AnzeigeHIER KLICKEN!

 

 
Hinweise zu RailView | Handhabung und Regeln | Auswahlteam | Hinweise zur Bildbearbeitung | Mitteilung an die Moderation

Ablage: aussortierte Beiträge (25 Bilder)Seiten: [1] [2] 3
Diese Bilder haben es leider nicht in die Galerie geschafft! Hier können für 7 Tage die Ergebnisse der Bewertung eingesehen werden. Die Kommentare unseres Auswahlteams sollen als Hilfe für die Verbesserung der Bildqualität dienen. Größere Ansicht und weitere Informationen durch Anklicken der Vorschaubilder.
 
Ein Russe steht im Flachland
geschrieben von: km 106,5 am: 19.08.15, 15:57

-5 Punkte / 14 Bewertungen
In den ersten Umleitern der Marsch kam es häufig zu der Situation das Nordfahrer in Risum-Lindholm zum stehen kamen.
Grund dafür war das das Streckengleis nach Dänemark öfters durch einen Südfahrer blockiert wurde.

So kam es in der berühmten Kurve etwas weiter nördlich öfters zu Zitterpartien welcher Zug als erstes die Stelle passiert.

Am 29.07.14 stand 232 908-4 samt Klv im Bahnhof und wartete auf weiterfahrt

"Ein GSMR-Mast wurde im Hintergrund entfernt"

Zuletzt bearbeitet am 19.08.15, 15:58

Datum: 29.07.2014 Ort: Risum-Lindholm [info] Land: Schleswig-Holstein
BR: 232,233,234,241 (alle Ludmilla-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: DB Schenker
Kategorie: Zug schräg von vorn

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Ruhig ist es geworden
geschrieben von: rene am: 18.08.15, 22:15

0 Punkte / 14 Bewertungen
Seitdem in 2007 der neuer NEAT-Basistunnel eröffnet wurde, ist es ruhig geworden auf der Strecke Frutigen - Kandersteg - Brig.
Außer ein paar Güterzüge fahren lediglich nur noch RE Züge über die malerische Strecke.

Am 24. Mai 2009 stand ich kurz hinter dem Kanderviadukt und wartete auf dem RE nach Brig.
Der Himmel war bewölkt und bei etliche Versuche hatte ich den Kampf mit Murphy bereits verloren.
Als um 13:28 RE 3267 (Bern - Brig) kam, klappte es dann endlich.
Gut, Viadukt und Schloss liegen im Schatten aber das fand ich dann nicht mal so schlimm...

Datum: 24.05.2009 Ort: Frutigen [info] Land: Europa: Schweiz
BR: CH-RABe 535 Fahrzeugeinsteller: BLS
Kategorie: Zug schräg von vorn

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Nachts am Bahnhof Brennero
geschrieben von: Güterfuzzy am: 19.08.15, 20:30

-8 Punkte / 14 Bewertungen
...wenn alles ruht und die Einwohner in ihren warmen Betten schlummern, sind die Eisenbahner noch immer fleißig.

In der Osterzeit 2015 hatte ich endlich meine erste Tour an die Brennerbahn und auch wurde nach dem Abendessen der Bahnhof Brenner/Brennero aufgesucht um dort nach dem rechten zu schauen.


Zum Zeitpunkt der Aufnahme standen dort zwei Güterzüge in Richtung Italien zur Abfahrt bereit.

Zum einen eine E405 der Trenitalia (meine erste überhaupt) mit einem KLV und im Hintergrund eine schwarze 189 der TXL ebenfalls mit einem KLV.

Im linken Bildrand steht noch eine E464 mit einer "Flachpark"-Garnitur in der Abstellung, welche einige Stunden später ihren Einsatz als Regionalbahn wieder aufnahm.



Datum: 09.04.2015 Ort: Brenner/Brennero [info] Land: Europa: Italien
BR: IT-E 405 Fahrzeugeinsteller: Trenitalia
Kategorie: Stimmungen mit Zug

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
Der Rasen ist schön grün
geschrieben von: Detlef Klein am: 19.08.15, 21:41

-11 Punkte / 11 Bewertungen
Würde immer nur die Sonne scheinen, er wäre gelb oder gar braun.
So aber konnte bei allzu mäßigem Sonnenschein der EC 134 Cisalpino Val D'Ossola nach Basel kurz vor Erreichen des Kandertalviadukt bei Frutigen auf den Film gebannt werden.
Die Modellbahnansicht entstand vom Turm der historischen Tellenburg.

Scan vom Kodak-Dia

Datum: 25.07.2005 Ort: Frutigen [info] Land: Europa: Schweiz
BR: CH-Re 460 Fahrzeugeinsteller: SBB
Kategorie: Zug schräg von vorn

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Das Erzberg-"Monster"
geschrieben von: Hilorem am: 19.08.15, 17:26

-11 Punkte / 12 Bewertungen
Das "Monster" des Erzbergs ist auch heute noch am Bahnhof Vordernberg-Markt zu sehen, auch wenn nur mehr als Denkmallok.

Ab 1942 fuhr die Lokreihe 297.4 (Unter BBÖ 397.4 und unter DR 97.4) auf dem Erzberg, zwischen Vordernberg und Erzberg.

Als Monster kann man sie bezeichnen, da sie zu ihrer Zeit die stärkste Zahnradbahn-Dampflokomotive der Welt war. Sie war drei mal Stärker als ihre Arbeitsgenossen in der Dampflok-Abteilung.

Nur setzte sie sich nicht recht durch. Denn viele Aufenthalte in Werkstätten, verhinderte den dauerhaften Einsatz und es war auch auf Teilen der Strecke unmöglich, mit einer Lok mit so hohem Eigengewicht, solche Steigungen zu bewältigen, die bis zu 71 Promille betrugen.

Trotz alledem, war diese Lok immer etwas besonderes am Erzberg, bis zu ihrer Ausmusterung 1968. Und seit 1976 ist sie als Denkmallok in ihrem Heimatbahnhof zu bewundern.



Datum: 18.08.2015 Ort: Vordernberg [info] Land: Europa: Österreich
BR: AT-297.4 Fahrzeugeinsteller: ÖBB
Kategorie: Zug schräg von vorn

2 Kommentare [»]
Optionen:

Größere Ansicht und weitere Informationen durch Anklicken der Vorschaubilder, Filterung der Auswahl über die Suchfunktionen.
Ablage: aussortierte Beiträge (25 Bilder)Seiten: [1] [2] 3

(c) 2015 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.