AnzeigeHIER KLICKEN!

 

 
Hinweise zu RailView | Handhabung und Regeln | Auswahlteam | Hinweise zur Bildbearbeitung | Mitteilung an die Moderation

Galerie von hbmn158, nach Einstelldatum sortiert (235 Bilder)Seiten: 1 [2] [3] [4] [5] [6] .. [24]
DS RailView | Forenansicht | Sortierung: Top 3 der Woche | Suchfilter löschen | zurück zur Suche
 
Better than nothing ...
geschrieben von: hbmn158 (235) am: 22.11.14, 12:06

Die Vorfreude an diesem Nachmittag war riesengroß. Eine der schönsten Fotostellen auf der Midland Mainline sollte jetzt - nach drei Anläufen - endlich „richtig“ gemacht werden. Die Zutaten für ein gutes Gelingen waren vom Feinsten, herrliches Licht, farbenfroher Frühling und ein lokbespannter „empty cement tanks“ auf dem Weg nach Norden.
Quasi zum Einschießen wurde der vorweg fahrende „local service, class 156 413 als EMT 15.26 Leicester - Sleaford, auf der slowline genommen, so, jetzt noch zwanzig Minuten ... völlig unerwartet kam der „cement“ auf dem ganz rechten Gleis, der fastline, angefahren. Die Enttäuschung an diesem Nachmittag war jetzt riesengroß.

Ein lokaler Eisenbahnfreund wußte später zu berichten, daß für diesen Zug die fastline mittlerweile eher die Regel als die Ausnahme war und ging an diesem Nachmittag ohne Bild nach Hause. Nach einigen Monaten freue ich mich auch über einen gelungenen Einschuß, der dann der Hauptschuß wurde.

Ein Bild vom ersten Anlauf befindet sich bereits in der Galerie

Datum: 11.04.2014 Ort: Barrow upon Soar, England [info] Land: Europa: Großbritannien
BR: GB-class156 Fahrzeugeinsteller: East Midlands Trains
Kategorie: Zug schräg von vorn
Optionen:
 
Fine feathers make fine birds
geschrieben von: hbmn158 (235) am: 19.11.14, 07:43

Zwischen 1840 und 1889, ein Zeitraum von fast fünfzig Jahren, wurde die Coastway Line von Hastings über den Betriebsmittelpunkt Brighton nach Southampton eröffnet, um die Häfen und Seebäder an der Südostküste zu erschließen.
Diese Strecke wird bis heute als eigenständige Linie unter diesem Namen vermarktet und betrieben. Im Jahr 2010 wurden in London überzählige Zweisystem-ET's der class 313 nach Brighton umstationiert um den Verkehr hier zu übernehmen, allerdings wurden sie vorher generalüberholt, der Pantograph abgebaut und in die aktuelle "Southern" livery umlackiert. Sie wurden ab 1976 in Dienst gestellt und waren seinerzeit die ersten Fahrzeuge bei der Staatsbahn mit automatischen Türen im Großraum London.

Am Sonntag, den 13. April, ein herrlicher Frühlingstag, quert class 313 206 als SN 14.20 Bognor Regis - Littlehampton den River Arun bei Ford

Datum: 13.04.2014 Ort: Ford, England [info] Land: Europa: Großbritannien
BR: GB-class313 Fahrzeugeinsteller: Southern
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Optionen:
 
Alexandra Park view
geschrieben von: hbmn158 (235) am: 15.11.14, 19:33

Die westenglische Stadt Bath in der Grafschaft Somerset gehört für Touristen aus Übersee zum Pflichtprogramm auf der britischen Insel. Thermalquellen - schon die Römer nutzten die heißen Quellen -, historische Gebäude aus Sandstein - das bekannteste ist der Royal Crescent, welches zum UNESCO Weltkulturerbe gehört -, Bath Abbey, Museen, Kaffeehäuser und Parks.
Einer befindet sich auf einem Hügel hoch über der Stadt, der Alexandra Park bietet einen herrlichen Ausblick auf das Stadtviadukt, wo ein unbekannter HST als FGW 9.00 London Paddington - Bristol Temple Meads seine Geschwindigkeit bereits deutlich reduziert hat und gleich am Bahnsteig von Bath Spa zum Stehen kommt

Datum: 07.09.2013 Ort: Bath, England [info] Land: Europa: Großbritannien
BR: GB-class 43 Fahrzeugeinsteller: First Great Western
Kategorie: ungewöhnliche Perspektiven

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
The snow capped Beinn Dorain
geschrieben von: hbmn158 (235) am: 11.11.14, 22:07 Top 3 der Woche vom 23.11.14

