Anzeige

HIER KLICKEN!
Hinweise zu RailView | Handhabung und Regeln | Auswahlteam | Hinweise zur Bildbearbeitung | Mitteilung an die Moderation

Galerie: Die neuesten Beiträge (21572 Bilder)Seiten: [1] .. [5] [6] 7 [8] [9] .. [2158]
DS RailView | Forenansicht | Sortierung: Top 3 der Woche | Suche
 
Abzweig Hammerbrücke
geschrieben von: Dennis G. (21) am: 23.05.16, 23:03
Zwischen der im Hintergrund (am roten Geländer) noch zu erahnenden Hammerbrücke über das Göhltal und der Bogenbrücke trennen sich seit 2007 die Trassen der belgischen Wesertalstrecke und der neuen Hochgeschwindigkeitsstrecke LGV 3. Beide verbinden Aachen und Lüttich miteinander. Während der Regionalverkehr die alte Trasse nutzt, verkehren auf der LGV Thalys- und ICE-Züge im Wechsel.
Ebenfalls zwischen diesen Brücken befindet sich die Systemwechselstelle von 3 kV Gleichspannung auf 25 kV/50 Hz, der Betriebsspannung der Neubaustrecke. Daher befindet sich Thalys-Triebzug 4332 hier noch abgebügelt auf Schwungfahrt. Dies ist bereits der zweite Systemwechsel innerhalb von 10 km, nachdem erst in Aachen Hbf vom deutschen auf das belgische Stromsystem gewechselt wurde.

Das Ende eines Mastauslegers in der linken oberen Ecke wurde digital etwas gestutzt.

Datum: 09.04.2016 Ort: Raeren [info] Land: Europa: Belgien
BR: BE-Thalys PBKA Fahrzeugeinsteller: Thalys
Kategorie: Zug schräg von vorn
Optionen:
 
Ortsblick Bad Berka
geschrieben von: Nils (180) am: 23.05.16, 20:07
Am Abend des 18.04.2016 war ein Regioshuttle der EB auf der Strecke Weimar-Kranichfeld unterwegs und konnte hier mit dem Blick auf Bad Berka aufgenommen werden.

Zuletzt bearbeitet am 23.05.16, 21:56

Datum: 18.04.2016 Ort: Bad Berka [info] Land: Thüringen
BR: 650 (Adtranz/Stadler Regioshuttle RS1) Fahrzeugeinsteller: EB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Optionen:
 
Millionenzüge im Pfälzerwald
geschrieben von: Biebermühlbahner (24) am: 23.05.16, 18:31
Täglich fahren mehrere Autozüge mit 185 oder 186 über die KBS 670, dabei werden Autos aus Spanien und Frankreich gen Osten transportiert und Autos aus den Balkanstaaten gen Westen in die genannten Länder.
Hier hat 185 038-7 viele in Pamplona (Spanien) gebaute VW Polo am Haken und bringt diese in VW's eigentliches Heimatland.

Die Stelle lässt sich leider nur im Sommer bei höchstem Sonnenstand umsetzen (ca. Anfang Mai - Ende August), da ansonsten die Baumschatten von links ins Gleis fallen oder man in Monaten bei tieferem Sonnenstand sehr sehr spärliche Seitenausleuchtung in Kauf nehmen müsste.

Datum: 22.05.2016 Ort: Neidenfels [info] Land: Rheinland-Pfalz
BR: 185 (Bombardier TRAXX F140 AC1/2) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
CI-Ausnahme
geschrieben von: Lochris (44) am: 21.05.16, 20:47
Stationsschilder haben eine lange Geschichte, die mit dem auf das Empfangsgebäude aufgepinselten Namen begann und über verschiedenste Schilder- und Schriftarten schließlich in der aktuellen Corporate Identity der DB AG mündete. Zwar findet man an vielen Orten noch alte Varianten, moderne Stationen sind aber flächendeckend mit den blauen Schildern ausgestattet.
So auch Emmelshausen, ein Bahnhof, der 2010 umfassend modernisiert wurde. Am heutigen Endpunkt der Hunsrückbahn von Boppard lässt sich aber in winzigen Zeitfenstern eine Ausnahme vom CI beobachten. Nämlich dann, wenn die Sonne Anfang Mai abends genau in dem Winkel untergeht, der am richtigen Standpunkt einen goldenen Glanz über das Schild huschen lässt. Wenige Minuten später ist der "magische Moment" schon wieder vorbei.
Auffallend ist, dass das Schild nach über fünf Jahren keine Dellen oder Kratzer aufweist. Viele Schilder an kleinen Stationen sind gerne Zielscheibe von Schottersteinen aus der Hand gelangweilter Wartender...

