AnzeigeHIER KLICKEN!

 

 
Hinweise zu RailView | Handhabung und Regeln | Auswahlteam | Hinweise zur Bildbearbeitung | Mitteilung an die Moderation

Galerie: Die Top 3 der Woche (547 Bilder)Seiten: 1 [2] [3] [4] [5] [6] .. [55]
DS RailView | Forenansicht | Sortierung: neueste Beiträge | Suche
 
Tief im Thüringer Wald...
geschrieben von: Dispolok_E189 (13) am: 03.08.14, 15:05 Top 3 der Woche vom 17.08.14

... findet man so manche Schätze. In diesem Fall ist es zwar kein "Schatz", aber für mich zumindest eine sehenswerte Lokomotive. Bei einer kleinen Schneewanderung im Thüringer Wald entlang der Oberweißbacher Berg- und Schwarzatalbahn staunte ich nicht schlecht, als zwischen den Bäumen eine E-Lok auftauchte. Kamera gezückt und abgedrückt.

Bei der E-Lok handelt es sich um eine Schmalspurlokomotive (600mm). Gebaut wurde diese 1952 im LEW (Lokomotivbau Elektronische Werke). Die Lok war bis Mitte der 1970er Jahre im Schotterwerk Jena im Einsatz. Danach stand diese jahrelang ohne Aufgabe in Jena abgestellt, bevor sie nach Lichtenhain gebracht wurde. Dort steht sie nun als Museumslok unweit des Bahnhofes von Lichtenhain.

Datum: 23.02.2013 Ort: Lichtenhain [info] Land: Thüringen
BR: Werkloks Fahrzeugeinsteller: Lichtenhainer Waldeisenbahn
Kategorie: ungewöhnliche Perspektiven
Top 3 der Woche: 14 Punkte

13 Kommentare [»]
Optionen:
 
NBS Madrid - Valencia
geschrieben von: rlatten (64) am: 03.08.14, 10:20 Top 3 der Woche vom 17.08.14

Die Linea ad Alta Velocidad Madrid - Valencia überquert die Contreras-Stausee in spektakulärer Weise. Am 20. Juli 2014 ist ein Triebwagen der Baureihe 130 als Alvia 5490 Madrid - Valencia - Barcelona unterwegs. Keine der Hauptbestandteile dieses Fotos sind von der Natur geschaffen. Die Eisenbahn ebensowenig wie die Autobahn Valencia -Madrid (links im Bild), und auch die Stausee ist ein Menschenerzeugnis.



zuletzt bearbeitet am 04.08.14, 10:01

Datum: 20.07.2014 Ort: Embalse de Contreras [info] Land: Europa: Spanien
BR: 4XAusl (sonstige ausländische Elektrotriebwagen) / ES-130 Fahrzeugeinsteller: RENFE
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 14 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
Schaurig-schöne Tristesse
geschrieben von: JLW (179) am: 05.08.14, 17:40 Top 3 der Woche vom 17.08.14

Mitte März 2003 hatte ich die Gelegenheit, die Eisenbahn um Bernburg herum fotografisch festhalten zu können. Die 772er fuhren noch wohl bis Mai auf der Strecke Calbe - Könnern, 218er bespannten die Regionalzüge auf der Hauptstrecke von Aschersleben hinüber nach Dessau. Als Sahnehaube fuhr noch im Reichsbahnlook 242 001 Brammenzüge von Ziltendorf nach Ilsenburg, wo das Vormaterial von EKO Stahl, nun auch schon wieder lange zu Arcelor Mittal gehörend, dann zu Grobblechen ausgewalzt wird.

Einige Industrieruinen säumten damals noch die Strecken, meist waren es ehemalige Zucker-, Malz- und Zementfabriken. Nördlich von Nienburg (Saale) passiert hier der auch schon mit einem leichten Schmutzfilm belegte 772 367 von Calbe kommend die ehemalige Zementfabrik "Sozialismus". Im Hintergrund ragt die Malzfabrik in den Himmel. Beide Ruinen sind längst eingeebnet worden. Die abgestorbene Vegetation des Vorjahres und der frisch gepflügte grau-braune Acker verstärken die ganze Trostlosigkeit noch, aber das ganz frisch gesetzte Andreaskreuz mit seinen knallroten Flächen ist der "Fremdkörper" an sich...