Volle Breitseite auf den 1076 Meter hohen, schneebedeckten Beinn Dorain an der West Highland Line bei sehr wechselhaften Lichtverhältnissen.
class 66 735 zieht einen der wenigen Güterzüge, den GBRf 6.35 North Blyth - Fort William "loaded alumina Tanks" nach Norden


Datum: 28.03.2013 Ort: Bridge of Orchy, Schottland [info] Land: Europa: Großbritannien
BR: GB-class 66 Fahrzeugeinsteller: GB Railfreight
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 22 Punkte

6 Kommentare [»]
Optionen:
 
Island platform view
geschrieben von: hbmn158 (235) am: 23.10.14, 20:27

Ein abendlicher Blick nach Westen vom Inselbahnsteig in Salwick auf NT 19.21 Blackpool North - Manchester Victoria mit class 142 041 vor unbekanntem class 150.
Die Pacer sind berüchtigt für ihr „wippendes“ Fahrverhalten - das Bild läßt es erahnen - und haben den Spitznamen „nodding donkeys“ erhalten.
Die Linie nach Blackpool ist ebenfalls auf der Elektrifizierungsliste enthalten.

Manipulation: Eine Hochspannungsleitung wurde kurzfristig abgehängt

Datum: 17.04.2014 Ort: Salwick, England [info] Land: Europa: Großbritannien
BR: GB-class142 Fahrzeugeinsteller: Northern Rail
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 2 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Take a break in the Cliff Top Café
geschrieben von: hbmn158 (235) am: 18.10.14, 11:08

Die Kreidefelsen zwischen Dover und Folkestone sind ein ergiebiges Fotorevier und durch Wanderwege, den sog. „Coast Paths“ gut erschlossen; man kann hier den ganzen Tag verbringen und die unterschiedlichsten Perspektiven von oben oder unten und mit oder ohne Meer umsetzen ... zum Pause machen empfiehlt sich das „Cliff Top Café“ in Folkestone Warren mit einer phantastischen Aussicht auf den Ärmelkanal und die englischen Kreidefelsen, bei klarer Sicht kann man sogar die französische Küste sehen.
Den Reiseverkehr bestreitet die TOC „Southeastern“, wobei in London zwei Ziele angefahren werden, die alte „Southern“-Strecke nach London Charing Cross südlich der Themse und die Neubaustrecke vom Kanaltunnel nach London St Pancras International nördlich der Themse. Auf Letzterer werden die japanischen Zweisystem-ET's der class 395 "Javelin" eingesetzt, die in Ashford vom Altnetz auf die Schnellstrecke wechseln und mit bis zu 200 km/h unterwegs sind; kein Wunder, daß die Fahrzeit von der Kent Coast nach London auf die Hälfte reduziert werden konnte.
Das letzte Bild des Tages am 8. September 2013 gelang gegen halb Sieben, kurz danach war die Sonne hinter den Kreidefelsen verschwunden: class 395 009 „Rebecca Adlington“ (Die Javelins sind zur Olympiade in London nach erfolgreichen britischen Sportlern benannt worden) hat als SE 17.38 Margate - London St Pancras International soeben den Abbotscliffe Tunnel verlassen und wird in wenigen Minuten in Folkestone Central halten


Datum: 08.09.2013 Ort: Folkestone, England [info] Land: Europa: Großbritannien
BR: GB-class395 Fahrzeugeinsteller: Southeastern
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 8 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
32 London Bridge St, London SE1 9SG
geschrieben von: hbmn158 (235) am: 05.10.14, 19:07

Er ist wohl das Wahrzeichen des modernen Londoner Stadtbildes: Der 310 Meter hohe Wolkenkratzer "The Shard" an der Southbank in direkter Umgebung des Bahnhofs London Bridge ist das höchste Gebäude in der EU und das zweithöchste in Europa, nur der Mercury City Tower in Moskau mit 338 Metern ist noch höher.
Die Eröffnung von „The Shard“ fand im Juli 2012 statt und seit Februar 2013 kann man aus dem 72. Stock in 234 Metern Höhe eine herrliche Aussicht über die Stadt genießen. Die „Scherbe“ taugt jedoch nicht nur als Standpunkt sondern ist auch als Motiv gut umzusetzen:
Vom Bahnsteigende in Waterloo East hat man einen schönen Blick auf den Viergleisabschnitt nach London Bridge und das markante Gebäude, abends um sechs herrscht „rush hour“ es rollt hier ohne Unterbrechung.

