DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
Hinweise zu RailView | Handhabung und Regeln | Auswahlteam | Hinweise zur Bildbearbeitung | Mitteilung an die Moderation
Seiten: 2 3 4 5 6 .. 37
>
Galerie von Vinne, nach Einstelldatum sortiert (370 Bilder)
DS RailView | Forenansicht | Sortierung: Top 3 der Woche | Suchfilter löschen | zurück zur Suche
 
Hier kommt die Sonne!
geschrieben von: Vinne (370) am: 21.01.17, 13:37
Und nicht nur die Sonne kam zeitlich passend über die Gleise der Marschbahn bei Hemmingstedt gekrochen!

Die winterliche Stille Dithmarschens wurde bereits minutenlang vor der Betätigung des Auslösers durch das wohlige Wummern des 12M282-Motors durchbrochen, kurz darauf schob sich DE 2700-10 mit ihrer Ersatzgarnitur aus einem Bimz und Rotlingen nordwärts durch die Szenerie.

Kann ein Tag schöner starten?

Dadurch, dass die Lok im Regio-Dienst ist, habe ich als Fahrzeugeinsteller mal DB angegeben.

Datum: 30.12.2016 Ort: Hemmingstedt [info] Land: Schleswig-Holstein
BR: 251 (Siemens DE2700) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Optionen:
 
Selbst aus der Ferne imposant
geschrieben von: Vinne (370) am: 12.01.17, 16:06
Viele Positionen im Umkreis von Hochdonn gibt es nicht, an denen der 2,2 km-Stahlkoloss Hochbrücke Hochdonn nicht zu sehen ist.

Klassisch sind die Perspektiven für die Eisenbahnfotografen am Kanal oder am westlichen Widerlager stehend.
Am vorletzten Tag von 2016 wollte ich mich diesem "Mainstream" jedoch nicht sofort hingeben, sondern fuhr in südliche Richtung aus Hochdonn hinaus, um an einem Feldweg zwischen zwei Bauernhöfen fündig zu werden.

Aus der Ferne konnten so 218 380 und 369 mit IC 2072 hoch über Schleswig-Holstein beobachtet werden, wie winzig die Züge doch immer wirken - faszinierend!

Zweiter Versuch mit etwas erhöhtem Kontrast und weniger Helligkeit.

Im Übrigen ist die weiße Plane mit den Reifen darauf nicht nur typisch für nahezu jeden Bauernhof in Schleswig-Holstein mit Tierhaltung, es ist auch kein Misthaufen sondern ein Silagespeicher. Diese Form der Nahrungsvorhaltung für den Winter gibt es bundesweit, selbst in Oberbayern - so viel Richtigkeit muss sein. ;)

Datum: 30.12.2016 Ort: Hochdonn [info] Land: Schleswig-Holstein
BR: 218 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Optionen:
 
Industriestandort mitten in der Marsch
geschrieben von: Vinne (370) am: 04.01.17, 19:47
Weithin sichtbar sind in Dithmarschen nicht nur die omnipräsenten Windparks, sondern auch die Raffinerie in Hemmingstedt. Hoch in den Himmel ragt der Hauptschlot, dessen Wolkenfahne an diesem Tag gut sichtbar war, eisigen Temperaturen sei dank.

Zum Gesamtkomplex der "Raffinerie Heide" gehört auch noch der Standort in Brunsbüttel.
Da der Betrieb im Wesentlichen durch das deutsche Nordseeöl gespeist wird, muss das Rohöl nach der Umladung vom Schiff nach Hemmingstedt gelangen. Dafür liegt parallel zur Bahnstrecke Brunsbüttel Condea - St. Michaelisdonn - Hemmingstedt eine Pipeline, im Bild schwach neben der Lok im Gestrüpp zu erahnen.

Die Endprodukte verlassen Hemmingstedt ebenfalls per Pipeline retour nach Brunsbüttel, aber auch über den Schienenweg werden die Mineralöl- und Gasprodukte abgefahren.

Hinter 261 033 poltern hier bei Epenwöhrden einige Gaskesselwagen gen Itzehoe, die Verkehre sind ihrerseits die einzigen planmäßigen Güterverkehre auf der Südlichen Marschbahn bis Wilster, ab dort rollen auch die zusätzlichen Güterverkehre aus Brunsbüttel über die Marschbahn.

