DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
Hinweise zu RailView | Handhabung und Regeln | Auswahlteam | Hinweise zur Bildbearbeitung | Mitteilung an die Moderation
Seiten: 2 3 4 5 6 .. 2352
>
Galerie: Die neuesten Beiträge (23515 Bilder)
DS RailView | Forenansicht | Sortierung: Top 3 der Woche | Suche
 
Einer ging noch.
geschrieben von: CC6507 (116) am: 21.01.17, 23:16
Einer ging zum Glück noch. Denn einer davor, zu allem Überfluss auch noch der mit der schönen 111er, wurde das Opfer eines Gegenzuges. Gemeinsam auf dem Feldweg stehend ließ sich das Unglück jedoch besser bewältigen (hoffe ich jetzt zumindest mal. ;-)) Der nächste Zug war noch weit, laut Zugfinder erst bei Ludwigsburg. Doch allein schon aus Trotz blieb ich stehen, er musste einfach noch passen. Die Schatten der minimalen Bodenwellen auf dem Feld wurden immer länger, eine halbe Stunde zuvor hatte ich den öden Acker noch nicht als Motiv empfunden. Als die Kameras geklickt hatten, war es mir ganz recht, dass die Sonne gleich vollends weg sein sollte. Denn einen richtigen Winter war ich beim Eisenbahnfotografieren schon gar nicht mehr gewohnt, und die kalten Füße sehnten sich unbedingt nach schnellen Schritten.

Datum: 30.12.2016 Ort: Lauffen [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 114 (Ost-Baureihe) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Optionen:
 
Sonderfahrt mit Hindernissen
geschrieben von: Johannes Poets (199) am: 21.01.17, 18:00
Eine bemerkenswerte Sonderfahrt fand am 31. Januar 1982 auf der Westfälischen Landeseisenbahn von Münster (Westf.) nach Rüthen (Möhne) statt. Der Zug bestand aus fünf vierachsigen DB-Vorkriegs-Eilzugwagen und einem vierachsigen Vorkriegs-Speisewagen. Zunächst zog die 24 009 den Zug von Münster über Angelmodde [www.drehscheibe-online.de], Wolbeck, Albersloh [www.drehscheibe-online.de] und Sendenhorst nach Neubeckum [www.drehscheibe-online.de] alleine.

In Neubeckum bekam die 24er Verstärkung in Form der 80 039 der Hammer Eisenbahnfreunde, die aber schon in Lippstadt schadhaft ausfiel. Zur Bewältigung der Steigungen am Haarstrang kam kurzfristig die WLE-Diesellok VL-0671 zum Einsatz, die die 24er ab Lippstadt als Schublok unterstützte.

Im Weichbild der Ortschaft Wadersloh scheint noch alles in Ordnung zu sein. Mit vereinten Kräften ziehen die 24 009 und die 80 039 den Sonderzug gen Lippstadt. Im Hintergrund grüßt der 72 Meter hoch aufragende Turm der katholischen Pfarrkirche St. Margareta. Die imposante Kirche wurde erst Ende des 19. Jahrhunderts in nur vier Jahren Bauzeit (1890 bis 1894) errichtet.

Mir ist bewußt, daß das hochgewachsene vertrocknete Unkraut die Fahrwerke von Loks und Wagen unglücklich verdeckt. Aufgrund der markanten Silhouette von Wadersloh stelle ich dieses selten fotografierte Motiv dennoch zur bestimmt kontroversen Diskussion über eine Aufnahme in die Galerie.

---
Scan vom Kleinbild-Dia (Ektachrome 200)

Datum: 31.01.1982 Ort: Wadersloh [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 020-039 (Personenzug-Dampflokomotiven) Fahrzeugeinsteller: EK
Kategorie: Zug schräg von vorn
Optionen:
 
Durch den Morgendunst
geschrieben von: Der Nebenbahner (229) am: 21.01.17, 21:27
Durch den Morgendunst fuhren 648 453 und 648 347 am kalten 11. November 2016. Sie waren auf dem Weg von Puttgarden bzw. Neustadt(Holst) nach Lübeck Hbf, ich erwartete das Doppel in Ratekau.

