Anzeige

HIER KLICKEN!
Hinweise zu RailView | Handhabung und Regeln | Auswahlteam | Hinweise zur Bildbearbeitung | Mitteilung an die Moderation

Galerie von Taunusbahner, nach Einstelldatum sortiert (288 Bilder)Seiten: 1 [2] [3] [4] [5] [6] .. [29]
DS RailView | Forenansicht | Sortierung: Top 3 der Woche | Suchfilter löschen | zurück zur Suche
 
Zwei Klassiker ...
geschrieben von: Taunusbahner (288) am: 26.05.16, 18:10
... sind ohne Frage der Altenbekener Viadukt und die Baureihe 612/613. Das Einsatzende der letzten "Eierköpfe" war bereits abzusehen, als eine nicht näher identifizerte Einheit im Sommer 1984 als E 5833 Paderborn-Altenbeken das bekannte Viadukt überquert. Die "Powerpakete" mit 2 Triebköpfen und einem Mittelwagen waren auch für Mitfahrer ein Erlebnis, wenn der "richtige" Tf am Fahrschalter saß.

Zuletzt bearbeitet am 27.05.16, 10:38

Datum: 07.1984 Ort: Altenbeken [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 608 (alle histor. VT08, 612, 613) Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Zug schräg von vorn

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
In Fischbachsmühle ...
geschrieben von: Taunusbahner (288) am: 22.05.16, 18:49
... waren es nur noch wenige hundert Meter bis zur DDR-Grenze am Falkenstein. Um die Mittagszeit gab es zu Zeiten des "eisernen Vorhangs" binnen 2 Stunden eine fotografisch attraktive "Verkehrsspitze" : 1 Transitzugpaar nach/von Berlin, 1 "Interzonenzugpaar" nach/von Leipzig, ein Dg-Paar und 2 Doppel-Lz- Fahrten machten es auch für den mit Tramper-Monatsticket reisenden Eisenbahnfreund lohnend, von Ludwigsstadt nach Falkenstein und zurück zu Fuß zu laufen und unterwegs die besagten Züge zu fotografieren. Die Nürnberger 194 541, eine der vier 194 mit Hochspannungssteuerung (ohne dass ich genau sagen könnte, was das ist), befördert den mittäglichen Dg nach Probstzella. Rechts die damals kaum befahrene B 85. Heute ist diese Stelle nach Wiederherstellung des zweiten Gleises und Ausbau der B 85 kaum wiederzuerkennen und eine Vergleichsaufnahme aus dieser Position nicht mehr sinnvoll möglich, da die Straße beim Ausbau etwas höher gelegt wurde und eine Betonmauer einen Blick auf die Gleise weitgehend verhindert. Hier dieselbe Stelle heute aus anderer Perspektive : [www.drehscheibe-online.de].

PS : Der Stromabnehmer im Mast ?! Nun ja, ist halt nicht mehr zu ändern.

Zuletzt bearbeitet am 24.05.16, 13:50

Datum: 07.1984 Ort: Falkenstein [info] Land: Bayern
BR: 194 (histor. Krokodile Bauart E93, E94) Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Zug schräg von vorn

6 Kommentare [»]
Optionen:
 
Am Ablaufberg
geschrieben von: Taunusbahner (288) am: 17.05.16, 21:24
Am 1.10.1987 wurden in Herzberg (Harz) noch Zugbildungsaufgaben im Güterverkehr erledigt, wenn auch lange nicht mehr im Umfang wie zur Zeit des Dampfbetriebs. Auch wieder als "mitgenommenes Motiv am Rande" dokumentiert diese Aufnahme längst vergangenen Bahnalltag und soll deshalb hier vorgeschlagen werden.




Zuletzt bearbeitet am 20.05.16, 08:06

Datum: 01.10.1987 Ort: Herzberg (Harz) [info] Land: Niedersachsen
BR: 2XDE (sonstige deutsche Diesellokbaureihen) Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: ungewöhnliche Perspektiven
Top 3 der Woche: 9 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
Am Distelrasen
geschrieben von: Taunusbahner (288) am: 14.05.16, 17:56
Im Sommer 1993 verlässt 103 200 mit einem IC in Richtung Süden den Schlüchterner Tunnel, der nach dem gleichnamigen Höhenzug auch als Distelrasentunnel bekannt ist. Dem Galerievorschlag ging eine Diskussion im Fotoforum voraus. Basis für diese Aufnahme ist ein nicht mehr farbstabiles Dia (meine einzige Aufnahme vom Südportal des "alten" Tunnels !), das in SW konvertiert wurde. Ferner wurde der Abstand zwischen Tunnelschild und Lok verkürzt und eine Sonnenreflektion auf der Lokfront beseitigt. Die schwarzen, schattigen Partien am Waldrand sind auch auf dem Original so dunkel. Auch die Grauabstufungen auf der Lokfront im Bereich der Fenster und darunter sind nicht der Bildmanipulation, sondern der damals durchaus gängigen Praxis der Farbausbesserungen der 103-Lokfronten geschuldet.

