AnzeigeHIER KLICKEN!

 

 
Hinweise zu RailView | Handhabung und Regeln | Auswahlteam | Hinweise zur Bildbearbeitung | Mitteilung an die Moderation

         
 
 
 
Foto enthält Positionsdaten zur Ansicht bei: DS RailView | Google Maps | Bing Maps | OpenStreetMap

 
   
Geradeausfahren für Besoffene...
   
 geschrieben von BR218-Fan am: 16.08.12, 13:51
Aufrufe: 932
 
 
... so wurde dieses nicht alltägliche Verkehrsschild von einem Hobbykollegen scherzhaft bezeichnet. Dabei signalisiert es dem Verkehrsteilnehmer eigentlich, dass man ab dieser Stelle auf die Seite rechts vom Gleis wechseln soll. Während das Gleis im Vordergrund schon längere Zeit keinen Zugverkehr mehr gesehen hat, wird der Rest noch weiter bedient. Seit wenigen Wochen kann man Mittwochs nun auch einen Großdiesel an dieser Stelle bewundern.

 
 Datum: 15.08.2012 Ort: Baienfurt Land: Baden-Württemberg
BR: 215,225 Fahrzeugeinsteller: DB Schenker Rail
Kategorie: Zug schräg von vorn
 
 
EXIF-Daten:
Hersteller: Canon, Modell: Canon EOS 450D, Belichtungszeit: 1/640sec, Blende: F/9, Empfindlichkeit (ISO): 200, Datum/Uhrzeit: 15.08.2012 09:24:44, Brennweite: 70mm
 

 

geschrieben von: 218 420-8
Datum: 19.08.12, 21:49

GEIL !
 
 

geschrieben von: Der Knallfrosch
Datum: 19.08.12, 22:12

Ja, auch dieses Bild des Baienfurter 225-Einsatzes gefällt mir sehr!
 
 

geschrieben von: ludger K
Datum: 19.08.12, 22:30

Mußte das jetzt sein? Erst kürzlich kam ein um Klassen besseres Bild von dieser Stelle in die Galerie, ohne allzu protzende Guantanamo-Kluft und der Giebel nicht von einem Schild verdeckt.
 
 

geschrieben von: BR218-Fan
Datum: 19.08.12, 23:50

Servus Ludger,

ich hab mir die Frage auch gestellt, ob ich das Bild hier reinstellen soll oder nicht. Ich habe mich trotz des anderen Fotos dafür entschieden, weil mir erstens die Geschichte hinter dem von mir thematisierten Verkehrszeichen gefällt und zweiten der Rangierbegleiter auf der Lok steht, was in dem Fall für mich eindeutig dazugehört.

Über den Bildaufbau lässt sich ja bekanntlich streiten, aber das wissen wir ja nicht erst seit heute.

Gruß

 

 direkter Link zu diesem Beitrag zur Weiterleitung in Emails:  


(c) 2014 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.