AnzeigeHIER KLICKEN!

 

 
Hinweise zu RailView | Handhabung und Regeln | Auswahlteam | Hinweise zur Bildbearbeitung | Mitteilung an die Moderation

Galerie von Marlo, nach Einstelldatum sortiert (140 Bilder)Seiten: 1 [2] [3] [4] [5] [6] .. [14]
DS RailView | Forenansicht | Sortierung: Top 3 der Woche | Suchfilter löschen | zurück zur Suche
 
Vom Schatten ins Licht
geschrieben von: Marlo (140) am: 22.04.14, 13:59

Auch bei unseren tschechischen Nachbarn macht sich der Wettbewerb im Schienengebundenen Güterverkehr mehr und mehr bemerkbar. Desöfteren kommen dabei auch altbrauchbare Fahrzeuge aus den Staatsbahnbeständen zum Einsatz, so wie hier mit der im neuen Glanz erstrahlenden 121 041 aus dem Jahre 1960.
Schon recht tief steht die Nachmittagssonne über den Bergen des gegenüberliegenden Elbufers, als das rote Skoda Gleichstrom-Schmuckstück aus dem nahen Schattenbereich nochmal ins herbstlich klare Abendlicht bei Ústí nad Labem-Strekov fährt und so für einen gelungenen Abschluß des Tagesprogrammes sorgt.

Datum: 02.10.2013 Ort: Ustí nad Labem-Strekov [info] Land: Europa: Tschechien
BR: 1XAusl (sonstige ausländische Ellokbaureihen) / CZ-121 Fahrzeugeinsteller: IDS
Kategorie: Zug schräg von vorn

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Vor der Ver "Link" ung
geschrieben von: Marlo (140) am: 10.04.14, 10:44

Ab Juni 2016 wird der neue Betreibervertrag für die Dreieichbahn wirksam. Ab diesem Zeitpunkt sollen neu an DB Regio zu liefernde PESA Link Triebwagen zum Einsatz kommen. Bis dahin besteht aber noch die Möglichkeit, die hier eingesetzten GTW bzw. bei deren Ausfall auch die ersatzweise eingesetzten 628 zu Fotografieren.
Am 10.April 2014 zeigt sich der Frühling von seiner schönsten Seite, als 628 438 bei Götzenhain auf der Fahrt nach Dieburg ist.

Datum: 09.04.2014 Ort: Dreieich-Götzenhain [info] Land: Hessen
BR: 628 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 1 Punkt

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Der Tag geht, ein GTW kommt
geschrieben von: Marlo (140) am: 23.03.14, 22:09

Ein schöner Vorfrühlingstag neigt sich seinem Ende entgegen, als 646 203 vor der Kulisse der bereits am Horizont kratzenden Sonne auf der Fahrt nach Rödermark-Ober Roden an den Götzenhainer Streuobstwiesen vorbei kommt.

Auch wenn ich kein Liebhaber jenes Getränkes bin, kam mir im Nachhinein der für den Titel des Bildes leicht abgewandeltete Werbespruch in den Sinn, vielleicht erinnert sich der eine oder andere noch daran. War glaube ich in den Neunzigern aktuell.

Hinweis zur Bildmanipulation:
Zwei kleine meiner Meinung nach etwas störende Kondensstreifen am Himmel entfernt. Vielleicht hätten es alternativ aber auch ein paar Gläser des im originalen Werbespruch angepriesenen Getränkes getan und die Streifen wären womöglich gar nicht mehr störend... ;-)

Datum: 12.03.2014 Ort: Dreieich-Götzenhain [info] Land: Hessen
BR: 646 (alle Stadler GTW-Bauarten) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 8 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Streckenwanderung an der Gäubahn
geschrieben von: Marlo (140) am: 09.03.14, 20:06

Ein lohnendes Reiseziel ist derzeit die Gäubahn von Stuttgart nach Singen, werden doch etliche der IC-Züge von und nach Zürich mit den betagten Einheitsloks der Baureihe 115 bespannt. Nach einer langen Streckenwanderung im Bereich um Sulz am Neckar führte mich mein Weg zum Abschluß eines anstrengenden aber auch erfolgreichen Hobbytages noch nach Neckarhausen, wo 115 459 mit dem IC 184 auf der Fahrt nach Stuttgart ist. Zufrieden wurde anschließend mit der nächsten Fahrtmöglichkeit die Heimreise angetreten, wobei dabei dann auch ein wohlverdientes kühles Blondes im Spiel war...Prost!