class 376 010, eine fünfteilige Nahverkehrsgarnitur, verläßt den Bahnhof als SE 18.01 London Charing Cross - Gillingham im schönsten Abendlicht


zuletzt bearbeitet am 06.10.14, 08:09

Datum: 12.09.2014 Ort: London Waterloo East, England [info] Land: Europa: Großbritannien
BR: GB-class376 Fahrzeugeinsteller: Southeastern
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 2 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
In Suburbia
geschrieben von: hbmn158 (235) am: 25.09.14, 15:39

Im Jahr 1986 wurde für den Großraum London der Bahnsektor "Network Southeast" gegründet, um den Verkehr der Metropole besser zu koordinieren und auch einheitlich zu präsentieren.
Der Fahrzeugpark für den Nahverkehr südlich der Themse bestand seinerzeit überwiegend noch aus „slam door units“ aus den fünfziger Jahren, die Beschaffung eines modernen Fahrzeuges war daher höchste Priorität.
Anfang der Neunziger wurde der „Networker“ in großen Stückzahlen ausgeliefert und bot fortan zeitgemäßen Nahverkehr in East London und in Kent.

Die Networker fahren heute alle bei der TOC „Southeastern“, class 465 177 erreicht als SE 16.03 Orpington - London Cannon Street den Haltepunkt St Johns, ein Inselbahnsteig, der über eine hohe Fußgängerbrücke zu erreichen ist

zuletzt bearbeitet am 26.09.14, 07:15

Datum: 13.09.2014 Ort: London St Johns, England [info] Land: Europa: Großbritannien
BR: GB-class465 Fahrzeugeinsteller: Southeastern
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 0 Punkte
Optionen:
 
Eastern view from level 72
geschrieben von: hbmn158 (235) am: 20.09.14, 08:41

London Bridge Station wurde im Jahr 1836 eröffnet und ist damit der älteste Kopfbahnhof im Stadtgebiet von London, mit 54 Millionen Passagieren im Jahr auch einer der Bedeutendsten. Zur Zeit gibt es sieben Durchgangsgleise auf der sämtliche Züge von Southeastern und First Capital Connect fahren und neun Stumpfgleise auf der die Züge von Southern wenden.
Seit dem letzten Jahr wird dieser bedeutende Knotenpunkt - um dem stark gestiegenen Bedarf besser zu genügen - umfassend umgebaut und neu trassiert, mehr Durchgangsgleise und längere Bahnsteige für 12-Wagen-Züge.
In der direkten Nachbarschaft wurde im Jahr 2012 eines der neuen Wahrzeichen der Metropole, der 310 Meter hohe Wolkenkratzer „The Shard“ eröffnet, mit einer Aussichtsplattform im 72. Stock auf 234 Meter Höhe. Von hier bietet sich ein phantastischer Blick auf die Millionenstadt und auf das Bahngeschehen in der Umgebung.

Am späten Nachmittag ist die „Rush hour“ in vollem Gange, es rollt hier ohne Unterlaß, hier sind acht Züge auf den zehn Gleisen auf der Ostseite gleichzeitig in Bewegung

Datum: 10.09.2014 Ort: London Bridge, England [info] Land: Europa: Großbritannien
BR: GB-class375 Fahrzeugeinsteller: Southeastern
Kategorie: ungewöhnliche Perspektiven
Top 3 der Woche: 3 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Journey's end in daylight
geschrieben von: hbmn158 (235) am: 14.09.14, 23:27

Fast sieben Meilen lang ist die zwischen 1906 und 1915 eröffnete Bakerloo Line von Elephant & Castle bis nach Queens Park und sie verläuft bis kurz vor dem Bahnhof im Tunnel unter der Stadt. Weitere sieben Meilen weiter verläuft die „Tube“ oberirdisch parallel zur West Coast Mainline bis Harrow & Wealdstone und teilt sich das Gleis mit den Stromschienen-ET's von London Overground nach Watford.
Die meisten Züge wenden allerdings bereits hier in Queens Park, so wie der einfahrende 1972 Tube Stock No. 3541, während die Doppeleinheit class 321 von London Midland auf der Fahrt von London Euston nach Tring seine Reise erst begonnen hat

zuletzt bearbeitet am 15.09.14, 08:30

Datum: 12.09.2014 Ort: London Queens Park, England [info] Land: Europa: Großbritannien
BR: GB-1972 Tube Stock Fahrzeugeinsteller: London Underground
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 3 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:

Größere Ansicht und weitere Informationen durch Anklicken der Vorschaubilder, Filterung der Auswahl über die Suchfunktionen.
Galerie von hbmn158, nach Einstelldatum sortiert (235 Bilder)Seiten: 1 [2] [3] [4] [5] [6] .. [24]

(c) 2014 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.