DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
Hinweise zu RailView | Handhabung und Regeln | Auswahlteam | Hinweise zur Bildbearbeitung | Mitteilung an die Moderation

Galerie von NAch, nach Einstelldatum sortiert (404 Bilder)
Seiten: 1 [2] [3] [4] [5] [6] .. [41]
DS RailView | Forenansicht | Sortierung: Top 3 der Woche | Suchfilter löschen | zurück zur Suche
 
GKB
geschrieben von: NAch (404) am: 15.07.16, 16:35
Die Graz-Köflacher-Bahn war für viele alte Schmuckstücke bekannt. Natürlich trauerte man auch 1975 den vergangenen Zeiten nach, Was hätte man alles noch (..), wenn man nur früher schon... .
So wie heute, beim Anblick dieses Bildes ist das nicht anders.

Im Bahnhof Lieboch wartet die 50 685 (große Ohren gab es auch bei der Reichsbahn, davon wagte ich noch nicht mal zu träumen) auf die nächste Leistung. Die 152 1365 fährt mit ihrem abendlichen Personenzug aus Zweiachsern gerade ab. Sie verdeckt leider den zweigeschossigen Zentralteil dieses schönen Bahnhofs, der Arkadengang des Anbaus möge daher für das ganze Bahnhofsgebäude stehen. Gewiss bietet sich hier die Bahnhofsrestauration zur Einkehr an.

Ein Bahnfreund steht auf den Trittbrett des ersten Wagens, ein weiterer wurde aber des Bildes verwiesen.

Datum: 13.08.1975 Ort: Lieboch [info] Land: Europa: Österreich
BR: AT-152 Fahrzeugeinsteller: GKB
Kategorie: Zug schräg von vorn

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
BBW
geschrieben von: NAch (404) am: 09.07.16, 16:30
Berliner Bremsen Werke

Viel Betrieb am Ostkreuz damals, noch zwei weitere Züge in den nächsten drei Minuten, natürlich dampfgeführt.
Das schöne Gebäude hat mich da gar nicht interessiert.

Datum: 08.04.1978 Ort: Berlin Ostkreuz [info] Land: Berlin
BR: 001-019 (Schnellzug-Dampflokomotiven) Fahrzeugeinsteller: Deutsche Reichsbahn
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 1 Punkt

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
124 m
geschrieben von: NAch (404) am: 03.07.16, 16:14
124 Meter ist die Länge der Olbersdorfer Brücke. Zusammen mit dem zweigleisigen Ausbau dieser Schmalspubahn wurde sie 1913 errichtet. Der Brückenträger des zweiten Streckengleises wurde 1976 entfernt, also nur zwei Jahre vor dieser Aufnahme.

Das Auto stand damals einfach so da....

Scan vom KB-Negativ

Datum: 14.08.1978 Ort: Olbersdorf [info] Land: Sachsen
BR: 099 Fahrzeugeinsteller: Deutsche Reichsbahn
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 3 Punkte

5 Kommentare [»]
Optionen:
 
Frankfurter Allee
geschrieben von: NAch (404) am: 30.06.16, 16:12
"Von 1968 bis 1970 entstand hier der erste Containerbahnhof der DDR. Am 30. Juni 1968 fuhr von dort der erste Containerzug mit 30 Containern zum Überseehafen Rostock. Nach der Wende verlor der Bahnhof seine Bedeutung. Am 31. Dezember 1999 wurde er geschlossen. Die Deutsche Bahn AG als Eigentümer der Fläche ließ in den folgenden zehn Jahren alle Gleise, Krananlagen und Lagergebäude beseitigen. Eine neue Nutzung ist nicht erkennbar." (aus Wikipedia).
1977 war hingegen noch alles in Ordnung, D 555 aus Stralsund passiert auf dem Weg über den Innenring den gleichnamigen S-Bahnhof.
Neuer Scan vom KB-Negativ, Reste eines Lichtmastes wurden entfernt.

Datum: 23.05.1977 Ort: Berlin [info] Land: Berlin
BR: 001-019 (Schnellzug-Dampflokomotiven) Fahrzeugeinsteller: Deutsche Reichsbahn
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 3 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Scharfer Ostwind
geschrieben von: NAch (404) am: 27.06.16, 16:08
Scharfer Ostwind sorgte für eine klare Luft und eine gute Sicht auf die Bahnanlagen von Ostbahnhof und Wriezener Güterbahnhof, die Zufahrt zum Bw Osb rechts unten ist mal wieder nur als Baustelle zu sehen. Der Betrieb auf den anderen Gleisen lässt heute jedoch träumen, viele Kühlwagen fürs RAW, Reisezüge für Lichtenberg werden vorgeheizt und S-Bahnen stehen in den Kehranlagen.
Zu der polnischen SP45 hatte ich nie eine besondere Affinität - aber bei dem Wetter - und bei der Zuggarnitur...
Scan vom KB Negativ

Datum: 30.03.1977 Ort: Berlin [info] Land: Berlin
BR: PL-SP45 Fahrzeugeinsteller: PKP
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 3 Punkte

9 Kommentare [»]
Optionen:
 
Gepäckkarren
geschrieben von: NAch (404) am: 15.06.16, 15:49
Gepäckkarren standen früher eigentlich überall rum, auf jedem Bahnsteig, natürlich vor der Gepäckaufbewahrung, für Expressgut wurden sie gebraucht. Post wurde natürlich auch mit der Bahn befördert. Die Fahrpläne enthielten entsprechende Puffer für die Verladung. Und ich habe noch die Ansage im Ohr "Gepäck einstellen, Zug fährt ab"
Auf großen Bahnhöfen gab (und gibt) es eigene Gepäckbahnsteige, damit Gepäck und Reisende sich nicht behindern.