Zuletzt bearbeitet am 15.05.16, 01:06

Datum: 08.1993 Ort: Schlüchtern [info] Land: Hessen
BR: 103 Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 6 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Im Herzen der Natur ...
geschrieben von: Taunusbahner (288) am: 10.05.16, 21:26
... befindet sich diese 515/815-Einheit, wenn man dem Slogan der direkt am Bahnhof befindlichen Licher Brauerei glauben will (die aber hier nicht zu sehen ist).

Im April 1980 machte ich an einem Samstag eine Fototour durch die Wetterau und nach Gießen. Es war der erste größere Einsatz meiner neuen Canon AE 1, die dann auch extra mit einem Diafilm (Agfa CT 18) "gefüttert" wurde. Um die Mittagszeit wartete "meine" 515/815-Garnitur in Lich die Kreuzung mit einem Gegenzug ab. Leider passt die Uhrzeit nicht minutengenau zu den fahrplanmäßig um diese Zeit verkehren Zügen (ich habe nur ein Kursbuch vom Sommer 1980, möglicherweise waren die Zeiten im Winter 1979/80 anders !).

Diese Aufnahme gibt m.E. sehr viel vom Bundesbahnflair der damaligen Zeit wieder. Nach einer vorangegangenen Diskussion im Fotoforum habe ich mich entschlossen, das Bild mit den aufgesetzten Schlussscheiben am 815 zu zeigen, obwohl ich persönlich solche Nachschüsse "eigentlich" nicht mag und daher im Fotoforum auch eine Version mit "digital abgenommenen" Schlussscheiben vorgestellt hatte, wobei der größere Teil der Kommentare "pro Schlussscheibe" ausfiel.

Ach ja - 36 Jahre später stellt sich der Bahnhof erstaunlicherweise immer noch fotografisch recht attraktiv dar : [www.drehscheibe-online.de] bearbeitet am 12.05.16, 13:50

Datum: 04.1980 Ort: Lich [info] Land: Hessen
BR: 515 Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 4 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Fernverkehr im Waldecker Land (2)
geschrieben von: Taunusbahner (288) am: 25.04.16, 21:01
Fernverkehrsmäßig konnte man auch 1984 noch von Köln nach Bad Wildungen reisen, wenn auch mit einigen „Zumutungen“ auf den letzten 40 Kilometern von Korbach nach Bad Wildungen, aber immerhin umsteigefrei im Schnellzug-Abteilwagen !
Nach Ankunft in Korbach um 11.18 Uhr fuhr der Stammzug E 2845 (mit 216 und einem Wagen !) nach Marburg weiter, während sich die Weiterfahrt nach Bad Wildungen wegen Kreuzung mit dem Gegenzug E 6406 (Kurswagen Bad Wildungen - Köln für E 2844) um eine halbe Stunde verzögerte. Außerdem erfolgte die Weiterfahrt als N 6407 mit „Schülerzugfunktion“ und Halt an allen Bahnhöfen, was dem „Fernreisenden“ sicherlich Geduld und Nerven abgefordert hat.
Der Gegenzug E 2844 bot vereinigt mit E 3498 Marburg – Altenbeken zwischen Korbach und Brilon Wald sogar 3 umsteigefreie Reiseverbindungen :
Marburg-Altenbeken (E3498, 3 - z.T. auch 4 Wagen), Marburg-Köln (E 2844, 1 Wagen) und Bad Wildungen-Köln (E 6406/2844, 2 Wagen). Dieser planmäßig 6-7 Wagen lange Zug, bespannt mit Kasseler 216, konnte es durchaus mit dem „Amsterdamer“ zu seinen besten Zeiten aufnehmen.
Leider blieb es bei diesem halbherzigen Versuch, den Schienenverkehr im „Korbacher Netz“ kurz vor Toresschluß noch etwas attraktiver zu machen.

Das Bild zeigt 216 218 mit N 6407 im Mai 1984 auf dem Viadukt bei Buhlen. Eine Telegrafenleitung mit Mast musste diesmal nicht entfernt werden. Der Baum rechts steht bereits sehr dicht am rechten Bildrand, aber das ist heute nicht mehr zu ändern.


Zuletzt bearbeitet am 25.04.16, 21:33

Datum: 05.1984 Ort: Buhlen [info] Land: Hessen
BR: 216 Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 6 Punkte

5 Kommentare [»]
Optionen:
 
Mit dem Schienenbus durch die Wetterau
geschrieben von: Taunusbahner (288) am: 22.04.16, 08:18
Im Frühjahr 1984 ist eine Gießener 798-Einheit als Nahverkehrszug von Hungen nach Friedberg bei Melbach unterwegs. Dieses Streckenstück (Wölfersheim-Södel - Beienheim) wird auch heute noch von Gtw 2/6 der HLB befahren, über eine Reaktivierung der Teilstrecke Hungen-Wölfersheim (die Gleise liegen größtenteils noch, müssten aber wohl bei einer Reaktivierung erneuert werden) wird diskutiert.

