AnzeigeHIER KLICKEN!

 

 
Hinweise zu RailView | Handhabung und Regeln | Auswahlteam | Hinweise zur Bildbearbeitung | Mitteilung an die Moderation

Galerie: Die neuesten Beiträge (18005 Bilder)Seiten: 1 [2] [3] [4] [5] [6] .. [1801]
DS RailView | Forenansicht | Sortierung: Top 3 der Woche | Suche
 
Was überblieb in Stavenhagen
geschrieben von: Der Nebenbahner (118) am: 29.05.15, 12:15

Wie viele vergleichbare Bahnhöfe wies auch jener in der Reuterstadt Stavenhagen früher viel mehr Verkehr auf. Wie auf dem Bild zu sehen werden heute nur noch 2 der vielen im hohen Gras verlaufenden Gleise genutzt und zwar zur stündlichen Kreuzung der Regionalzüge. In den vergangen Jahren konnte die örtliche Politik mehrere Firmen in die Kleinstadt locken die sich dort auch ansiedelten, doch für die Bahn brachte es leider keinen Aufschwung. In naher Zukunft wird sich das Erscheinungsbild des Bahnhofs grundlegend ändern, denn zu der bereits modernisierten Schrankenanlage sollen sich auch bald neue Signale und neue Bahnsteige gesellen an denen dann LINT-Triebwagen halten sollen.
628 420 war am 15. Mai 2015 auf dem Weg von Ueckermünde nach Bützow und passierte die 3 Ausfahrsignale an der Westausfahrt des marode wirkenden Bahnhofs der Reuterstadt.



Datum: 15.05.2015 Ort: Reuterstadt Stavenhagen [info] Land: Mecklenburg-Vorpommern
BR: 628 Fahrzeugeinsteller: DB Regio
Kategorie: Zug schräg von vorn
Optionen:
 
Die Güterzugdichte
geschrieben von: jutei (280) am: 27.05.15, 22:17

war am 25. März bedingt durch die bevorstehende Stromabschaltung etwas angestiegen und es gelang ein Bild mit zwei Güterverkehrsträgern im Elbtal.

Datum: 25.03.2015 Ort: Königstein [info] Land: Sachsen
BR: 189 (Siemens ES64F4) Fahrzeugeinsteller: DB Schenker
Kategorie: Zug schräg von vorn
Optionen:
 
Beim Umsetzen
geschrieben von: Frank H (39) am: 28.05.15, 22:05

Zwei Dinge, die gegensätzlicher nicht sein könnten, sind mir beim "Blättern" auf DSO aktuell aufgefallen: zum Einen so manches neue Galeriebild mit herrlichen Formsignalkombinationen, und zum Anderen der erbärmliche Zustand der gerade nach Gießen überführten 216 221.

Anlässlich eines Bahnhofsfestes in Mayen Ost vor fast genau 20 Jahren hatte ich die Gelegenheit, sowohl mechanische Signaltechnik als auch besagte 216 gemeinsam aufnehmen zu können, wenn auch Letztere in bedeutend ansprechenderem Zustand als heute! Ein "Rotkäppchen" fungierte als Rangierer beim Umsetzen eines am anderen Zugende noch mit 212 023 bespannten Sonderzugparks und präsentierte sich mit seiner Kopfbedeckung somit Ton in Ton zur damaligen Gießener Paradelok.

Mit diesen beiden Maschinen, den insgesamt drei noch am Bahnsteig ausgestellten V 200 und dem Museumsschienenbus 795 240 blieben für Freunde der altroten Farbgebung an diesem Tag wirklich keine Wünsche mehr offen, zumal auch das Wetter im Großen und Gamzen mitspielte. Aber auch weitgehend waldfreie Gleisanlagen sucht man heutzutage oft vergebens.

Hinweis zum Fotostandpunkt: alle Fotografen (und es waren nicht wenige ...) wurden von Beamten der Bahnpolizei beaufsichtigt

Scan vom Kodachrome 64 KB - Dia

Datum: 20.05.1995 Ort: Mayen Ost [info] Land: Rheinland-Pfalz
BR: 216 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Optionen:
 
