DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
Hinweise zu RailView | Handhabung und Regeln | Auswahlteam | Hinweise zur Bildbearbeitung | Mitteilung an die Moderation
Seiten: 2 3 4 5 6 .. 91
>
Galerie: Die Top 3 der Woche (907 Bilder)
DS RailView | Forenansicht | Sortierung: neueste Beiträge | Suche
 
Hinter Grimmenthal bergauf
geschrieben von: postenkoenig (8) am: 19.11.16, 12:52 Top 3 der Woche vom 04.12.16
Hinter dem Bahnhof Grimmenthal befindet sich die herrliche alte Brücke.Die meissten Teilnehmer nutzten diese um von oben den Zug zu fotografieren.Ich hätte hier andere Pläne?Wie also die Fotografen von der Brücke bildlich wegbekommen?Entschieden habe ich mich dann für diesen Bildausschnitt.Das letzte Bild meines Fototages bei "Langschienen für Themar" im Januar 2016.Die alten Herren haben genug gefroren und sich im Dampflokherz erwärmt.

Datum: 22.01.2016 Ort: Grimmenthal [info] Land: Thüringen
BR: 040-059 (Güterzug-Dampflokomotiven) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: ungewöhnliche Perspektiven
Top 3 der Woche: 33 Punkte

15 Kommentare [»]
Optionen:
 
Morgennebel über der Lahn
geschrieben von: Benedikt Groh (135) am: 24.11.16, 08:10 Top 3 der Woche vom 04.12.16
Nördlich von Villmar gleicht die aufgestaute Lahn zur Freude der dort verkehrenden Kanufahrer eher einem Teich als einem Fließgewässer. Jedoch scheint es noch zu kalt für einen Paddelausflug gewesen zu sein, so dass sich die Wasseroberfläche wie mit einem Lineal glattgezogen präsentiert. An einem ruhigen Oktobermorgen hat der Herbst den umliegenden Laubwäldern bereits ein wenig Farbe verliehen, als die Sonne versucht sich durch den Nebel zu kämpfen. Auf den Höhen oberhalb des Taleinschnitts hat sie es bereits geschafft während weiter unten ein LINT 41 der Hessischen Landesbahn vorbeirauscht.

Datum: 11.10.2016 Ort: Villmar [info] Land: Hessen
BR: 648 (LHB/Alstom LINT 41) Fahrzeugeinsteller: HLB
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 24 Punkte

14 Kommentare [»]
Optionen:
 
Weltuntergang
geschrieben von: km 106,5 (107) am: 21.11.16, 21:15 Top 3 der Woche vom 04.12.16
Der 27.07.13 war im östlichen Ostholstein und auf Fehmarn, ein wunderschöner Hochsommertag. Während es im Rest des Landes schon seit dem Mittag heftig Unwetter mit Starkregen und Sturmböen gab, blies auf der Insel nur eine kühle Briese.
Gegen Abend zogen immer mehr Schleierwolken auf, das war und ist aber für eine Küste nichts ungewöhnliches. Doch auf dem Rückweg Richtung Westen sah man dem Ungeheuer direkt ins Maul. Fast so wie in Wolfgang Petersens "Der Sturm". Ich entschloss mich die letzte Ausfahrt auf der Insel zunehmen und fuhr noch einmal an den Sund. Inzwischen zuckten auch schon die ersten Blitze über das Festland. Etwas vor Plan (zum Glück) passierte ein nicht weiter identifiziertes MF Pärchen als EC 239 nach Kopenhagen die Brücke. Gefolgt von dem schwarzen Schuld des Ungeheuers. Gleich nach dem Bild rannte ich zum Auto, das ca 200m entfernt stand. Als ich angekommen war konnte ich sämtliche Klamotten auswringen. Aber das war es wert

Datum: 27.07.2013 Ort: Fehmarnsund [info] Land: Schleswig-Holstein
BR: DK-MF Fahrzeugeinsteller: DSB
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 24 Punkte

