AnzeigeHIER KLICKEN!

 

 
Hinweise zu RailView | Handhabung und Regeln | Auswahlteam | Hinweise zur Bildbearbeitung | Mitteilung an die Moderation

Auswahl: Beiträge zur Bewertung (26 Bilder)Seiten: 1 [2] [3]
Neue Bilder stehen hier bis zu 3 Tage zur Bewertung durch unserer Auswahlteam und werden bei Erreichen der Stimmenmehrheit in die Galerie übernommen oder müssen leider in die Ablage verschoben werden. Der Farbbalken unter dem Bild zeigt die aktuelle Tendenz der Bewertung, die sich im Laufe der Bewertungszeit aber noch ändern kann. Größere Ansicht und weitere Informationen durch Anklicken der Vorschaubilder.
 
Ein typischer E-Lok-Pfiff wie zu Bundesbahnzeiten
am: 28.03.15, 22:54

0 Punkte
Noch 3 Tage zur Bewertung
Einen typisch-altbekannten E-Lok-Pfiff - wie einst zu Bundesbahnzeiten - spendierten die Lokführer des Pbz 2461 den Fotografen und wohl vor allem den beiden ebenso anwesenden und wild winkenden „Kurzen“. Die illustre Fuhre aus rückwärts fahrendem Rennwagen, ebenfalls aufgebügelter 120 137, 115 383 und 111 161arbeitet sich am 28. März 2015 durch das vorfrühlingshafte Filstal am „Feldherrenhügel“ vorbei bergwärts.

Datum: 28.03.2015 Ort: Gingen an der Fils [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 110,112,113,114 (West-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Optionen:
 
Akustisch kraftvoll
am: 28.03.15, 18:03

-2 Punkte
Noch 3 Tage zur Bewertung
kündigten sich geraume Zeit vor Erscheinen des Güterzuges die NACCO Druckgaskesselwagen der Gattung "Zags" und wenige "Uacns" Staubgutwagen an, die von einer ADtranz DE-AC33C erst einmal bis Dresden Friedrichstadt geführt werden.


Kesselwagen Druckgas Zags und Staubgutwagen Uacns 551.0 L'HOIST z.B.: 33 80 D_NACCO 781 4 983-2 Zags 268/1005 und z.B.: 33 54 CZ-VCS 9326 089-7 Uacns 551.0


Datum: 23.03.2015 Ort: Königstein ex Gbf [info] Land: Sachsen
BR: 250 (Bombardier DE-AC33C Blue Tiger) Fahrzeugeinsteller: CAPTRAIN
Kategorie: Zug schräg von vorn
Optionen:
 
Die Friesenbrücke
am: 28.03.15, 17:21

5 Punkte
Noch 3 Tage zur Bewertung
Die Friesenbrücke führt bei Weener über die Ems und verbindet bahntechnisch die Städte Leer (Ostfriesland) und Groningen in den Niederlanden. Das 335 Meter lange Bauwerk aus Stahl ist die längste Klappbrücke der Eisenbahn in Deutschland.

Von der Seite lassen sich die Züge auf der Brücke nur schwer fotografieren,
da die dichte Stahlkonstruktion des Bauwerks nur wenig Durchblick läßt.
Daher habe ich es auf die klassische Art schräg von vorne probiert.

Ein Triebwagen der niederländischen Arriva hat gerade im späten Nachmittagslicht die Brücke passiert, in wenigen Augenblicken wird er in Weener halten.

Zweimal im Jahr wird der komplette Mittelteil der Brücke mittels eines großen Schwimmkrans ausgebaut, um den riesigen Keuzfahrtschiffen der Meyer-Werft die Durchfahrt zu ermöglichen, die dann von Papenburg nach Eemshaven auf der Ems überführt werden.
Der Bahnverkehr ruht dann für mehrere Tage und wird durch Busse ersetzt.

Datum: 05.03.2014 Ort: Weener [info] Land: Niedersachsen
BR: 646 (alle Stadler GTW-Bauarten) Fahrzeugeinsteller: Arriva
Kategorie: Zug schräg von vorn
Optionen:
 
Brückenbau
am: 28.03.15, 16:18

-3 Punkte
Noch 3 Tage zur Bewertung
an der Aller.

Ein beliebter Fotostandort bei Verden wird bald abgerissen sein.

Im Juli 2014 hatte der Brückenneubau bereits das gegenüberliegende Ufer erreicht. Grund genug, sich mit einem Okto-Kopter einen Überblick über die Situation zu verschaffen.

Datum: 18.07.2014 Ort: Verden [info] Land: Niedersachsen
BR: 152 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: ungewöhnliche Perspektiven
Optionen:
 
Noch ein Bild aus Ahrensdorf
am: 28.03.15, 14:15

1 Punkt
Noch 3 Tage zur Bewertung
...? Ja! Denn diese Begegnung kommt nicht alle Tage zustande. Wir befinden uns auf dem südlichen Berliner Außenring bei Ahrensdorf, wo es auch mal einen Bahnhof gab. Dieses Dorf ist mittlerweile ein Ortsteil von Ludwigsfelde und zählt ca. 780 Einwohner (Wikipedia).

Während die Metranslok 386 010-3 mit ihrem Containerzug Richtung Tschechien unterwegs ist, begegnet ihr die ITL 185 649-1 mit einem Kesselzug den sie vermutlich in Stendell übernommen hat.

