DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
Hinweise zu RailView | Handhabung und Regeln | Auswahlteam | Hinweise zur Bildbearbeitung | Mitteilung an die Moderation
Seiten: 2
>
Auswahl: Beiträge zur Bewertung (19 Bilder)
Neue Bilder stehen hier bis zu 3 Tage zur Bewertung durch unserer Auswahlteam und werden bei Erreichen der Stimmenmehrheit in die Galerie übernommen oder müssen leider in die Ablage verschoben werden. Der Farbbalken unter dem Bild zeigt die aktuelle Tendenz der Bewertung, die sich im Laufe der Bewertungszeit aber noch ändern kann. Größere Ansicht und weitere Informationen durch Anklicken der Vorschaubilder.
 
Donautalbahn
am: 16.01.17, 21:56

-1 Punkt
Noch 3 Tage zur Bewertung
Wer sich nach Beuron begibt um Züge zu fotografieren, der wählt als Motiv in der Regel das Kloster oder den Ortsblick mit EG als Motiv. Es gibt aber noch andere Stellen. Am frühen Vormittag lässt sich beispielsweise die Donaubrücke gut umsetzen. Zwei unbekannte 611 haben soeben die Donau überquert und werden in Kürze in den Haltepunkt Beuron einfahren. Bis ca. 1984 stand an dieser Stelle das Einfahrsignale des ehemaligen Bahnhofs Beuron.

Zweiteinstellung:

1) Das Bild wurde außer im Beschnitt überhaupt nicht bearbeitet. Ich habe nun etwas blau und Sättigung rausgenommen.

2) Es gibt zwar keinen festen Anhaltspunkt, aber gefühlt kippt es tatsächlich etwas nach rechts. Ich habe es daher leicht nach links gedreht.

3) Die Brennweite beträgt 36 mm, also kein wirklicher extremer Weitwinkel. Ich habe versucht den Zug noch minimal zu entzerren.



Datum: 07.05.2016 Ort: Beuron [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 611 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Optionen:
 
Ein Personenzug für besondere Zwecke
am: 16.01.17, 21:53

4 Punkte
Noch 3 Tage zur Bewertung
Am 06.01.2017 ging es für zwei Kumpels und mich morgens nach Dreye an die Weserbrücke um dort den PbZ 2453 abzulichten. An diesem Tag bespannte DB Fernverkehr 120 151 den Zug und konnte gegen 11:20 auf dem schönen Brückenbauwerk mit Fahrtrichtung Osnabrück abgelichtet werden.

Datum: 06.01.2017 Ort: Dreye [info] Land: Niedersachsen
BR: 120 Fahrzeugeinsteller: DB Fernverkehr
Kategorie: Zug schräg von vorn
Optionen:
 
Patina
am: 16.01.17, 21:33

5 Punkte
Noch 3 Tage zur Bewertung
Schon fast eine kleine Berühmtheit ist die kleine rote O&K Lok die bis heute in Ober-Widdersheim am alten Schotterwerk steht und auf Arbeit wartet. Leider wird es dazu aber wohl nie wieder kommen, denn die Verladeanlage befand sich zum Zeitpunkt der Aufnahme bereits im Abriss, vermutlich ist es also nur noch eine Frage der Zeit bis ein Kran kommt und die kleine Lok endgültig von den Gleisen hebt...

Datum: 05.01.2017 Ort: Ober-Widdersheim [info] Land: Hessen
BR: Werkloks Fahrzeugeinsteller: MHI
Kategorie: ungewöhnliche Perspektiven
Optionen:
 
Wandelhalle
am: 16.01.17, 20:04

-4 Punkte
Noch 3 Tage zur Bewertung
Die berühmte Wandelhalle des Hamburger Hauptbahnhofes ist ein Wahrzeichen der Hamburger Innenstadt – monumental steht sie zwischen der Mönckebergstraße und dem Bezirk St. Georg. Am 29.12.2016 hatte ich das Glück, einen der (vor allem im Winter) seltenen Tage in Hamburg zu erwischen, an denen ununterbrochen die Sonne scheint. Die Zugkomposition passte für einen Augenblick auch noch perfekt, es stand kein Regio draußen und ein 472er kam als Leerfahrt auf dem passenden Gleis (planmäßig fahren um diese Zeit die 472er nur auf dem linken S-Bahn Gleis als S21). Ein netter Zufall war der Flixbus-Doppeldecker, der von seinem großen Konkurrenten eingerahmt wird.

