DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
Hinweise zu RailView | Handhabung und Regeln | Auswahlteam | Hinweise zur Bildbearbeitung | Mitteilung an die Moderation
Seiten: 2 3 4 5 6 .. 2228
Galerie: Die neuesten Beiträge (22274 Bilder)
DS RailView | Forenansicht | Sortierung: Top 3 der Woche | Suche
 
Marxgrün
geschrieben von: Dispolok_E189 (148) am: 27.08.16, 22:23
"Überschreiten der Gleise verboten" - zumindest noch halbwegs lesbar...

Alles klar, aber wo ist hier ein Weg? Hmm, komisch. Diese Frage stellte ich mir am 24.08.2016, als ich gerade nach einer passenden Fotostelle suchte. Vermutlich war hier früher ein Weg für die Felder, doch mittlerweile wachsen hier nur noch Büsche und hohe Gräser.
Die Bahn in Marxgrün wird Stück für Stück von der Natur zurück erobert. Wo früher noch ein Bahnhof war, viele Gleise lagen und Güter verladen wurden ist heute so gut wie nichts mehr vorhanden. Das komplette Bahnhofsareal ist von großen Sträuchern bewachsen, lediglich das Durchfahrtsgleis ist frei vom Grünzeug. In Marxgrün zweigte bis 1987 die fränkische Höllentalbahn nach Blankenstein ab. Diese Bahnstrecke wurde ab Blankenstein über Lobenstein bis nach Triptis geführt. Doch leider fiel auch diese Strecke der Deutschen Teilung zum Opfer. Während der Teilung wurde auf beiden Abschnitten weiterhin der Zugverkehr am Leben gehalten, doch leider wurden letztendlich die Bahnstrecken Marxgrün - Blankenstein und Lobenstein - Triptis stillgelegt und sogar teilweise abgebaut. Eine Reaktivierung ist zwar im Gespräch, aber vermutlich nicht realisierbar.

Im Bild sieht man nun die Stelle, an der damals die Höllentalbahn ins Höllental abzweigte. Nächster Halt war die Ortschaft Hölle. Der abwechslungsreicher Zugverkehr von früher findet auch nicht mehr statt. Heute verkehren nur noch im Stundentakt Triebwagen der Baureihe 650 zwischen Bad Steben und Hof / Saale. Der Güterverkehr wurde komplett eingestellt, lediglich im Winter, wenn viel Schnee liegt, verirrt sich eine Lok samt Schneepflug auf diese reizvolle Nebenbahn.

Datum: 24.08.2016 Ort: Marxgrün [info] Land: Bayern
BR: 650 (Adtranz/Stadler Regioshuttle RS1) Fahrzeugeinsteller: agilis
Kategorie: Zug schräg von vorn

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Wetterauer Nebelspiele
geschrieben von: Yannick S. (425) am: 29.08.16, 10:41
Kaum ein Morgen in der Wetterau ist völlig nebelfrei, irgendeinen Wasserlauf der fleißig Nebel produziert wird man überall finden. So war es kein allzu großes Wunder, dass auch am Morgen des 11.08. über dem Bingenheimer Ried der Nebel am rumwabern war, glücklicherweise allerdings nicht in Suppenform, sondern in feinen Schleiern, sodass man die zweite morgendliche 245 nach Frankfurt doch noch ganz gut erahnen konnte.

Eine Kilometertafel die in den Zug reingeragt hat, habe ich digital gefällt.

Datum: 11.08.2016 Ort: Gettenau [info] Land: Hessen
BR: 245 (Bombardier TRAXX P160 DE ME) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Stimmungen mit Zug

10 Kommentare [»]
Optionen:
 
Großherzoglich Badische Staatseisenbahnen
geschrieben von: Philosoph (207) am: 28.08.16, 16:27
Seit dem 01.05.2016 verkehrt auf der KBS 755 im Donautal wieder der von der HzL betriebene NPE. In diesem Jahr besonders interessant, da der renovierte und mit dem Design des 3-Löwen-Taktes versehene Pw 90 als Packwagen mitgeführt wird. Am 07.05.2016 konnte ich den Naturparkexpress am ehemaligen Bahnwärterhaus / Schrankenposten zwischen Hausen im Tal und Thiergarten ablichten. Bei dem Bahnwärterhaus / Schrankenposten dürfte es sich noch um ein weitgehend im Originalzustand befindliches Exemplar der Großherzoglich Badische Staatseisenbahnen handeln. Ganz sicher bin ich mir da aber nicht.

PS: Da die abgeschnittene Birke sicherlich ein Thema sein wird, hier der Hinweis, dass der Fotograf direkt neben einem 1,5 Meter hohen Betonpfeiler steht. Weiter zurück geht also nicht. Hochkant ginge zwar mit ganzer Birke, aber nur mit angeschnittenem Haus, so dass ich mich für diese Variante entschieden habe.

