AnzeigeHIER KLICKEN!

 

 
Hinweise zu RailView | Handhabung und Regeln | Auswahlteam | Hinweise zur Bildbearbeitung | Mitteilung an die Moderation

Galerie von Marlo, nach Einstelldatum sortiert (155 Bilder)Seiten: 1 [2] [3] [4] [5] [6] .. [16]
DS RailView | Forenansicht | Sortierung: Top 3 der Woche | Suchfilter löschen | zurück zur Suche
 
Frische Winterluft
geschrieben von: Marlo (155) am: 20.12.14, 17:25

Der gefrierende Nebel hat seine Spuren hinterlassen, als sich passend für den P19038 hinauf zum Rennsteig die Sonne so langsam durchsetzten kann. Es ist das letzte Jahr in dem sich die dicke Babelsbergerin der DR noch Baureihe 118 nennen darf und auch die Zuggattung P wird bald Vergangenheit sein. Die großen Sechsachser mit den eleganten Rundungen dürfen immerhin noch ein paar Jahre als Baureihe 228 im Thüringer Wald mitmischen, bevor ihre Ablösung für die letzten Betriebsjahre der Steilstrecke Schleusingen-Rennsteig-Ilmenau in Form der West-V100 mehr oder weniger erfolgreich zum Einsatz gelangt.
Scheinbar ist an diesem Tag der Führerstand ordentlich geheizt, denn wie gut zu sehen ist, benötigt der Beimann frische Winterluft.

Datum: 21.02.1991 Ort: Hinternah [info] Land: Thüringen
BR: 228 (V180) Fahrzeugeinsteller: DR
Kategorie: Zug schräg von vorn

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Dunkel war´s, der Mond schien helle
geschrieben von: Marlo (155) am: 13.12.14, 16:48

Dunkel war´s, der Mond schien helle, als ein (Trieb-)Wagen blitzeschnelle... *

...ach was, ich schreibe Unsinn! So ganz Dunkel war es an diesem Abend bei Lengfeld dann doch noch nicht und der Triebwagen war nun auch nicht wirklich schnell unterwegs! Nur der Mond, der schien tatsächlich ziemlich hell, als der unbekannt gebliebene Itino während seiner Fahrt von Darmstadt nach Wiebelsbach im Bild festgehalten werden konnte.

* Danke an dieser Stelle an den unbekannten Autor für die Vorlage zum Bildtitel!

Datum: 14.03.2006 Ort: Lengfeld [info] Land: Hessen
BR: 615 (Bombardier Itino) Fahrzeugeinsteller: VIAS
Kategorie: Stimmungen mit Zug

7 Kommentare [»]
Optionen:
 
Planmäßiger Vorspann
geschrieben von: Marlo (155) am: 09.12.14, 10:13

Anfang der 90er Jahre war das damals bei vielen Eisenbahnfreunden eher unbeliebte türkis-beige Farbschema weit verbreitet. Als dann die ersten Lokomotiven im neuen Orientrot auf den Gleisen unterwegs waren, wurden diese bei mir zu begehrten Maschinen, denen ich seinerzeit gerne nachstellte.

Das Bw Darmstadt hatte zu dieser Zeit einen umfangreichen 212-Bestand, und mit 212 038 und 355 waren auch zwei Maschinen im neuen Orientrot darunter. Deren Einsätze wurden bei passender Gelegenheit bevorzugt ausgekundschaftet, wobei die planmäßige Vorspannleistung beim N 6533 von Alzey nach Mainz besonders interessant erschien. Am Abend des 08.Juli 1991 war 212 038 für diese Leistung geplant und konnte zusammen mit 628 308 an den Einfahrsignalen des Bahnhof Armsheim abgepasst werden.
Heute sind die Formsignale in Armsheim längst verschwunden, das vordere Gleis nach Wendelsheim hat keine Verbindung mehr an das Streckennetz und ist zugewachsen. Aktuell steht jetzt schließlich noch der Betreiberwechsel auf der Strecke Worms-Alzey-Mainz unmittelbar bevor, so dass die bis zuletzt hier eingesetzten 628/629 auch Geschichte sind.

