DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
Hinweise zu RailView | Handhabung und Regeln | Auswahlteam | Hinweise zur Bildbearbeitung | Mitteilung an die Moderation
Seiten: 2 3 4 5 6 .. 95
>
Galerie: Die Top 3 der Woche (943 Bilder)
DS RailView | Forenansicht | Sortierung: neueste Beiträge | Suche
 
Gefroren Morgen
geschrieben von: Temuulen.B Mongolei (9) am: 15.02.17, 17:52 Top 3 der Woche vom 26.02.17
Lokomotive 2M62MM-021 mit Chinesischen Personenzug Moskau - Ulaanbaatar - Beijing, zwischen Tuul und Khonkhor. Mongolei

Zuletzt bearbeitet am 15.02.17, 17:53

Datum: 12.02.2017 Ort: Khonkhor, Mongolei Land: Übersee: Asien
BR: 2XAusl (sonstige ausländische Diesellokbaureihen) Fahrzeugeinsteller: MTZ
Kategorie: ungewöhnliche Perspektiven
Top 3 der Woche: 62 Punkte

20 Kommentare [»]
Optionen:
 
Parallelausfahrt
geschrieben von: Vesko (300) am: 12.02.17, 20:41 Top 3 der Woche vom 26.02.17
Die Regionalbahnen der Verbindung München - Ingolstadt - Treuchtlingen - Nürnberg fahren teilweise noch als Doppelstockzüge mit Wittenberger Steuerwagen. Letzterer bietet Fenster, die man öffnen kann. Eisenbahn-Erlebnis wie damals. Der parallel ausfahrende ICE 1 hat ebenso schon einige Dienstjährchen auf dem Buckel, rollt aber unermüdlich weiter. Immer weiter!

Datum: 08.01.2017 Ort: Donnersberger Brücke, München [info] Land: Bayern
BR: 401 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: ungewöhnliche Perspektiven
Top 3 der Woche: 37 Punkte

20 Kommentare [»]
Optionen:
 
Schwanengesang
geschrieben von: Julian en voyage (208) am: 13.02.17, 18:57 Top 3 der Woche vom 26.02.17
Am 21. Januar 2017 führte mich meine erste Fototour im neuen Jahr wieder einmal an die "Ligne 4", jenen beinahe mystischen Schienenstrang von Paris über Troyes, Culmont-Chalindrey und Belfort nach Paris, der über weite Teile seines Ostabschnitts noch von Telegrafenleitungen begleitet wird und die letzte Domäne der sechsachsigen Diesel-Boliden der Reihe CC 72100 darstellt... Doch deren Stern sinkt rapide. Zum 6. Februar gingen die ersten Intercités-Züge auf neu von Alstom gelieferte Coradia Liner über - Die restlichen Leistungen sollen im Laufe des Jahres folgen.

Die Klänge der Maschinen, die in diesen Wintertagen noch durch die weite Hügellandschaft der Franche-Comté hallen, kann man also mit Fug und Recht als Schwanengesang bezeichnen, als letzte Zuckungen nach etlichen Dienstjahren auf der "L4", die zuletzt allerdings auch zunehmend von technischen Problemen und altersbedingten Schäden geprägt waren...

So harre ich also bei zweistelligen Minusgraden unweit von Vaivre-et-Montoille aus, um dem lokbespannten Früh-Intercités 1542 (Belfort - Paris Est) ein letztes Mal meine Aufwartung zu machen, während Andere ganz in der Nähe sicher noch bei Café und Nutella-Toast im gemütlich geheizten Wohnzimmer unter einem dem leicht angepuderten Dächer sitzen. Naja, ein anderes Mal wieder... Nicht wenn der Zug ruft! :D

Um kurz nach neun Uhr schließlich erlöst mich der markante Motorenklang beim Beschleunigen aus dem Bahnhof von Vesoul, der mir das püntliche Eintreffen des Zuges an der Fotostelle versichert. Wenig später biegt CC 72140 dann auch tatsächlich mit ihrer im Morgenlicht glänzenden Schlange aus Corail-Wagen in die Kurve unweit des ehemaligen Abzweigs der Strecke nach Gray ein und taucht hinter den mit Misteln gespickten Bäumen im Sichtfeld des Suchers auf. Ein Klicken des Verschlusses. An das Wummern des Motors schließt sich das leisere Rauschen der Wagenschlange an, der Fahrtwind verfängt sich in den filigranen Drähten der Telegrafenleitung und eine kleine Portion Schnee wird mir entgegen gewirbelt. Noch einmal leicht wehmütig den roten Schlusslichtern des Zuges hinterhergeschaut, breitet sich bald schon wieder Stille in der französischen Provinz aus...