Datum: 11.11.2016 Ort: Ratekau [info] Land: Schleswig-Holstein
BR: 648 (LHB/Alstom LINT 41) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
IC „Bodensee“ – der Star der Südbahn
geschrieben von: 797 505 (205) am: 22.01.17, 10:48
Abgesehen von den mehr oder minder regelmäßig verkehrenden Güterzügen ist das Zugpaar IC 118/119 das Highlight auf der Südbahn. Und neuerdings verkehrt der Zug von Innsbruck nach Münster sogar unter dem edlen Namen „Bodensee“. So hätte ich ihn vor drei Jahren zu 103 113- und 103 235-Zeiten auch schon gerne genannt …
Zwischen den Jahren - am 28. Dezember 2016 – sind mehrere Hobby-Fotografen bei Wattenweiler unterwegs (vgl. [www.drehscheibe-online.de] ) und von den Strukturen im frisch bepflanzten Feld angetan. Ein Grund den „schlecht im Licht“ gen Norden fahrenden IC hier in Szene zu setzen.

Die aktuell fein pollierte Ulmer-Tomate 218 494 wuchtet zusammen mit 218 476 den Zug auf der Gerade von Wattenweiler die Steigung gen Biberach hinauf.

Bem.: Was hier wie ein "Heiligenschein" über dem mittleren Baum wirkt ist in der RAW-Datei bereits vorhanden. Kann mir dies auch durch Abgase nicht erklären ... ?

Zuletzt bearbeitet am 22.01.17, 11:44

Datum: 28.12.2016 Ort: Wattenweiler [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 218 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Optionen:
 
Ein krummes Ding
geschrieben von: iw (20) am: 21.01.17, 20:35
Im Februar 2015 fanden am Radweg auf der ehemaligen Verbindungsbahn der Zechen Consolidation und Unser Fritz Rodungsarbeiten statt, die z.B. dieses Bild [www.drehscheibe-online.de] überhaupt erst ermöglichten. Aus welchen Gründen auch immer bekam der krummste Baum einen Tag länger Schonfrist als alle anderen. Kurz vor Sonnenuntergang am 19.2.15 hatte das Kettensägengeschwader schon Schicht, genau wie zahlreiche andere Malocher, die über die A42 nach Hause zu kommen versuchten. Wo die 828, die einzige rote G1206 der RBH, hinwollte, weiß ich dagegen nicht.

Datum: 19.02.2015 Ort: Gelsenkirchen-Bismarck [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 271,277 (alle Vossloh-Mittelführerstandsloks) Fahrzeugeinsteller: RBH
Kategorie: Stimmungen mit Zug

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Seltener Gast
geschrieben von: km 106,5 (112) am: 22.01.17, 15:23
Um eine 120 an den wenigen ICs auf der Jütlandlinie zu erwischen gehört schon Glück. Am größten ist noch die Chance an den Freitag und Sonntags verkehrenden Verstärkern aus Flensburg.
Umso erstaunter war ich am 16.0816 als der 2225 mit 120 118-5 angerauscht kam und die Brück an der nördlichen Einfahrt des Bahnhofes Dauenhof passierte.

2. Versuch nach Absengung im Fotoforum: Tiefen aufgehellt, Tonwerte angepasst


Datum: 16.08.2016 Ort: Osterhorn [info] Land: Schleswig-Holstein
BR: 120 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Optionen:
 
Revanche in Benneckenstein
geschrieben von: AlMg4 (39) am: 22.01.17, 12:07
Vier Jahre ist es nun her, dass ich mich im Harz auf eine Runde Poker mit Petrus eingelassen habe. [www.drehscheibe-online.de]
Ein Bild von der vorhergehenden S-Kurve konnte mich trotz des passenden Wetters nie ganz zufrieden stellen.
Also nahm ich die Wettervorhersagen zum Anlass, es mit neuem Besteck noch einmal zu versuchen. 0:30 klingelt der Wecker.
In Halberstadt steht der Mond am Himmel, bedeckt ist was anderes. Und noch in Wernigerode, wo ich beim Umsteigen den roten Schein
eines glasklaren Sonnenaufgangs sehe, besteht mein Schlaufernsprecher darauf, dass es Nebel und niedere Schichtwolken vor Ort gäbe.
Ankunft in Benneckenstein bei wunderbarer Morgensonne. Aufgrund des Motivs wusste ich nun das es auf einen Test der Gegenlichtfestigkeit
meiner mitgenommenen Objektive hinauslaufen wird. Ein kurzer Gang entlang der Strecke soll mir zeigen ob einem Tele-Bild nachher nichts im Wege steht.
Das tut es nicht aber es zeigt mir einen Blickwinkel für die Brennweiten ganz am anderen Ende der Skala und da ja um 10 Uhr erst noch ein Triebwagen
aus Nordhausen kommt, wage ich mich weiter in den Schnee um ein paar Minuten später bis über die Knie im Schnee stehend, vom "Fischstäbchen" überrascht
zu werden. Das sieht natürlich noch um Längen besser aus als mit dem "modernen" Triebwagen. Achja es war das Samyang 16/2.0 bei Blende 6,3 und den Test
im vollsten Gegenlicht hat es bravourös bestanden. Jetzt konnte ich entspannt umziehen an die Position für den eigentlich gedachten Tele-Schuß.