Datum: 08.07.1991 Ort: Armsheim [info] Land: Rheinland-Pfalz
BR: 211,212,214 (alle V100-West-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 2 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Einmal täglich
geschrieben von: Marlo (155) am: 30.11.14, 23:09

Einmal täglich am Nachmittag fährt derzeit von Moab ein Güterzug mit Aushub in Richtung Grand Junction. Somit erlebt die von der UP-Hauptstrecke Denver-Salt Lake City abzweigende Nebenstrecke von Brendel nach Moab zusätzlich zum sonst nur einmal wöchentlich fahrenden Potash-Zug einen willkommenen zusätzlichen Zug, welcher während unseres Aufenthaltes in Moab auch ziemlich sicher nach der Beladung ab 17.00Uhr verkehrte. Der landschaftlich schönste Streckenabschnit dieser Nebenlinie zwischen Moab und dem Streckenende im Tal des Colorado River wird von diesem Zug zwar leider nicht befahren, aber auch im Verlauf der Strecke bis zum erreichen der Hauptbahn lassen sich einige nette Motive in den Weiten Utah´s finden. Alternativ bieten die umliegenden Nationalparks mit ihren Arches und Felslandschaften ausreichend Fotomotive, diese gehören jedoch nicht in eine Eisenbahn-Galerie ;-)

Datum: 03.09.2014 Ort: Moab, Utah, USA Land: Übersee: Nordamerika
BR: US-GE AC45 Fahrzeugeinsteller: UP
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 14 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Blauer Dunst
geschrieben von: Marlo (155) am: 19.11.14, 11:52

Nachdem Gz 60340 auf seiner Fahrt von Solin nach Ogulin die erste Steigung von der Adria aus in die Dalmatinischen Berge geschafft hat und das anschließende Gefälle zum Schwung holen genutzt wurde, geht es nun mit entsprechender Feinstaubwolke in den nächsten Steigungsabschnitt. Dabei sinkt die Geschwindigkeit des Zuges wieder merklich ab, bevor dann einige Minuten später der Bahnhof Pekovic erreicht wird.

Datum: 10.05.2014 Ort: Primorski Dolac [info] Land: Europa: Kroatien
BR: HR-2062.1 Fahrzeugeinsteller: HZ
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 3 Punkte
Optionen:
 
Bis zur Abfahrt dauert´s noch
geschrieben von: Marlo (155) am: 31.10.14, 17:08

Kein Mensch ist auf dem Bahnsteig zu sehen, dauert es bis zur Abfahrt doch noch einige Minuten. Auch der Lokführer hat seinen Arbeitsplatz verlassen und so wirkt der Bahnhof Roztoky u Prahy wie ausgestorben. Nur der von Zeit zu Zeit laufende Luftpresser des Triebwagens stört die abendliche Ruhe auf dem Prager Vorortbahnhof gelegentlich.
Währenddessen kann der angereiste Fotofreund in aller Ruhe einige Nachtbilder im warmen Licht der Bahnsteigbeleuchtung anfertigen.
Als dann alle Bilder im Kasten, die Kamera und das Stativ wieder verstaut sind, beginnt eine weitere abendliche Fahrt durch Prag, wobei der urige Gleichstromsound des nicht mehr ganz taufrischen Triebwagens für die passende Atmosphäre sorgt. Gut geheizt ist der Zug dabei auch, so dass sich entspannte Zufriedenheit breit macht und wieder einmal die Erkenntnis reift: Das Hobby ist schön ;-)

Datum: 13.12.2013 Ort: Roztoky u Prahy [info] Land: Europa: Tschechien
BR: CZ-451 Fahrzeugeinsteller: ČD
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 9 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Über den La Veta Pass
geschrieben von: Marlo (155) am: 20.10.14, 12:00

Die Rio Grande Scenic Railroad bietet neben lokalem Güterverkehr auch verschiedene(Themen-)Fahrten für Touristen an, so zum Beispiel auch Konzertfahrten. Dabei werden die Konzertbesucher von Alamosa aus über den La Veta Pass nach Fir gefahren, wo dann meist ein Country-Konzert unter freiem Himmel stattfindet. Beste Voraussetzungen für den kulturellen Genuss im Freien herrschten an diesem Spätsommertag, als der gut gebuchte Zug seine Fahrt über den La Veta Pass antritt.

