AnzeigeHIER KLICKEN!

 

 
Hinweise zu RailView | Handhabung und Regeln | Auswahlteam | Hinweise zur Bildbearbeitung | Mitteilung an die Moderation

Galerie von Nil, nach Einstelldatum sortiert (103 Bilder)Seiten: 1 [2] [3] [4] [5] [6] .. [11]
DS RailView | Forenansicht | Sortierung: Top 3 der Woche | Suchfilter löschen | zurück zur Suche
 
Die vermutlich letzte Vl22
geschrieben von: Nil (103) am: 25.05.15, 19:15
Vl22 1483 ist vermutlich die letzte Vl22 die noch im Regeldienst eingesetzt wird - Weltweit! Das Depot Kutaisi I hat noch eine betriebsfähige Lok des Typs im Bestand, deren drei konnten wir auf dem Areal als Ersatzteilspender ausmachen.
Bei meinem ersten Besuch in Georgien im Herbst 2014 entdeckten wir die Lok eher durch Zufall. Es blieb damals aber keine Zeit um auf einen sonnigen Tag zu warten. Weshalb bei einem erneuten Besuch in Georgien die Eisenbahn von Kutaisi nach Tkibuli natürlich ganz oben auf der "To-do Liste" stand. Ob die Lok aber überhaupt noch fährt war nicht bekannt, Informationen aus Georgien gibt es schlicht und ergreifend nicht. Es blieb also spannend bis wir am ersten Abend in Kutaisi zum Bahnhof fuhren. Und wie man sieht, sie fährt noch. Täglich bespannt der Dinosaurier die zwei Zugpaare zwischen Kutaisi I und Tkibuli und ist so von 6 bis 21 Uhr beschäftigt. Wie lange sie diesen Umlauf (Laufleistung 120km) noch schafft und wie lange die Ersatzteile noch reichen? Eine Ablösung in Form der E4 ist in Kutaisi vorhanden.

Bei dem Bild stehen wir am Stadtrand von Kutaisi. Wir haben an der Stelle vor allem die Fahrt um 15:30 Uhr ins Tal fotografiert. Aber weil es so gemütlich war und wir noch Güterverkehr erwarteten blieben wir einfach sitzen. Ob der Zug der Kutaisi um 18 Uhr verlässt überhaupt noch im Licht kommt? Ich schaute mir den Berg an und meinte nein, die anderen meinten ja. Am Schluss hat es gerade so gereicht und die Lok setzt sich richtig ins Szene. Mir gefällts (auch wenn der Zug 1min eher hätte kommen dürfen :-)).

Auf nimmerwiedersehen 1483 ...


Datum: 18.05.2015 Ort: Kutaisi (Georgien) Land: Übersee: Asien
BR: Vl-22 Fahrzeugeinsteller: GE (Georgian Railway)
Kategorie: Zug schräg von vorn

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Von Berlin nach East London
geschrieben von: Nil (103) am: 26.03.15, 17:14

Von Berlin nach East London ... nicht ich, sondern dieser Metro Zug. Wirklich :-)
Er fährt verbindet die Aussenbezirke von East London mit dem Stadtzentrum. Hier in Mdantsane, zwischen den Stationen Egerton und Mount Ruth. Berlin ist der Endpunkt der Metro Linie.
Lokbespannten Metro Züge kommen nach unserer Beobachtung nur in East London und Port Elisabeth zum Einsatz. Gezogen sowohl mit den allgegenwärtigen Dieselloks wie auch mit E-Loks der 7000er Reihe. Aber dicht ist der Verkehr natürlich nicht.

Für dieses Bild blieben wir extra noch eine Nacht länger in East London als wir es eigentlich geplant hatten. Daher war ich umso erfreuter über die Bespannung an diesem Zug - des einzigen Zuges der an der Stelle vernünftig im Licht kam. Denn der andere Umlauf wurde mit einem braunen Diesel gefahren, welche für die Stelle erst noch falsch herum gestanden wäre.

Datum: 2015 Ort: Mdantsane, Südafrika Land: Übersee: Afrika
BR: ZA-E7000 Fahrzeugeinsteller: Metrorail
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 9 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
Hachja, der von hinten ...
geschrieben von: Nil (103) am: 01.03.15, 17:30 Top 3 der Woche vom 15.03.15

Die Stelle in die Gegenrichtung ist allen wohl bekannt, und eigentlich sind wir auch deswegen da hin gewandert mit den Schneeschuhen. Aber bevor der Zug nach Tirano kommt, kommt erst der Regio nach St. Moritz von hinten. Den könnte man ja auch noch irgendwie, hat ja Seitenlicht genug ... aber die Masten sind blöd!

Wer kennt es nicht: Man probierts trotzdem mal weil man sonst sowieso nichts zu tun hätte. Und wer kennt es nicht: Dieses "Bastelbild" gefällt am Schluss dann besser als das eigentliche Bild.

