DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
Hinweise zu RailView | Handhabung und Regeln | Auswahlteam | Hinweise zur Bildbearbeitung | Mitteilung an die Moderation
Seiten: 1 2 4 5 6 .. 2228
Galerie: Die neuesten Beiträge (22279 Bilder)
DS RailView | Forenansicht | Sortierung: Top 3 der Woche | Suche
 
Spätsommer in Friedrichshain
geschrieben von: Leon (81) am: 25.08.16, 23:16
Dieses Motiv ist zwar bereits zur blattlosen Zeit in der Galerie vertreten; ich möchte jedoch als Vergleichsbild eine Aufnahme aus dem diesjährigen Spätsommer beisteuern. Wir stehen erneut im Treppenhaus in der 12. Etage eines Bürogebäudes in Berlin-Friedrichshain und blicken auf das Geschehen zwischen dem Berliner Innenring und der Verbindung zum Bahnhof Lichtenberg. Üblicherweise wird dieser Streckenabschnitt in erster Linie für Zuführungen von und zum Abstellbahnhof Rummelsburg sowie nach Lichtenberg genutzt. Bauarbeiten in Rummelsburg führen jedoch derzeit zu veränderten Linienführungen sowohl im Regional- als auch im Fernverkehr, so dass hier ein deutlicher Zuwachs an Zugleistungen zu verzeichnen ist. Zu den umgeleiteten Fernverbindungen gehört die EC-Linie 95 Berlin - Warschau, d.h. die Züge des Berlin-Warschau-Express beginnen und enden derzeit statt im Hauptbahnhof in Berlin-Gesundbrunnen und nehmen ihren Weg über Lichtenberg und die Wuhlheide, um dann bei Köpenick wieder auf ihre ursprüngliche Strecke über Erkner und Frankfurt/ Oder zu gelangen. Am späten Mittag des 25.08.16 war der EC 55 nach Gdynia mit einem "Husarz" der Marke "Miss Piggy" bespannt und rollt hier auf die Einfahrt in den Bahnhof Lichtenberg zu. Einen besonderen Blick verdient auch die Mischung aus DDR-typischer Plattenbauarchitektur und den teilweise sehr kultig und individuell genutzten Gebäuden und Wirtschaftshöfen im Vordergrund.

Datum: 25.08.2016 Ort: Berlin Friedrichshain [info] Land: Berlin
BR: PL-5 370 Fahrzeugeinsteller: PKP
Kategorie: ungewöhnliche Perspektiven

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Das Spiel mit Sonne und Schatten
geschrieben von: 232 329-3 (74) am: 26.08.16, 21:19
Großes Glück wurde denjenigen beschert, die in der dritten Augustwoche 2016 Urlaub hatten.
Es herrschte ein wolkenloses Traumwetter, welches zu versuchen schien,
den verregneten Frühsommer in großen Teilen Deutschlands zu entschuldigen.
Ein "freigeschaufelter" Fototag in einer solchen Woche ist Pflicht für den Eisenbahnfreund.

Die KBS 949 Traunstein - Traunreut mit ihren größtenteils noch vorhandenen Telegrafenmasten stand auf dem Programm.
Der Tag vor Ort begann vor Sonnenaufgang und endete nach Sonnenuntergang.

Nachdem 628 593-6 am frühen Morgen seine letzte Leistung nach Traunreut fuhr und wenig später über die "Traun-Alz-Bahn" (KBS 947) nach Mühldorf zurückkehrte, wurde er im Gegenzug von dem aus der Gegenrichtung eingetroffenen 628 560-5 abgelöst. Dieser pendelte dann den lieben langen Tag auf der nur 15 Kilometer langen Stichstrecke.

Die Sonne warf um 18:33 Uhr bereits immer länger werdende Schatten, doch das Pfeifen des VT bei den unbeschrankten Bahnübergängen war bereits mehrfach zu vernehmen. So traf 628 560-5 - aus Traunstein kommend - in letzter Minute auf diesem vom Schatten verschonten Gleisabschnitt ein.