Datum: 29.12.2016 Ort: Hamburg Hauptbahnhof [info] Land: Hamburg
BR: 472 Fahrzeugeinsteller: S-Bahn Hamburg
Kategorie: ungewöhnliche Perspektiven
Optionen:
 
Auf schmaler Spur durch Mainz
am: 16.01.17, 16:10

8 Punkte
Noch 3 Tage zur Bewertung
An einem Sonntag begab ich mich auf eine kleine Fototour durch Mainz. Neben verschiedenen Stadtmotiven stand dabei auch die Straßenbahn auf dem Programm.
In der Dämmerung wartete ich an der Gaustraße darauf, dass die Straßenlaternen zünden. Kurz danach kam auch schon eine Bahn der Linie 52 nach Bretzenheim die enge Häuserschlucht hinuntergeschlichen, sie wird demnächst am Schillerplatz halten.
Bis 2004 war diese Stelle noch deutlich enger und wurde mit Hilfe einer Gleisverschlingung durchquert, wie ▸hier zu sehen. Seit dem zweigleisigen Ausbau ist die Steigung in der Gaustraße mit 9,549 Prozent die steilste Streckenführung einer Straßenbahn ohne Steighilfe in Deutschland. (Quelle)

[Ein Auto wurde entfernt und die Stimmung etwas unterstützt. 35mm · f/2.8]

Zuletzt bearbeitet am 16.01.17, 23:38

Datum: 15.01.2017 Ort: Mainz, Gaustraße [info] Land: Rheinland-Pfalz
BR: Straßenbahnen Fahrzeugeinsteller: MVG
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Optionen:
 
Winterimpression an der Günzacher Steige
am: 16.01.17, 15:02

1 Punkt
Noch 2 Tage zur Bewertung
Am Dreikönigstag herrschte im Ostallgäu strahlend schönes Winterwetter! Aber es war "zapfig kalt",
die Höchstwerte kletterten gerade so in den einstelligen Minusbereich. Ich baute mein Stativ
am Rande des kleinen Dorfes Immenthal auf mit Blick Richtung "Günzacher Steige" an der Allgäubahn
und die Allgäuer Berge. Am Interessantesten wurde es, als die Sonne langsam unterging und die
Bahnlinie nur noch spotmäßig ausgeleuchtet wurde. Da kam die VT612-Doppelgarnitur als RE3488
München - Kempten gerade noch rechtzeitig. Das galt angesichts der Temperaturen auch für meinen
Akku, obwohl ich ihn vor dem ca. einstündigen Fototrip noch aufgeladen hatte.

Zur Bildmanipulation: Ein Kilometerschild vor der Triebwagengarnitur
und die Spiegelung des Schildes wurden digital entfernt.

Datum: 06.01.2017 Ort: Immenthal b. Obergünzburg [info] Land: Bayern
BR: 612 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Optionen:
 
Sieben Minuten nach Sonnenaufgang ...
am: 16.01.17, 14:29

-2 Punkte
Noch 2 Tage zur Bewertung
... ist RB 21663 am kalten Morgen des 16.01.2017 pünktlich unterwegs auf der Fahrt von Kiel nach Lübeck, hier zwischen Preetz und dem nächsten Halt Ascheberg.

Zuletzt bearbeitet am 16.01.17, 16:38

Datum: 16.01.2017 Ort: Wahlstorf [info] Land: Schleswig-Holstein
BR: 648 (LHB/Alstom LINT 41) Fahrzeugeinsteller: DB Regio
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Optionen:
 
Nachtruhe
am: 16.01.17, 11:36

3 Punkte
Noch 2 Tage zur Bewertung
Gegen 19:10Uhr kommt der letzte Zug in Deutschlands höchstgelegener Stadt Oberwiesenthal an. Danach geht die Lok in den Schuppen und es zieht die Nachtruhe in den Bahnhof ein.

