Anzeige

HIER KLICKEN!
Hinweise zu RailView | Handhabung und Regeln | Auswahlteam | Hinweise zur Bildbearbeitung | Mitteilung an die Moderation

Galerie von mavo, nach Einstelldatum sortiert (112 Bilder)Seiten: 1 [2] [3] [4] [5] [6] .. [12]
DS RailView | Forenansicht | Sortierung: Top 3 der Woche | Suchfilter löschen | zurück zur Suche
 
Schlossleuchten auf Schloss Drachenburg
geschrieben von: mavo (112) am: 22.02.16, 22:06
Seit Erfindung der LED Scheinwerfer haben Lichtinstallationen und "Illuminationen" Konjunktur.
Kaum ein Stadtpark oder historisches Gebäude das in der letzten Zeit nicht nächtens für ein paar Tage quitschbunt angeleuchtet und mit irgendwelchen mehr oder weniger phantasievollen Projektionen versehen wird. Auch das alt-ehrwürdige Schloss Drachenburg am Drachenfels, samt Nibelungenhalle, in dem sich bis 1960 eine Schule der Deutschen Bundesbahn befand, wurde im Februar 2016 auf diese Weise verschönert.
Den Transport der Besucher übernahm die Drachenfelsbahn, welchen ihren sonst im Winter bereits um 17 Uhr endenden Fahrbetrieb bis in die späten Abendstunden verlängerte.
So gelangt auch der Eisenbahnfotograf an recht spektakuläre und nicht alltägliche Motive, wenn sich die beiden Triebwagen der ältesten deutschen Zahnradbahn vor dem Schloss über dem nächtlichen Rheintal kreuzen

Zuletzt bearbeitet am 22.02.16, 22:20

Datum: 19.02.2016 Ort: Königswinter [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 4XDE (sonstige deutsche Elektrotriebwagen) Fahrzeugeinsteller: Drachenfelsbahn
Kategorie: ungewöhnliche Perspektiven
Top 3 der Woche: 4 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
"FFM Skyline bei Nacht"
geschrieben von: mavo (112) am: 24.11.15, 07:48
Das bekannte "Skyline Motiv" mit der Deutschherrenbrücke und der "EZB Festung" bei Nacht.
Um die beiden gekoppelten ICE3, welche in der Nacht des 11.11.15 über die Brücke fuhren festzuhalten, bedurfte es allerdings einer "Doppelbelichtung" mit ISO 6400 und Blende 1,8, sonst sieht man den Zug nur als langzeitbelichteten "Streifen"...

Zuletzt bearbeitet am 25.11.15, 13:56

Datum: 11.11.2015 Ort: Frankfurt [info] Land: Hessen
BR: 403,406 (alle ICE3-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 15 Punkte

8 Kommentare [»]
Optionen:
 
Das "Fischstäbchen"
geschrieben von: mavo (112) am: 21.10.15, 23:21
Als "Fischstäbchen" werden die historischen Triebwagen der Selketalbahn oft bezeichnet. Dies erinnert daran das die beiden, ursprünlich im Jahre 1955 an die KAE im Sauerland gelieferten Triebwagen 187 011 und 013 ab 1962 bei den Inselbahnen Juist und Langeoog eingesetzt waren. 1995 gelangten sie nach längerer Abstellzeit in den Harz, wo sie nach mehreren sehr gelungenen Restaurierungen ihren zweiten Frühling erleben. Hier sieht man den bei Talbot in Aachen gebauten Triebwagen vom Typ "Eifel II" auf der "Neubaustrecke" vor der Kulisse des Quedlinburger Schlossberges mit der Stiftskirche.

