DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
Hinweise zu RailView | Handhabung und Regeln | Auswahlteam | Hinweise zur Bildbearbeitung | Mitteilung an die Moderation
Seiten: 2 3
>
Ablage: aussortierte Beiträge (28 Bilder)
Diese Bilder haben es leider nicht in die Galerie geschafft! Hier können für 7 Tage die Ergebnisse der Bewertung eingesehen werden. Die Kommentare unseres Auswahlteams sollen als Hilfe für die Verbesserung der Bildqualität dienen. Größere Ansicht und weitere Informationen durch Anklicken der Vorschaubilder.
 
Innenansichten
geschrieben von: Hersbrucker_schweiz am: 21.01.17, 21:54

-7 Punkte / 17 Bewertungen
Bei den Hof-Plauener Dampftagen im April 2016 entstand dieses Bild während des Aufenthaltes(in Hof) des Sonderzuges kurz vor der Abfahrt in Richtung Reichenbach. Da das Wetter außerhalb nicht so sehr mitspielte, hier eine gute Aufnahme aus dem Innenleben des alten DR-Abteilwagen.


*leichte Aufhellungen vorgenommen*

Datum: 23.04.2016 Ort: Hof [info] Land: Bayern
BR: Personenwagen Fahrzeugeinsteller: SVC Sonderzugveranstaltung Chemnitz
Kategorie: ungewöhnliche Perspektiven

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Abgerissen...
geschrieben von: Edersee am: 22.01.17, 19:54

-11 Punkte / 14 Bewertungen
...wurde am 18. Januar 2017 das zweite Bahnwärterhaus im Planfeststellungsabschnitt 9.0 Müllheim-Auggen zum Ausbau der "Rheintalbahn". Das Bahnwärterhaus lag nördlich der Straßenüberführung "Kleinfeldele" bei Auggen. Das Gebäude musste aus Gründen der Verkehrssicherheit und der drohenden Einsturzgefahr zurückgebaut werden, so die Mitteilung der Deutschen Bahn AG.

Zur Erinnerung an das Relikt aus vergangener Zeit sei dieses Foto gewidmet. Am 11. Juli 2012 fährt der EC 9 Hamburg-Köln-Basel-Zürich in südlicher Richtung an dem ehemaligen Bauwerk vorbei. Auffällig ist der zweite Wagen hinter der 101 039-5, der noch die "CISALPINO"-Lackierung besaß.

Datum: 11.07.2012 Ort: Auggen [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 101 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Ein "Porsche" über der Elbe
geschrieben von: Der Rollbahner am: 22.01.17, 10:24

-10 Punkte / 14 Bewertungen
So schön konnte das Reisen zweiter Klasse noch im Herbst anno 2011 mit DB-Regio sein: Ein warmer, sonniger Septembernachmittag lädt zum Öffnen des Abteilfensters ein und spätestens der frisch einströmende Sauerstoff bewahrt den entspannt in den Plüschsesseln dahin dösenden Fahrgast vor dem Verschlafen des nächsten Haltebahnhofs … Diese Reisekultur ist zumindest im Nahverkehr mit dem Wechsel auf Talent-2- und anderen Flugzeugsitze-Triebwagen Geschichte; Gewinner der Entwicklung ist eindeutig der „Laptop-Fahrgast“. O.k., wenn es die Fahrgastzahlen erhöht ...

Das Motiv ist bereits in der Galerie vertreten, Jahreszeit, Wetter und Zuglok weichen jedoch ab. Vielleicht gefällt der RE in Richtung Leipzig auch mit 182 004-2 und aufgeklebter Porsche-Werbung.

Datum: 24.09.2011 Ort: Torgau [info] Land: Sachsen
BR: 182 (Siemens ES64U2) Fahrzeugeinsteller: DB Regio
Kategorie: Zug schräg von vorn

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Ein LINT im letzten Licht
geschrieben von: 218 412-5 am: 21.01.17, 20:22

-9 Punkte / 15 Bewertungen
Schon seit Dezemberg 2014 gehören die blau/weißen vlexx-Triebwagen vom Typ "LINT" zum gewohnten Bild auf der Nahestrecke. Einer dieser insgesamt 63 Triebwagen, genau genommen der 622 438, war am 21.01.2017 als RB 29570 auf dem Weg von Mainz nach Idar-Oberstein und wird in wenigen Augenblicken den Haltepunkt Gensingen-Horrweiler erreichen.