The Jacobite
geschrieben von: Horst Ebert (41) am: 28.05.15, 21:15

Wieviel Wolke braucht der Fotograf? Eine Dampfwolke aus der Lok nimmt man gerne. Aber eine Wolke oben vor der Sonne? Hier fördert sie immerhin die Sichtbarkeit der Wolke unten aus der "Black 5" 45407.
In der ersten Woche der Saison sieht die Umgebung deutlich anders aus als auf dem Juli-Bild, das sich schon in der Galerie findet. Außerdem braucht man sich so früh im Jahr nicht durch hüfthohen Farn zu kämpfen, falls man mal den Weg verläßt. Auch noch gerade rechtzeitig zum Saisonbeginn hatten die West Coast Railways nach einem SPAD-Incident (Signal passed at Danger) früher im Jahr ihre EVU-Lizenz zum Fahren wiedererhalten. Ihre ein oder in der Hauptsaison zwei Zugpaare des Dampfzuges "The Jacobite" erweitern seit vielen Sommern das sonst dünne Zugangebot aus Sprintern auf der West Highland Line zwischen Fort William und Mallaig.
Dampfwolke und Geräuschentwicklung erfreuen auch unterhalb des Glenfinnan Viaduct die Besucher des Visitor Centre des "National Trust for Scotland for Places of Historic Interest or Natural Beauty" und lenken sie kurz vom vergeblichen Versuch des 'Bonnie Prince Charlie' ab, noch einmal den britischen Thron für die Stuarts zu übernehmen.


Datum: 14.05.2015 Ort: Glenfinnan, Schottland [info] Land: Europa: Großbritannien
BR: GB-Stanier class 5 Fahrzeugeinsteller: West Coast Railways
Kategorie: Zug schräg von vorn
Optionen:
 
Der Autozug...
geschrieben von: Hans-Jürgen Warg (350) am: 29.05.15, 18:20

...durch den 6327m langen Wocheinertunnel von Bohinjska Bistrica nach Podbrdo
braucht nur knapp 10 Minuten, für die rund 25 km lange Fahrt über den Berg auf
engen und kurvenreichen Straßen benötigt man ca. 45 Minuten. 5 Zugpaare ver-
kehren täglich, 3 davon weiter durch das enge Bacatal bis nach Most na Soci.
Auf dem Weg dorthin ist 644-020 mit dem AVT 859 und überquert hier den Viadukt
in Grahovo.

Zuletzt bearbeitet am 29.05.15, 18:21

Datum: 27.05.2015 Ort: Grahovo ob Baci [info] Land: Europa: Slowenien
BR: SI-644 Fahrzeugeinsteller: SZ
Kategorie: Zug schräg von vorn
Optionen:
 
Nach dem Sturm
geschrieben von: BenM (11) am: 29.05.15, 17:02

...sah es im polnischen Gubin etwas wüst aus, doch nach dem Regen kommt bekanntlich der Sonnenschein. So auch am Abend dieses Sommertages im Jahr 2010.
Nachdem der Fahrdienstleiter die erforderlichen Weichen direkt per Hebelgewicht umgestellt hatte und wieder zurück im Stellwerk war, konnte der Kesselzug seine Fahrt ins nur wenige Kilometer entfernte Guben fortsetzen.

Die von der polnischen Privatbahn Lotos betriebene SM 42 2147 verlässt den Grenzbahnhof in Richtung Deutschland.

Datum: 19.08.2010 Ort: Gubin [info] Land: Europa: Polen
BR: PL-SM 42 Fahrzeugeinsteller: Lotos
Kategorie: Zug schräg von vorn
Optionen:
 
Sonne Pur...
geschrieben von: Bastian Schwarzer (58) am: 29.05.15, 10:09

versprach der Wetterbericht der Tagesschau am 27.10.2014 für Niedersachsen. Dazu am nächsten Tag frei, beste Voraussetzung für eine Fototour.
Ziel sollten ein paar 628 mit herbstlichem Umfeld an der Strecke Gifhorn - Braunschweig sein.
03.00 Uhr klingelt der Wetter, Blick aus dem Fenster in Göttingen: Sternenklarer Himmel, die Laune ist gut. Zugfahrt nach Hannover und Umstieg in den RE nach Wolfsburg, alles top, keine Wolke am Himmel. Abfahrt in Lehrte, erste Nebelfetzen die sich verdichten. Ausstieg in Gifhorn: Perfekte Nebelsuppe, Sichtweite gefühlt unter 50m. Man steht mit dem Rad auf dem Bahnsteig, was machen? Der Gegenzug zurück nach Hannover grade weg, der nächste fährt erst in einer Stunde. Fahrkarte umsonst gekauft...? Für nichts um 03.00 aus dem Bett gequält...? Der Fahrplanwechsel mit Betreiber- und Fahrzeugwechsel auf der Strecke nur 6 Wochen entfernt, Herbstlaub in einer Woche weg...
Also doch losradeln, dann wird einem wenigstens warm, der Nebel passt ja eigentlich auch gut zum Herbst und wird sich sicher schnell auflösen, sobald die Sonne etwas länger draußen ist...
Also wurde die Tour doch wie geplant durchgeführt. Während Bekannte über whatsapp fast überall Sonne pur vermeldeten, hielt sich der Nebel über der KBS 115 bis zur nachmittäglichen Ankunft und Rückfahrt in Braunschweig. Andererseits boten sich auf diese Weise auch Fotomöglichkeiten, die bei Sonne problematischer wären. Der Baumtunnel bei Rötgesbüttel hätte mittags nicht nur volles Gegenlicht gehabt, auch harte Hell-Dunkelkontraste wurden durch den diffusen Nebel und die fehlenden Schatten abgemildert.




