AnzeigeHIER KLICKEN!

 

 
Hinweise zu RailView | Handhabung und Regeln | Auswahlteam | Hinweise zur Bildbearbeitung | Mitteilung an die Moderation

Galerie von Jan vdBk, nach Einstelldatum sortiert (253 Bilder)Seiten: 1 [2] [3] [4] [5] [6] .. [26]
DS RailView | Forenansicht | Sortierung: Top 3 der Woche | Suchfilter löschen | zurück zur Suche
 
Großdiesel auf Kleinbahn
geschrieben von: Jan vdBk (253) am: 18.04.14, 16:17

Als die DB die Traktion ihrer Züge zu den Ladestellen im OHE-Netz von der OHE zu übernehmen beabsichtigte, hatte man gehofft, die für Tönnhausen bestimmten Kalizüge in Winsen vom DB-Streckennetz auf die OHE wechseln zu lassen, wodurch die schöne OHE-Strecke Winsen - Hützel ohne regelmäßigen Verkehr gewesen wäre. Der Wechsel von DB auf OHE ist in Winsen mit solch langen Zügen aber nur möglich, wenn bis auf die freie Strecke hinausrangiert wird, was betrieblich extrem aufwändig und bei dem starken Verkehr auf der Hauptstrecke kaum möglich ist.
Deshalb werden die langen Kalizüge auch weiterhin über das OHE-Netz zu- und abgeführt. Das führt zu der kuriosen Situation, dass auf der kurven- und steigungsreichen Kleinbahntrasse nun mehrmals die Woche "dicke" Ludmillas mit langen Ganzzügen verkehren. Ein solcher konnte am 16.04.2014 auf dem Hügel westlich von Eyendorf beobachtet werden.

Datum: 16.04.2014 Ort: Eyendorf [info] Land: Niedersachsen
BR: 232,233,234,241 (alle Ludmilla-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
Kleiner See
geschrieben von: Jan vdBk (253) am: 13.04.14, 23:06

Die Strecke Malchin - Neubrandenburg bietet noch alte Signaltechnik und Baureihe 628 im angenäherten Stundentakt. Vorbei am westlichen Einfahrsignal des Kreuzungsbahnhofs Blankenhof brummelt RE 23684 am Abend des 23.02.2014. Dabei passiert er einen kleinen See mit Namen "Kleiner See".

Datum: 23.02.2014 Ort: Blankenhof [info] Land: Mecklenburg-Vorpommern
BR: 628 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Wenn die Wolken brodeln...
geschrieben von: Jan vdBk (253) am: 09.04.14, 22:40

Typisch Sommer in Südeuropa: Eben war der Himmel noch blau und wolkenlos, doch kaum nähert sich der Mittag, brodelt es am Himmel. Und bald hängt der Himmel voll von schwarzen Regen- oder gar Gewitterwolken.
Die griechische Bahnstrecke von Thessaloniki ostwärts nach Alexandroupoli steht in Sachen Abwechslungsreichtum anderen griechischen Eisenbahnen kaum nach. Im einsamen Nestostal - noch bevor sich dieses zur bekannten, eindrucksvollen Schlucht verengt, liegt das Dorf Stavroupoli mit seinem kleinen Statiönchen. Der aus einem "Hennigsdorfer" Triebzug gebildete IC 70 hält hier allerdings nicht, wird aber gerade noch von den letzten Sonnenstrahlen erfasst.