So kann es gehen ...

zuletzt bearbeitet am 01.03.15, 17:31

Datum: 28.01.2015 Ort: Ospizio Bernina [info] Land: Europa: Schweiz
BR: CH-ABe 4/4 III Fahrzeugeinsteller: RhB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 19 Punkte

9 Kommentare [»]
Optionen:
 
Pause auf der Alp Grüm
geschrieben von: Nil (103) am: 28.01.15, 21:22

Das ist mein 100. Bild in der Galerie. Ich habe etwas zugewartet bis ich eins habe bei dem ich sage: Kann sich wirklich sehen lassen.

Entstanden ist es heute Früh auf der Alp Grüm, auf 2000 Meter über Meer, um kurz nach 7 Uhr. Dieser Ort, der eigentlich nur aus dem Bahnhof besteht, ist abgeschieden in den Bergen, die Bahn ist das einzige Verkehrsmittel (ausser den Füssen).
Im Bahnhof gibt es eine Gaststätte die auch Gästezimmer vermietet. Es ist immer ein herrliches Erlebnis: Man trifft spätestens um halb 9 Uhr am Abend mit dem letzten Zug da ein und verbringt dann die Zeit im Gastraum bei gutem Bier und unterhält sich über Gott und die Welt. Unter der Woche im Winter ist man nicht selten alleine, wie wir auch gestern.
Man legt sich Schlafen, geniesst die absolute stille und wird am Morgen wach durch ... den Wecker!

Das Lokal dient auch der Mannschaft der Schneeschleuder, die im Winter fast täglich in den frühen Morgenstunden unterwegs ist, als Pausenlokal für einen Kaffee. Deshalb weiss der Wirt bereits am Abend ob und wann die Schleuder im Bahnhof einen Halt einlegt bzw. überhaupt verkehrt. Um 7 Uhr, hiess es gestern Abend, wird die Schleuder ungefähr da sein. Wir sind also um 6:30 Uhr durch den Wecker wach geworden und haben das Fenster geöffnet. Raus schauen muss man nicht, die Schleuder hört man wenn man in die Stille horcht früh genug.
Und tatsächlich, kurz vor 7 Uhr summte und pfiff es verdächtig und die Schleuder kam vom Bernina Pass herunter. Erst räumte sie die Ausfahrt und kehrte dann zurück in den Bahnhof wo das Personal eine kleine Pause einlegte um dem ersten Regio nach St. Moritz platz zu machen.

Wir stapften derweil in der eisigen Kälte dieses klaren Morgens durch den Schnee und erfreuten uns an der hell erleuchteten Schleuder zum Beginn der blauen Stunde. Übrigens, im ersten Stock brennt rechts noch Licht, das war unser Zimmer und das Licht blieb ganz bewusst an (vielleicht hätten wir die Badtüre noch schliessen sollen) :-).

Wenig später kam der Regio nach St. Moritz und wir wechselten die Seite, aber das ist dann ein anderes Bild.

zuletzt bearbeitet am 28.01.15, 22:41

Datum: 28.01.2015 Ort: Alp Grüm [info] Land: Europa: Schweiz
BR: CH-Xrot Fahrzeugeinsteller: RhB
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 12 Punkte

9 Kommentare [»]
Optionen:
 
Die Metro von Durban
geschrieben von: Nil (103) am: 14.12.14, 15:17

Die Metrorail von Durban verkehrt auf der Strecke nach Pietermaritzburg bis auf die Hochebene zum Endziel Cato Ridge. Dabei dient die Eisenbahn vor allem der, fast ausschliesslich schwarzen Bevölkerung, der Seitentäler als Nahverkehrsmittel.
In einem dieser Täler standen wir an diesem Sonntag morgen in der kleinen Ortschaft Cliffdale und warteten geduldig auf Zuverkehr. Der Güterverkehr, der sonst auf der Strecke sehr dicht sein kann, liess uns gerade etwas hängen, deshalb nahmen wir mit dieser Metro vorlieb.
Als die Messe der kleinen Kirche im Talboden endete ströhmten die Menschen die Hügel hinauf in ihre Hütten, und dabei wurden wir teils freundlich gegrüsst und teils eher misstrauisch angeschaut. "Was treiben die weissen da?"

Datum: 27.07.2014 Ort: Cliffdale, Südafrika Land: Übersee: Afrika
BR: ZA-1000 Fahrzeugeinsteller: Metrorail
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 4 Punkte
Optionen:
 
TGV und die Alpen
geschrieben von: Nil (103) am: 25.11.14, 23:03

Dieses TGV Duplex doppel, wobei der hintere sogar mit Réseau Triebköpfen, fährt mit annähernd 300km/h nach Süden. Sein Ziel ist Marseilles am Mittelmeer und er wird an diesem Freitag Abend ganz viele Pendler und Wochenenedurlauber befördern.

Von den Neubaustrecken in Frankreich sieht man allgemein ja kaum Bilder, dabei ist die Vielfalt an Fahrzeugen, und aktuell Lackierungen, höher z.B. in Spanien. Obs daran liegt das es gar nicht so einfach ist tolle Ausblicke zu finden? Man könnte es ja vermuten.

Um diesen Standpunkt zu finden brauchten wir auch zwei Anläufe durch das mannshohe Buschwerk. Am Schluss standen wir drei dann dicht an dicht gedrängt an diesem einzigen vernünftigen Ausblick - eine Leiter würde Wunder wirken. Die Mühe hat sich aber gelohnt!

