AnzeigeHIER KLICKEN!

 

 
Hinweise zu RailView | Handhabung und Regeln | Auswahlteam | Hinweise zur Bildbearbeitung | Mitteilung an die Moderation

Ablage: aussortierte Beiträge (34 Bilder)Seiten: [1] [2] [3] 4
Diese Bilder haben es leider nicht in die Galerie geschafft! Hier können für 7 Tage die Ergebnisse der Bewertung eingesehen werden. Die Kommentare unseres Auswahlteams sollen als Hilfe für die Verbesserung der Bildqualität dienen. Größere Ansicht und weitere Informationen durch Anklicken der Vorschaubilder.
 
Schutzstrecke Glasewitz
geschrieben von: Der Nebenbahner am: 26.02.15, 13:39

-8 Punkte / 15 Bewertungen
Die knapp 11 Kilometer lange Nebenbahn von Plaaz nach Priemerburg dient heute hauptsächlich dem ("S"-)Bahnverkehr, Streckenhöchstgeschwindigkeit 60 km/h. Hier fährt die stüdlich verkehrende Linie S3 von Rostock Hbf nach Güstrow. Ziemlich mittig auf der Strecke befindet sich eine Schutzstrecke nahe Glasewitz, dort wurde 143 841 am 24. Oktober 2013 mit ihrer S3 auf dem Weg nach Güstrow aufgenommen. Bis zur Umstellung der Linie auf ET 442 im Frühjahr 2014 kamen hier teilweise neue Doppelstockwagen zum Einsatz.

Datum: 24.10.2013 Ort: Glasewitz [info] Land: Mecklenburg-Vorpommern
BR: 143 Fahrzeugeinsteller: DB Regio
Kategorie: Zug schräg von vorn

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Ein Bayrisches Formsignal auf Hp2 in Fremdingen
geschrieben von: Andreas T am: 25.02.15, 18:22

-7 Punkte / 17 Bewertungen
Ich nehme es Euch keineswegs übel, wenn Ihr bei diesem Bild zunächst irritiert zusammenzuckt: Was soll denn ein Güterzug-Nachschuss in der Galerie ????

Aber das genauere Hinschauen lohnt: Im Sommer 1984 war der Bahnhof Fremdingen an der bayrischen Nebenbahn Dombühl-Nördlingen noch vollständig mit alten bayrischen Formsignalen ausgestattet. Und wenn man das eher seltene Schauspiel eines auf Langsamfahrt (Hp2) gezogenen Signals erleben wollte, musste man eine der eher seltenen Kreuzungen abwarten. Diese Gelegenheit ergab sich, als der von 212 018 gezogene Güterzug von Norden auf das Nebengleis des Bahnhofs rollte, um für den von Nördlingen kommenden Personenzug N 6158 (mit 212 129) Platz zu machen. So können wir wunderbar die beiden unterschiedlichen Flügel des Signals in ganzer Pracht bewundern. Und seid ehrlich: So ein gemischter Güterzug ist doch auch ganz nett?

Datum: 19.06.1984 Ort: Fremdingen [info] Land: Bayern
BR: 211,212,214 (alle V100-West-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: ungewöhnliche Perspektiven

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Mal weiß, Mal grün ...
geschrieben von: 232 329-3 am: 25.02.15, 22:27

-10 Punkte / 13 Bewertungen
... so präsentierte sich der bisherige Winter 2014/15. Konnte man am Neujahrstag noch Schlittenfahren gehen, so taute der Schnee innerhalb von 4 Tagen fast gänzlich. Und es wiederholte sich.

Die Maulwurfshügel wurden wieder sichtbar, der Himmel war im Begriff, den frühen Abend zu verzaubern und eine 245 zog ihren Doppelstockzug nach Mühldorf.

Datum: 05.01.2015 Ort: bei Ottenhofen [info] Land: Bayern
BR: Steuerwagen (außer von Triebwagen) Fahrzeugeinsteller: SOBB
Kategorie: Zug schräg von vorn

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Lokbespannt ins Saarland
geschrieben von: 101 141 am: 25.02.15, 22:21

-11 Punkte / 12 Bewertungen
Mit der Einführung der S-Bahn Rhein-Neckar im Dezember 2003 waren die Nahverkehrsverbindungen zwischen Mannheim und Saarbrücken über zehn Jahre alles andere als attraktiv. Das zwanghafte Nutzen der langsamen S-Bahn mit Umstieg in Kaiserslautern oder Homburg konnte man nur unter der Woche mit zwei RE-Zugpaaren umgehen, welche den Rhein-Neckar-Raum schnell und direkt mit dem Saarland verbanden.

Bis ins Jahr 2008 kamen hier Silberlinge mit Baureihe 110 zum Einsatz, seither verrichteten die Trierer 111 mit Doppelstockwendezügen den Dienst auf diesen beiden Zugpaaren. Während man die morgendlichen Leistungen nach Mannheim mit der ziehenden 111 ganz nett ablichten konnten, musste man bei den Mittagsleistungen zurück nach Saarbrücken mit Steuerwagen vorlieb nehmen.

Doch auch das ist mittlerweile schon Geschichte. Mit Fahrplanwechsel im Dezember 2014 wurde das Fahrplanangebot im Rahmen des RE-Netzes Rheinland-Pfalzes gründlich verbessert und so bestehen mittlerweile zweistündliche Direktverbindungen zwischen Mannheim und Saarbrücken. Zum Einsatz kommen nun Flirt-Triebwagen von DB Regio unter dem Markenname "Süwex"

Datum: 16.05.2014 Ort: Böhl-Iggelheim [info] Land: Rheinland-Pfalz
BR: Steuerwagen (außer von Triebwagen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn

1 Kommentar [»]
Optionen:

Größere Ansicht und weitere Informationen durch Anklicken der Vorschaubilder, Filterung der Auswahl über die Suchfunktionen.
Ablage: aussortierte Beiträge (34 Bilder)Seiten: [1] [2] [3] 4

(c) 2015 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.