Datum: 07.03.2014 Ort: Neckarhausen [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 110,112,113,114 (West-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 4 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Planwechsel in Praha – Vrsovice
geschrieben von: Marlo (140) am: 06.02.14, 10:12

Praha – Vrsovice, Heimat der letzten in Tschechien im Plandienst eingesetzten Bardotkas.

Am Abend des 14. Dezember 2013 steht 749 121 mit der letzten Planleistung dieser Reihe im Reiseverkehr bei der CD mit ihrem Doppelstockzug am Bahnsteig und wartet auf die Abfahrt in die Abstellgruppe.

Wie die ersten Wochen im neuen Fahrplanjahr beweisen, sind die teils sehr lautstarken Prager Maschinen jedoch auch weiterhin auf ihrer langjährigen Stammstrecke entlang der Sázava im Wochenendeinsatz anzutreffen. Ganz offensichtlich hat man in Vrsovice ein besonderes Verhältnis zu seinen „Finsterdreinblickenden“ und kann sich - sicher zur Freude ihrer zahlreichen Fans - auch im laufenden Jahr noch nicht von seinen letzten einsatzfähigen Maschinen trennen.

Datum: 14.12.2013 Ort: Praha – Vrsovice [info] Land: Europa: Tschechien
BR: 2XAusl (sonstige ausländische Diesellokbaureihen) / CZ-749 Fahrzeugeinsteller: ČD
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 2 Punkte
Optionen:
 
Rodgau = Monoton
geschrieben von: Marlo (140) am: 31.01.14, 22:30

Eine gewisse Bekanntheit erlangte der Rodgau auch überregional durch die Mundart-Rockband Rodgau Monotones. Auch wenn die Landschaft im Rodgau sicher ein wenig Monoton geraten ist, lassen sich trotzdem einige ganz nette Feld/Wald/Wiesen-Motive entlang der mitten durch den Rodgau führenden Dreieich-Bahn von Buchschlag nach Dieburg finden.

Am 31.Januar 2014 glänzt ein Teil der planmäßig auf dieser Strecke eingesetzten Baureihe 646 wie so oft durch technische Ausfälle, was dann den Einsatz von altbewährten 628ern bedingt.

Zwischen Urberach und Ober Roden ist daher Ersatzweise der 628 687 als RB 15831 nach Dieburg unterwegs.

Datum: 31.01.2014 Ort: Rödermark - Ober Roden [info] Land: Hessen
BR: 628 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 3 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Sandhagen
geschrieben von: Marlo (140) am: 27.01.14, 23:11

Sandhagen, ein mecklenburgischer Dorfbahnhof wie aus dem Bilderbuch.

Bevor jedoch die Reise nach Wismar in dem von der 118 679 bespannten P 15127 begann, gab es bei der Dame mit der Kittelschürze noch richtige Edmonsonsche Pappfahrkarten zu kaufen. Diese waren in einem Fahrkartenschrank im Dienstraum untergebracht und nach der Wende ganz pragmatisch von Hand in die neue Währung umgeschrieben worden.

Statt nach Wismar konnte man damals aber auch für 2,40 Mark mit einmaligem Umsteigen in den Molli in Bad Doberan ins 28 Bahnkilometer entfernte Ostseebad Kühlungsborn Reisen. Mit dem Fahrrad könnte man bei entsprechender Kondition und ohne Gegenwind den nur gut 12 Kilometer langen direkten Weg dorthin wahrscheinlich etwas schneller erreichen! Aber wer wollte das schon, wo doch die Aussicht auf die Fahrt mit dem Molli die Vorfreude - zumindest die der Eisenbahnfreunde - entsprechend steigerte.

Das hübsche Bahnhofsgebäude ist über zwanzig Jahre nach der Aufnahme noch immer vorhanden, jetzt allerdings mit einem neuen Bahnsteig versehen und zum unbesetzten Haltepunkt degradiert. Für die Wismarer 118 hingegen war schon bald Schluß, sie wurden wenig später von der Baureihe 119 ersetzt. Heute bestreiten moderne Triebwagen den vertakteten Verkehr auf der Strecke Rostock-Wismar.