Für die genaue Verortung der Szene sorgten mehrere User im Historischen Forum, die auch Luftbilder von 2000 und jetzt verglichen und alle relevanten Objekte herausarbeiteten.

zuletzt bearbeitet am 05.08.14, 20:44

Datum: 16.03.2003 Ort: Nienburg (Saale) [info] Land: Sachsen-Anhalt
BR: 772 (alle Schienenbusse Bauart Reichsbahn) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 11 Punkte

7 Kommentare [»]
Optionen:
 
Mehr als nur von A nach B
geschrieben von: Michael Sperl (283) am: 28.07.14, 00:20 Top 3 der Woche vom 10.08.14

Rauch weht an diesem heißen Sommerabend durch die offenen Fenster von der Lokomotive in den Wagen und beschmutzt - nicht nur! - das Holzinterieur. Die Sitze der dritten Klasse sind harte Holzbänke, und die Höchstgeschwindigkeit liegt bei gerade einmal 25 km/h. Im Tatsachenvergleich scheint die moderne Bahn mit klimatisierten ICE&Co. in allen Punkten der Eisenbahn unserer Urgroßväter überlegen.

Wirklich überlegen?

Oder ist Reisen doch mehr?

Hier bin ich Mensch, hier steig' ich ein...


Gesehen in einem Sonderzug der Traditionsbahn Radebeul - Wagen 970-237 (435K) - im Rahmen des Festivals auf der Weißeritztalbahn 2014.

Datum: 20.07.2014 Ort: Malter [info] Land: Sachsen
BR: Personenwagen Fahrzeugeinsteller: TRR
Kategorie: Menschen bei der Bahn
Top 3 der Woche: 20 Punkte

9 Kommentare [»]
Optionen:
 
ein herrlicher Morgen...
geschrieben von: rene (217) am: 28.07.14, 17:23 Top 3 der Woche vom 10.08.14

Ein wenig verrückt muss man schon sein, freiwillig um 04:00 aufzustehen weil man ein paar Eisenbahnbilder machen möchte. Aber gut, wenn passend zum Sonnenaufgang auch noch ein paar hübsche Wölkchen am Himmel stehen und der Regionalbahn nach Berlin Schönefeld Flughafen pünktlich vorbei fährt, dann weiß man, dass das frühe Aufstehen sich gelohnt hat.

Anbei ein weiteres Bild aus der Reihe "früh morgens am Templiner See". Ich hoffe, dass die Bilder abwechslungsreich genug sind, die Lichtstimmungen sind auf jedem Fall immer unterschiedlich.

Datum: 09.06.2014 Ort: Potsdam Templiner Seebrücke [info] Land: Brandenburg
BR: 442 (Bombardier Talent 2) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 18 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
Ein Abend wo ALLES passt!
geschrieben von: Adlerauge-97 (5) am: 29.07.14, 17:28 Top 3 der Woche vom 10.08.14

Am Abend des 24.07 rollten die zwei unbekannt gebliebenen 218er mit einer leeren Shuttle Garnitur in den Bahnhof Lehnshallig, Um die Kreuzung der NOB und den letzten Sylt-Shuttle in Richtung Westerland abzuwarten.

Datum: 24.07.2014 Ort: Lehnshallig [info] Land: Schleswig-Holstein
BR: 218 Fahrzeugeinsteller: DB Autozug
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 17 Punkte

8 Kommentare [»]
Optionen:
 
Auf den Spuren von Robert Louis Stevenson
geschrieben von: Julian en voyage (124) am: 24.07.14, 22:04 Top 3 der Woche vom 03.08.14

"Travels with a donkey in the Cévennes" des Schotten Robert Louis Stevenson ist einer unter vielen Reiseberichten des ausgehenden 19. Jahrhunderts, doch nur wenige sind heute noch ähnlich populär, auch wenn die Schilderung seiner Wanderung durch das zentralfranzösische Gebirge natürlich keinen so hohen Bekanntheitsgrad hat, wie etwa die "Schatzinsel" oder die Geschichte von Dr. Jekyll und Mr. Hyde desselben Autoren...

