AnzeigeHIER KLICKEN!

 

 
Hinweise zu RailView | Handhabung und Regeln | Auswahlteam | Hinweise zur Bildbearbeitung | Mitteilung an die Moderation

Auswahl: Beiträge zur Bewertung (29 Bilder)Seiten: [1] 2 [3]
Neue Bilder stehen hier bis zu 3 Tage zur Bewertung durch unserer Auswahlteam und werden bei Erreichen der Stimmenmehrheit in die Galerie übernommen oder müssen leider in die Ablage verschoben werden. Der Farbbalken unter dem Bild zeigt die aktuelle Tendenz der Bewertung, die sich im Laufe der Bewertungszeit aber noch ändern kann. Größere Ansicht und weitere Informationen durch Anklicken der Vorschaubilder.
 
Fast ein Fernverkehrszug...
am: 03.07.15, 10:47

-6 Punkte
Noch 2 Tage zur Bewertung
...ist der RE4 von Lübeck nach Stettin. Bei fast 5 Stunden Laufzeit macht er so manchem IC Konkurrenz. Am Morgen den 28.6.2015 haben 628/928 641 ihre Fahrt vor nicht allzulanger Zeit begonnen und durchfahren gerade Groß Krankow.

Datum: 28.06.2015 Ort: Groß Krankow [info] Land: Mecklenburg-Vorpommern
BR: 628 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Optionen:
 
Auf einen Kaffee beim Stellwerker...
am: 03.07.15, 01:09

3 Punkte
Noch 40 Stunden zur Bewertung
Könnte man meinen... Doch Kaffee wird dort schon lange nicht mehr gekocht. Das Stellwerk "Milspe-Klutert" in Ennepetal-Altenvoerde steht nämlich schon lange leer. Der Lokrangierführer der späten Übergabe von Altenvoerde nach Hagen-Vorhalle hat die Lok hier nur kurz zum Halten gebracht, damit der Rangierbegleiter die Schrankenbäume senken kann, um ein sicherers Überqueren des BÜs zu gewehrleisten.

Datum: 30.05.2015 Ort: Ennepetal-Altenvoerde [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 294 (alle V90-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: DB Schenker
Kategorie: Zug schräg von vorn
Optionen:
 
Sommermärchen
am: 03.07.15, 00:32

0 Punkte
Noch 39 Stunden zur Bewertung
Es war einmal ein lokaler Holzhändler mit Sägewerk im Herbrechtinger Vohenstein, der einem Holzindustriellen im Ries Stammholz lieferte. Da beide über einen Gleisanschluss verfügten bot es sich auch über die verhältnismäßig kurze Distanz an, das Gut auf der Schiene zu transportieren und so beauftragten sie ein Eisenbahnunternehmen mit dem Transport. Und wenn der Lkw nicht billiger gewesen wäre, so führen sie noch heute...


Über sechs beladene Wagen, beim ersten Mal mit vier Stück, kamen die Holztransporte zwischen Herbrechtingen und Wilburgstetten im Juli 2006 leider nicht hinaus. So war es dann dauerhaft zu schön um wahr zu sein, eine V100 der BayernBahn mit Stammholz regelmäßig fahren zu sehen. Geblieben sind immerhin zwei Bilder des ersten Probetransportes am 5.7.06 bei Sonne.

Datum: 05.07.2006 Ort: Königsbronn [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 211,212,214 (alle V100-West-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: BayernBahn
Kategorie: Zug schräg von vorn
Optionen:
 
Drei Jahre später
am: 02.07.15, 23:36

2 Punkte
Noch 38 Stunden zur Bewertung
Nach dem ich dieses Bild gesehen hatte
[www.drehscheibe-online.de]
wollte ich die Stelle unbedingt mal probieren. Nach kurzer Hangkletterei fand ich den Standpunkt und war positiv überrascht - drei Jahre später ist der Hang immer noch nicht zugewachsen und sogar im Sommer bleibt die Sicht auf die Strecke frei.