Datum: 25.03.2015 Ort: Ahrensdorf [info] Land: Brandenburg
BR: 186 (Bombardier TRAXX F140 MS) Fahrzeugeinsteller: Metrans
Kategorie: Zug schräg von vorn
Optionen:
 
Zuckerwatte-Reste
am: 28.03.15, 11:22

-2 Punkte
Noch 2 Tage zur Bewertung
Nur drei verwischte Mini-Wölkchen hielten sich auf dem weiten blauen Herbsthimmel über Ansbach auf, als die noch beinahe blank geschleckte 193 855 den grünbraunen Lindwurm a la Altmann-Autofracht kurz vor Sonnenuntergang gen Würzburg zog.

Datum: 09.10.2014 Ort: Ansbach [info] Land: Bayern
BR: 193 (Siemens Vectron) Fahrzeugeinsteller: MRCE
Kategorie: Zug schräg von vorn
Optionen:
 
Licht aus, Spot an
am: 28.03.15, 10:55

6 Punkte
Noch 2 Tage zur Bewertung
Längere Zwischenhalte auf mittelgroßen Unterwegsstationen sind bei russischen Fernzügen normal. Auf dem Weg zur Schwarzmeerküste ergab sich in Kotelnikovo ein passendes Stelldichein mit zwei VL80 vor ihren Güterzügen während im Hintergrund unser Zug am Bahnsteig stand.

Datum: 25.09.2014 Ort: Kotelnikovo [info] Land: Europa: Russland
BR: RU-VL80 Fahrzeugeinsteller: RZD
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Optionen:
 
Charakterkopf
am: 28.03.15, 08:00

3 Punkte
Noch 2 Tage zur Bewertung
Blaue Farbgebung, große Lampen, durchgehender Handlauf an der Front, Lüftergitter der Bauart Schweiger, die Regenrinne an der Dachkante, Scherenstromabnehmer – vieles ist noch (fast) original an der zum Zeitpunkt der Aufnahme 23 Jahre alten Einheits-E-Lok.

Wir sehen die 110 144-3 vor dem D 934 Norddeich-Mole – Köln Hbf. auf der Brücke über einen Seitenarm des Dortmund-Ems-Kanals bei Hiltrup.

---
Scan vom Kleinbild-Dia (Ektachrome 64)

Datum: 28.03.1981 Ort: Hiltrup [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 110,112,113,114 (West-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Zug schräg von vorn
Optionen:
 
Die Putlitzer Strecke in der ausklingenden DR-Zeit
am: 28.03.15, 00:38

7 Punkte
Noch 47 Stunden zur Bewertung
Laaske war einst der Sitz des Barons Eugen Gans Edler Herr zu Putlitz auf Laaske, des maßgeblichen Initiators des normal- wie auch des schmalspurigen Prignitzer Kleinbahnnetzes sowie der Strecke Perleberg - Pritzwalk - Wittstock. Die frühere Haltestelle Laaske in km 12,45 verfügte in besseren Zeiten über ein dreifach angebundenes Ladegleis mit vier Weichen, über ein verklinkertes Stationsgebäude, einen 35 m langen Bahnsteig, eine Ladestraße mit Fuhrwerkswaage, ein Wärter- und ein Waschhaus, einen Stall, einen Güter-, einen Draisinen- und einen Geräteschuppen sowie einen Personalraum. Die lange Zeit von der Ehefrau des Streckenmeisters betreute Haltestelle wurde in den 60er Jahren nach der Demontage des Nebengleises in einen Haltepunkt degradiert. Das zuletzt sehr verfallene Stationsgebäude verschwand um das Jahr 2000. Am 23.4.1991 pendelte der 171 003 auf der Putlitzer Strecke, auf der damals zwischen 5.59 und 21.22 Uhr noch fünf Zugpaare verkehrten. Der 1962 in Bautzen gebaute ursprüngliche VT 2.09.003 war das erste Serienfahrzeug der seinerzeit neu entwickelten Leichttriebwagengeneration. Heute steht er im Gramzower Museum.

Datum: 23.04.1991 Ort: Laaske [info] Land: Brandenburg
BR: 772 (alle Schienenbusse Bauart Reichsbahn) Fahrzeugeinsteller: DR
Kategorie: Zug schräg von vorn
Optionen:
 
Intercity auf Nebenbahn
am: 27.03.15, 23:49

-8 Punkte
Noch 46 Stunden zur Bewertung
Aufgrund der Sperrung der Eiderbrücke wurde am 22.03.2015 der Fernverkehr von und nach Westerland über die Nebenbahn Husum - Jübeck
(- Schleswig) auf die Strecke Flensburg-Hamburg umgeleitet. IC 2375 Westerland - Karlsruhe passiert deshalb an diesem Sonntagvormittag einen nicht technisch gesicherten Bahnübergang bei Mildstedt-Rosendahl.

Ein Autodach wurde digital entfernt.

Datum: 22.03.2015 Ort: Mildstedt [info] Land: Schleswig-Holstein
BR: 218 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Optionen:

Größere Ansicht und weitere Informationen durch Anklicken der Vorschaubilder, Filterung der Auswahl über die Suchfunktionen.
Auswahl: Beiträge zur Bewertung (26 Bilder)Seiten: 1 [2] [3]

(c) 2015 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.