Datum: 07.05.2016 Ort: Hausen im Tal [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 626 (NE 81) Fahrzeugeinsteller: HZL
Kategorie: Zug schräg von vorn

8 Kommentare [»]
Optionen:
 
Der abendliche Intercidades nach Lissabon
geschrieben von: CC6507 (105) am: 28.08.16, 17:01
Schön ins Licht fährt der abendliche Intercidades 674 von Faro nach Lissabon. Nach vielen Jahren Eisenbahnfotografie in Frankreich war mein erster Gedanke bei näherem Betrachten der portugiesischen Intercities natürlich: "Corail Inox". Zumindest der erste Wagen kann seine optisch sehr enge Verwandschaft zum französischen Corailwagen nicht verleugnen. Die anderen sahen auch "irgendwie französisch" aus, eine nähere Zuordnung konnte ich jedoch nicht machen.

Die Suche von Fotostellen and der Strecke Faro - Lissabon im südlichen Teil empfand ich als nicht ganz einfach, obwohl die Topographie eigentlich vielversprechend ist und es auch zahlreiche, offenischtlich im Rahmen der Modernisierung errichtete Brücken gibt. Dem entgegen stehen oftmals Gebüsch am Bahndamm, die stachelige Vegetation (auch mit langen Hosen) und die manchmal nicht klar auszumachenden Grenzen von Privatbesitz. Aus dem Korkeichenhain heraus ergab sich dann doch noch ein netter Blick auf den werbefreien "Eurosprinter" mit seinem Intercity.

Datum: 2016 Ort: São Marcos da Serra [info] Land: Europa: Portugal
BR: PT-5600 Fahrzeugeinsteller: CP
Kategorie: Zug schräg von vorn
Optionen:
 
Good morning Highlands!
geschrieben von: hbmn158 (293) am: 28.08.16, 10:01
So war das nicht geplant: Wegen anhaltender Zuverlässigkeitsprobleme der „neuen“ class 73.9 hat man auf der Highland Mainline kurzerhand reagiert und eine class 66 als Zuglok und eine class 73.9 zur Energieversorgung des Zuges als doch recht gewöhnungsbedürftiges Doppel zur Regelbespannung bestimmt, mal sehen, wie lange es diese Kombination geben wird. Die class 66 kommen so immerhin nach fast zwanzig Jahren Einsatzzeit in Großbritannien zu ihren ersten planmäßigen Reisezugbespannungen.
Das Wetter hier oben im Norden ist tückisch und unberechenbar, beim ersten Auflauern des Zuges in Höhe Pass of Drumochter war es noch voll bewölkt, später neblig und erst viele Meilen weiter nördlich sollten die Chancen auf einen Sonnenschuß endlich sicher sein. Bei Invereen kamen class 66 705 „Golden Jubilee“ und class 73 966 mit der immer noch komplett altfarbenen Garnitur des „Caledonian Sleeper“ in flotter Fahrt um die Ecke gebrummt. Der Spätsommer, zur Heideblüte, ist die schönste und bunteste Jahreszeit in den Highlands, wenn doch nur die „Midgets“ nicht wären ...

Datum: 20.08.2016 Ort: Invereen, Schottland [info] Land: Europa: Großbritannien
BR: GB-class 66 Fahrzeugeinsteller: Serco Caledonian Sleeper
Kategorie: Zug schräg von vorn
Optionen:
 
Office on the bridge
geschrieben von: 541 001 (58) am: 28.08.16, 20:26
Am 26.08 war in unserem Büro Malen angesagt. Grund genug, um das Laptop und die Kamera einzupacken, und einen ruhigen Platz zu finden, den ich in Säusenstein gefunden habe. Nebst dem täglichen "to do", blieb so Zeit auch fürs Hobby.
Meinen "Arbeitsplatz" passiert soeben der frühabendlichen REX 1902, mit 1016.023 "Green Points".

Zuletzt bearbeitet am 28.08.16, 20:27

Datum: 26.08.2016 Ort: Säusenstein [info] Land: Europa: Österreich
BR: AT-1016 Fahrzeugeinsteller: ÖBB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Optionen:
 
Felsenlandexpress
geschrieben von: Biebermühlbahner (35) am: 28.08.16, 19:51
Die Gegend im tiefsten Süden von Rheinland-Pfalz wird nicht umsonst als das "Felsenland" oder auch "Dahner Felsenland" bezeichnet. Zahlreiche Gesteinsformationen aus Buntsandstein locken viele Touristen, Wanderer und Kletterer in die Gegend. Wenn man mit der Bahn anreisen will, muss man sich allerdings entweder einen Mittwoch, Samstag oder Sonntag aussuchen, denn nur an diesen 3 Tagen wird von Mai bis Oktober planmäßiger SPNV an der 15,3km langen Wieslauterbahn von Hinterweidenthal Ost nach Bundenthal abgewickelt. Eingesetzt werden die Baureihen 628(Mi) und 642(So) sowie der AVG Esslinger (Sa+So), welcher hier gerade auf dem Weg nach Hinterweidenthal Ost ist.

