AnzeigeHIER KLICKEN!

 

 
  • » zur Galerie zur Auswahl zur Ablage neues Bild laden
  • Hinweise zu RailView | Handhabung und Regeln | Auswahlteam | Hinweise zur Bildbearbeitung | Mitteilung an die Moderation

    Ablage: aussortierte Beiträge (26 Bilder)Seiten: 1 [2] [3]
    Diese Bilder haben es leider nicht in die Galerie geschafft! Hier können für 7 Tage die Ergebnisse der Bewertung eingesehen werden. Die Kommentare unseres Auswahlteams sollen als Hilfe für die Verbesserung der Bildqualität dienen. Größere Ansicht und weitere Informationen durch Anklicken der Vorschaubilder.
     
    Das Wettrennen in der Hitze Houstons
    geschrieben von: Christian Bartels am: 04.07.15, 05:50

    -3 Punkte / 15 Bewertungen
    Nun, schnell waren sie nicht - und am Ende hat der linke Zug, angeführt von einer schwazen Norfolk & Southern (NS)-Lok gewonnen. Aber das lag auch daran, dass der UP-Zug stehen blieb.

    Standort des Fotografen war ein geöffneter Bahnübergang.

    Das Bild stellt eine starke Ausschnittsvergrößerung aus einem 200mm-Tele-Bild auf APS-C-Sensor dar.

    Hinweis: Die Exifdaten der Uhrzeit stimmen nicht, die Kamerauhr geht als 7 Stunden vor.

    Datum: 03.07.2015 Ort: Houston Land: Übersee: Nordamerika
    BR: 2XAusl (sonstige ausländische Diesellokbaureihen) Fahrzeugeinsteller: NS
    Kategorie: ungewöhnliche Perspektiven

    1 Kommentar [»]
    Optionen:
     
    Seit mehr als 50 Jahren...
    geschrieben von: Der Nienburger am: 05.07.15, 20:47

    -9 Punkte / 14 Bewertungen
    ...verrichten die West V60er würdevoll ihren Rangierdienst bei der Deutschen Bundes/Bahn.
    Leider haben sie aber auch einige Naben aus vergangenen Zeiten mit sich genommen...
    DB 363 707 beweist dies am 02. November 2014 Eindrucksvoll im Hannoveraner Hauptbahnhof.

    Datum: 02.11.2014 Ort: Hannover Hbf [info] Land: Niedersachsen
    BR: 360-365 (alle V60-West) Fahrzeugeinsteller: DB
    Kategorie: ungewöhnliche Perspektiven

    2 Kommentare [»]
    Optionen:
     
    SWEG Doppel Im Renchtal
    geschrieben von: Jerome Klumb am: 05.07.15, 03:49

    -9 Punkte / 13 Bewertungen
    Momentan mache ich vermehrt Touren ins Renchtal, ein Streckenabschnitt zwischen Appenweier und Bad Griesbach im Schwarzwald. Hauptgrund ist die Farbenvielfalt an den RS1. Da das OSB - Ortenau S Bahn an den Triebwagen verschwindet und nach und nach die Triebwagen SWEG Logos bekommen bzw neu lackiert werden in das "Länderbahn" Farbschema.

    An diesen Tag konnte ich ein SWEG Doppel ( VT520 + VT524 ) bei einen kurzen Halt in Ibach auf den Weg nach Offenburg aufnehmen.

    Datum: 18.06.2015 Ort: Ibach [info] Land: Baden-Württemberg
    BR: 650 (Adtranz/Stadler Regioshuttle RS1) Fahrzeugeinsteller: SWEG
    Kategorie: Zug schräg von vorn

    1 Kommentar [»]
    Optionen:
     
    Sommermärchen
    geschrieben von: Hannes Ortlieb am: 03.07.15, 00:32

    0 Punkte / 12 Bewertungen
    Es war einmal ein lokaler Holzhändler mit Sägewerk im Herbrechtinger Vohenstein, der einem Holzindustriellen im Ries Stammholz lieferte. Da beide über einen Gleisanschluss verfügten bot es sich auch über die verhältnismäßig kurze Distanz an, das Gut auf der Schiene zu transportieren und so beauftragten sie ein Eisenbahnunternehmen mit dem Transport. Und wenn der Lkw nicht billiger gewesen wäre, so führen sie noch heute...


