Anzeige

HIER KLICKEN!
Hinweise zu RailView | Handhabung und Regeln | Auswahlteam | Hinweise zur Bildbearbeitung | Mitteilung an die Moderation

Galerie: Die neuesten Beiträge (21284 Bilder)Seiten: [1] .. [4] [5] 6 [7] [8] .. [2129]
DS RailView | Forenansicht | Sortierung: Top 3 der Woche | Suche
 
De plus en plus rare
geschrieben von: Julian en voyage (191) am: 23.04.16, 19:59
Die "Danseuses", deren Spitzname (auf deutsch: Tänzerinnen) von ihren schlechten Laufeigenschaften herrührt, sind aktuell die Lokfamilie, die wohl am weitesten oben auf der "Abschussliste" der SNCF steht. Weitgehend unbemerkt von der ausländischen Fanszene und auch unter französischen Hobbykollegen lange Zeit nicht gerade im Fokus stehend, wurde in den letzten Jahren sukzessive ein Großteil der Reihen BB 8500, 17000 und 25500 abgestellt, nachdem die 16500er schon seit 2011 nicht mehr in den Bestandslisten auftauchen. Beschleunigt wurde dieser Trend zuletzt durch die Ablieferung der Neubau-Triebwagen "Régiolis" und "Régio 2N" im großen Stil. Die klägliche Bilanz der übrig Gebliebenen sieht im Frühjahr 2016 wie folgt aus: 15 BB 8500 (zzgl. 2 Schneepflug-Loks), 41 BB 17000 und 35 BB 25500... Tendenz stetig sinkend!

Die Mehrsystem-Loks der Reihe 25500 sind mittlerweile, abgesehen vom bretonischen Exil rund um Rennes, planmäßig ausschließlich vor Nahverkehrszügen im (Nord-)Osten des Hexagons anzutreffen, was für einen Tagesausflug vom Oberrhein aus natürlich nicht ganz unpraktisch ist. ;)

So ging es für mich am 19. April 2016 nachmittags ins wunderschöne Doubstal, wo die sieben in Dijon stationierten Maschinen noch recht rege für TER Franche-Comté laufen. Auch das Wetter spielte an diesem Tag endlich einmal mit und bescherte mir einen sonnigen Frühlingstag par excellence. :) Nach einem kurzen, aber schweißtreibenden Aufstieg - die Temperaturen waren schon beinahe sommerlich - konnte ich vom Berghang oberhalb der Ortschaft Deluz den Blick ins Tal genießen. Neben der ehemaligen Papierfabrik und der Kirche samt ihrem für die Gegend so typischen, bunt gedeckten Ziegeldach rückt die Abendsonne auch den TER 894124 (Belfort - Dijon) mit BB 25653 ins richtige Licht.

Datum: 19.04.2016 Ort: Deluz [info] Land: Europa: Frankreich
BR: FR-BB 25500 Fahrzeugeinsteller: SNCF
Kategorie: ungewöhnliche Perspektiven

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Lange Leine im Leinetal
geschrieben von: Wustermarker (22) am: 23.04.16, 17:29
Bei meinem ersten Besuch am 21. April 2016 im Leinetal fuhr mir die Vectron mit einer endlos langen Leine von Getreidewagen vor die Linse, gezählt hatte ich 45 Wagen.
22.000 Lokomotiven aus München, das verspricht zumindest die Werbung auf der Vectron 193 610-3 von MRCE.

Selbstverständlich habe ich mir vorab Fotostellen virtuell ausgesucht und anschließend auch angeschaut. Diese Fotostelle kannte ich jedoch vorher noch nicht und zählt nun zu meinen Top 5 im Leinetal.
Der Bewuchs am Hang wurde scheinbar erst vor wenigen Wochen gerodet und ermöglichte einen tollen Blick ins Tal und auf die Bahnstrecke.

