DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
Hinweise zu RailView | Handhabung und Regeln | Auswahlteam | Hinweise zur Bildbearbeitung | Mitteilung an die Moderation
Seiten:
<
1 2
Ablage: aussortierte Beiträge (28 Bilder)
Diese Bilder haben es leider nicht in die Galerie geschafft! Hier können für 7 Tage die Ergebnisse der Bewertung eingesehen werden. Die Kommentare unseres Auswahlteams sollen als Hilfe für die Verbesserung der Bildqualität dienen. Größere Ansicht und weitere Informationen durch Anklicken der Vorschaubilder.
 
Spreeüberquerung an der Friedrichstraße
geschrieben von: Toaster 480 am: 19.02.17, 20:05

-8 Punkte / 16 Bewertungen
Ingesamt drei Mal überquert die Berliner Stadtbahn die Spree – am Schloss Bellevue, an der Friedrichstraße und am Hackeschen Markt – und an der Jannowitzbrücke verlaufen beide bekanntermaßen ein Stück nebeneinander. Die Überquerung am Bahnhof Friedrichstraße ist dabei wohl am schwierigsten umsetzbar, denn dort sind nur die Züge auf dem vordersten Gleis fotogen, die interessanten Durchfahrten finden auf den hinteren Gleisen statt und werden von den Bahnsteigen verdeckt. Da auf dem Foto-Gleis nur die haltenden Regionalzüge fahren, besteht hier keine allzu große Auswahl an Zügen. Allerdings fährt dort der RE1, der halbstündlich mit einem DB-Taurus und 5 Dosto je Richtung über die Stadtbahn fährt. Da der Einsatz von DB-Tauri in Deutschland nur auf wenige Gebiete beschränkt ist, finden sich also doch interessante Züge für das Motiv an der Friedrichstr. Nur in den Wintermonaten zeigt sich die Spree so ruhig ohne Schiffsverkehr, wodurch sogar die Weidendammer Brücke im Hintergrund sichtbar ist. Im Sommer fahren hier die Ausflugsdampfer im Blockabstand hintereinander, wodurch die Spreemotive an der Stadtbahn zur Nervensache werden. Als die unbekannte 182 mit ihrem RE1 daherkam, brauchte ich keine Angst haben, dass ein halbes Schiff im Bild ist.

Datum: 14.02.2017 Ort: Berlin Friedrichstraße [info] Land: Berlin
BR: 182 (Siemens ES64U2) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: ungewöhnliche Perspektiven

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
Sommer in Berlin-Kreuzberg
geschrieben von: Todd am: 20.02.17, 05:18

-12 Punkte / 12 Bewertungen
Da ich im Jahr 2016 nach dem Abitur meine Aufnahmeprüfungen verschiedensten Musikhochschulen Deutschlands zu spielen hatte, hielt ich mich relativ oft in Berlin auf...Berlin war sozusagen der Dreh-und Angelpunkt fast aller Fahrten. ...und sobald ich auch nur ein wenig Zeit in der Hauptstadt hatte, nutzte ich die Gelegenheit, mir ein paar nette Eisenbahn-Motive zu suchen und umzusetzen, denn das Wetter zu der Zeit war herrlich!

Zu sehen ist der Blick vom Bahnhof Möckernbrücke aus in Richtung Hallesches Tor (ich hoffe, mich da nicht zu täuschen).

Datum: 05.06.2016 Ort: Berlin-Kreuzberg [info] Land: Berlin
BR: 4XDE (sonstige deutsche Elektrotriebwagen) Fahrzeugeinsteller: BVG
Kategorie: Zug schräg von vorn

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Farbenfroh durch die Uckermark
geschrieben von: Der Rollbahner am: 19.02.17, 07:48

-9 Punkte / 15 Bewertungen
Noch wenige Minuten dürfen sich die Fahrgäste des EC 179 (Stettin-Prag) an ihrer Dieseltraktion erfreuen, dann wird in Angermünde gehalten und auf elektrisch gewechselt. Gut zwei Wochen später, am 5. Juni 2012, fuhr dann bereits der letzte Fernzug auf der Relation Berlin–Stettin und die aus zwei Farbepochen zusammengesetzten tschechischen Waggons blieben fortan dem Nordosten Deutschlands fern. Kurz zuvor hatte ich bei Kerkow noch einmal die Gelegenheit, den Zug in der wald- und wiesenreichen uckermärkischen Landschaft in Szene zu setzen.

Zuletzt bearbeitet am 19.02.17, 07:53

Datum: 19.05.2012 Ort: Angermünde-Kerkow [info] Land: Brandenburg
BR: 232,233,234,241 (alle Ludmilla-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Durch den Winterwald ...
geschrieben von: 41 1185 am: 17.02.17, 16:16

-5 Punkte / 19 Bewertungen
... hinauf zum Brocken geht es für die Neubaulok 99 7235-7 im Rahmen einer Fotozugveranstaltung mit einem Rollwagenzug.