13 Kommentare [»]
Optionen:
 
Herbstabend im Westerwald
geschrieben von: Frank H (101) am: 13.11.16, 13:09 Top 3 der Woche vom 27.11.16
Samstag, 22. Oktober 1988, kurz vor 17 Uhr im herbstlichen Westerwald:

Ein gelungener Fototag neigt sich dem Ende entgegen, für die "klassischen" Motive steht die Sonne langsam zu tief, und ein paar Flusenwolken ziehen gemächlich am Abendhimmel auf. Ginge da nicht noch was mit Gegenlicht? Zwischen Niederzeuzheim und Frickhofen werde ich fündig, der Damm erlaubt zum Glück eine Scherenschnittsituation, und der - vom kalten Westerwälder Herbstwind schon arg entlaubte - Baum bietet zu allem Überfluss noch eine willkommene Bereicherung.

Als der N 3390 auf seinem Weg nach Au die Szene passiert, ist die Sonne gerade hinter dem Bahndamm verschwunden, und anders als heutzutage stellte sich die Frage, wie das Ergebnis, sprich das Dia, wohl geworden sein könnte. Diese Frage wurde nach einer guten Woche bangen Wartens auf die Rücksendung aus dem Labor glücklicherweise sehr zufriedenstellend beantwortet.

Anmerkung zum Scan vom Kodachrome 64 - KB - Dia:

Bei der (recht aufwendigen) Bildbearbeitung erfolgte eine selektive Schärfung der feinen Strukturen des Baumes. Aus dem unteren Bildteil sind auch durch sämtliche Versuche der digitalen Aufhellung keine Strukturen wie z.B. der Baumstamm herauszuarbeiten, das Dia gibt dort wirklich nichts mehr her. Die Ausrichtung erfolgte weitgehend am Schienenbus, eine perspektivische Begradigung des Bahndammes hätte das Bild unnatürlich verzerrt und nicht der Realität entsprochen, da die Landschaft v.a. links im Hintergrund wieder leicht ansteigt. Ich hoffe dennoch, dass die Gesamtwirkung eine Aufnahme in die Galerie rechtfertigt.

Datum: 22.10.1988 Ort: Niederzeuzheim [info] Land: Hessen
BR: 798 (alle Schienenbusse Bauart Bundesbahn) Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 33 Punkte

26 Kommentare [»]
Optionen:
 
Der "Ersatzzug Plus"
geschrieben von: Nils (206) am: 14.11.16, 22:47 Top 3 der Woche vom 27.11.16
Im November 2016 mussten die von der NOB auf der Marschbahn eingesetzten "Married-Pair-Wagen" aus technischen Gründen aus dem Verkehr gezogen werden. Nun musste kurzfristig Ersatz her, damit der Zugverkehr auf der Westküstenstrecke in Schleswig-Holstein nicht gänzlich zum Erliegen kam. So hatten unter anderem die "Edelpappen" vom SyltShuttle Plus die Ehre, einspringen zu dürfen. Das bedeutete, dass sich die Fahrzeuge auch endlich mal bei Tageslicht auf die südliche Marschbahn verirrten. So konnten 628 503 und 628 521 auf der Hochbrücke Hochdonn im besten Novemberlicht am 11.11.2016 als D1496 Itzehoe-Niebüll aufgenommen werden.

Datum: 11.11.2016 Ort: Hochdonn [info] Land: Schleswig-Holstein
BR: 628 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 25 Punkte

13 Kommentare [»]
Optionen:
 
Zuviel tschechisches Bier?
geschrieben von: 1216 950 (41) am: 13.11.16, 03:02 Top 3 der Woche vom 27.11.16
Nein mit nichten. Es reicht schon ein wunderschöner windstiller Abend an der Elbe um alles doppelt zu sehen.
So das 363 049 mit einem gemischtem Güterzug gleich zweimal an unseren Augen vorbei zog in Usti nad Labem Strekov.
Bei dem Erfolg wurde sich nachher im Hotel noch ein Döschen Pivo gegönnt.