Links im Bild ist der kleine Ort Nunhausen und in dessen Hintergrund die Kirche der Ortschaft Matzing zu erkennen.

Zuletzt bearbeitet am 26.08.16, 21:45

Datum: 25.08.2016 Ort: Nunhausen [info] Land: Bayern
BR: 628 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn

6 Kommentare [»]
Optionen:
 
Über die Nidda bei Assenheim
geschrieben von: Benedikt Groh (112) am: 27.08.16, 07:47
Die Niddabrücke in Assenheim gehört zweifellos zum Kreis jener Motive, die natürlich schon zur Genüge in der Galerie vertreten sind. Aber es ist eben auch eine wirklich sehenswerte Stelle und als sich an einem Mittwoch Vormittag kurzfristig die Gelegenheit ergab diese ohne allzu großen Umweg für eine gute Stunde zu besuchen war der Entschluss zu einer Visite schnell gefasst. Für den aktuell über die Dillstrecke umgeleiteten Henkelzug war es wohl zu früh und so blieb einzig die Hoffnung, dass vielleicht etwas anderes Unplanmäßiges zwischen dem vorrangig verkehrsroten Fuhrpark für etwas Abwechslung sorgen würde. Kurz nach 11 kündigte ein leichtes Singen in den Schienen eine Fahrt aus Richtung Hanau an und kurz darauf kam dann auch ein 711.2er von DB Netzinstandhaltung als gern gesehener Gast über das Viadukt gerollt. Ob die bereits erreichten 30 Grad zu der Belüftung durch die offene Seitentür geführt haben entzieht sich meiner Kenntnis...

Datum: 24.08.2016 Ort: Assenheim [info] Land: Hessen
BR: 7XX (Bahndienstfahrzeuge) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Die Ölkanne
geschrieben von: NAch (413) am: 26.08.16, 22:03
Auch eine Schmalspurlok hat viele Schmierstellen, regelmäßig werden die Lager auf Erwärmung überprüft, auch der Ölstand wird kontrolliert und meist wird auch gleich nachgefüllt.
Die titelgebende Ölkanne in der einen Hand - die andere hält die Putzwolle - dauert so ein Rundgang um die Lok, ich weiß nicht wie viele Schmierstellen so eine 99.17 hat. Auch weiß ich nicht, wie dieses Teil in der Linken heißt, Schraubschlüsel würde es wohl treffen, der Name ist aber belegt.
Heute fällt die zeitgenössische Haartracht ins Auge, und natürlich die (offene!) Jacke mit all ihren Betriebsspuren.

Zuletzt bearbeitet am 26.08.16, 22:06

Datum: 26.02.1978 Ort: Bertsdorf [info] Land: Sachsen
BR: 099 Fahrzeugeinsteller: Deutsche Reichsbahn
Kategorie: Menschen bei der Bahn

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Etwas Abkühlung gefällig?
geschrieben von: Hans-Jürgen Warg (446) am: 26.08.16, 20:26
Bei den gegenwärtigen Temperaturen kann man etwas Abkühlung vertragen. Ende
Januar diesen Jahres war auch schönes Wetter, allerdings lagen die Temperaturen
fast 40° unter den heutigen Höchstwerten, als 99 1741 mit den P 1001, den ersten
Zug von Cranzahl nach Oberwiesenthal, die Steigung vor dem Bahnhof Hammerunter-
wiesenthal erklimmt.

Datum: 22.01.2016 Ort: Hammerunterwiesenthal [info] Land: Sachsen
BR: 099 Fahrzeugeinsteller: SDG
Kategorie: Zug schräg von vorn
Optionen:
 
Am Rande von Transsilvanien
geschrieben von: 614 015 (37) am: 25.08.16, 13:10
Der nächtliche IR1741 fährt von Bucaresti Nord nach Satu Mare und hat recht buntes Wagenmaterial zu bieten. Neben normalen Sitzwagen gibt es noch klimatisierte und unklimatisierte Schlafwagen. In Vadul Crisului macht die Strecke noch einen letzten schlenker durch die engen Täler und führt anschließend fast gradlinig nach Oradea. Den abgelichteten IR hatten die beiden Fotografen gar nicht auf dem Schirm gehabt, dank der Verspätung konnte dieser trotzdem in der Ortsdurchfahrt festgehalten werden.