Ein Spektakel, das man zumindest am Morgen schon jetzt nicht mehr genießen kann - Seit letzer Woche surrt in gleicher Zeitlage ein Coradia Liner (B 85000) gen Paris!

Datum: 21.01.2017 Ort: Vaivre-et-Montoille [info] Land: Europa: Frankreich
BR: FR-CC 72100 Fahrzeugeinsteller: SNCF
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 31 Punkte

11 Kommentare [»]
Optionen:
 
Über den Wolken
geschrieben von: postenkoenig (14) am: 09.02.17, 17:10 Top 3 der Woche vom 19.02.17
Am 01.02.17 bot sich unterhalb des Brockengipfels eine fast geschlossene Wolkendecke bei dem letzten Zug.Dieser Zug wurde dann auch von Jan und mir für Unere Rückfahrt erwartet.Ein wunderschöner Tag ging langsam zu Ende

Datum: 01.02.2017 Ort: Brocken [info] Land: Sachsen-Anhalt
BR: 099 Fahrzeugeinsteller: HSB
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 45 Punkte

24 Kommentare [»]
Optionen:
 
Abend der Steppe
geschrieben von: Temuulen.B Mongolei (9) am: 06.02.17, 16:42 Top 3 der Woche vom 19.02.17
Lokomotive 2ZAGAL mit Personenzug Ulaanbaatar - Zamiin Ude, zwischen Bayan und Khairkhan, Mongolei

Zuletzt bearbeitet am 06.02.17, 16:43

Datum: 19.09.2016 Ort: Bayan, Mongolei Land: Übersee: Asien
BR: 2XAusl (sonstige ausländische Diesellokbaureihen) Fahrzeugeinsteller: MTZ
Kategorie: ungewöhnliche Perspektiven
Top 3 der Woche: 24 Punkte

9 Kommentare [»]
Optionen:
 
Der Kirchturmblick
geschrieben von: Frank H (110) am: 09.02.17, 20:26 Top 3 der Woche vom 19.02.17
Trotz des lange Jahre recht hohen Bestandes an altroten 218 des Bw Kaiserslautern war es in den Achtzigern keinesfalls selbstverständlich, vor dem Kalkzug zwischen Stromberg im Hunsrück und Dillingen eine rein altrote Doppeltraktion aufzunehmen, schließlich mussten neben den Loks (fünfzehn roten standen dreizehn beige-türkise gegenüber) auch Zeit und Wetter mitspielen.

Am 12.4.1986 hat aber, trotz Wolkenlotto, alles gepasst: 218 371 und 375 haben mit dem Kalkzug von Stromberg nach Dillingen, nach dem Umsetzen in Langenlonsheim, die ehemalige Überführung zur kreuzungsfreien Einfädelung der Hunsrückbahn unterquert und rollen nun auf der Nahebahn in Richtung Saarland.

An dieser Stelle, die ich für mich „Kirchturmblick“ getauft habe, sind im Laufe der Jahre so manche schönen Bilder entstanden. Leider ist der Blick auf die beiden Langenlonsheimer Kirchen mittlerweile fast vollständig zugewachsen, und sowohl auf 218er wie auch auf Güterzüge wartet man in dieser Region mittlerweile auch vergeblich.

Scan vom Kodachrome 64 – KB – Dia, ich habe mich beim Weißabgleich in dieser von Brauntönen geprägten Jahreszeit an den Häusern orientiert.

Hinweis: Ein Baukran im Hintergrund wurde entfernt


Datum: 12.04.1986 Ort: Langenlonsheim [info] Land: Rheinland-Pfalz
BR: 218 Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 18 Punkte

11 Kommentare [»]
Optionen:
 
Streiflichtwetter
geschrieben von: SeBB (27) am: 28.01.17, 14:49 Top 3 der Woche vom 12.02.17
Dunstige Tage mit hohen Schleierwolken sind nicht automatisch zum Fotografieren ungeeignet. Das weiche Licht lässt sich wunderbar für Gegenlicht- und Streiflichtaufnahmen nutzen. So tat ich das auch am 27.01.2017, als ich zum ersten Mal die Kinzigtalbahn mit Kamera besuchte. Da stand ich also zwischen Wirtheim und Wächtersbach, fasziniert vom relativ abwechslungsreichen und dichten Zugverkehr. Kurz bevor das Licht "rum" war, kam dieser ICE1 auf dem Weg nach Norddeutschland vorbei.
[85mm · f/6.7]

Datum: 27.01.2017 Ort: Wirtheim [info] Land: Hessen
BR: 401 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 19 Punkte