Datum: 30.12.2016 Ort: Epenwöhrden [info] Land: Schleswig-Holstein
BR: 261 (Voith Gravita 10BB) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 4 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Erinnerungen an die Kindheit
geschrieben von: Vinne (370) am: 01.01.17, 14:37
Als der Fotograf seinerseits noch nicht derartig selbstständig lauffähig war, dass die Distanz vom Haus der Großeltern zur Marschbahn in Hemmingstedt erstens ohne Aufsicht und zweitens aus eigenem Antrieb zu absolvieren war, wurde die Strecke über Jahre im Kinderwagen zurückgelegt.
Anscheinend haben die damaligen Runden durch den Ort samt konstanter TB10-Beschallung durch die damals noch omnipräsenten 218 die Faszination Eisenbahn erst so richtig zum Leben erweckt.

Mit der ersten Kompaktkamera war der ständige Besuch an der Strecke bei den Besuchen die zwangsläufige Folge.
Allerdings starteten die fotografischen Tätigkeiten erst nach dem "Rotling-Zeitalter" unter DB-Regie, bis Dezember diesen Jahres belief sich die Summe von DB-Regio-Bildern ergo auf eine fette Null.

"Dank" der kaputten Kupplungen der MarriedPair-Wagen sollte es aber so kommen, dass die diversen Ersatzgarnituren auf der Strecke das gute alte Flair der Bundesbahn in vielfältiger Form zu neuem Leben erhauchen sollten.

Auch wenn die Leihgarnitur der Südostbayernbahn mit ER20-011 bespannt war (wer hätte sich so eine Kombination hier je erträumen lassen?!), so brachte der Tag doch die eine oder andere Erinnerung an vergangene Tage zurück.
Einzig das "Kling-Klong" der Bahnübergänge und das Scheppern der Formsignale am Bahnhof wird nie wiederkehren, aber davon gibt es glücklicherweise Bilder und Videos...

Datum: 30.12.2016 Ort: Hemmingestedt [info] Land: Schleswig-Holstein
BR: 223,253 (alle Eurorunner-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: Beacon Rail Leasing
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 2 Punkte
Optionen:
 
Nossen - wirkt immer noch!
geschrieben von: Vinne (370) am: 09.12.16, 13:37
Auch wenn die Zeiten von Nossen als großer Bahnknoten in Sachsen längst vorbei sind, der SPNV hier seit ziemlich genau einem Jahr abbestellt ist und die Strecken nach Freiberg und Döbeln mehr oder weniger sporadisch befahren werden, so hat sich der Reiz für Eisenbahnfotografen nur unwesentlich gelegt.

Nicht nur "dank" der Gravita-Krise ruppen weiterhin die großen Sechsachser aus Lugansk weiterhin die schweren Kesselzüge von Coswig aus durchs Triebischtal zum Tanklager Rhäsa.

Aus Gründen der Zugmasse in Sandwichbespannung, sorgen diese Züge bei der Bergfahrt auch im Dezember 2016 noch für wackelnde Scheiben entlang der Strecke.

233 285 und 232 668 befeuern hier den montäglichen Mittagskessel, während die abgestellten Getreidewagen am Folgetag ihren ersten Auftritt ab Starbach haben sollten.

Datum: 05.12.2016 Ort: Nossen [info] Land: Sachsen
BR: 232,233,234,241 (alle Ludmilla-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 3 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Mit der Hafenbahn bis nach Brandenburg
geschrieben von: Vinne (370) am: 05.12.16, 17:28
Die Metrans-Containerzüge folgen in weiten Teilen ihrer Fahrt dem Verlauf der Elbe.

Auf allen Etappen von der Hansestadt bis Uelzen, Stendal, Magdeburg, Falkenberg, Dresden und weiter nach Tschechien ist der drittlängste Fluss(-lauf) Deutschlands stets in "Greifweite".

Bei der Durchfahrt in Neuburxdorf ist der Fluss knappe sechs Kilometer von der Strecke entfernt, sodass sich die "Hafenbahnlok" 386 020 hier gar nicht so weit ins Hinterland bewegt hat. In knapp 40 Minuten wird der Fluss an diesem Tag zum zweiten Mal gequert, denn dank Bauarbeiten war der übliche Fahrtverlauf der Elbe entlang bis Magdeburg nicht möglich, sodass eine "Kreuzfahrt" bis Berlin eingelegt wurde.

Hafenbahn und (Container-) Hinterlandverkehr - spannende Themen mit zum Teil irrwitzigen Zusammenhängen.

Der hintere Stromabnehmer wäre am Draht sicher besser gewesen, aber so zeigt sich der Dachgarten der Maschine immerhin als nette Silhouette auf dem Wärterstellwerk.

Datum: 02.12.2016 Ort: Neuburxdorf [info] Land: Brandenburg
BR: CZ-386 Fahrzeugeinsteller: Metrans
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 6 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Weihnachtliche TT-Hilfe
geschrieben von: Vinne (370) am: 01.12.16, 17:20
Während der Adventszeit fährt die DVB auf einigen Linien einen verstärkten Takt, um der zahlreichen Weihnachtsmarktbesucher und Geschenkejäger Herr zu werden.