Zuletzt bearbeitet am 25.05.16, 09:23

Datum: 05.05.2016 Ort: Emmelshausen [info] Land: Rheinland-Pfalz
BR: Sonstige (keine Fahrzeuge) Fahrzeugeinsteller: --
Kategorie: Stillleben

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Leichte Arbeit
geschrieben von: Der Nebenbahner (184) am: 22.05.16, 09:52
Leichte Arbeit für 232 241, die am 9. März 2016 mit 2 leeren Gaskesselwagen als EK 53016 aus Lalendorf kommend in Bützow einfuhr. An diesem Tag unternahm die Lok eine kleine Rundreise von Rostock Seehafen aus, zunächst wurde Lalendorf angefahren, wo neben dem Gashandel auch mehrere mit Dünger beladene Tads an die Ladestraße gestellt wurden. Danach ging es weiter nach Bützow wo eine Reihe von leeren Tds abgeholt wurden, die dort entladen wurden, anschließend ging es zurück nach Rostock.

Datum: 09.03.2016 Ort: Bützow [info] Land: Mecklenburg-Vorpommern
BR: 232,233,234,241 (alle Ludmilla-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Optionen:
 
Knallfrosch auf Achse
geschrieben von: Schachhucky am: 21.05.16, 17:36
Die Frühlings-Sonderfahrt der Ulmer Eisenbahnfreunde am 7.05.2015 unter dem Motto "Mit Dampf über den Odenwald nach Darmstadt" brachte auf der Hinfahrt die Frankfurter 01 118 zum Einsatz, während auf der Rückfahrt über die Main-Neckar-Bahn ein besonderes Schmankerl, die grüne 141 228-7 aus Darmstadt-Kranichstein, zum Zug kam.
Bei Heddesheim vor der Kulisse von Weinheim an der Bergstraße erwarteten wir in schönem abendlichen Sonnenlicht deren Vorbeifahrt und wurden vom Lokführer freudig mit einem langgezogenen Pfiff begrüßt.


Datum: 07.05.2016 Ort: Weinheim [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 141 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Susak, ein Vorort von Rijeka...
geschrieben von: Hans-Jürgen Warg (420) am: 23.05.16, 19:36
...ist geprägt von zahlreichen "Plattenbauten" aus der sozialistischen Zeit.
Vom Dach eines Neubaus aus jüngster Zeit, dem "Tower Center Rijeka",
hat man einen schönen Blick auf den Bahnhof Susak-Pecine, der gerade
von 2063 014 mit IC 501, Rijeka - Zagreb, durchfahren wird.

Datum: 09.09.2010 Ort: Susak-Pecine [info] Land: Europa: Kroatien
BR: HR-2063 Fahrzeugeinsteller:
Kategorie: Zug schräg von vorn

5 Kommentare [»]
Optionen:
 
Nach dem Zähne putzen - Zähne fotografieren
geschrieben von: BGD (96) am: 23.05.16, 00:25
Im Frühling eines jeden Jahres erblüht die Wiese zwischen Niederbobritzsch und Colmnitz in hellstem Gelb, tausende Löwenzahnpflanzen sorgen dafür. Mit 143-bespannten DoSto-Zügen wird sich das Ganze im nächsten Frühling sogar trotz des nahezu kompletten Abschieds der Schönen Trabbis noch umsetzen lassen, bilden die Montag bis Freitag verkehrenden nach Freiberg verlängerten S-Bahnen dann das letzte Refugium der Lokomotiven auf dieser Strecke. Am 09.05.16 war der Verkehr noch vollständig in Hand der Hennigsdorfer Maschinen.

Bildmanipulation: Ein für meinen Geschmack zu nah am Kirchturm stehender Funkmast wurde digital dem Erdboden gleich gemacht.

Datum: 09.05.2016 Ort: Niederbobritzsch [info] Land: Sachsen
BR: 143 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Optionen:
 