Und die LINT machen sich in der Eifel meiner Meinung nach auch nicht schlechter als die 628er. Immerhin funktionierte die Klimaanlage und sorgte bei der Sommerhitze für angenehme Temperaturen im Innenraum - der Vorgänger hätte nur mit drückender Luft durch die Klappfenster "erfreut".

Datum: 02.07.2015 Ort: Monreal [info] Land: Rheinland-Pfalz
BR: 648 (LHB/Alstom LINT 41) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Optionen:
 
Auf dem Heimweg...
am: 02.07.15, 23:34

2 Punkte
Noch 38 Stunden zur Bewertung
...von Neuenmarkt-Wirsberg nach Berlin ist 03 1010 mit Sonderzug, hier
in der Nähe von Stammbach. Anlass der Reise war die Neueröffnung des
Deutschen Dampflokomotiv-Museums (DDM) zu Pfingsten 2013.


Datum: 18.05.2013 Ort: Stammbach [info] Land: Bayern
BR: 001-019 (Schnellzug-Dampflokomotiven) Fahrzeugeinsteller: DB Museum
Kategorie: Zug schräg von vorn
Optionen:
 
Ein Chamäleon
am: 02.07.15, 23:12

-6 Punkte
Noch 38 Stunden zur Bewertung
... sieht man bekanntlich relativ selten in unseren Gefilden. Das liegt an der schier unglaublich klingenden Eigenschaft der Tiere: Sie können mit ihrer Umgebung verschmelzen.

Wie die Reptilien das anstellen? Nun, sie gleichen ihre Hautoberfläche in Farbe und Musterung der Landschaft um sich herum an. Ein optimaler Insekten-Tarnkappenjäger also, vergleichbar mit einem Stealth-Fighter.. nur ohne Flugfähigkeit.

Das Chamäleon steht in Deutschland nicht auf der Liste der bedrohten Arten: resultierend aus der schlichten Tatsache, dass der heimische Tierbestand aufgrund der 1A-Tarnfähigkeit der possierlichen Echsen nicht erfasst werden kann, kurzum: man sieht die Viecher einfach nicht. Die Dunkelziffer der in unseren Auen und Wiesen heimischen Chamäleons ist also ungeheuer hoch.


Als ich am 06. Mai zum Fotografieren unterwegs war, ist es dann passiert: Ich erwischte ein echtes Chamäleon!

Es versuchte sich zunächst mit seiner gelben Farbgebung der Umgebung anzupassen, die vielen Raps- und Löwenzahnflächen boten optimalen Schutz.
Doch womit das Tier nicht gerechnet hatte: Der bewölkte Himmel machte der Tarnfähigkeit eine Strich durch die Rechnung. Inmitten der dunklen, schattigen Umgebung fiel ein Spotlight auf das schüchterne Chamäleon und beleuchtete es in aller Pracht (gut erkennbar ist das blaue Vorderbein, wahrscheinlich leidet diese Extremität unter einer Durchblutungsstörung).

So schnell, wie es erschien, war das Reptil verschwunden: Es tauchte einen Augenblick später wieder in den Schatten ab.

Was bleibt ist die Erkenntnis: Chamäleons in Bayern, das gibt es!



Und nächste Woche: Wie ich dem Weihnachtsmann eine Fotofalle stellte...




Datum: 06.05.2015 Ort: Ansbach [info] Land: Bayern
BR: 7XX (Bahndienstfahrzeuge) Fahrzeugeinsteller: J. Hubert
Kategorie: ungewöhnliche Perspektiven
Optionen:
 
Trennungswagen
am: 02.07.15, 20:15

10 Punkte
Noch 35 Stunden zur Bewertung
Hier kam der eine helle Rungenwagen der Heraushebung der Zuglok 122 051 doch entgegen.

Wie man sehen kann, hat es mir die Kirche von Zahorany einfach angetan. Bislang war diese Perspektive so nicht möglich, aber im März wurde vom Bahnübergang bis zum Busch hinten alles am Gleis stehende Gehölz entfernt. Trotzdem musste die oberste noch standsichere Sprosse des Alubegleiters genutzt werden, um über gelbe "Randblüte" zu kommen.