Datum: 28.10.2014 Ort: Rötgesbüttel [info] Land: Niedersachsen
BR: 628 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn

5 Kommentare [»]
Optionen:
 
Die Oldies bringen Farbe
geschrieben von: Vinne (233) am: 27.05.15, 11:38

Bevor das satte Grün inzwischen sein Antlitz wieder in ganz Deutschland verbreiten durfte dominierte in der Vegetation monatelang die Farbe Braun.

So oblag es Anfang März sowohl den abgestellten Geräten des ansässigen Landwirtes sowie VT2E 2.35 und 2.33 etwas grün bzw. rot-silber in die eintönige Pampe zu bringen.

Das rüstige Duo dieselt am Bahnübergang "Ortfeld" knackig auf den nächsten Halt Bönningstedt zu, der gut einen Kilometer entfernt liegt.

Datum: 09.03.2015 Ort: Bönningstedt [info] Land: Schleswig-Holstein
BR: 609 (LHB VTA und VT2E) Fahrzeugeinsteller: AKN
Kategorie: Zug schräg von vorn
Optionen:
 
Oh Pardon, sind Sie der Zug nach Luxembourg?
geschrieben von: Koblenz Süd (36) am: 26.05.15, 22:09

Die Älteren werden sich an den Schlager von Dorthe Kollo erinnern, dem der Titel entlehnt wurde.

Für die im Dezember 2011 entfallenen IC 139 und 130 verkehrte drei Jahre lang ein durchgehendes RE-Zugpaar der CFL zwischen Luxembourg und Koblenz. RE 4252 ist am 26. Mai 2012 seit wenigen Minuten auf der Heimreise, als er die Brücke am Winninger Uhlenweg passiert.

Mit dem Rheinland-Pfalz-Takt 2015 hat der stündliche SÜWEX Koblenz - Saarbrücken/Luxembourg neben den letzten Mosel-IC auch diese Leistung ersetzt.


Zuletzt bearbeitet am 27.05.15, 14:02

Datum: 26.05.2012 Ort: Winningen [info] Land: Rheinland-Pfalz
BR: LU-4000 Fahrzeugeinsteller: CFL
Kategorie: Zug schräg von vorn
Optionen:
 
Umsetzen in Mariager
geschrieben von: Bw Stralsund (58) am: 26.05.15, 21:26

Im Jahre 2010 feierte die Mariager-Handest Veteranjernbane ihr vierzigjähriges Bestehen. Auf der 19 km langen eingleisigen Strecke, die über eine Ausweichstelle in True verfügt, findet hauptsächlich in den dänischen Sommerferien und an Feiertagen, aber auch an ausgewählten Wochenenden von Frühjahr bis Herbst Museumsbetrieb statt. Zum Fuhrpark gehören neben 3 Henschel-Dampfloks und historischen Dieselloks auch Triangel- und Scandia-Triebwagen, sowie historische Personen- und Güterwagen.

Die Diesellok VNJ D 12, Frichs Baujahr 1932, hat gerade ihren Zug, mit dem sie zuvor aus Handest kam, verlassen und setzt nun zur Remise Mariager um.

Seit 2012 befindet sich in Höhe des Ausziehgleises eine komplett neu gebaute Drehscheibe, die nun auch das Wenden der Lokomotiven in Mariager ermöglicht.

Bearbeitung: Teile eines LKW wurden digital abgeschleppt

2. Versuch: Rahmen korrigiert, Helligkeit selektiv angepasst

Datum: 13.06.2010 Ort: Mariager [info] Land: Europa: Dänemark
BR: DK- Fahrzeugeinsteller: MHVJ
Kategorie: ungewöhnliche Perspektiven
Optionen:

Größere Ansicht und weitere Informationen durch Anklicken der Vorschaubilder, Filterung der Auswahl über die Suchfunktionen.
Galerie: Die neuesten Beiträge (18005 Bilder)Seiten: 1 [2] [3] [4] [5] [6] .. [1801]

(c) 2015 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.