Hinweis zur Manipulation:
Ein halb verdecktes Auto wurde komplett aus dem Bild gefahren.

Datum: 14.09.2014 Ort: Sierra, Colorado, USA Land: Übersee: Nordamerika
BR: US-GE B39-8E Fahrzeugeinsteller: Rio Grande Railroad
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 10 Punkte

5 Kommentare [»]
Optionen:
 
Herbst ´89
geschrieben von: Marlo (155) am: 05.10.14, 15:05

Bereits 25 Jahre ist es nun her, dass in der DDR der gesellschaftspolitsche Wandel stattfand, was ein knappes Jahr später in der deutschen Wiedervereinigung mündete.

Am 17.November 1989 sind die Grenzen von Ost nach West bereits offen, was dazu führte, dass wenige Kilometer entfernt über die topografisch sehr anspruchsvolle, jedoch ausschließlich über thüringisches Gebiet führende Strecke Eisenach-Gerstungen und weiter Richtung Hessen alles rollte, was Räder hatte.

Im hessischen Wommen herrscht zu diesem Zeitpunkt jedoch noch absolute Ruhe.

Wegen der ungünstigen Trassierung der zu Zeiten der deutschen Teilung errichteten Strecke über Dietrichsberg genoß die alte Strecke mit dem 7,1 Kilometer langen hessischen Abschnitt über Wommen und Herleshausen nach der Wende daher oberste Priorität beim Wiederaufbau. Das etwa 230 Meter lange fehlende Streckenstück wurde bereits wenige Monate nach dem Aufnahmedatum wiederhergestellt. Der gesamte Streckenabschnitt wurde dann im Sommer 1991 wieder eröffnet, allerdings nicht mehr mit der abgebildetetn mechanischen Signaltechnik.


Datum: 17.11.1989 Ort: Wommen [info] Land: Hessen
BR: Sonstige (keine Fahrzeuge) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Stillleben
Top 3 der Woche: 4 Punkte

5 Kommentare [»]
Optionen:
 
Eastbound California Zephyr
geschrieben von: Marlo (155) am: 27.09.14, 13:10 Top 3 der Woche vom 12.10.14

Fast 52 Stunden dauert die 2438 Milen lange Reise mit dem California Zephyr von Emeryville(San Francisco) nach Chicago und birgt auf diesem langen Laufweg auch so manche Verspätungsmöglichkeit. Am 17. September 2014 kam der California Zephyr während seiner Fahrt nach Chicago jedoch überpünktlich am gewählten Herbstmotiv bei Hot Sulphur Springs vorbei, so dass wenig später der nächste Halt im nahen Granby Planmäßig erreicht wurde.

Datum: 17.09.2014 Ort: Hot Sulphur Springs, Colorado, USA Land: Übersee: Nordamerika
BR: US-GE P42DC Fahrzeugeinsteller: Amtrak
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 15 Punkte

5 Kommentare [»]
Optionen:
 
Najbrt auf der Hauptbahn
geschrieben von: Marlo (155) am: 29.08.14, 16:52

Nachdem ich vor geraumer Zeit bereits einen Triebwagen im Najbrt-Design auf der Nebenbahn gezeigt habe, gibt es heute eine Variante mit einem Schnellzug auf der Hauptbahn.
Die abgebildete 151 008 trägt dabei die mittlerweile bereits wieder überholte Najbrt 1-Variante. Aufgenommen ist das Bild mit dem R613 von Cheb nach Praha im Tal der Moldau bei Libcice.

Datum: 21.05.2014 Ort: Libcice nad Vlatavou-Letky [info] Land: Europa: Tschechien
BR: CZ-151 Fahrzeugeinsteller: ČD
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 3 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:

Größere Ansicht und weitere Informationen durch Anklicken der Vorschaubilder, Filterung der Auswahl über die Suchfunktionen.
Galerie von Marlo, nach Einstelldatum sortiert (155 Bilder)Seiten: 1 [2] [3] [4] [5] [6] .. [16]

(c) 2014 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.