DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
Hinweise zu RailView | Handhabung und Regeln | Auswahlteam | Hinweise zur Bildbearbeitung | Mitteilung an die Moderation
Seiten: 2 3 4 5 6 .. 45
>
Galerie von Yannick S., nach Einstelldatum sortiert (441 Bilder)
DS RailView | Forenansicht | Sortierung: Top 3 der Woche | Suchfilter löschen | zurück zur Suche
 
Nikolaus-Express
geschrieben von: Yannick S. (441) am: 03.12.16, 21:43
Jedes Jahr zu Nikolaus veranstaltet die HSF in Frankfurt den sogenannten Nikolaus-Express; aus der ganzen Stadt schwärmen historische Straßenbahnen aus um die Fahrgäste nach Schwanheim zum dortigen Weihnachtsmarkt zu bringen, die Kinder an Bord werden dabei noch zusätzlich vom Nikolaus überrascht. Gerade hatte der Pt-Wagen 148 (ex748) seine Fahrgäste nach Offenbach gebracht, um nun wieder leer nach Schwanheim zu fahren, die nächste Ladung holen und diese dann zum Rebstockbad zu fahren, dabei passierte er am Schweizer Platz zwei herrlich leuchtende Weihnachtsbäume.

Datum: 03.12.2016 Ort: Frankfurt [info] Land: Hessen
BR: Straßenbahnen Fahrzeugeinsteller: VGF
Kategorie: Stimmungen mit Zug

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Klassische Übergabe
geschrieben von: Yannick S. (441) am: 30.11.16, 18:15
Die fränkische Saaletalbahn von Gemünden nach Bad Kissingen gehört vermutlich zu den klassischsten Bahnstrecken in Deutschland, die Stellwerke sind nach wie vor mechanisch, die Bahnsteige überwiegend unmodernisiert, die Telegrafenleitung hängt noch als sei es das normalste der Welt und um das Ganze abzurunden, fährt an Dienstag und Donnerstagen die Übergabe von Gemünden bis Hammelburg und zurück. Ich betone es noch einmal, ich rede vom Jahr 2016!
Nachdem mein erster Versuch an einer Mischung aus Nebel und Feiertag gescheitert war, wagte ich am gestrigen 29.11. einen weiteren Versuch, ich hatte zwar Nachtschicht bis um halb 6, doch meine Berechnung ergab, dass ich pünktlich zum Sonnenaufgang in Hammelburg sein könnte; die Mischung aus einer wunderbaren Wettervorhersage und einem ziemlich sicher verkehrenden Güterzug ließ mich erstmal auf den Schlaf verzichten. Tatsächlich erreichte die Übergabe mit den ersten Sonnenstrahlen des Tages Hammelburg und an der Ladestraße standen diverse beladene Holzwagen, Check!
Nach einigen Bildern der Regionalzüge war dann die Zeit der Übergabe gekommen, die ich am Vorsignal des Einfahrsignals von Gräfendorf erwartete. Leicht vor Plan war ein verdächtiges Rauschen aus dem Tal zu hören und die 294 kam wie erhofft mit der ganzen Leine Holzwagen daher gefahren, ich war mir endgültig sicher, dass es eine gute Idee war, den Schlaf zu verschieben. Nach dem Foto bin ich dann aber doch Heim um wenigstens noch 3h schlafen zu können, um halb 8 begann die nächste Nachtschicht.

Datum: 29.11.2016 Ort: Gräfendorf [info] Land: Bayern
BR: 294 (alle V90-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Aller Glanz ist vergangen
geschrieben von: Yannick S. (441) am: 25.11.16, 21:27
Inzwischen so gut wie ausgestorben ist der Bahnhof von Battenberg, an der ehemaligen Strecke von Bad Berleburg nach Frankenberg. Von Frankenberg aus wird planmäßig bei Bedarf noch bis Allendorf gefahren um einem Gashändler einen seiner schätzungsweise 20-25 Kesselwagen pro Jahr zuzustellen, die weitere Strecke nach Battenberg ist de facto tot. Das letzte aufbäumen fand nach Kyrill statt, als sehr regelmäßig dort Holzzüge beladen werden, doch das ist nun auch schon wieder Jahre her. Im Jahre 2016 ist ein Holzzug in Battenberg eine absolute Rarität, wenn ich nichts übersehen habe dürfte es der Erste überhaupt dieses Jahr gewesen sein, sodass dieser Zug abgesehen vom KHB-Streckenfest und 1 oder 2 Messzügen erst zum einstelligen Male Leben nach Battenberg brachte.
Die 285 der Press hat hier gerade den ersten von vier Teilen an der Ladestraße bereit gestellt, in Kürze wird sie leer nach Marburg fahren, dort den zweiten Teil holen und nach der erneuten Ankunft in Battenberg den ersten und zweiten Teil austauschen.