9 Kommentare [»]
Optionen:
 
Neigetechnik
geschrieben von: Dispolok_E189 (188) am: 02.02.17, 20:27 Top 3 der Woche vom 12.02.17
Auf der Bahnstrecke Hof - Münchberg - Neuenmarkt-Wirsberg - Lichtenfels sieht der Zugverkehr recht langweilig und monoton aus. Jede Stunde die gleichen Züge, keine Güterzüge und auch sonst wenig Sonderleistungen. Bei Fotografen spielt diese Strecke somit keine große Rolle. Lediglich bei Dampfsonderzügen wird die Schiefe Ebene (Neuenmarkt/Wirsberg - Marktschorgast) von zahlreichen Fotografen besucht. Auch Güterzüge sind hier eher selten anzutreffen. Doch die Strecke hat trotzdem ihren Reiz, denn hier stehen auch noch teilweise die alten Formsignale.

Südlich von Stammbach wartete ich am 28.01.2017 auf Züge in Richtung Lichtenfels bzw. Bayreuth. Gegen 12 Uhr neigte sich 612 666 in die Kurve und passierte das Form-Vorsignal.

Datum: 28.01.2017 Ort: Stammbach [info] Land: Bayern
BR: 612 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 18 Punkte

9 Kommentare [»]
Optionen:
 
Jöhstadt bei Dunkelheit
geschrieben von: Dampffuzzi (127) am: 31.01.17, 21:07 Top 3 der Woche vom 12.02.17
99 1542-2 stellt am frühen Morgen des 15.01.17 in Jöhstadt einen Sonderzug im Bahnhof bereit und passiert dabei den winterlich vereisten Lokschuppen.

Zuletzt bearbeitet am 31.01.17, 21:12

Datum: 15.01.2017 Ort: Jöhstadt [info] Land: Sachsen
BR: 099 Fahrzeugeinsteller: IG Preßnitztalbahn
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 14 Punkte

7 Kommentare [»]
Optionen:
 
Revanche in Benneckenstein
geschrieben von: AlMg4 (42) am: 22.01.17, 12:07 Top 3 der Woche vom 05.02.17
Vier Jahre ist es nun her, dass ich mich im Harz auf eine Runde Poker mit Petrus eingelassen habe. [www.drehscheibe-online.de]
Ein Bild von der vorhergehenden S-Kurve konnte mich trotz des passenden Wetters nie ganz zufrieden stellen.
Also nahm ich die Wettervorhersagen zum Anlass, es mit neuem Besteck noch einmal zu versuchen. 0:30 klingelt der Wecker.
In Halberstadt steht der Mond am Himmel, bedeckt ist was anderes. Und noch in Wernigerode, wo ich beim Umsteigen den roten Schein
eines glasklaren Sonnenaufgangs sehe, besteht mein Schlaufernsprecher darauf, dass es Nebel und niedere Schichtwolken vor Ort gäbe.
Ankunft in Benneckenstein bei wunderbarer Morgensonne. Aufgrund des Motivs wusste ich nun das es auf einen Test der Gegenlichtfestigkeit
meiner mitgenommenen Objektive hinauslaufen wird. Ein kurzer Gang entlang der Strecke soll mir zeigen ob einem Tele-Bild nachher nichts im Wege steht.
Das tut es nicht aber es zeigt mir einen Blickwinkel für die Brennweiten ganz am anderen Ende der Skala und da ja um 10 Uhr erst noch ein Triebwagen
aus Nordhausen kommt, wage ich mich weiter in den Schnee um ein paar Minuten später bis über die Knie im Schnee stehend, vom "Fischstäbchen" überrascht
zu werden. Das sieht natürlich noch um Längen besser aus als mit dem "modernen" Triebwagen. Achja es war das Samyang 16/2.0 bei Blende 6,3 und den Test
im vollsten Gegenlicht hat es bravourös bestanden. Jetzt konnte ich entspannt umziehen an die Position für den eigentlich gedachten Tele-Schuß.


Datum: 21.01.2017 Ort: Benneckenstein [info] Land: Sachsen-Anhalt
BR: 6XDE (sonstige deutsche Verbrennungstriebwagen) Fahrzeugeinsteller: HSB
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 18 Punkte

10 Kommentare [»]
Optionen:

Größere Ansicht und weitere Informationen durch Anklicken der Vorschaubilder, Filterung der Auswahl über die Suchfunktionen.
Galerie: Die Top 3 der Woche (943 Bilder)
Seiten: 2 3 4 5 6 .. 95
>

(c) 2017 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.