Datum: 21.01.2017 Ort: Gensingen [info] Land: Rheinland-Pfalz
BR: 622 (Alstom LINT 54) Fahrzeugeinsteller: vlexx
Kategorie: Zug schräg von vorn

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
70 Jahre Berliner S-Bahn
geschrieben von: Itzenplitz am: 21.01.17, 20:16

-12 Punkte / 12 Bewertungen
Am 8. August 1994 feierte die Berliner S-Bahn ein rundes Jubiläum. Auf den Tag genau vor 70 Jahren fuhr der erste elektrische Zug vom Stettiner Vorortbahnhof ins märkische Bernau. Gleichwohl noch ein gutes Jahr auf dieser Strecke mit sechs verschiedenen Versuchszügen geprobt und getestet wurde, bevor mit der Baureihe ET 169 die erste "echte" S-Bahn in Dienst gestellt werden sollte, gilt dieses Datum als die Geburtsstunde der hauptstädtischen Stadt-Schnell-Bahn.

In jenem Jahre, nun auch schon wieder knapp 23 Jahre her, feierte die S-Bahn dieses Jubiläum ausführlich, natürlich mit einer großen Fahrzeugausstellung in Bernau und diversen Sonderfahrten mit der weiland noch fahrtüchtigen Traditionszugflotte. Darüber hinaus fuhr auf der damaligen S-Bahnlinie 8 im Regelverkehr ein "historischer" Vollzug auf der Strecke Bernau-Grünau, bestehend aus acht Wagen der wohl bekanntesten Baureihe BR 475 (ET 165), den sogenannten Stadtbahnern, die das Gesicht der S-Bahn über fast sieben Jahrzehnte prägten und mit ihren röhrenden Gleichstrommotoren zum Klang Berlins gehörten. Jedoch so ganz historisch war das damals noch nicht, denn die "Stadtbahner" sollten noch mehr als drei Jahre lang im Einsatz bleiben, bevor sie mit großem Tamtam im Dezember 1997 endgültig aus dem aktiven Dienst verabschiedet wurden.

Auf dem Foto ist dieser Vollzug im Bahnhof Bernau zu sehen. Sein Einsatz in dieser Konfiguration und im zweiten Umlauf dauerte dann auch eine Woche an, so dass sich ausreichend Gelegenheit ergab, einen Acht-Wagen-Zug der Bauart Stadtbahn noch mal im Einsatz fotografisch festzuhalten.

Das Bild ist ein digitalisiertes Diapositiv.
Bildmanipulation: einige Lampenmasten wurden entfernt.

Zuletzt bearbeitet am 21.01.17, 20:34

Datum: 08.08.1994 Ort: Bernau [info] Land: Brandenburg
BR: 475,476,477 (alte Berliner S-Bahn) Fahrzeugeinsteller: S-Bahn Berlin GmbH
Kategorie: Zug schräg von vorn

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
Es war einmal eine Steinbruch-Verladestelle
geschrieben von: Biebermühlbahner am: 18.01.17, 20:20

-2 Punkte / 19 Bewertungen
In Theisbergstegen an der KBS 671 Landstuhl - Kusel gab es auch mal eine Schotter-Verladestelle, das hier sind die traurigen Überreste der einst großen Gleisanlagen. Auch heute wird noch Schotter gefördert in Theisbergstegen, dieser wird aber durch einen Tunnel zur Verladestelle nach Rammelsbach gebracht und dort auf den Zug geladen, welcher sich in den letzten Jahren durch die Baureihe 225 als Zuglok berühmt gemacht hat.
628 473 passiert das Gelände als RB nach Landstuhl.

Zuletzt bearbeitet am 18.01.17, 20:22

Datum: 06.05.2016 Ort: Theisbergstegen [info] Land: Rheinland-Pfalz
BR: 628 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Kurze Marschbahn
geschrieben von: Hohenlohebahner am: 19.01.17, 23:22

-11 Punkte / 13 Bewertungen
Am 21.09.16 war von den exotischen Einsätzen, wie sie wenige Wochen später folgten noch nichts zu sehen. Es kam eben eine 245 mit 4 Married-Pair-Wagen über den Damm gen Klanxbüll herüber, was ein Schaf in Friedrich-Wilhelm-Lübke-Koog auch nicht von seiner Tagesordnung abbrachte.