Datum: 23.11.2016 Ort: Battenberg [info] Land: Hessen
BR: 285 (Bombardier TRAXX F140 DE) Fahrzeugeinsteller: Press
Kategorie: Zug schräg von vorn

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Ruderi di Casa Scala
geschrieben von: Yannick S. (441) am: 19.11.16, 19:09
Landschaftsprägend in der Region um den Ätna sind die zum Teil riesigen Lavefelder die eindrücklich zeigen wer in dieser Region Herr im Haus ist, der Mensch ist es sicher nicht. Nicht wenige Orte konnten auch in der zeitnahen Vergangenheit nur unter größten Anstrengungen wie zielgerichteten Sprengungen, oder Abkühlung der glühenden Lava mit Wasser gerettet werden. Doch sieht man trotzdem immer wieder Häuser für die jede Hilfe zu spät kam und nun zum Teil noch als Ruinen aus dem Lavameer herausragen. Eine dieser Ruinen findet man ganz in der Nähe des Ortes Randazzo, das Haus wurde 1981 von der Lava überrollt; viel ließ die Lava nicht übrig, doch steht die letzte Mauer bis heute wohl als eine Art Mahnmal um zu zeigen welche Gewalt dahinter steckt. Mehrmals am Tag kann man diese Ruine sogar mit einem Zug der Ferrovia Circumetnea aufnehmen, wie hier mit dem vormittäglichen Zug nach Riposto.

Datum: 17.11.2016 Ort: Randazzo [info] Land: Europa: Italien
BR: IT-ADe Fahrzeugeinsteller: Ferrovia Circumetnea (FCE)
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 12 Punkte

5 Kommentare [»]
Optionen:
 
Drei Mal nicht wie geplant
geschrieben von: Yannick S. (441) am: 08.11.16, 13:14
Mein Plan sah vor am Dienstag den 01.11. nach Bayern zu fahren um die in letzter Zeit sehr zuverlässig fahrende Übergabe nach Hammelburg endlich mal zu fotografieren. Solange ich in Hessen war, war auch alles Bestens, der Himmel war sternenklar und die Straßen wurden merklich voller; kaum war ich in Bayern wich der sternenklare Himmel dann aber dem Nebel, viel schlimmer aber, die Straßen waren menschenleer. Irgendwas stimmte hier doch nicht...
Etwa bei Lohr dämmerte es mir... Allerheiligen! In Hessen kein Feiertag, in Bayern sehr wohl. Groooßartig, als ob die Übergabe an Feiertagen fahren würde.
Ich war nun aber eh schon fast da, also schlug ich mich weiter durch den Nebel bis zum Einfahrsignal von Gräfendorf, einem Motiv was von dieser Seite nie wirklich mit Sonne umsetzbar ist und hoffte einfach mal, dass DB Cargo den Feiertag genau wie ich vergessen hat. ^^

Natürlich hob das Einfahrsignal seinen Flügel erst für die planmäßig dahinter fahrende Erfurter Bahn, wobei deren weißer Regio Shuttle sich deutlich besser abhob, als es die Übergabe getan hätte.

Datum: 01.11.2016 Ort: Gräfendorf [info] Land: Bayern
BR: 650 (Adtranz/Stadler Regioshuttle RS1) Fahrzeugeinsteller: Erfurter Bahn
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 5 Punkte

5 Kommentare [»]
Optionen:
 
Hochnebelflucht
geschrieben von: Yannick S. (441) am: 30.10.16, 18:36
Eigentlich war ja eine Herbsttour an die Ligne 4 geplant, doch Herbst typisch machte uns der Hochnebel einen kapitalen Strich durch die Rechnung, da wir allerdings wenig Lust darauf hatten in der Hochnebelsuppe nach Löchern zu suchen, tricksten wir den Hochnebel aus und fuhren ins Jura an die Strecke von Besançon nach La Chaux-de-Fonds, die sollte hoch genug liegen dachten wir. Dort fahren zwar ausschließlich Wale, aber die Aussicht auf Wale bei strahlen blauen Himmel war dann doch ein Argument, diese sonst, zumindest bei deutschen Fotografen, nicht hoch im Kurs stehende Strecke zu besuchen. Diese Rechnung ging dann zur Abwechslung auch voll auf, sodass der vormittägliche TER96411 bei der Durchfahrt durch den kleinen Ort Colombiere ganz wie gewünscht klappte.