Ich hoffe das verdeckte Fahrwerk ist nicht allzu schlimm, im Winter ist der Kram zwar so gut wie nicht da aber es fahren eben nur im Sommer Züge...
Der Standpunkt lag bereits gut erhöht auf einem Heuballen.

Datum: 14.08.2016 Ort: Dahn-Reichenbach [info] Land: Rheinland-Pfalz
BR: 0302 (Esslinger) Fahrzeugeinsteller: AVG
Kategorie: Zug schräg von vorn
Optionen:
 
Der Römerturm zu Haigerloch
geschrieben von: Johannes Poets (183) am: 26.08.16, 18:00
Die V 122 der Hohenzollerischen Landesbahn AG (HzL) hat soeben den 146 m langen Haigerloch-Tunnel durchfahren und befindet sich nun auf dem Weg nach Stetten (bei Haigerloch). Oberhalb des Tunnels thront der Römerturm, der als Wahrzeichen von Haigerloch und als ältestes noch erhaltenes Baudenkmal der Hohenzollern gilt.

Die Bahnverbindung von Eyach nach Hechingen wurde 1973 für den fahrplanmäßigen Personenverkehr aufgegeben und diente bis 2009 überwiegend dem Güterverkehr. Seit 2009 fährt mit dem "Eyachtäler" wieder ein vertakteter Personenzug der Hohenzollerischen Landesbahn. Dabei handelt es sich um aus Triebwagen gebildete Touristikzüge, die an Sonn- und Feiertagen im Sommer verkehren (Kursbuchstrecke 767).

---
Scan vom Mittelvormat-Dia (Ektachrome 64)
Der obligatorische Kastenwagen fuhr auch im letzten Jahrtausend bereits störend ins Bild und wurde deshalb entfernt.

Zuletzt bearbeitet am 26.08.16, 18:29

Datum: 24.08.1989 Ort: Haigerloch [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 2XDE (sonstige deutsche Diesellokbaureihen) Fahrzeugeinsteller: HZL
Kategorie: Zug schräg von vorn

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Um den Titisee
geschrieben von: Der Knallfrosch (508) am: 28.08.16, 17:47
143 316 zieht ihren RB nach Seebrugg halb um den Titisee herum, bevor in wenigen Minuten der Bahnhof Feldberg-Bärental erreicht wird.

Datum: 16.08.2016 Ort: Titisee [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 143 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn

7 Kommentare [»]
Optionen:
 
"Die Unvollendete" in der Eifel
geschrieben von: Andreas T (22) am: 28.08.16, 22:09
"Die Unvollendete" oder "Ruhr-Mosel-Entlastungslinie" sollte von Neuss über Rheinbach und Rech unter Mitnutzung der Ahrtalbahn in das Saarland bzw. nach Lothringen führen. Im Bereich von Dernau kann man noch heute am westlichen Hang deutlich den geplanten Streckenverlauf erkennen: Auf halber Bildhöhe (von links nach rechts) erst ein Tunnelportal, dann das weitere Portal auf der anderen Tunnelseite (von hinten), eine mehrbogiges Hangviadukt, eine große doppelte bogenförmige Stützmauer oberhalb der Trasse, eine weitere Bogen-Stützmauer, am darauffolgenden Taleinschnitt eine Straßenüberführung und schließlich ein weiteres Tunnelportal.
Aber auch die im Tal gelegenen Strecke von Remagen nach Ahrbrück ("Ahrtalbahn") ist dank der noch vorhandenen alten Signaltechnik sehenswert. Links unten ist das südliche Einfahrsignal von Dernau sichtbar. Auf Höhe des Triebwagens (620 509 und 620 009 als RB11106) stehen die beiden südlichen Ausfahrsignale. Auch das hübsche (besetzte!) Bahnhofsgebäude ist mit seiner oberen Etage im Fachwerkstil erahnbar.

Dieses herrliche Panorama kann der interessierte Fotograf sogar von einer bequemen, gut erreichbaren Bank aus genießen!



Datum: 24.08.2016 Ort: Dernau [info] Land: Rheinland-Pfalz
BR: 620 (Alstom LINT 81) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn

5 Kommentare [»]
Optionen:

Größere Ansicht und weitere Informationen durch Anklicken der Vorschaubilder, Filterung der Auswahl über die Suchfunktionen.
Galerie: Die neuesten Beiträge (22274 Bilder)
Seiten: 2 3 4 5 6 .. 2228

(c) 2016 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.