AnzeigeHIER KLICKEN!

 

 
Hinweise zu RailView | Handhabung und Regeln | Auswahlteam | Hinweise zur Bildbearbeitung | Mitteilung an die Moderation

         
 
 
 
Foto enthält Positionsdaten. Die Kartenansicht erfordert JavaScript!

 
   
Schmalspurromantik in Großpolen
   
 geschrieben von 528177 am: 27.05.12, 15:07
Aufrufe: 3272
 
 
Einst war die Schmalspurbahn von Gnesen (Gniezno) ein bedeutendes Verkehrsmittel in der Region und verband die erste polnische Hauptstadt mit dem südlicher gelegenen Ort Anastazewo auf einer Entfernung von 38km. Auf 750mm schaukelt die Bahn heute aber nur noch bis Powidz und überwindet somit "nur" noch 28km.

Am morgen es 19.Mai 2012 verlässt Px48-1919 den Schmalspurbahnhof von Gnesen und fährt mit ihrem 3-Wagenzug vorbei an Schuppen und abgestellten Rollböcken. Im Hintergrund sind die bekannte Basilika, sowie Altbauten der Stadt zu sehen.

zuletzt bearbeitet am 27.05.12, 15:09

 
 Datum: 19.05.2012 Ort: Gniezno Land: Europa: Polen
BR: 0XAusl (sonstige ausländische Dampflokbaureihen) / PL-Px48 Fahrzeugeinsteller: GKW
Kategorie: Zug schräg von vorn
 
 
EXIF-Daten:
Hersteller: NIKON CORPORATION, Modell: NIKON D300, Belichtungszeit: 1/640sec, Blende: F/7,1, Empfindlichkeit (ISO): 200, Datum/Uhrzeit: 19.05.2012 09:36:27, Brennweite: 31mm
 

 

geschrieben von: Toralf750
Datum: 11.05.15, 23:10

Hallo,

kleine Anmerkungen zu deinem tollen Bild:
-Die Bahn ist nicht bis Powidz, sondern darüberhinaus bis Ostrowo Stare in Betrieb, macht 34 km. Der Abschnitt Ostrowo Stare - Anastazewo ist seit 2010 wegen Oberbaumängeln gesperrt.
-Das links im Bild sind keine Rollböcke, sondern ein Rollwagen.

Viele Grüße
Toralf

1-mal bearbeitet. Zuletzt am 11.05.15, 23:12
 

 direkter Link zu diesem Beitrag zur Weiterleitung in Emails:  

[zurück]

(c) 2015 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.