Datum: 31.01.2017 Ort: Brocken [info] Land: Sachsen-Anhalt
BR: 099 Fahrzeugeinsteller: HSB
Kategorie: Zug schräg von vorn

7 Kommentare [»]
Optionen:
 
Weba 628 051 in Haiger-Obertor
geschrieben von: Dampflokfan am: 17.02.17, 20:34

-6 Punkte / 18 Bewertungen
Bis März 2016 kamen auf der Hellertalbahn neben GTWs beide VT 628 (628 051 und 628 677) der Westerwaldbahn GmbH zum Einsatz. Am sonnigen Nachmittag des 18. März 2016 gelang mir bei Haiger Obertor dieses Bild von 628 051 mit der Haigerer Kirche im Hintergrund. Nach dem Ende der 628-Einsätze auf der Daadetalbahn sind nun aktuell beide VT 628 der Westerwaldbahn ohne Verwendung abgestellt.

Zuletzt bearbeitet am 17.02.17, 20:35

Datum: 18.03.2016 Ort: Haiger-Obertor [info] Land: Hessen
BR: 628 Fahrzeugeinsteller: Westerwaldbahn GmbH
Kategorie: Zug schräg von vorn

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
ein Blick in die Ferne
geschrieben von: GEBA am: 18.02.17, 23:37

-10 Punkte / 15 Bewertungen
Nicht alltäglich ist der ungetrübte Ausblick auf die durchaus öfters wolkenverhüllte Bergwelt der Rhodopen, wie hier bei Konstandovo. Die 77 009 ist mit dem ersten Zug des Tages 16102/RILA von Dobrinishte nach Septemvri bereits mehr als dreieinhalb Stunden unterwegs. Für die 125 Kilometer lange Reise benötigt der Zug fahrplanmäßig 293 Minuten.


Datum: 10.06.2016 Ort: Konstandovo [info] Land: Europa: Bulgarien
BR: 2XAusl (sonstige ausländische Diesellokbaureihen) Fahrzeugeinsteller: BDZ
Kategorie: Zug schräg von vorn

7 Kommentare [»]
Optionen:
 
Formsignale in Langenhahn (WW)
geschrieben von: Andreas T am: 17.02.17, 17:13

-9 Punkte / 15 Bewertungen
Aus meiner Sicht bietet der Bahnhof Langenhahn auf der Bahnlinie Au-Altenkirchen-Westerburg-Limburg das derzeit beeindruckenste Formsignal-Ensemble im Westerwald: Gleich drei Exemplare stehen fotogen in der westlichen Ausfahrt nebeneinander und können nachmittags fotografisch sinnvoll umgesetzt werden. Das sieht aus meiner Sicht sogar noch hübscher als die drei versetzt stehenden Formsignale in Altenkirchen.

Der Bestand dieser alten, aber zuverlässigen Signaltechnik erscheint derzeit auch nicht gefährdet. Seit kurzer Zeit wird nämlich der Bahnhof Westerburg von hier aus ferngesteuert. Schön ist auch, dass das mechanische Stellwerk in Langenhahn vom Bahnsteig aus - fast wie im Museum - wunderbar betrachtet werden kann.

Wir sehen bei winterlichem "Kaiserwetter" am 21.01.2017 den Triebwagen VT 260 der "Hessischen Landesbahn GmbH" als RB 61728 Richtung Altenkirchen.

Bildmanipulation: Hinter den Formsignalen und knapp über dem Horizont wurde ein quer verlaufendes schwarzes Kabel elektronisch entfernt.



Datum: 21.01.2017 Ort: Langenhahn [info] Land: Rheinland-Pfalz
BR: 648 (LHB/Alstom LINT 41) Fahrzeugeinsteller: (HLB) Hessische Landesbahn GmbH
Kategorie: Zug schräg von vorn

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Im abendlichen Sonnenuntergang
geschrieben von: Taigatrommel 1995 am: 17.02.17, 21:27

-14 Punkte / 16 Bewertungen
bringt die altbelüftete 232 280 den EZ 51687 in Richtung Frankenmetropole Nürnberg.

(3.Version: Copyright wurde farblich etwas an den Hintergrund angepasst und nochmal verkleinert)

Datum: 03.07.2015 Ort: Schwingen [info] Land: Bayern
BR: 232,233,234,241 (alle Ludmilla-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: DB Cargo
Kategorie: Stimmungen mit Zug

4 Kommentare [»]
Optionen:

Größere Ansicht und weitere Informationen durch Anklicken der Vorschaubilder, Filterung der Auswahl über die Suchfunktionen.
Ablage: aussortierte Beiträge (28 Bilder)
Seiten:
<
1 2

(c) 2017 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.