Datum: 29.06.2016 Ort: Vadul Crisului [info] Land: Europa: Rumänien
BR: RO-64 Fahrzeugeinsteller: CFR
Kategorie: Zug schräg von vorn

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Nicht einfach...
geschrieben von: Walschdorfer (179) am: 25.08.16, 14:10
...war für unsere Altvorderen die Trassierung der DW-Linie.
Im Bereich Edle Krone ist dies besonders an hohen Stützmauern und engen, kurz aufeinander folgenden, engen Kurvenradien ersichtlich.
Am 29. Mai 2016 bringt 143 116 ihren Zweiwagenzug durch so eine Engstelle. In wenigen Metern wird sie den Tunnel Edle Krone durchfahren und im Haltepunkt zum stehen kommen.


Zuletzt bearbeitet am 25.08.16, 18:40

Datum: 29.05.2016 Ort: Edle Krone [info] Land: Sachsen
BR: 143 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Stoppelfeld und Frühnebel ...
geschrieben von: 41 1185 (118) am: 25.08.16, 10:16
… lassen erahnen, dass es allmählich in Richtung Herbst geht. Mit 5 Minuten plus passiert die einzige 218er Leistung der Strecke Lübeck-Kiel, der RE 21602, die Szenerie.

Zuletzt bearbeitet am 28.08.16, 14:55

Datum: 24.08.2016 Ort: Wahlstorf [info] Land: Schleswig-Holstein
BR: 218 Fahrzeugeinsteller: Regionalbahn Schleswig-Holstein
Kategorie: Stimmungen mit Zug

9 Kommentare [»]
Optionen:
 
Zwischen Abendsonne und langen Schatten
geschrieben von: 294-762 (175) am: 25.08.16, 10:11
Mit einer planmäßigen Abfahrtszeit von genau 20:00 Uhr verkehrt der EK56939 werktags zwischen Hirschau und Schwandorf. Doch meist wird etwas verspätet abgefahren, daher der Titel "Zwischen Abendsonne und langen Schatten", denn wenn der Zug im Zeitraum der Sonnwende etwa pünktlich abfährt, dann sind die Schatten noch nicht allzu lang. Es war immer ein Lotteriespiel, welches ich aber am 22.06.2016 gewonnen hatte, denn an dem Tag rollte 294 750 fast zur Planzeit in Hirschau los und so war auch der Weitblick von Gebenbach aus noch schön ausgeleuchtet.

Bild wurde überarbeitet, weniger Kontrast und Grün

Datum: 22.06.2016 Ort: Gebenbach [info] Land: Bayern
BR: 294 (alle V90-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Optionen:
 
Nächster Halt: Hotzenplotz
geschrieben von: iw (5) am: 25.08.16, 20:19
Diese Durchsage wurde so sicher nicht gemacht, nicht mal auf Tschechisch. Korrekt wäre sie jedoch gewesen, dann 705 914 hatte mit ihrem überschauberen Os (Personenzug) mit Bohušov den letzten Bahnhof vor Osoblaha (zu deutsch Hotzenplotz) erreicht. Die Strecke von Třemešná nach Osoblaha ist die letzte verbliebene Schmalspurbahn der CD.

Datum: 19.07.2014 Ort: Bohušov [info] Land: Europa: Tschechien
BR: CZ-705 Fahrzeugeinsteller: ČD
Kategorie: Zug schräg von vorn
Optionen:

Größere Ansicht und weitere Informationen durch Anklicken der Vorschaubilder, Filterung der Auswahl über die Suchfunktionen.
Galerie: Die neuesten Beiträge (22279 Bilder)
Seiten: 1 2 4 5 6 .. 2228

(c) 2016 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.