Datum: 11.05.2004 Ort: Stavroupoli [info] Land: Europa: Griechenland
BR: 6XAusl (sonstige ausländische Verbrennungstriebwagen) / GR-520 Fahrzeugeinsteller: OSE
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 3 Punkte
Optionen:
 
Krka-Schlucht
geschrieben von: Jan vdBk (253) am: 05.04.14, 10:54

Westlich von Knin erstreckt sich vor der Kulisse des Dinarischen Gebirges eine unwirtliche, felsige Ebene. Diese Ebene wird allerdings von mehreren Fluss-Schluchten durchschnitten, die canyonartig tief eingeschnitten sind. Eine davon ist die Krka-Schlucht. Von Knin aus führt die Bahnstrecke nach Zadar zunächst in diese Schlucht hinein, um an deren Hängen langsam die Höhe der Ebene zu gewinnen. Noch relativ weit unten befindet sich Pu 5703 auf seiner Fahrt. Den nahezu unzugänglichen Haltepunkt Ocestovo hat er bereits passiert. Auf der Ebene wird die Station Raducic folgen.
Momentan verkehren hier nur drei Zugpaare, die immer aus den einteiligen ex-schwedischen Y1 Triebwagen gebildet werden. Am 22.10.2013 war es der 7122 013. Ein Güterzug verkehrt hier zwar auch an einigen Tagen der Woche, doch den zu erwischen ist schon etwas Glücksache.

Datum: 22.10.2013 Ort: Matase [info] Land: Europa: Kroatien
BR: 6XAusl (sonstige ausländische Verbrennungstriebwagen) / HR-7122 Fahrzeugeinsteller: HZ
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 7 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
Ribblehead Viaduct
geschrieben von: Jan vdBk (253) am: 22.03.14, 20:11 Top 3 der Woche vom 06.04.14

Das wohl berühmteste Bauwerk der Settle & Carlisle dürfte der Ribblehead Viaduct sein. Zwischen den Bahnhöfen Ribblehead und Blea Moor gelegen, stellt es einen eingleisigen Engpass auf der sonst zweigleisigen Strecke dar. Ein Regionalzug kommt aus der hohen Brüstung des Viadukts hervorgefahren und wird gleich in Ribblehead halten. Die schönen Tage waren vorbei; extremer Dunst im Talkessel hinter dem Viadukt kündete vom bevorstehenden Wetterwechsel.

Der Viadukt wurde unter der Leitung von John Sydney Crossley in den Jahren 1870 bis 1874 erbaut. Das Bauwerk ist 400m lang und maximal 32m hoch. (Quelle: Wikipedia)

Datum: 13.03.2014 Ort: Ribblehead, England [info] Land: Europa: Großbritannien
BR: 6XAusl (sonstige ausländische Verbrennungstriebwagen) / GB-class158 Fahrzeugeinsteller: Northern Trains
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 21 Punkte

12 Kommentare [»]
Optionen:
 
Einsamer Posten in den goldenen Bergen
geschrieben von: Jan vdBk (253) am: 19.03.14, 18:27

Während auf der wunderbaren englischen Gebirgsstrecke "Settle & Carlisle" generell die besetzten Betriebsstellen mit den Standorten der Personenzughalte übereinstimmen, stellt der Betriebsbahnhof Blea Moor eine Ausnahme dar. Er liegt vollkommen einsam eingebettet in die weiten Hügel an der Flanke des namensgebenden Berges. Zum nächsten Personenzughalt Ribblehead muss die langgestreckte Kurve mit dem Ribblehead Viaduct durchfahren werden. Es gibt hier sogar noch ein Ausweichgleis. Dieses musste der Schotterzug allerdings nicht frequentieren. Im britischen Class 66 Einerlei stellten die beiden DRS 57er eine sehr willkommene Überraschung dar, handelt es sich dabei doch noch um eine sehr "klassische" britische Baureihe.

Datum: 12.03.2014 Ort: Blea Moor, England [info] Land: Europa: Großbritannien
BR: 2XAusl (sonstige ausländische Diesellokbaureihen) / GB-class 57 Fahrzeugeinsteller: Direct Rail Services
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 10 Punkte

