AnzeigeHIER KLICKEN!

 

 
Hinweise zu RailView | Handhabung und Regeln | Auswahlteam | Hinweise zur Bildbearbeitung | Mitteilung an die Moderation

Galerie von JLW, nach Einstelldatum sortiert (203 Bilder)Seiten: 1 [2] [3] [4] [5] [6] .. [21]
DS RailView | Forenansicht | Sortierung: Top 3 der Woche | Suchfilter löschen | zurück zur Suche
 
Der Bahnhofsspeicher von Roßwein
geschrieben von: JLW (203) am: 24.11.14, 17:30

Der Galerie-Suchbegriff "Roßwein" (unten einfach mal anklicken) ergibt diverse Treffer, gleich der nachfolgende mit dem in etwa ähnlichen Bereich eine Aufnahme mit zwei etwas verzweifelten Kommentaren.

Hier die Variante mit Speicher und Reichsbahn-Diesel: 202 764 mit ihrem Personenzug von Meißen geht so zeitig in die Kreuzung, dass sogar noch Gelegenheit ist, die Schranke zwischendurch zu öffnen.


zuletzt bearbeitet am 25.11.14, 16:06

Datum: 16.11.1999 Ort: Roßwein [info] Land: Sachsen
BR: 202,204 (alle V100-Ost-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Diese Spanner sind ganz friedlich
geschrieben von: JLW (203) am: 16.11.14, 18:20

...und reagieren nur auf die Temperaturveränderung.


Ein Einblick in einen Spannmast aus der Fahrleitungserstausstattung von 1979 der Strecke Berlin - Dresden.

Datum: 09.11.2014 Ort: Jessen [info] Land: Sachsen
BR: Sonstige (keine Fahrzeuge) Fahrzeugeinsteller: entfällt
Kategorie: ungewöhnliche Perspektiven
Optionen:
 
Mit Weihnachtswunschzettel & sächsischem Packwagen
geschrieben von: JLW (203) am: 13.11.14, 18:00

Mitte der 90er Jahre erlahmte das Interesse für mein "Hausbähnchen" erheblich. 099er Fantasieloknummern und meist ungepflegte gemischte Altbau/Rekozüge, wo auch noch diese misslungene beige-grüne Farbstudie mitschwamm, waren die Gründe. Schlagartig änderte sich dies, als überraschend ein frisch aufgearbeiteter sächsischer Packwagen auftauchte und der Wagenmeister alsbald einen reinen sächsischen Altbauzug zusammenstellte.

Am Morgen des 2. Weihnachtsfeiertages 1997 wurde ein Umweg nach Radebeul Ost gemacht, wo ich dem Radeburger Lokführer Hans G. meinen Wunsch nach einer Dammüberfahrt mit geöffnetem Regler vortrug inklusive Merkzettel zum Nichtvergessen.

Das Ergebnis mit der frisch revidierten 099 743 (in D-Mark umgerechnet wäre das in etwa die 99 1779) seht ihr hier.



zuletzt bearbeitet am 14.11.14, 17:36

Datum: 26.12.1997 Ort: Friedewald bei Dresden [info] Land: Sachsen
BR: 099 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 9 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Zum Tagesende eine Ente (mit Kielwasser)
geschrieben von: JLW (203) am: 10.11.14, 17:34

Einstmals verkehrten zwei Loks gleichzeitig auf der Lößnitzgrundbahn; eine wurde in Radebeul Ost personell besetzt, die andere in Radeburg. Ein Zugleiter war in Moritzburg auf Dienstposten, wo sich die Züge kreuzten.

Während die Radeburger längst beim Feierabendbier saßen, machten sich die Radebeuler zu einer letzten Runde nur bis Moritzburg auf. Nur an den längsten Tagen des Jahres konnte man diese Konstellation auf dem Damm über den Dippelsdorfer Teich abbilden. Allerdings bedurfte es für diese Position einiges an Aufwand, ein Fluggerät war aber nicht im Spiel...

Datum: 18.06.1993 Ort: Friedewald bei Dresden [info] Land: Sachsen
BR: 099 Fahrzeugeinsteller: DR
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 19 Punkte

12 Kommentare [»]
Optionen:
 
Sommerwiese zwischen Kommen und Gehen
geschrieben von: JLW (203) am: 06.11.14, 18:00

Begegnung in Ledenitzen auf der Strecke von Villach nach Jesenice in Slowenien:

Mit einem Vollzug Kohle aus Slowenien standen schon 1020 018 und 028 als Schublok eine Weile auf dem Rand, als die 1020 003 (eine der wenigen 1020 in damals neuesten Produktfarben der ÖBB) mit einem Güterzug durchfuhr.

Völlig faszinierend war für mich, dass die Fahrdienstleiter, mal abgesehen von der äußersten Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft gegenüber uns Fotografen, bei jedem Zug die genaue Lok auf ihren Computern angezeigt bekamen, was selbst 20 Jahre später in "unseren Landen" einfach nicht möglich ist.

zuletzt bearbeitet am 06.11.14, 18:13

Datum: 03.08.1994 Ort: Ledenitzen [info] Land: Europa: Österreich
BR: AT-1020 Fahrzeugeinsteller: ÖBB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 2 Punkte
Optionen:
 
Mal nicht Tender voran nach Konotop
geschrieben von: JLW (203) am: 03.11.14, 17:36

Auch 1998 wurde der Bahnhof Konotop an der Strecke nach Nova Sol nur noch sporadisch bedient. Da zu diesem Zeitpunkt mit der Ty2-406 nur eine Güterzuglok einsatzfähig war und gerade in Grodzisk rangierte, musste Ol49-7 diesen Dienst in die "Pampa" erledigen.