Zweite Einstellung: Bild von seinem dusteren Schatten befreit :-)

Datum: 2014 Ort: Chansau, La Roche-sur-Grane [info] Land: Europa: Frankreich
BR: FR-TGV Réseau Duplex Fahrzeugeinsteller: SNCF
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 4 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Verbindung in die Welt
geschrieben von: Nil (103) am: 18.11.14, 22:53

Zwei mal täglich verbindet ein Talgo Almeria mit Madrid, und somit mit der Welt. Gut, viel Kunden wird es für die beiden kurzen RENFE Talgos nicht geben, sonst würden sie wohl häufiger fahren - aber Sinngemäss klingt es doch ganz nett :-).

Landschaftlich bietet die Strecke vor allem im Süden unheimlich viel Potential und so ist auch der Aufstieg aus dem Tal bei Guadix eine Augenweide! Für die vielen Stellen gibt es leider viel zu wenig Zugverkehr, entsprechend viel Zeit muss man investieren wenn man ein bisschen etwas reissen will. Aber Guadix ist eine hübsche kleine Stadt in der man auch locker eine Woche verbringen kann.

Datum: 20.06.2014 Ort: Guadix [info] Land: Europa: Spanien
BR: ES-334 Fahrzeugeinsteller: RENFE
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 3 Punkte
Optionen:
 
In klapprigen Kisten nach Khasuri
geschrieben von: Nil (103) am: 06.11.14, 23:26

Immerhin zwei mal täglich verbindet der Regionalzug Zestafoni mit Khasuri (u.z.). Und er hat eine wichtige Funktion für die erschliessung des Chkherimela Tals. Das Tal mit den zahlreichen kleinen Dörfern ist sonst nur über einen grausamen Karrenweg erschlossen. Der ist zwar immer befahrbar, aber im Schnitt keine 20km/h erlaubt. Da ist dann sogar der Regionalzug trotz seiner vielen Halte schneller, auch wenn sich die Strecke im engen Tal dicht an die Hänge gedrängt hin und her windet.
Im Fahrplan der Georgischen Eisenbahn sind diese Regionalzüge als "Elektrotriebzüge" vermerkt, umso erfreuter waren wir als wir an diesem schönen Mittag diese Lokbespannte Garnitur erwischten.




Datum: 24.10.2014 Ort: Marelisi, Georgien Land: Übersee: Asien
BR: GE-4E10 Fahrzeugeinsteller: Georgische Staatsbahn
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 5 Punkte
Optionen:
 
Mit dem Seamaul durchs Hinterland
geschrieben von: Nil (103) am: 14.08.14, 15:04

In Südkorea gibt es durchaus auch Gegenden in denen nicht alles verbaut ist. Da wird dann dafür die ganze Fläche Landwirtschaftlich genutzt. So auch hier, im östlichsten Landesteil zwischen
Um diesen Ausblick zu bekommen mussten wir uns auf einen Hügel durch dichten Wald kämpfen, um dann über einer Felswand gerade so in einem Baum hängend einen ungestörten Ausblick auf die Strecke zu bekommen.

Ein "Seamaul" von Seoul nach Iksan durchquert auf der "Nebenstrecke" dieser fast am Meer liegende Landesteil.

zuletzt bearbeitet am 09.11.14, 23:44

Datum: 03.05.2014 Ort: Gunsan, Südkorea Land: Übersee: Asien
BR: KR-7300 Fahrzeugeinsteller: Korail
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 2 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Kohle für Asien ...
geschrieben von: Nil (103) am: 03.08.14, 21:20

Die Kohle Südafrikas wird vor allem nach Asien verkauft und dazu wurde am Indischen Ozean in den 1970er Jahren sowohl der Hafen von Richards Bay wie auch die Eisenbahn für den Transport aus dem Boden gestampft. Die Kohle kommt aus den Gruben die sich östlich von Johannesburg angesiedelt haben und werden über ca. 500 Kilometer mit der Bahn zum Hafen gefahren. Die Kohlezüge sind bis eindrückliche 3 Kilometer lang und über 20'000 Tonnen schwer, wohlgemerkt auf Kapspur!

Dieser Zug mit zwei Loks der Reihe E07 in der alten Spoornet Lackierung ist natürlich keiner dieser Superzüge, aber er mag am Motiv trotzdem gefallen. Aufgenommen zwischen Ololiwe und Eqwasha.



zuletzt bearbeitet am 09.11.14, 23:45

Datum: 30.07.2014 Ort: Eqwasha, Südafrika Land: Übersee: Afrika
BR: ZA-E07 Fahrzeugeinsteller: Spoornet
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 4 Punkte
Optionen:

Größere Ansicht und weitere Informationen durch Anklicken der Vorschaubilder, Filterung der Auswahl über die Suchfunktionen.
Galerie von Nil, nach Einstelldatum sortiert (103 Bilder)Seiten: 1 [2] [3] [4] [5] [6] .. [11]

(c) 2015 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.