Das alles gibt es nicht mehr, so auch Einsätze des 425, den ich mit diesem Dia eigentlich aufgenommen habe.

Datum: 03.1979 Ort: Tübingen [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 425 Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 6 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Lokführerwechsel
geschrieben von: NAch (404) am: 03.06.16, 15:32
Eine durchgehende Bespannung von Kaiserslautern (man nahm damals noch den kurzen Weg über Bad Kreuznach) bis Metz war mit den Mehrsystemloks möglich. Aber der Lokführer musste gewechselt werden (ich meine von DB auf SNCF).

Der dienstliche Teil scheint beendet, offenbar sind die beiden nun beim wichtigeren, beim privaten Teil.

Scan vom Dia

Datum: 07.1979 Ort: Saarbrücken [info] Land: Saarland
BR: 181 Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Menschen bei der Bahn
Top 3 der Woche: 3 Punkte
Optionen:
 
Weser City
geschrieben von: NAch (404) am: 28.05.16, 14:30
Es gab einmal eine Zeit, da ein Bahnhof einfach zu einer Stadt dazugehörte, zu einem Dorf eigentlich auch, wenn es dann auch oft nur ein Haltepunkt war.
Ich entsinne mich noch dunkel an empörte Berichte, als durch Stilllegung auf erstmals eine Kreisstadt in Deutschland keinen Bahnanschluss mehr hatte. Das muss in den späten Sechzigern gewesen sein, Zeitungsausschnitte habe ich damals noch nicht aufgehoben.

Bremerhaven ist mit dem Überseehafengebiet eine der größten europäischen Hafenstädte und ein wichtiges Exportzentrum Deutschlands. Die Stadt ist als bedeutender Standort für Wissenschaft und Forschung vom Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft 2005 mit dem Titel Stadt der Wissenschaft ausgezeichnet worden (Wikipedia).
Selbstverständlich gab es zu Zeiten der Deutschen Bundesbahn Fernverbindungen. Auch an das IC Netz wurde die Großstadt angebunden, eine stündliche Linie verband Hannover mit Bremen, abwechselnd ging es dann weiter nach Bremerhaven ("Weser City") bzw nach Oldenburg ("Oldenburg City").
Seit 2002 gibt es keinerlei Fernverkehr mehr zur Wesermündung, seitens der Deutschen Bahn Aktiengesellschaft gibt es auch keine Überlegungen, daran etwas zu ändern.
Auf diesem (problematischen) Scan vom Negativ zeige ich so einen "Kurz-IC": Eine 112 mit einem A und drei B, sowie einer Minibar. Der Zug ist nicht ganz zu sehen, die Minibar sowieso nicht, dafür aber die Bremer Bahnhofshalle in bestem Nachmittagslicht.

PS: Gepäckkarren (und Gepäckaufzüge) habe ich damals überhaupt nicht beachtet, sie zu fotografieren ist mir nie in den Sinn gekommen.


Datum: 07.1987 Ort: Bremen Hbf [info] Land: Bremen
BR: 110,112,113,114 (West-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 8 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
Das gibt's doch nicht
geschrieben von: NAch (404) am: 25.05.16, 14:25
"Die Reichsbahn setzt die 86 nun planmäßig ein, alle Züge zwischen Schlettau und Crottendorf"
Das Gerücht war einfach zu schön, das konnte nicht wahr sein.

Aber man sollte doch mal nachschauen.

Nebenbahn - viele Stereotypen waren damit verbunden.
Die Milchkanne gehört sicherlich dazu, sie fehlt auf diesem Bild; Hühner jedoch sind da, ein Hahn auch - bis auf ein Huhn natürlich außerhalb dieser hübschen Zäune. Freilaufend heißt das heutzutage, Bodenhaltung, biologisch und was der modernen Stichworte noch mehr sind.

Scan vom KB-Negativ

Datum: 20.09.1982 Ort: b Crottendorf [info] Land: Sachsen
BR: 060-098 (Tenderlokomotiven) Fahrzeugeinsteller: Deutsche Reichsbahn
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 3 Punkte
Optionen:
 
Monsheim
geschrieben von: NAch (404) am: 22.05.16, 14:22
Monsheim, einer der vielen kleinen Knotenbahnhöfe, die für die Verkehre in der Fläche zuständig waren, für den Personen- insbesondere aber den Güterverkehr, zuletzt waren es in meiner Erinnerung insbesondere Zuckerrüben.
Es gab auch - wie hier zu sehen - ein Stelldichein der Wormser Akkutriebwagen.

Scan vom Dia


Datum: 01.03.1979 Ort: Monsheim [info] Land: Rheinland-Pfalz
BR: 515 Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 0 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:

Größere Ansicht und weitere Informationen durch Anklicken der Vorschaubilder, Filterung der Auswahl über die Suchfunktionen.
Galerie von NAch, nach Einstelldatum sortiert (404 Bilder)
Seiten: 1 [2] [3] [4] [5] [6] .. [41]

(c) 2016 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.