Wenn nur wenig Züge am Tag fahren...
geschrieben von: rene (380) am: 22.05.16, 21:03
... dann rechnet man wohl nicht mit einem Zug wenn man mal spontan die Bahnstrecke überqueren möchte.
Am 29. März war ich in der Nähe von Kilcoole am Strand. Nachdem ich den frühen IC Zug aus Gorey fotografiert hatte, lief ich ein paar Dutzend Meter weiter und wartete auf dem IC nach Dundalk.
Ich hatte genug Zeit um das Wetter, das ruhige Meer und die Umgebung zu genießen, ich war ganz alleine, so kann man herrlich die Seele baumeln lassen.
Ein paar Minuten bevor der Zug nach Dundalk kommen sollte, sah ich in der Ferne wie ein Geländewagen entlang der Strecke in meiner Richtung fuhr.
Innerlich fluchte ich schon weil ich fürchtete, dass der Besitzer des Autos sein Vehikel in mein Motiv parken wurde.
Aber glücklicherweise war dies nicht der Fall und ich freute mich, als ich den Zug am Horizont bereits sah.
Der Autofahrer stieg aus und lief langsam zur Lücke im Zaun entlang der Strecke, der Zug kam immer näher ran.
Ich fluchte ein zweites mal innerlich als ich dachte "jetzt steht der Typ in meinem Motiv", der Zug war weniger als 200 Meter entfernt.
Aber der Herr blieb nicht stehen... nein, er lief weiter Richtung Strecke und hatte das Schotterbett bereits erreicht.
Der Lokführer hupte mehrmals, ich habe selten so schnell jemand weglaufen sehen.

Der Zug fuhr vorbei, ich machte meine Bilder (ein paar Bilder von Vorne und noch ein Nachschuss - welcher ihr hier sieht) und schaute wieder - ein wenig schockiert - zum Autofahrer.
Der schaute diesmal sicherheitshalber nochmal nach rechts, lief über die Strecke und sagte mir (mit einer Lockerheit die nur einen Iren haben kann):
"did you see that, I was almost hit by a train"?

Was sollte man da sagen? Mehr als ein "yeah, you were very lucky there" konnte ich in erster Instanz nicht sagen.
Danach erzählte mir der Mann ausführlich, dass hier doch eigentlich kaum Züge fahren und er überrascht war, dass da plötzlich ein Zug war.
Er schaute nie hin, er wusste ungefähr wann die Züge fahren.
Eigentlich wollte ich ihm dezent auf dem Fahrplan aufmerksam machen aber das Gespräch war zu lustig, zu lässig, da war kein Platz für ein "das stimmt aber nicht weil...."
Nachdem wir beide festgestellt hatten, dass das Wetter traumhaft war, lief ich eine halbe Stunde zurück zum Mietwagen und fuhr zurück zur Familie.
Den Satz "hast du das gesehen, ich wurde fast vom Zug überfahren" werde ich vermutlich nie vergessen.
Und wenn ich irgendwann mal am Arsch der Welt bin und es gibt da eine Eisenbahnstrecke wo vermutlich nur ein Zug pro Woche fährt.. auch dann werde ich links und rechts schauen bevor ich die Strecke überquere.
Weil auch wenn nur wenige Züge fahren.. man weiß nie ob nicht doch was kommt...

Datum: 29.03.2016 Ort: Kilcoole [info] Land: Europa: Irland
BR: IE-class29000 Fahrzeugeinsteller: Iarnród Éireann
Kategorie: Zug schräg von vorn

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Verkehrswege
geschrieben von: 294-762 (166) am: 23.05.16, 12:49
Hier kreuzen sich einige Verkehrswege. Zum einen ist die Bahsntrecke, auf welcher sich gerade 661 119 mit einem Güterzug abmüht, zum anderen im Hintergrund die alte Landstraße mit der formschönen Brücke. Beide Verkehrswege sind heutzutage leider in einer globalen Welt nicht mehr konkurrenzfähig. Daher wird gleich nebenan der neue Autoput von Nis nach Dimitrovgrad neu gebaut, die Schiene bleibt dabei leider "auf der Strecke", zumal diese eigentlich bereits elektrifiziert sein sollte. Wie gesagt, sollte. Leider kämpft auch die ZS mit Geldmangel und daher gibt es nur wenige Infrastrukturausbaumaßnahmen. Zumindest muss der alte Mercedes-Kipper auf dem Weg zur Autoput-Baustelle seine Fahrt kurz wegen einem der langsamen Güterzüge unterbrechen.

Gesehen bei Belo Polje am 09.04.2016

Datum: 09.04.2016 Ort: Belo Polje [info] Land: Europa: Serbien
BR: RS-661 Fahrzeugeinsteller: ZS
Kategorie: Zug schräg von vorn

2 Kommentare [»]
Optionen:

Größere Ansicht und weitere Informationen durch Anklicken der Vorschaubilder, Filterung der Auswahl über die Suchfunktionen.
Galerie: Die neuesten Beiträge (21572 Bilder)Seiten: [1] .. [5] [6] 7 [8] [9] .. [2158]

(c) 2016 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.