Datum: 21.01.2017 Ort: Benneckenstein [info] Land: Sachsen-Anhalt
BR: 6XDE (sonstige deutsche Verbrennungstriebwagen) Fahrzeugeinsteller: HSB
Kategorie: Stimmungen mit Zug

5 Kommentare [»]
Optionen:
 
Rangierdiesel bei der Arbeit
geschrieben von: Benedikt Groh (152) am: 21.01.17, 21:06
Bei einem Besuch des Hafens in Ginsheim-Gutavsburg konnte Lok 2 der Häfen und Transport AG beim verschieben einiger Tamns beobachtet werden (es ist die einzige betriebsfähige Lok vor Ort, Lok 1 steht etwas heruntergekommen als Denkmal neben dem Verwaltungscontainer). Normalerweise ist das Geschehen ja eher etwas schlecht einsehbar, aber glücklicherweise lud an der Straßenseite des Geländes ein hart wie Beton gefrorener Streuguthaufen zu einem Blick über die Betonmauer ein. Als Vordergrund müssen einige nicht benötigte Zweischalengreifer herhalten, der Doppellenker-Wippdrehkran gehört ebenfalls zur HTAG.

Datum: 19.01.2017 Ort: Ginsheim-Gustavsburg [info] Land: Hessen
BR: Werkloks Fahrzeugeinsteller: HTAG
Kategorie: ungewöhnliche Perspektiven

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Bedarfszug
geschrieben von: Yannick S. (451) am: 21.01.17, 14:38
Seit dem Fahrplanwechsel ist die Bedienung von Frankenberg(Eder) auf Bedarfszüge umgestellt worden, unter der Woche steht Di und Fr im Plan, es soll aber vornehmlich die Trasse an Samstagen benutzt werden, für die vermutlich wenigen Fahrten. Am heutigen 21.01. war die Samstags-Trasse tatsächlich aktiviert, sodass es für mich ins leicht verschneite, aber bitterkalte Marburger Land ging, wo mir zwischen Ernsthausen und Münchhausen doch tatsächlich eine Gravita entgegen kam; wir sehen die mutmaßlich letzten Zuckungen des Güterverkehrs auf dieser Strecke...

Datum: 21.01.2017 Ort: Münchhausen [info] Land: Hessen
BR: 261 (Voith Gravita 10BB) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Vor dem Wilden Kaiser
geschrieben von: Steffen O. (373) am: 21.01.17, 15:32
Reichlich Schnee lag am 30.01.2016 um Kitzbühel, weshalb wir in Richtung Fieberbrunn fuhren, um die Skizüge zu fotografieren. Ein Stau bei Kufstein auf der Autobahn verhagelte uns leider eine frühere Ankunft, weshalb der erste Zug bereits weg war. Ein weiteres Problem war der dichte Nebel, welcher ein treuer Begleiter auf der Hinfahrt ab Kufstein war. Glücklicherweise lichtete sich die Nebelsuppe hinter St. Johann, sodass wir uns an strahlendem Sonnenschein erfreuen konnten. Vor der Kulisse des Wilden Kaisers und dem über St. Johann hängenden Nebel war es 189 903 vergönnt, den D 13897 Bruxelles Midi/B. - Bischofshofen Bahnhof/AT über die Giselabahn zu ziehen.

Datum: 30.01.2016 Ort: Fieberbrunn [info] Land: Europa: Österreich
BR: 189 (Siemens ES64F4) Fahrzeugeinsteller: Lokomotion
Kategorie: Zug schräg von vorn
Optionen:

Größere Ansicht und weitere Informationen durch Anklicken der Vorschaubilder, Filterung der Auswahl über die Suchfunktionen.
Galerie: Die neuesten Beiträge (23515 Bilder)
Seiten: 2 3 4 5 6 .. 2352
>

(c) 2017 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.