Datum: 21.04.2016 Ort: Rittierode [info] Land: Niedersachsen
BR: 193 (Siemens Vectron) Fahrzeugeinsteller: MRCE
Kategorie: Zug schräg von vorn

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Die Laaser Marmorbahn
geschrieben von: Detlef Klein (77) am: 22.04.16, 22:29
Genaugenommen gibt es ja eigentlich zwei dieser Bahnen. Eine im Tal und eine oben am Berg. Dazwischen liegt ein 950 Meter langer Schrägaufzug der einen Höhenunterschied von 474 Metern überwindet. Hier oben gibt es eine Lok und ein paar Wagen, wobei aber immer nur einer genutzt wird. Die Lok wurde 1930 von Tecnomasio Italiano Brown Boveri in Mailand als Akkulok geliefert und arbeitet seit 1937 unter Draht mit 320 Volt. Heute verkehrt sie nun mit einem dieselelektrischen Antrieb. Die zu transportierenden Marmorblöcke haben ein Gewicht von maximal 20 Tonnen. Diese werden unter Tage, im Berg, auf einer anderen Talseite gebrochen, und mit einer Seilbahn zum anderen Endpunkt der Bergbahn gebracht. Alles in Allem ein interessanter Betriebsablauf.

Scan vom Kodak-Dia



Datum: 25.05.1989 Ort: Laas [info] Land: Europa: Italien
BR: 1XAusl (sonstige ausländische Ellokbaureihen) Fahrzeugeinsteller: Laaser Marmorbahn
Kategorie: Zug schräg von vorn
Optionen:
 
Die kürzeste S-Bahn am Rhein
geschrieben von: 642 642-3 (19) am: 22.04.16, 20:50
Zwischen Düsseldorf-Gerresheim und Neuss Hbf müssen die dieselmechanischen Triebwagen der Regiobahn die Fahrzeiten der Elektrotriebwagen einhalten. Äußerlich sieht man ihnen die jahrelange Belastung allerdings nicht an., die Fahrzeuge sind in der Regel sehr sauber, gepflegt und fahren nur selten mit Schmierereien rum. So wie man die Regiobahn kennt, biegt auf dem Weg nach Kaarst der Triebwagen 1012 an einem sonnigen Nachmittag in die Station Düsseldorf-Flingern ein.

Datum: 20.04.2016 Ort: Düsseldorf-Flingern [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 643,644 (Bombardier Talent) Fahrzeugeinsteller: REGIO
Kategorie: Zug schräg von vorn

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Die klassischen
geschrieben von: jutei (359) am: 22.04.16, 19:41
dreiteiligen elektrischen Triebwagen der PKP hat man dereinst nur selten viel Beachtung angedeihen lassen, mittlerweile werden die Exemplare mit seitlich gesickten Wagenkästen aber spürbar seltener. Im Bild verlässt EN57-856, lackiert in den Farben Niederschlesiens, den Bahnhof von Lissa.

Datum: 21.08.2014 Ort: Leszno [info] Land: Europa: Polen
BR: PL-EN57 Fahrzeugeinsteller: PREG
Kategorie: Zug schräg von vorn
Optionen:
 
Schwülmetalbahn (4)
geschrieben von: Johannes Poets (167) am: 22.04.16, 14:15
Der im Winterfahrplan 1980/81 täglich verkehrende E 3513 von Bodenfelde nach Göttingen besteht aus zwei Silberlingen, die bereits eine wesentlich längere Reise hinter sich haben. Es handelt sich nämlich um zwei Kurswagen aus dem E 3651, dessen Reise um 06:45 Uhr in Oberhausen Hbf. beginnt und über Essen, Hamm (Westf.), Altenbeken, Ottbergen, Bodenfelde und Northeim (Han) kurz vor der innerdeutschen Grenze in Walkenried endet. In Bodenfelde werden sie vom Zugstamm getrennt, um von dort aus ihre Reise durch das landschaftlich reizvolle Schwülmetal fortzusetzen und nach 37 Kilometern bzw. 41 Minuten um 11:32 Uhr die südniedersächsische Universitätsstadt zu erreichen.

Wir sehen die 212 045-9 vom Bw Göttingen mit dem E 3513 bei schönstem Frühlingswetter am Einfahrtsignal von Verliehausen.