    Über sechs beladene Wagen, beim ersten Mal mit vier Stück, kamen die Holztransporte zwischen Herbrechtingen und Wilburgstetten im Juli 2006 leider nicht hinaus. So war es dann dauerhaft zu schön um wahr zu sein, eine V100 der BayernBahn mit Stammholz regelmäßig fahren zu sehen. Geblieben sind immerhin zwei Bilder des ersten Probetransportes am 5.7.06 bei Sonne.

    Datum: 05.07.2006 Ort: Königsbronn [info] Land: Baden-Württemberg
    BR: 211,212,214 (alle V100-West-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: BayernBahn
    Kategorie: Zug schräg von vorn
    Optionen:
     
    Ein Chamäleon
    geschrieben von: neabahn am: 02.07.15, 23:12

    -8 Punkte / 12 Bewertungen
    ... sieht man bekanntlich relativ selten in unseren Gefilden. Das liegt an der schier unglaublich klingenden Eigenschaft der Tiere: Sie können mit ihrer Umgebung verschmelzen.

    Wie die Reptilien das anstellen? Nun, sie gleichen ihre Hautoberfläche in Farbe und Musterung der Landschaft um sich herum an. Ein optimaler Insekten-Tarnkappenjäger also, vergleichbar mit einem Stealth-Fighter.. nur ohne Flugfähigkeit.

    Das Chamäleon steht in Deutschland nicht auf der Liste der bedrohten Arten: resultierend aus der schlichten Tatsache, dass der heimische Tierbestand aufgrund der 1A-Tarnfähigkeit der possierlichen Echsen nicht erfasst werden kann, kurzum: man sieht die Viecher einfach nicht. Die Dunkelziffer der in unseren Auen und Wiesen heimischen Chamäleons ist also ungeheuer hoch.


    Als ich am 06. Mai zum Fotografieren unterwegs war, ist es dann passiert: Ich erwischte ein echtes Chamäleon!

    Es versuchte sich zunächst mit seiner gelben Farbgebung der Umgebung anzupassen, die vielen Raps- und Löwenzahnflächen boten optimalen Schutz.
    Doch womit das Tier nicht gerechnet hatte: Der bewölkte Himmel machte der Tarnfähigkeit eine Strich durch die Rechnung. Inmitten der dunklen, schattigen Umgebung fiel ein Spotlight auf das schüchterne Chamäleon und beleuchtete es in aller Pracht (gut erkennbar ist das blaue Vorderbein, wahrscheinlich leidet diese Extremität unter einer Durchblutungsstörung).

    So schnell, wie es erschien, war das Reptil verschwunden: Es tauchte einen Augenblick später wieder in den Schatten ab.

    Was bleibt ist die Erkenntnis: Chamäleons in Bayern, das gibt es!



    Und nächste Woche: Wie ich dem Weihnachtsmann eine Fotofalle stellte...




    Datum: 06.05.2015 Ort: Ansbach [info] Land: Bayern
    BR: 7XX (Bahndienstfahrzeuge) Fahrzeugeinsteller: J. Hubert
    Kategorie: ungewöhnliche Perspektiven

    5 Kommentare [»]
    Optionen:
     
    Elbestrandgut
    geschrieben von: Bw Stralsund am: 02.07.15, 19:19

    -4 Punkte / 14 Bewertungen
    Im Juni 2013 kam es durch das Elbehochwasser zu massiven Behinderungen im Bahnverkehr. Die Ost-West-Verbindung von Berlin nach Hannover musste gesperrt werden und um die überfüllten Ausweichstrecken zu entlasten, wurde der Güterverkehr teilweise weiträumig umgeleitet. Dies führte für wenige Tage dazu, dass einige Güterzüge sogar über den Nordosten geführt wurden. So verschlug es an diesem Tag auch die westwärts fahrende 185 633-5 mit einem Autozug an den Sund. Nach gut 30 Minuten Pause im Stralsunder Hbf, um dem Regionalverkehr auf der eingleisigen Strecke nach Rostock den Vorrang zu gewähren, kommt der Zug in der Steigung nach Langendorf nur langsam wieder in Fahrt.

    Bearbeitung: Ein Spitzenlicht wurde nachträglich eingeschaltet.