Datum: 29.10.2016 Ort: Colombière [info] Land: Europa: Frankreich
BR: FR-X 73500 Fahrzeugeinsteller: SNCF
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 0 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Pfungstädter Bundeswehr Diesel
geschrieben von: Yannick S. (441) am: 25.10.16, 21:31
Im Bahnhof von Bickenbach zweigt eine längere Anschlussbahn zur Major-Karl-Plagge-Kaserne in Pfungstadt ab, auf der bis heute eine Jung R42C ihr Unwesen treibt, wenn auch nur äußerst sporadisch, denn der Anschluss dient eigentlich nur der Leerwagen-Abstellung. Am 03.08.2016 fand wieder einmal eine Fahrt statt und völlig überraschend kam bei der Rückfahrt zur Kaserne die Sonne hervor, sodass extra für die Fotografen noch ein kleiner Fotostopp in Höhe des ex NATO Tanklagers eingelegt wurde, dessen stillgelegter Gleisanschluss rechts zu sehen ist.

Kurze Info zum Standort, das Foto entstand von prinzipiell öffentlichen Grund, allerdings ist natürlich dennoch mit der nötigen Umsicht vorzugehen, denn es ist eben militärisches Gebiet.

Datum: 03.08.2016 Ort: Pfungstadt [info] Land: Hessen
BR: Werkloks Fahrzeugeinsteller: Bundeswehr
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 0 Punkte
Optionen:
 
Taktak, taktak, taktak, taktak,...
geschrieben von: Yannick S. (441) am: 20.10.16, 21:59
... und gefühlt endlos so weiter ging es bei der SU45 Sonderfahrt im April diesen Jahres von der schon einige Bilder in der Galerie sind. Die langen geraden Strecken regten dabei durchaus zum Träumen ein, begleitet von einem ständigen taktak, taktak, taktak, taktak.

Datum: 09.04.2016 Ort: Czarne [info] Land: Europa: Polen
BR: Personenwagen Fahrzeugeinsteller: Przewozy Regionalne (PR)
Kategorie: Menschen bei der Bahn
Top 3 der Woche: 2 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Güterverkehr auf der Lahn-Kinzig-Bahn
geschrieben von: Yannick S. (441) am: 17.10.16, 17:17
Der Bildtitel ist eindeutig zu hochtrabend, keine Frage. Seit der Einstellung der Bedienung von Nidda im Jahre 2011 ist die Lahn-Kinzig-Bahn ohne Güterverkehr. Wobei auch das nicht wirklich stimmt, denn im Stadtgebiet von Gießen gibt es doch noch zwei Anschließer die im Güterverkehr bedient werden. Zum einen ist das der Stahlbauer Bieber der Stahl bekommt und zum anderen die MTG, die Ton aus einer nahen Grube verläd. Auf dem Foto sehen wir die nachmittägliche Bedienung der MTG die als Sperrfahrt aus Gießen kam und nun als Sperrfahrt dorthin zurück fahren wird, wie sie gerade aus dem Anschlussgleis gekrochen kommt. Besonders beliebt ist die Fahrt zur MTG unter den Rangierern nicht, denn insbesondere wenn es geregnet hat ist das Anschlussgleis eine einzige Matschgrube in der man sich fürchterlich einsaut, nicht selten ist der Anschluss auch temporär mal gesperrt weil einfach zu viel Matsch rumliegt. Im Sommer geht es vergleichsweise noch, auch wenn auch zu dieser Zeit die Begehung des Anschlussgleises dem Spiel "Der Boden ist Lava" aus der Kindheit nahe kommt, man muss schon sehr aufpassen um sich nicht völlig einzusauen.

Datum: 23.06.2016 Ort: Gießen [info] Land: Hessen
BR: 261 (Voith Gravita 10BB) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 1 Punkt

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Fast genau auf dem Polarkreis
geschrieben von: Yannick S. (441) am: 14.10.16, 12:21
Nur wenige Meter südlich des Polarkreises entstand dieses Foto des mittäglichen südfahrenden Cargonet-Zuges aus Bodø in den Hochflächen des Saltfjells, wo die ganzen Sträucher längst ihr Herbstkleid angelegt haben. Die Schneereste auf dem Berg sind allerdings mutmaßlich noch aus der letzten Saison, denn noch war es recht warm; nur verdammt windig, denn so wirklich Schutz bietet die Landschaft dort wirklich nicht, dementsprechend groß war die Freude als der Zug dann endlich mal um die Ecke kam und noch dazu gut ausgelastet war, sodass ein Haken an das Motiv gesetzt werden konnte.

Datum: 16.09.2016 Ort: Bolna [info] Land: Europa: Norwegen
BR: NO-312 Fahrzeugeinsteller: Cargonet
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 7 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:

Größere Ansicht und weitere Informationen durch Anklicken der Vorschaubilder, Filterung der Auswahl über die Suchfunktionen.
Galerie von Yannick S., nach Einstelldatum sortiert (441 Bilder)
Seiten: 2 3 4 5 6 .. 45
>

(c) 2016 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.