2. Versuch - Schärfe verbessert und geradegerichtet.
Sensorflecken entfernt!

Zuletzt bearbeitet am 14.11.16, 23:22

Datum: 23.06.2016 Ort: Usti nad Labem Strekow [info] Land: Europa: Tschechien
BR: CZ-363 Fahrzeugeinsteller: ČD
Kategorie: ungewöhnliche Perspektiven
Top 3 der Woche: 19 Punkte

16 Kommentare [»]
Optionen:
 
Licht aus und Spot an
geschrieben von: Steffen O. (361) am: 07.11.16, 21:36 Top 3 der Woche vom 20.11.16
Die Sonne stand bereits tief über dem Hunsrück und war größtenteils aus dem Rheintal verschwunden, lediglich die rechte Rheinstrecke vor St. Goarshausen bekam noch etwas Licht ab. Kurz bevor auch dort das Licht aus ging, tauchte eine TRAXX mit einem Kohlezug aus dem Loreleytunnel auf und fuhr unterhalb von Burg Katz in Richtung Niederlahnstein.

Datum: 05.10.2016 Ort: St. Goarshausen [info] Land: Rheinland-Pfalz
BR: 185 (Bombardier TRAXX F140 AC1/2) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 19 Punkte

11 Kommentare [»]
Optionen:
 
Hat ja doch noch geklappt!
geschrieben von: Julian en voyage (204) am: 06.11.16, 17:15 Top 3 der Woche vom 20.11.16
Für mein (hoffentlich) zweihundertstes Galerie-Foto habe ich mal wieder einen Blick ins Archiv geworfen und eines meiner persönlichen Lieblingsfotos des Jahres 2015 zur Präsentation auserkoren. Meine Zufriedenheit ist dabei sicher nicht nur dem tollen Herbstwetter geschuldet, sondern insbesondere auch der Entstehungsgeschichte. Um ein Haar wäre ich nämlich zum Aufnahmezeitpunkt anstatt in den Hängen oberhalb von Tarare in einer Autowerkstatt in Le Coteau zu finden gewesen...;) Doch der Reihe nach!

Anlass für die Tour, die Sebastian, Michi und mich an die Transversale Lyon - Roanne - Saint-Germain-des-Fossés führte, war die Nachricht, dass die erst seit Dezember 2013 wieder lokbespannt fahrenden Intercités von Lyon über die "Rampe des Sauvages" nach Tours und Nantes zum Fahrplanwechsel im Dezember 2015 - und dann vermutlich endgültig - auf Triebwagen umgestellt werden sollen. Dies ist zwischenzeitlich auch tatsächlich geschehen: Die "Staubsauger" der Reihe X 72500 drehen dort wieder munter ihre Runden!

Nachdem der morgendliche INT 4504 bei Lapalisse "eingetütet" war, wofür ich mich - samt meines Autos - von Sebastian und Michi getrennt hatte, passierte das Malheur. Wir wollten uns bei Tarare wieder treffen, um dort den mittäglichen INT 4403 nach Lyon in der Nähe des Scheiteltunnels der "Rampe des Sauvages" abzupassen. Als ich kurz hinter Roanne die Schnellstraße in Richtung klassischer RN 7 verlassen hatte und vom fünften in den vierten Gang runter schalten wollte, rührte ich mit dem Schaltknüppel urplötzlich wie mit einem Rührbesen in einer leeren Schüssel! ;) Ein Gang ließ sich nicht mehr einlegen, Zug hatte der Wagen entsprechend keinen und so rollte ich langsam aus, um auf dem quasi nicht vorhandenen Seitenstreifen zum Stehen zu kommen. Quelle merde!