---
Scan vom Kleinbild-Dia (Ektachrome 64)

Datum: 10.04.1981 Ort: Verliehausen [info] Land: Niedersachsen
BR: 211,212,214 (alle V100-West-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Zug schräg von vorn

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Frühling in der Südwestpfalz
geschrieben von: Biebermühlbahner (21) am: 23.04.16, 12:55
643 026/526 hat gerade Waldfischbach verlassen und fährt nun weiter in Richtung Kaiserslautern.

Datum: 21.04.2016 Ort: Waldfischbach [info] Land: Rheinland-Pfalz
BR: 643,644 (Bombardier Talent) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Der 30m hohe Siloturm...
geschrieben von: Hans-Jürgen Warg (410) am: 23.04.16, 16:48
...einer ehemaligen Weizenmühle dominiert den Plauenschen Grund in Dresden. Von der Heidenschanze,
einer frühzeitliche Befestigungsanlage bei Coschütz, hat man einen schönen Blick auf den markanten
Turm und der Bahnstrecke Werdau - Dresden. Nur noch bis zum kleinen Fahrplanwechsel im Juni wird
man hier Lokomotiven der Baureihe 143 sehen, die dann von modernen Coradia Continental Triebwagen
abgelöst werden. Mit dem RE 4785, Hof - Dresden, rollt eine unerkannt gebliebene 143er bei herrlichem
Frühlingswetter dem Dresdner Hauptbahnhof entgegen.

Datum: 21.04.2016 Ort: Dresden-Coschütz [info] Land: Sachsen
BR: 143 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: ungewöhnliche Perspektiven

12 Kommentare [»]
Optionen:
 
Ab durch die Berge II
geschrieben von: RSXler (29) am: 23.04.16, 11:17
Nachdem bei der Gz-Variante nach den fehlenden Bergspitzen inkl. Himmel gefragt wurde, ist hier die Weitwinkel-Version der Schlossbach(graben)brücke. Bei 24mm Brennweite wird deutlich, wie klein der Zug im Vergleich mit der Landschaft ist: trotz 66 Metern Brückenlänge verschwindet die Bahn inmitten der Berge und muss schon fast gesucht werden.
Gleichzeitig zeigt sich hier der große Vorteil der Lackierung der DB: Verkehrsrot fällt einfach auf. Während die "schrankenbaum-lackierten" Talente der ÖBB kaum sichtbar sind, spielt der DB-Talent auf dem Weg nach München seinen Farbvorteil voll aus und sorgt dafür, dass der Zug trotz seiner Winzigkeit sofort sichtbar ist. Mit Chromoxidgrün wäre hier wohl nichts zu holen gewesen...

Datum: 13.04.2016 Ort: Hochzirl [info] Land: Europa: Österreich
BR: 442 (Bombardier Talent 2) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: ungewöhnliche Perspektiven

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Sonnenbahn mit Raps heute in Rohrsen
geschrieben von: 215 082-9 (3) am: 22.04.16, 20:06
Für alle die Englisch können, auch SUNrail. ;)
Das Wetter am heutigen 22.04.2016 zeigte sich sehr wechselhaft. Gegen Nachmittag sollte es sich dann komplett zuziehen. Aber ein Vögelchen zwitscherte mir die 140 002 aus Bremerhaven zu. Naja, also dioch raus, nur wohin? Da ich gestern in Rohrsen Raps endeckte, sollte es also auch heute dort hin gehen. Alle Privaten kamen zwischen 15:30 und 17:45 in der Wolke, dann riss es kurz auf und es wurde grün. Nach drei Minuten knirrschte es in den Schienen und die erhoffte, nächstes Jahr 60 Jahre alte Lok der MWB/EVB kam mit DGS 69135 um 17:48 ums Eck. Danach ging es erleichtert nach Hause ;)



Datum: 22.04.2016 Ort: Rohrsen [info] Land: Niedersachsen
BR: 139,140 Fahrzeugeinsteller: MWB/EVB
Kategorie: Zug schräg von vorn

5 Kommentare [»]
Optionen:

Größere Ansicht und weitere Informationen durch Anklicken der Vorschaubilder, Filterung der Auswahl über die Suchfunktionen.
Galerie: Die neuesten Beiträge (21284 Bilder)Seiten: [1] .. [4] [5] 6 [7] [8] .. [2129]

(c) 2016 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.