Einiges hat sich verändert, doch vieles ist seit dem Jahr 1878 auch gleich geblieben in dieser abgeschiedenen Gegend. Noch immer prägen die rauen Landschaften mit ihren Schieferböden, Heidekraut und wenigen Bäumen, v. a. Birken, die Gegend um den bis auf 1699 Meter ansteigenden Mont Lozère, nur selten von größeren Ortschaften gestört. Auch die "Ligne des Cévennes" von Clermont-Ferrand nach Nîmes gab es zu Stevensons Zeit schon - Der letzte Abschnitt von Langeac nach Villefort ging 1870 in Betrieb.

"Neu" ist hingegen der Stausee von Villefort. Er entstand 1965 durch Aufstauen des Flüsschens Altier.

Am wechselhaften 24. August 2013 brach zum Abend die Sonne noch einmal durch die Wolken und sorgte für eine tolle Lichtstimmung mit Fernblick auf den Stausee, den Viadukt, der ihn überquert, die umgebenden Berge und - ganz klein - den TER 877715 von Mende nach Nîmes. ;)

Datum: 24.08.2013 Ort: Villefort [info] Land: Europa: Frankreich
BR: 6XAusl (sonstige ausländische Verbrennungstriebwagen) / FR-B 81500 Fahrzeugeinsteller: SNCF
Kategorie: ungewöhnliche Perspektiven
Top 3 der Woche: 23 Punkte

7 Kommentare [»]
Optionen:
 
Herbstmorgen am Hopfensee
geschrieben von: Grenzmaß (14) am: 17.07.14, 23:19 Top 3 der Woche vom 03.08.14

22. Oktober 2012. Irgendein 628 befindet sich auf dem ersten Abschnitt seiner kurzen Reise als RB 57341 von Füssen nach Augsburg, und die Fahrgäste können in Fahrtrichtung rechts den Hopfensee und die Morgensonne erblicken, die an diesem Tag leichtes Spiel gegen den Morgennebel hat.

Nichts Besonderes eigentlich, aber nach diesem Bild konnte an diesem Tag absolut nichts mehr die entspannte, gute Urlaubslaune trüben...

Datum: 22.10.2012 Ort: Hopfen [info] Land: Bayern
BR: 628 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 20 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Vom Licht in den Schatten
geschrieben von: Der_Ostfale (194) am: 25.07.14, 17:25 Top 3 der Woche vom 03.08.14

Vom hellen Licht eines Maientages in den Schatten der Dresdner Bahnhofshalle fährt dieser Taurus mit seiner S-Bahn.

Datum: 17.05.2013 Ort: Dresden Hauptbahnhof [info] Land: Sachsen
BR: 182 (Siemens ES64U2) Fahrzeugeinsteller: DB Regio
Kategorie: Verfremdungen
Top 3 der Woche: 18 Punkte

9 Kommentare [»]
Optionen:
 
Wenn sich die Sonne verabschiedet in Sandaoling...
geschrieben von: m.bleckmann (166) am: 16.07.14, 21:09 Top 3 der Woche vom 27.07.14
...versammelten sich alle Eisenbahnfotografen am Grubenrand des Tagesbaus und hofften auf einen Sonnenuntergang und einen bergfahrenden Zug. Im Hintergrund brennen die Flötze und fast jeden Abend hatten wir Glück und ein mit JS bespannter Kohlezug wurde aus der Grube gewuchtet. Am 14. Januar klappte es mit der Sonne und einem Bergfahrer - Der Sound war zudem genial.

zuletzt bearbeitet am 16.07.14, 21:10

Datum: 14.01.2014 Ort: China - Sandaoling Land: Übersee: Asien
BR: 0XAusl (sonstige ausländische Dampflokbaureihen) / CN-JS Fahrzeugeinsteller: Privat
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 19 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:

Größere Ansicht und weitere Informationen durch Anklicken der Vorschaubilder, Filterung der Auswahl über die Suchfunktionen.
Galerie: Die Top 3 der Woche (547 Bilder)Seiten: 1 [2] [3] [4] [5] [6] .. [55]

(c) 2014 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.