Datum: 06.01.2017 Ort: Oberwiesenthal [info] Land: Sachsen
BR: Sonstige (keine Fahrzeuge) Fahrzeugeinsteller: SDG
Kategorie: Stillleben
Optionen:
 
Sommer in Zürich
am: 16.01.17, 08:15

11 Punkte
Noch 2 Tage zur Bewertung
Der 8.08.2016 war hier ein heißer Sommertag. Im Schatten war es sehr angenehm.

Der Aufnahmeort ist öffentlich zugänglich: Hier verläuft ein kleiner Fußgängerweg.

Datum: 08.08.2016 Ort: Zürich [info] Land: Europa: Schweiz
BR: Straßenbahnen Fahrzeugeinsteller: VBZ
Kategorie: ungewöhnliche Perspektiven
Optionen:
 
Kathedrale im Untergrund
am: 16.01.17, 01:41

10 Punkte
Noch 46 Stunden zur Bewertung
Da die Berliner U-Bahn hier die Ringbahn unterquert, liegt der Bahnhof Heidelberger Platz für Berliner Verhältnisse sehr tief. So ergab sich die architektonische Möglichkeit, diesen Bahnhof mit einem in die Höhe ragenden Kreuzgratgewölbe auszugestalten. Die Lage der U-Bahn im damals "vornehmen" Wilmersdorf erforderte vom Bauherren eine vom üblichen Standard abweichende Bauweise der Deckenstützen, die auf dieser Linie sämtlich aus Stein gefertigt wurden, und nicht, wie üblich, aus Stahl. Auch die anderen Bahnhöfe der Kleinprofil-Linie 3, die am Nollendorfplatz beginnt, hinter dem Bahnhof Breitenbachplatz als Geländeeinschnittbahn oberirdisch verläuft und in Krumme Lanke endet, zeichnen sich durch eine außergewöhnlich detailreiche und massive Architektur aus, die den Vergleich zu den "Prachtbahnhöfen" beispielsweise der Moskauer Metro nicht scheuen brauchen.

Eröffnet wurde der Bahnhof als Teil der Wilmersdorfer U-Bahn nach Dahlem im Jahre 1913, als "Deutsch-Wilmersdorf" noch eine eigenständige Stadt vor den Toren Berlins war. Dies merkt man dieser Linie auch an, da sich die Gestaltung der U-Bahnhöfe von denen der Stadt Berlin deutlich unterscheidet. Der Bahnhof Heidelberger Platz sollte bewusst an eine Kathedrale erinnern, die der zuständige Architekt Wilhelm Leitgebel gekonnt umsetzte.

Auf dem Foto, das am 15. Januar 2017 entstand, ist ein Zug der Baureihe A3L, wobei das "L" für Metallleichtbauweise steht, zu sehen, der von Krumme Lanke kommend zum Endbahnhof Nollendorfplatz fährt.

Ich habe das Foto in Monochrom gehalten und mit einem leichten Sepia-Ton getönt, um den historischen Charakter des Bahnhofes nebst Zug zu betonen.

Bildmanipulation: An der Front des Zuges wurde das leider alle Züge der BVG "zierende" und seinem Inhalt nach ziemlich dämliche Logo "be Berlin" entfernt.

Ich bin mir bei der Umsetzung des Fotos nicht ganz sicher, ob es galeriewürdig ist. Bei einer Ablehnung wäre ich über eine hinweisgebende Kritik sehr dankbar.

Zuletzt bearbeitet am 16.01.17, 01:44

Datum: 15.01.2017 Ort: Berlin-Wilmersdorf [info] Land: Berlin
BR: Untergrund- und Hochbahnen Fahrzeugeinsteller: Berliner Verkehrsbetriebe (BVG)
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Optionen:

Größere Ansicht und weitere Informationen durch Anklicken der Vorschaubilder, Filterung der Auswahl über die Suchfunktionen.
Auswahl: Beiträge zur Bewertung (19 Bilder) 
Seiten: 2
>

(c) 2017 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.