Datum: 21.09.2016 Ort: Friedrich-Wilhelm-Lübke-Koog [info] Land: Schleswig-Holstein
BR: 245 (Bombardier TRAXX P160 DE ME) Fahrzeugeinsteller: NOB
Kategorie: Zug schräg von vorn

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Ein Altmann am alten Stellwerk von Vollmerz
geschrieben von: Steffen O. am: 17.01.17, 20:15

0 Punkte / 20 Bewertungen
Eine kleine Hommage an das inzwischen abgerissene Stellwerk in Vollmerz: Jahrzehnte lang wurden im Stellwerk in Vollmerz auf der Relation Flieden - Gemünden die Weichen gestellt und die Schranken auf der Straße nach Hinkelhof hinauf und herunter gekurbelt. Ende der 1990er Jahre ging es aus dem Betrieb und wurde Ende 2014 schlussendlich abgerissen.

TX Logistiks 185 531 war am Nachmittag des 01.08.2012 mit einem ARS Altmann auf der Nord-Süd-Strecke unterwegs und durcheilte den ehemaligen Bahnhof von Vollmerz in Richtung Überseehafen.

Datum: 01.08.2012 Ort: Vollmerz [info] Land: Hessen
BR: 185 (Bombardier TRAXX F140 AC1/2) Fahrzeugeinsteller: TX Logistik
Kategorie: Zug schräg von vorn

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Historisches Oppenheim.
geschrieben von: Jürgen Seif am: 18.01.17, 20:09

-5 Punkte / 19 Bewertungen
Die Katharinenkirche in Oppenheim mit ihrem, etwas gruselig anmutenden Beinhaus, in mehreren Abschnitten im 13. bis 15. Jahrhundert erbaut, ist einer der bedeutendsten gotischen Kirchen zwischen Köln und Straßbourg.
Die weithin sichtbare Katharinenkirche überstrahlt die historische Altstadt ebenso wie die Bartholomäuskirche (1250) und die Ruine Burg Landskron (Anfang des 13. Jh.).
Diese historische Szenerie zusammen mit der Eisenbahn aufs Bild zu bringen sollte erst nach dem Bau der Ortsumfahrung, der neuen B 9, möglich werden.
Trotzdem blieb es ein schwieriges Unterfangen einen möglichst optimalen Standpunkt, Sonne, möglichst keine Autos auf der Straße, einen ausreichend langen Zug (um die beschmierte Lärmschutzwand zu verdecken) und einem zu Familie und Beruf passenden Zeitfenster zu finden.
Es bedurfte mehrerer Versuche bis endlich am 6. Januar 2017 bei -6,5°C die 101 120 mit dem EC 115 auf ihrem Weg nach Klagenfurt auf den Chip gebrannt werden konnte.



Datum: 06.01.2017 Ort: Oppenheim [info] Land: Rheinland-Pfalz
BR: 101 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
Bonus!!!
geschrieben von: cgraaf am: 19.01.17, 10:58

-6 Punkte / 18 Bewertungen
Manchmal hat man etwas Glück...

Als wir, nach meine erste "Woche Gotthardbahn" (gerade rechtzeitig bevor die GBT eröffnet werden sollte) wieder auf dem Weg zurück nach Holland fuhren gab's zwischen alle Tunnel völlig unerwartet noch ein letztes Bild. Zweiter Glück: die Freundin fuhr, und ich hatte meine Hände frei für meine Hobby...

Links fahren wir in einige Sekunden im "Intschitunnel II", rechts befahrt der IC gerade die höchste Brücke des SBB Eisenbahnnetzes, der Intschireussbrücke.



Zuletzt bearbeitet am 19.01.17, 11:46

Datum: 07.05.2016 Ort: Intschi [info] Land: Europa: Schweiz
BR: 1XAusl (sonstige ausländische Ellokbaureihen) Fahrzeugeinsteller: SBB
Kategorie: ungewöhnliche Perspektiven

2 Kommentare [»]
Optionen:

Größere Ansicht und weitere Informationen durch Anklicken der Vorschaubilder, Filterung der Auswahl über die Suchfunktionen.
Ablage: aussortierte Beiträge (28 Bilder)
Seiten: 2 3
>

(c) 2017 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.