Datum: 11.10.2015 Ort: Quedlinburg [info] Land: Sachsen-Anhalt
BR: 6XDE (sonstige deutsche Verbrennungstriebwagen) Fahrzeugeinsteller: HSB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 2 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
„Warum in die Ferne schweifen? "
geschrieben von: mavo (112) am: 18.10.15, 18:46
„Warum in die Ferne schweifen? Sieh, das Gute liegt so nah“

Der alte Goethe hatte mal wieder recht...
Wer als Familienvater kein halbes Monatsgehalt ausgeben möchte um mit einer Zahnradbahn einen von asiatischen Touristen überfluteten Berg in der Schweiz zu bereisen, hat auch in Bayern zwei ansehnliche Alternativen.
Neben der berühmten Zugspitzbahn wird seit 1910 der Wendelstein von einer fast 8 Km langen Zahnradbahn "bezwungen". Sie überwindet dabei 1217 Höhenmeter.
Hier sehen wir den, nach dem Erbauer der Bahn benannten, Triebwagen "Otto von Steinbeis" auf dem bekanntesten Hochbauwerk der Strecke, der "Hohen Mauer" kurz vor der Einfahrt zu den letzten beiden Tunneln vor dem Endbahnhof in 1723m Höhe.

Zuletzt bearbeitet am 18.10.15, 18:49

Datum: 10.07.2015 Ort: Wendelstein [info] Land: Bayern
BR: 4XDE (sonstige deutsche Elektrotriebwagen) Fahrzeugeinsteller: Wendelsteinbahn
Kategorie: ungewöhnliche Perspektiven
Top 3 der Woche: 7 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Herbst an der Selketalbahn
geschrieben von: mavo (112) am: 14.10.15, 15:21
Durch das herbstlich gefärbte Selketal zieht Lok 99 7243 ihren Zug in Richtung Alexsisbad. Kurz vor dem kleinen Kurort passiert der Zug diese Felswand welche die Szene ein wenig an eine Modellbahnlandschaft erinnern lässt.

P.S.
Wer die dazugehörige, aus Bruchstein gemauerte Straßenbrücke noch erleben möchte, sollte sich beeilen. Nach meinen Informationen wird die baufällige Konstruktion bald durch einen (sicherlich weniger reizvollen) Neubau ersetzt...

Zuletzt bearbeitet am 14.10.15, 15:21

Datum: 11.10.2015 Ort: Alexisbad [info] Land: Sachsen-Anhalt
BR: 099 Fahrzeugeinsteller: HSB
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 8 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
28 Jahre
geschrieben von: mavo (112) am: 13.09.15, 00:22
28 Jahre hat es gedauert, bis der auf der Strecke zwischen Frankenberg und Korbach nach seiner Einstellung wieder aufgenommen wurde. Hier sehen wir den Eröffnungszug beim Verlassen des Bahnhofs Ederbringhausen,

Zuletzt bearbeitet am 15.09.15, 08:20

Datum: 11.09.2015 Ort: Vöhl Ederbringhausen [info] Land: Hessen
BR: 646 (alle Stadler GTW-Bauarten) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 1 Punkt

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Unterhalb der Trimburg
geschrieben von: mavo (112) am: 16.08.15, 20:04
Bereits seit 2004 befährt die Erfurter Bahn mit ihren "Regio-Shuttel" die fränkische Saalebahn. So auch am 8.8.2015, an dem Temperaturen von mehr als 35 Grad der Technik zu schaffen machte. Vielleicht war es aber gerade die auf dieser Strecke noch eingesetzte alte Signaltechnik, welche es ermöglichte das an diesem Tag der Zugverkehr über die Saalebrücke bei Trimberg stattfand?