Die abgebildete 118 679 war übrigens nur ziemlich genau ein Jahr lang in Wismar beheimatet und wurde zum 28.Mai 1991 noch nach Güstrow umstationiert, wo dann mit der z-Stellung am 31.August 1992 ihre Laufbahn bei der noch existenten Deutschen Reichsbahn endete.


zuletzt bearbeitet am 29.01.14, 18:06

Datum: 08.04.1991 Ort: Sandhagen [info] Land: Mecklenburg-Vorpommern
BR: 228 (V180) Fahrzeugeinsteller: DR
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 5 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
Unter dem Leinakanal
geschrieben von: Marlo (140) am: 12.01.14, 13:14 Top 3 der Woche vom 26.01.14

Der Leinakanal ist ein künstliches Fließgewässer, welches zur Wasserversorgung der thüringischen Stadt Gotha angelegt wurde. Der Bau des knapp dreißig Kilometer langen Leinakanals wurde im Jahre 1369 fertiggestellt. Bis heute befördert der zwischenzeitlich zum technischen Denkmal erhobene Leinakanal das Wasser aus dem Thüringer Wald nach Gotha.

Da der Aquädukt des Leinakanals über die Strecke Gotha-Eisenach nach der politischen Wende dem Ausbau und der Elektrifizierung dieser wichtigen Magistrale im Wege stand, wurde die Strecke dort um einige Meter verlegt, so dass heute keine Züge mehr unter dem Aquädukt hindurch fahren. Wie aktuelle Vergleichsbilder im Internet zeigen, wächst die ehemalige Trasse - zwischenzeitlich der Gleise beraubt - bereits ziemlich stark zu.

Am 04. August 1991 ist davon jedoch noch nichts zu erahnen, als die im optischen Bestzustand befindliche 132 106 mit dem D 456 auf dem Weg nach Westen ist.

Datum: 04.08.1991 Ort: Gotha [info] Land: Thüringen
BR: 232,233,234,241 (alle Ludmilla-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: DR
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 13 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
Prager Nächte
geschrieben von: Marlo (140) am: 29.12.13, 21:46 Top 3 der Woche vom 12.01.14

In einer spätherbstlichen Nacht bieten sich in Prag zahlreiche Möglichkeiten für stimmungsvolle Nachtaufnahmen. Die künstliche Beleuchtung taucht die Straßen dabei in ein warmes Restlicht, welches zusammen mit leichtem Nebel für besondere Momente sorgen kann. Bei solchen Bedingungen vergisst man dann schon leicht auch mal die fortschreitende Uhrzeit. Deshalb ist es bereits deutlich nach 23.00Uhr geworden, als sich die beiden Solowagen 8405 und 8503 nahe der Haltestelle Jindrisská begegnen.
Im Hintergrund der Heinrichsturm (Jindrisská vez), ein 67m hoher Glockenturm, in den Jahren1472-1475 im gotischen Stil erbaut.

Datum: 12.12.2013 Ort: Prag [info] Land: Europa: Tschechien
BR: Straßenbahnen Fahrzeugeinsteller: Dopravní podnik hlavního města Prahy
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 12 Punkte

5 Kommentare [»]
Optionen:
 
Passender Moment
geschrieben von: Marlo (140) am: 07.12.13, 17:08

Zum Glück sind S-Bahnen meistens in einer hohen Taktfrequenz unterwegs, so dass diese S7 auf der Fahrt von Riedstadt-Goddelau nach Frankfurt Hbf genau im passenden Moment die Sonnenuntergangsszenerie bei Groß Gerau-Dornberg belebt.

Der Zug besteht an diesem Tag aus den zwischenzeitlich von manchen Hobbykollegen heilig gesprochenen 420 378 und 360. Aber ob die Fahrgäste dieser heiligen Fahrzeuge überhaupt etwas von diesem priviligierten Reisen ahnen? Ein Heiligenschein oder etwa auch ein über die Gleise schweben konnten vor Ort übrigens nicht mit Sicherheit festgestellt werden ;-)

Datum: 03.12.2013 Ort: Groß Gerau-Dornberg [info] Land: Hessen
BR: 420 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 6 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:

Größere Ansicht und weitere Informationen durch Anklicken der Vorschaubilder, Filterung der Auswahl über die Suchfunktionen.
Galerie von Marlo, nach Einstelldatum sortiert (140 Bilder)Seiten: 1 [2] [3] [4] [5] [6] .. [14]

(c) 2014 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.