Für die Fahrplanstabilität auf der Linie 8 greift man in einem Umlauf daher auf ein "TT-Paar" zurück, welches auf dem gezeigten Bild soeben die Haltestelle "Nürnberger Platz" stadteinwärts verlässt.

Die unmittelbare Nähe zum örtlichen Eisenbahnlabor bot es dabei an, nach dem Mensabesuch dem Gespann aus 224 269 und 266 noch kurz aufzulauern, ehe kurz darauf wieder Studenten "sicherungstechnisch" betreut wurden.

Datum: 29.11.2016 Ort: Dresden Nürnberger Platz [info] Land: Sachsen
BR: Straßenbahnen Fahrzeugeinsteller: DVB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 0 Punkte
Optionen:
 
Großraumzug groß genug
geschrieben von: Vinne (370) am: 27.11.16, 13:12
Bislang hat sich noch kein Bild der Betriebshofausfahrt von Dresden Trachenberge in der Galerie eingefunden.

Der Grund dafür dürfte unter anderem die durchaus schwierige Ausleuchtung der Szenerie sein, denn die markanten Altbauzeilen beidseits der Straße erlauben - vor allem im Winterhalbjahr - nur wenige Stunden Sonne in dieser Häuserschlucht.

Am Sonntag der Museumsöffnungstage im November 2016 fiel die Sonne aber perfekt für T4 1734 und Beiwagen 2015 ein, sodass die Abfahrt des Gespanns auf der dritten Stadtrundfahrtsrunde wie gewünscht in Szene gesetzt werden konnte.

Dass linkerhand stets Autos geparkt sind, das lässt sich in einer Wohngegend selten Vermeiden. Viel spannender war das Verhalten von Radfahrern und anderen Fotografen, aber es ging sich einigermaßen aus.

Datum: 13.11.2016 Ort: Dresden Trachenberge [info] Land: Sachsen
BR: Straßenbahnen Fahrzeugeinsteller: DVB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 0 Punkte
Optionen:
 
Zwischen Herbst und Palais
geschrieben von: Vinne (370) am: 23.11.16, 14:30
Anlässlich der Museumsöffnungstage drehte der Großraumwagenzug aus TW 1734 und BW 2015 seine Runden durch Elbflorenz.

Durch den Abriss der Fußgängerbrücke zwischen Albert- und Carolaplatz war die Fahrtstrecke bis zum Pirnaischen Platz jedoch eine andere, man fuhr - zwangsläufig - via Anton/ Leipziger Straße und Neustädter Markt.

Kurz vor erreichen der letztgenannten Haltestelle passiert der Verbund das Japanische Palais und eine reihe kräftig gefärbter Bäume.

Die genannte Baustelle zog natürlich auch die Umleitung der Linien 3, 7 und 8 nach sich, sodass auf dem abgebildeten Streckenstück für einen Sonntag ein unfassbar dichter Takt herrschte. Kaum zu glauben, dass dieses Bild dann auch noch ohne jedes Auto abging.

Datum: 13.11.2016 Ort: Dresden Neustädter Markt [info] Land: Sachsen
BR: Straßenbahnen Fahrzeugeinsteller: DVB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 1 Punkt

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
Altbewährtes für die Stadtrundfahrt
geschrieben von: Vinne (370) am: 17.11.16, 15:41
Anlässlich der Museumsöffnungstage des Dresdner Straßenbahnmuseums bot selbiges wie immer im Stundentakt Stadtrundfahrten durch Elbflorenz an.

Die Route verlief dabei von Trachenberge aus via Bf. Neustadt (Hansastraße), Neustädter Markt und Carolabrücke zum Postplatz und von dort via Augustusbrücke zurück in den Nordwesten von Dresden.

Auf der 12 Uhr-Runde konnte das Gespann aus T4 1734 und dem zugehörigen Beiwagen 2015 an der neuen Rettungswache an der Haltestelle "Großenhainer Platz" aufgenommen werden.

Im Hintergrund lässt sich noch die Haltestelle "Liststraße" mit der Brücke der Bahnstrecke nach Coswig erahnen.

Datum: 13.11.2016 Ort: Dresden Großenhainer Platz [info] Land: Sachsen
BR: Straßenbahnen Fahrzeugeinsteller: DVB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 1 Punkt

4 Kommentare [»]
Optionen:

Größere Ansicht und weitere Informationen durch Anklicken der Vorschaubilder, Filterung der Auswahl über die Suchfunktionen.
Galerie von Vinne, nach Einstelldatum sortiert (370 Bilder)
Seiten: 2 3 4 5 6 .. 37
>

(c) 2017 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.