    Datum: 11.06.2013 Ort: Stralsund [info] Land: Mecklenburg-Vorpommern
    BR: 185 (Bombardier TRAXX F140 AC1/2) Fahrzeugeinsteller: ITL
    Kategorie: Zug schräg von vorn

    6 Kommentare [»]
    Optionen:
     
    Marschbahn im Winter
    geschrieben von: Bw Husum am: 02.07.15, 17:03

    -4 Punkte / 15 Bewertungen
    Die Wendezüge der Nord-Ostsee-Bahn verkehren grundsätzlich mit der Lok auf der Nordseite. Will man im Winter einen Zug der NOB mit "Lok voraus" aufnehmen, muss man dies also zumeist ohne Sonnenlicht tun.
    Das Bild zeigt einen Zug der NOB in der Hattstedter Marsch kurz nach einem der im letzten Winter eher seltenen Schneeschauer. Zu sehen ist die "Kunstlok" MaK DE 2700-03. Im Hintergrund der Ort Hattstedt mit dem markanten Kirchturm der Marienkirche.


    Zuletzt bearbeitet am 02.07.15, 21:22

    Datum: 29.01.2015 Ort: Hattstedter Marsch [info] Land: Schleswig-Holstein
    BR: 251 (Siemens DE2700) Fahrzeugeinsteller: NOB
    Kategorie: Zug schräg von vorn

    1 Kommentar [»]
    Optionen:
     
    Doppeltes Glück
    geschrieben von: 41 1185 am: 02.07.15, 15:58

    -3 Punkte / 15 Bewertungen
    Jeder Eisenbahnfotograf kennt diese Situation: Während des Wartens auf den Zug herrschen beste Lichtverhältnisse, der Zug nähert sich, die Fotowolke hat genau diesen Moment abgewartet, es kommt zum Wolkenschaden und zum Hohn erstrahlt der letzte Wagen schon wieder in vollem Licht. Bei diesem Foto war es endlich einmal umgekehrt, beim Passieren des kleinen Bahnübergangs bei Nistelitz tat sich für 99 1781-6 mit P 104 des "Rasenden Rolands" plötzlich eine Wolkenlücke auf. Zusätzlich waren die Wagen so eingestellt, dass auf diesem Foto nur Wagen in DR Farben sichtbar sind.

    Zuletzt bearbeitet am 02.07.15, 16:17

    Datum: 28.06.2015 Ort: Nistelitz [info] Land: Mecklenburg-Vorpommern
    BR: 099 Fahrzeugeinsteller: RüBB
    Kategorie: Zug schräg von vorn

    2 Kommentare [»]
    Optionen:
     
    Fast ein Fernverkehrszug...
    geschrieben von: Acela am: 03.07.15, 10:47

    -11 Punkte / 11 Bewertungen
    ...ist der RE4 von Lübeck nach Stettin. Bei fast 5 Stunden Laufzeit macht er so manchem IC Konkurrenz. Am Morgen den 28.6.2015 haben 628/928 641 ihre Fahrt vor nicht allzulanger Zeit begonnen und durchfahren gerade Groß Krankow.

    Datum: 28.06.2015 Ort: Groß Krankow [info] Land: Mecklenburg-Vorpommern
    BR: 628 Fahrzeugeinsteller: DB
    Kategorie: Zug schräg von vorn

    1 Kommentar [»]
    Optionen:
     
    Bücherladen unterwegs
    geschrieben von: Gleis MA 11-12 am: 02.07.15, 19:32

    -10 Punkte / 12 Bewertungen
    Vor der Kulisse von Weinheim mit der Wachenburg fährt auf der Main-Neckarbahn die DE 62 der HGK mit einem Kesselwagenzug in Richtung Mannheim-Friedrichsfeld.

    In der Auslage sind diverse Fachbücher. Das für diese Strecke dürfte dort nicht zu finden sein.


    Datum: 29.06.2015 Ort: Hirschberg-Großsachsen [info] Land: Baden-Württemberg
    BR: 266 (alle EMD Series 66) Fahrzeugeinsteller: HGK
    Kategorie: Zug schräg von vorn

    3 Kommentare [»]
    Optionen:

    Größere Ansicht und weitere Informationen durch Anklicken der Vorschaubilder, Filterung der Auswahl über die Suchfunktionen.
    Ablage: aussortierte Beiträge (26 Bilder)Seiten: 1 [2] [3]

    (c) 2015 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.