Im Normalfall wurde zwar Tender voran gefahren, aber hier war es umgedreht. So konnte dieser Brückendurchblick in Adamowo realisiert werden.

In Konotop wurde gewöhnlich nur Stammholz und Hackschnitzel in Ea-Wagen verladen, ein gedeckter Güterwagen im Zugverband war eine große Ausnahme.

Datum: 05.06.1998 Ort: Adamowo [info] Land: Europa: Polen
BR: PL-Ol49 Fahrzeugeinsteller: PKP
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 4 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Die Himmelsschleusen sind endlich geschlossen
geschrieben von: JLW (203) am: 30.10.14, 16:50

Der Dauerregen war zu Ende und hat die Ladestraße unter Wasser gesetzt. Da kam die Starlok des Depots Humenne 750 164 mit dem nachmittäglichen Personenzug von Stakcin gerade recht für eine Verdopplung.

Ein Pappkarton zur Knieauflage auf der äußersten erreichbaren Spitze der morastigen Halbinsel im Wasser hat die tiefe Position gerettet.





Datum: 01.10.2014 Ort: Dlhe nad Cirochou [info] Land: Europa: Slowakei
BR: SK-750 Fahrzeugeinsteller: ZSSK
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 9 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Spuren im November-Schnee
geschrieben von: JLW (203) am: 23.10.14, 20:30

Schnee im Flachland Anfang November ist eher selten anzutreffen. Eigentlich war ein Ausflug an die Güterstrecke Hoyerswerda - Horka geplant, aber es sollte ganz anders kommen. Gleich die erste Aufnahme des Tages in Uhsmannsdorf fiel unerwartet aus, denn statt einer 218 (ja, die fuhren kurz vor dem Ende der DB-Züge von Cottbus aus) kam 219 179. Nach dem Umfahren in Horka, was dort äußerst aufwändig zu bewerkstelligen war, weil die Weichen Richtung Görlitz nicht zu befahren waren (SEV dahin), sagte mir der Lokführer: Die Lok fährt nur, weil ein Mitarbeiter nachts in Cottbus den Sandanschluss der 218 mit dem Tankanschluss verwechselt hat. Keine Ahnung, ob er mich nur vera****t hat...

Viel weiter nördlich bei Groß Luja wurde die Rückfahrt nach Cottbus erwartet. Bis Weißwasser kamen zu diesem Zeitpunkt sogar die 624er, aber das wäre schon wieder eine andere Geschichte.

Normalerweise fuhren die 234er und fallweise die 219er ausschließlich mit Flachwagen im Wendezugdienst Lok voran nach Cottbus bzw. nach Hoyerswerda. Fünf Wochen nach der Aufnahme war Schluss mit "Staatsbahndiesel".


zuletzt bearbeitet am 26.10.14, 10:51

Datum: 06.11.2002 Ort: Groß Luja [info] Land: Brandenburg
BR: 219,229 (alle U-Boote) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 6 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Schwierige Lichtverhältnisse im Weißeritztal
geschrieben von: JLW (203) am: 20.10.14, 20:00

Der Einsatz einer Altbaulok und Altbauwagen der sächsischen und der Einheitsbauart eine Woche lang vor Planzügen speziell für die Fotografen laut Aushang und Homepage war ausgeflaggt, vom zusätzlichen Einsatz des offenen Wagens und weiterer Wagen des normalen Tagesgeschäfts war da eher keine Rede und sorgte bei den teils von weit angereisten Eisenbahnfreunden für verdutzte Gesichter.

Fönwirkung nördlich des Erzgebirges brachte fast schon sommerliche Temperaturen, der niedrige Sonnenstand machte bei einer derartig tief im Tal verlaufenden Strecke schon einige Probleme.

Der zweite Zug des Tages war aber kurz vor dem Haltepunkt Spechtritz darstellbar, die 99 1762 hatte immerhin neun Wagen zu ziehen.



Datum: 19.10.2014 Ort: Spechtritz [info] Land: Sachsen
BR: 099 Fahrzeugeinsteller: SDG
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 3 Punkte
Optionen:
 
Kühlwagen auf der Schmalspurbahn
geschrieben von: JLW (203) am: 17.10.14, 18:06

Nur erst mal schnuppern und schauen was in Polen außer Wolsztyn noch so unter Dampf steht war Mitte März 1990 angesagt.

Ausgerechnet beim "Erstkontakt" mit dem Bähnchen zwischen Sroda und Zaniemysl waren doch wirklich (und danach niemals wieder gesehen) aufgerollte Kühlwagen nach Zaniemysl unterwegs.

Hier hat die Px48-1906 am Endpunkt schon umgesetzt und wird die Wagen alsbald an die Ladestraße drücken, wo die Entladekolonne inklusive dreier LKW schon ungeduldig "mit den Füßen scharrte"...

Datum: 20.03.1990 Ort: Zaniemysl [info] Land: Europa: Polen
BR: PL-Px48 Fahrzeugeinsteller: PKP
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 4 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:

Größere Ansicht und weitere Informationen durch Anklicken der Vorschaubilder, Filterung der Auswahl über die Suchfunktionen.
Galerie von JLW, nach Einstelldatum sortiert (203 Bilder)Seiten: 1 [2] [3] [4] [5] [6] .. [21]

(c) 2014 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.