Welche Funktion die Station hinten rechts erfüllt konnte noch nicht ergründet werden.



Zuletzt bearbeitet am 03.07.15, 19:08

Datum: 25.05.2015 Ort: Kresice [info] Land: Europa: Tschechien
BR: CZ-122 Fahrzeugeinsteller: CD Cargo
Kategorie: Zug schräg von vorn
Optionen:
 
aufgelassene Bergbauwerke revisited
am: 02.07.15, 20:03

5 Punkte
Noch 35 Stunden zur Bewertung
Im Jahr 2000 war ich während einer Spanien und Portugal-Reise in Torre del Bierzo im westlichen Teil der spanischen Provinz Leon. Während einer diesjährigen Reise war ich erneut in diesem Ort. Es stellte sich hieraus: es hatte sich nichts verändert. Wer das am 16.6.2015 hochgeladene Foto und dieses miteinander vergleicht, stellt nur einen teilweisen veränderten Fahrzeugpark der RENFE fest. Das Bild vom 6.6.2015 zeigt die 252.045 in derzeitiger RENFE-Farbgebung, mit dem Intercity 280 Vigo - Hendaye. Die Wagen hinter der 252 045 wurden in den letzten 15 Jahren neu beschafft.

Datum: 06.06.2015 Ort: Torre del Bierzo [info] Land: Europa: Spanien
BR: 252 Fahrzeugeinsteller: RENFE
Kategorie: Zug schräg von vorn
Optionen:
 
Ein kurzes Gastspiel auf der Ostbahn...
am: 02.07.15, 19:56

7 Punkte
Noch 34 Stunden zur Bewertung
...hat noch bis morgen DB Regio mit ihrem Stadler GTW 2/6 Doppel, das seit gestern den ganzen Tag über zwischen Berlin-Lichtenberg und Strausberg als S-Bahn-Ersatz pendelt (der Zettel in der Windschutzscheibe macht das deutlich). Grund dafür ist die Entgleisung einer S-Bahn in Hoppegarten vor einigen Tagen, weshalb die S-Bahn Strecke momentan nicht befahrbar ist.

Hier ist der Zug gerade auf Höhe des S-Bahnhofes Berlin-Mahlsdorf und schildert zur Freude des Fotografen "Berlin-Lichtenberg" (zuvor wurde immer "Ersatzzug" geschildert).

Zuletzt bearbeitet am 02.07.15, 20:17

Datum: 02.07.2015 Ort: Berlin Mahlsdorf [info] Land: Berlin
BR: 646 (alle Stadler GTW-Bauarten) Fahrzeugeinsteller: DB Regio Nordost
Kategorie: Zug schräg von vorn
Optionen:
 
Vor dem Sonnenuntergang
am: 02.07.15, 19:39

10 Punkte
Noch 34 Stunden zur Bewertung
Man sah einen Nachtzug als CNL 472 nach Kopenhagen mit zwei Kurswagen hinter 101 029. Bei den ersten Wagen handelte es sich um weißrussichen Schlafwagen nach Minsk und bei den zweiten um russischen Schlafwagen nach Moskau.

Zum Bild war es noch möglich, diesen Nachtzug in Richtung Norden nur im Sommer bei Kenzingen zu fotografieren. Seit Oktober 2014 fahren keine Nachtzüge nach Kopenhagen beispielsweise Moskau mehr. Somit ist es heute nicht mehr möglich, zwei übrigen Nachtzüge nach Berlin und Hamburg auf der Rheintalbahn an freier Strecke vor der Linse zu haben.

Datum: 24.07.2012 Ort: Kenzingen [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 101 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Optionen:

Größere Ansicht und weitere Informationen durch Anklicken der Vorschaubilder, Filterung der Auswahl über die Suchfunktionen.
Auswahl: Beiträge zur Bewertung (29 Bilder)Seiten: [1] 2 [3]

(c) 2015 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.