7 Kommentare [»]
Optionen:
 
St Ives Bay
geschrieben von: Jan vdBk (253) am: 15.03.14, 20:21

Im äußersten Südwesten Englands, in Cornwall, zweigen von der einzigen Hauptstrecke mehrere Zweiglinien ab. Eine dieser "Branch Lines" ist der "St Ives Branch" von St Erth nach St Ives. Diese Linie führt als einzige direkt an Strand und Brandung vorbei. Zwischen den Ortschaften Carbis Bay und Lelant konnte am Morgen des 10.03.2014 der dort Dienst tuende 153 von einem Public Footpath aus vor der St Ives Bay beobachtet werden. Sein Startpunkt ist St Ives, das hinten u.a. auf der erkennbaren Halbinsel liegt.
Um einen Halbstundentakt anbieten zu können, fährt der VT unaufhörlich hin und her und hin und her - mit Wendezeiten von nur ein oder zwei Minuten an den Endpunkten. Im Sommer sollen auch Vierwagenzüge zum Einsatz gelangen.

Datum: 10.03.2014 Ort: Carbis Bay, England [info] Land: Europa: Großbritannien
BR: 6XAusl (sonstige ausländische Verbrennungstriebwagen) / GB-class153 Fahrzeugeinsteller: First Great Western
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 7 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Der Blühhang
geschrieben von: Jan vdBk (253) am: 03.03.14, 19:01

Für lange Zeit waren in Griechenland noch Formsignale deutscher Bauart im Einsatz. Eines davon diente in Edessa als Einfahrsignal. Am Morgen des 19.04.1999 verlässt Regionalzug 720 den Bahnhof der sehenswerten Wasserfallstadt. Die Gärten blühten in allen Farben.

Datum: 19.04.1999 Ort: Edessa [info] Land: Europa: Griechenland
BR: 6XAusl (sonstige ausländische Verbrennungstriebwagen) / GR-620 Fahrzeugeinsteller: OSE
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 4 Punkte

5 Kommentare [»]
Optionen:
 
Auf der richtigen Seite der Wolkengrenze
geschrieben von: Jan vdBk (253) am: 26.02.14, 22:34 Top 3 der Woche vom 09.03.14

Die Wolkengrenze hatte sich einige Minuten lang auf Höhe des alten Stellwerks gehalten. Dahinter war alles schwarz, über uns aber ordentlich blauer Himmel. Zu unserer Freude hielt der Zustand so lange an, bis HEX 80148 endlich aus Richtung Krottorf in den Bahnhof von Nienhagen einfuhr. Als kleine Besonderheit verkehren hier die meisten Züge als gemischte Doppel aus 640 und 648. Der 640 geht von Halberstadt nach Blankenburg weiter, der 648 geht nach Thale.

Datum: 09.02.2014 Ort: Nienhagen [info] Land: Sachsen-Anhalt
BR: 640 (LHB/Alstom LINT 27) Fahrzeugeinsteller: HEX
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 19 Punkte

8 Kommentare [»]
Optionen:
 
Von nun an gehts bergab
geschrieben von: Jan vdBk (253) am: 21.02.14, 22:28

Am Abend des 02.05.1995 beschleunigt 219 161 ihren N 15215 unter den aufmerksamen Augen des Fdl aus dem Bahnhof Ernstthal am Rennsteig. Der nächste Bahnhof Lauscha liegt nur zwei Kilometer Luftlinie entfernt - aber ein ganzes Stück tiefer. So wird der Zug also, um an Höhe zu verlieren, erstmal einen großen Bogen fahren müssen, bevor er nach 6 km den Spitzkehrbahnhof Lauscha erreicht, wo die Fahrtrichtung gewechselt werden muss. Damals kam der Zug aus Probstzella. Heute kommen die Züge aus Neuhaus und wechseln hier bereits ein erstes Mal die Fahrtrichtung.

Datum: 02.05.1995 Ort: Ernstthal am Rennsteig [info] Land: Thüringen
BR: 219,229 (alle U-Boote) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 7 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:

Größere Ansicht und weitere Informationen durch Anklicken der Vorschaubilder, Filterung der Auswahl über die Suchfunktionen.
Galerie von Jan vdBk, nach Einstelldatum sortiert (253 Bilder)Seiten: 1 [2] [3] [4] [5] [6] .. [26]

(c) 2014 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.