Zuletzt bearbeitet am 17.08.15, 19:24

Datum: 08.08.2015 Ort: Trimberg [info] Land: Bayern
BR: 650 (Adtranz/Stadler Regioshuttle RS1) Fahrzeugeinsteller: Erfurter Bahn
Kategorie: ungewöhnliche Perspektiven
Top 3 der Woche: 1 Punkt
Optionen:
 
Drahtzug
geschrieben von: mavo (112) am: 28.07.15, 21:33
Zwischen Alexisbad und Mägdesprung wurde im Jahre 1769 ein Hüttenwerk errichtet.
1787 wurde es um eine Drahtzieherei erweitert.
Bereits 1845 wurde der Betrieb geschlossen und die Gebäude, bis auf wenige Ausnahmen, abgerissen. Anstelle der Industrieanlagen wurde ein Forsthaus errichtet, welches im Jahre 1897 einen Haltepunkt an der neu errichteten Selketalbahn erhielt. Seit dem Jahr 2000, der Forstbetrieb wurde 1993 beendet, befindet sich hier ein beliebtes Scheunencafe in einem der verbliebenen Gebäude aus der Zeit der Drahtzieherei und ein sehr bekanntes Motiv für Eisenbahnfotografen.
Dieser "Blick von Oben" auf den von 99 6001 gezogenen Nachmittagszug nach Eisfelder Talmühle, ist aber nur nach einer kleinen Kletterpartie erreichbar...
(Zweite, dunklere Version)

Datum: 23.07.2015 Ort: Drahtzug [info] Land: Sachsen-Anhalt
BR: 099 Fahrzeugeinsteller: HSB
Kategorie: ungewöhnliche Perspektiven
Top 3 der Woche: 0 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Almauftrieb!
geschrieben von: mavo (112) am: 16.07.15, 21:57
Die Wendelsteinbahn beginnt ihren Weg zum Gipfel in Brannenburg am Inn. Da die Talstrecke bereits 1961 stillgelegt wurde, beginnt kurz nach dem Beginn der Fahrt im Talbahnhof der erste Zahnstangenabschnitt, welcher die Bahn nach etwa 2 Km Strecke über die Wiesen von St. Magareten führt.
Hier bietet sich eine der wenigen Möglichkeiten die "kleinere" der beiden Hochgebirgszahnradbahnen Deutschlands abzulichten, denn der Rest der Strecke verläuft zumeist im dichten Wald oder an einer Steilwand entlang.
Im Hintergrund erkennt man das Inntal mit den Orten Flintsbach und Nussdorf (a.Inn) mit dem Heuberg.

Zuletzt bearbeitet am 16.07.15, 21:58

Datum: 10.07.2015 Ort: Brannenburg [info] Land: Bayern
BR: 4XDE (sonstige deutsche Elektrotriebwagen) Fahrzeugeinsteller: Wendelsteinbahn
Kategorie: ungewöhnliche Perspektiven
Top 3 der Woche: 0 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Patrona Bavarie
geschrieben von: mavo (112) am: 13.07.15, 21:27
Der Patrona Bavarie ist die wohl höchstgelegene Kirche Deutschlands geweiht. (Es mag zwar höher gelegene Gotteshäuser geben, aber diese sind "nur" Kapellen.)
Sie wurde 1889 in einer Höhe von ca. 1740m, auf einem Felsvorsprung des Wendelstein errichtet. Knapp 22 Jahre später wurde der Fels auf dem sie steht, von Tunnelbauern durchbohrt, welche zwei Tunnel für die Wendelsteinbahn anlegten.
Zwischen diesen beiden Tunneln ist nur eine kurzes freies Stück Bahntrasse, hier hat man wenige Sekunden Zeit, den Zug kurz vor erreichen der Bergstation zu fotografieren.

Datum: 10.07.2015 Ort: Brannenburg [info] Land: Bayern
BR: 4XDE (sonstige deutsche Elektrotriebwagen) Fahrzeugeinsteller: Wendelsteinbahn
Kategorie: ungewöhnliche Perspektiven
Top 3 der Woche: 9 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:

Größere Ansicht und weitere Informationen durch Anklicken der Vorschaubilder, Filterung der Auswahl über die Suchfunktionen.
Galerie von mavo, nach Einstelldatum sortiert (112 Bilder)Seiten: 1 [2] [3] [4] [5] [6] .. [12]

(c) 2016 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.