Zuletzt bearbeitet am 22.04.16, 08:47

Datum: 05.1984 Ort: Melbach [info] Land: Hessen
BR: 798 (alle Schienenbusse Bauart Bundesbahn) Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 1 Punkt

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Noch einmal Eisenärzt
geschrieben von: Taunusbahner (288) am: 18.04.16, 09:12
Begibt man sich vom Haltepunkt Eisenärzt aus auf den Wanderweg oberhalb von Traun und Bahnstrecke, so hat(te) man - damals zumindest - nochmal eine völlig andere Motivvariante dieser Stelle. Zum Vergleich [www.drehscheibe-online.de] und [www.drehscheibe-online.de] . Im Sommer 1982 ist 144 089, eine der dort seltener eingesetzten Rosenheimer Wendezug-144 (meist waren es bei meinen Besuchen 144 185 oder 187), mit ihrer Silberling-Wendezuggarnitur und natürlich "Hasenkastensteuerwagen" unterwegs. Ob das Motiv heute auch noch umsetzbar ist, weiß ich nicht. Ich habe jedenfalls noch keine "moderne" Version mit 426 gesehen.

Zuletzt bearbeitet am 18.04.16, 22:24

Datum: 08.1982 Ort: Eisenärzt [info] Land: Bayern
BR: 144,145 (histor. E44) Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 3 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
Weserbrücke Höxter
geschrieben von: Taunusbahner (288) am: 14.04.16, 08:17
Im Sommer 1984 überquert der Braunschweiger 634 610 als E 5911 auf der Fahrt von Ottbergen, wo er einen Anschluß aus dem Schnellzug D 2645 (Düsseldorf-Göttingen) aufgenommen hat, nach Kreiensen die Weserbrücke bei Höxter. Im Hintergrund am rechten Bildrand sind die eingerüsteten Türme des Klosters Corvey zu erkennen. Der Streckenabschnitt Ottbergen - Holzminden wurde übrigens schon bald nach Ende des zweiten Weltkrieges auf eingleisigen Betrieb umgestellt. Die Signale gehören zum nur noch als Betriebsbahnhof für Kreuzungen betriebenen Bahnhof Höxter, der im Personenverkehr durch den günstiger zur Stadt gelegenen Haltepunkt Höxter Rathaus ersetzt wurde.

Das Bild wurde am linken Rand der Brücke ausgerichtet, einige Bildelemente stehen - zumindest "gefühlt" - nicht ganz gerade.

Zuletzt bearbeitet am 14.04.16, 20:58

Datum: 07.1984 Ort: Höxter [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 624,634 Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 10 Punkte

10 Kommentare [»]
Optionen:
 
Fotografenglück (3)
geschrieben von: Taunusbahner (288) am: 10.04.16, 18:39
Ich habe keine Vorstellung davon, wie kompliziert (oder einfach ??) es ist, heute aus zwei Bildern digital eins zu machen, um eine solche Situation künstlich "herbeizuzaubern". 1996 konnte ich mich jedoch über einen solchen "analogen" Glückstreffer ohne jegliche Manipulation freuen. Wenn man die Möglichkeit kommen sah, dass ein solcher Schuß gelingen könnte, galt es "nur" die Nerven zu behalten und im passenden Moment auszulösen. Erst ein paar Tage später (!) konnte man dann auf dem entwickelten Diafilm sehen, ob's geklappt hatte.

Die aus Frankfurt Hbf ausfahrende 140 625 trifft die (mit einem Wendezug) einfahrende 141 190 im Vorfeld des Frankfurter Hauptbahnhofs. Fotostandpunkt ist die Camberger Brücke. Eine Lücke im Maschendraht war ebenfalls eine Voraussetzung für das Gelingen einer solchen Aufnahme.

(Der Einstellung dieser Aufnahme ging eine Diskussion im Fotoforum voraus, unter anderem die zahlreichen angeschnittenen Bildelemente betreffend.)

Zuletzt bearbeitet am 11.04.16, 13:48

Datum: 07.1996 Ort: Frankfurt am Main [info] Land: Hessen
BR: 139,140 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 13 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:

Größere Ansicht und weitere Informationen durch Anklicken der Vorschaubilder, Filterung der Auswahl über die Suchfunktionen.
Galerie von Taunusbahner, nach Einstelldatum sortiert (288 Bilder)Seiten: 1 [2] [3] [4] [5] [6] .. [29]

(c) 2016 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.