zwei Dampfloks (11sm und "Bieberlies" der Sauerländer Kleinbahn) und unsere Dieselloks im Stundentakt auf der Strecke! Auf der Hafenbahn pendelt der Gasttriebwagen "T13" der Selfkantbahn - morgens und am späten Nachmittag ist das Fahrzeug auch im Brohltal zu erleben. Auch der ehemalige Streckenabschnitt nach Kempenich kann bereist werden: ein historischer Bus (MB O 305) ist im Einsatz und bringt euch dorthin sowie zur Burg Olbrück! Dazu gibts jede Menge Ausstellungen, Draisinenfahrten und auch Modellbahnen! Unterwegs lohnt es sich, mal auszusteigen und die spannenden Aktionen der örtlichen Gemeinden und Vereine zu entdecken! Unsere Züge bringen euch jede Stunde weiter.! Alle Informationen, Fahrpläne und Preise findet ihr ab sofort unter www.brohltalbahn.de/bahnfest!
Interessengemeinschaft Brohltal-Schmalspureisenbahn e. V. Mail: buero@vulkan-express.de
Bahnhofstraße, 56656 Brohl-Lützing

27.08.17
Dampftag bei der Sauschwänzlebahn Vormittags- und Nachmittagszug mit Dampflok 262 und Umbauwagen  
Unser Dampfzug startet Pünktlich um 10.10 Uhr und 14.10 Uhr ab dem Bahnhof Zollhaus-Blumberg. Auf der „Sauschwänzlebahn“ erleben Sie nostalgisches Flair umgeben von wunderschöner Natur. Die Strecke führt 25 Kilometer von Blumberg-Zollhaus nach Weizen über vier Brücken und durch sechs Tunnels – und wieder zurück. Der Weg ist gesäumt von tollen Blicken in die Täler der Umgebung, in die Wutachschlucht, in den Schwarzwald und bei gutem Wetter sogar bis in die Alpen.
Bahnbetriebe Blumberg GmbH & Co. KG Mail: info@sauschwaenzlebahn.de
Bahnhofstr. 1, 78176 Blumberg, Tel. 0 77 02 / 51 300

27.08.17
Zeitreisen bei der Sauschwänzlebahn Vormittags & Nachmittags Dampfzug 
Interresantes, humorvoll verpackt. Erfahren Sie wissenswertes von edlen Damen und Herren, von Knechten und Mägden und von Handwerkern des letzten Jahrhunderts über den Bau der „Kanonenbahn“ (strategischen Umgehungsbahn), der heutigen Museumsbahn. Auch von Gesang und Musik können Sie sich inspirieren lassen. Abfahrt vom Bahnhof Zollhaus-Blumberg um 10.10 Uhr und 14.10 Uhr.
Bahnbetriebe Blumberg GmbH & Co. KG Mail: info@sauschwaenzlebahn.de
Bahnhofstr. 1, 78176 Blumberg, Tel. 0 77 02 / 51 300

27.08.17
37 Tunnel unter Dampf – Erlebnisfahrten Schwarzwaldbahn mit 01 519 
Es dampft wieder kräftig bei der beliebten Tunnelfahrt über die Schwarzwaldbahn; der bewirtschaftete Sonderzug beginnt und endet in Rottweil. Zu- und Aussteigehalte sind Schwenningen, Villingen und St. Georgen. NEUE Halte 2017: Hornberg und Gutach-Freilichtmuseum. Die Schwarzwaldbahn ist die wohl schönste Bahnstrecke Europas. Sie überwindet einen Höhenunterschied von ca.600 Metern: Hausach liegt auf 241 m, der Scheitelpunkt beim ehemaligen Bahnhof Sommerau zwischen Triberg und St. Georgen befindet sich bei 832 m. Zwischen St. Georgen und Hausach werden 37 der insgesamt 39 Tunnels befahren. Dazwischen eröffnen sich immer wieder großartige Ausblicke auf das Schwarzwaldpanorama. Sowohl Hausach, mit seiner Schwarzwald-Modelleisenbahn, als auch Triberg mit den höchsten Wasserfällen in Deutschland oder dem Schwarzwaldmuseum bieten neben dem Eisenbahnerlebnis auch touristische Highlights.
Eisenbahnfreunde Zollernbahn e.V. Mail: kontakt@efz-ev.de
Bahnhof 10/1 - 78628 Rottweil, Tel. 0741 17470818 - Fax 0741 17470811

Auswahl (382):   

(c) 2017 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.