Warnblinker an, das obligatorischen "gilet jaune" übergestreift und mich erstmal am korrekten Aufbau des Warndreiecks versucht! :D Weiter will ich die Geschichte hier nicht vertiefen - Mehrere Telefonate und glücklicherweise nur etwa eine Stunde später traf der erlösende Abschleppwagen aus Le Coteau ein, dessen freundlicher Fahrer Auto und mich erstmal in die Werkstatt brachte. Da Samstag war, machte er mir zwar keine großen Hoffnungen, dass er den Schaden heute noch beheben könne, er werde aber heute Abend nach seinen anderen Abschlepp-Einsätzen mal drüber schauen. Mit diesem schwachen Trost ließ ich mich wenig später von Sebastian und Michi mit ihrem Auto abholen, die zwischenzeitlich mit einem tollen Foto mehr, allerdings ohne einen Vertiefungskurs "Abschleppen auf Französisch" da standen. ;) Für den nachmittäglichen INT 4506 peilten wir zu dritt noch einmal den Viadukt in Tarare an!

Aufgrund des klaren Lichts entschieden wir uns alle drei für die Perspektive von ganz oben, auch als "Urs Renninger-Blick" bekannt. :D Dabei spielt der Zug (INT 4506 von Lyon Part Dieu nach Nantes mit der blauen BB 67593 an der Spitze) zwar nur eine Nebenrolle, aber die Gesamtheit des Motivs, das die aufwändige Streckenführung wie kaum ein anderes verdeutlicht, macht für mich hier den Reiz aus! Gut, dass mich die anderen dankenswerter Weise aufgegabelt hatten. Ansonsten wäre dieses Motiv für mich auch nix gewesen. :)

Als wir anschließend wieder auf den Hof des Citroën-Ateliers in Le Coteau fuhren, war "mein" Mechaniker von vorhin schon an meinem Auto zu Gange. Wie sich schnell herausstellte, würde er den Schaden wenigstens provisorisch fixen können! Nach etwa einer Stunde war das dann auch getan und nach kurzer Rücksprache mit der Versicherung stand einer Fortsetzung der Reise nichts mehr entgegen. So ging es für uns, jetzt wieder auf zwei Autos verteilt, aber sicherheitshalber in Kolonne fahrend, gen Norden ins Département Haute-Marne, wo wir am späteren Abend unsere Zimmer bezogen, um am nächsten Tag noch ein bisschen was an der "Ligne 4" zu reißen.

Datum: 31.10.2015 Ort: Tarare [info] Land: Europa: Frankreich
BR: FR-BB 67400 Fahrzeugeinsteller: SNCF
Kategorie: ungewöhnliche Perspektiven
Top 3 der Woche: 17 Punkte

20 Kommentare [»]
Optionen:
 
Vorbei an Kontinente und Ozeane
geschrieben von: Vesko (286) am: 08.11.16, 20:32 Top 3 der Woche vom 20.11.16
Vielleicht waren es Teiche, vielleicht Sümpfe. Vielleicht auch Pfützen von der Schneeschmelze. Durch die Geschwindigkeit erscheinen die Grasflächen wie Kontinente auf dem Globus.

Datum: 12.03.2016 Ort: Muhr am See [info] Land: Bayern
BR: 402 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: ungewöhnliche Perspektiven
Top 3 der Woche: 15 Punkte

6 Kommentare [»]
Optionen:
 
Draußen auf See...
geschrieben von: Jan vdBk (408) am: 03.11.16, 19:54 Top 3 der Woche vom 13.11.16
Ja ja, schon wieder Hindenburgdamm (gääähn...).
Aber dieser Damm ist immer wieder anders.
Wir standen nichtmal auf dem Seedeich, sondern einen Deich weiter landeinwärts, aber geleuchtet haben die Züge draußen auf See. Da musste mal wieder das große Tele drauf...
AS 1453 mit angehängtem Sylt Shuttle nähert sich dem Festland. Links hinterm Zugschluss ist die Skyline von Westerland zu sehen.

Datum: 08.10.2016 Ort: Friedrich-Wilhelm-Lübke-Koog [info] Land: Schleswig-Holstein
BR: 218 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 24 Punkte

16 Kommentare [»]
Optionen:

Größere Ansicht und weitere Informationen durch Anklicken der Vorschaubilder, Filterung der Auswahl über die Suchfunktionen.
Galerie: Die Top 3 der Woche (907 Bilder)
Seiten: 2 3 4 5 6 .. 91
>

(c) 2016 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.