AnzeigeHIER KLICKEN!

 

 
Hinweise zu RailView | Handhabung und Regeln | Auswahlteam | Hinweise zur Bildbearbeitung | Mitteilung an die Moderation

Galerie von Julian en voyage, nach Einstelldatum sortiert (134 Bilder)Seiten: 1 [2] [3] [4] [5] [6] .. [14]
DS RailView | Forenansicht | Sortierung: Top 3 der Woche | Suchfilter löschen | zurück zur Suche
 
Steil!
geschrieben von: Julian en voyage (134) am: 28.11.14, 17:52

Sucht man ein Adjektiv, das die Landschaft entlang der im italienisch-französischen Grenzgebiet gelegenen Tendabahn möglichst gut beschreibt, denkt man früher oder später unweigerlich an "steil"!

Nicht nur die Trassenführung über teils beachtliche Stützmauern und Viadukte entlang von Steilwänden und Felsabbrüchen muss sich diesem Gelände anpassen. Auch die Orte im Tal der Roia/Roya ziehen sich steil ansteigend die Berghänge hinauf. Die ligurische 445-Seelen-Gemeinde Airole mit ihrem wunderschönen historischen Ortskern macht da keine Ausnahme.

Am 2. September 2014 haben die beiden "Minuetti" ALn 501 047 und ALn 501 006 als Regionale 22963 (Fossano - Ventimiglia) in einem kurzen Tunnel die Gemeinde unterquert und tauchen für einen Augenblick unter mir auf, ehe es wieder ins Dunkle geht - eine Abfolge, die sich bis zum Endbahnhof Ventimiglia noch einige Male wiederholen wird. ;)

Datum: 02.09.2014 Ort: Airole [info] Land: Europa: Italien
BR: IT-ALn501 Fahrzeugeinsteller: Trenitalia
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 12 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
Jazz
geschrieben von: Julian en voyage (134) am: 09.11.14, 17:58

Die 70 neuen Elektrotriebwagen der Reihe ETR 425, die seit Beginn dieses Jahres sukzessive an verschiedene italienische Regionen ausgeliefert werden, promotet Trenitalia unter dem klangvollen Namen "Jazz". Wie schon die mittlerweile weit verbreiteten "Minuetti" entstammen sie der Coradia-Produktfamilie von Alstom und werden im piemontesischen Savigliano gefertigt.

Am 22. Oktober - einem sonnigen Herbsttag, an dem allerdings ein eiskalter Wind wehte - überraschte uns eine Einheit im Fahrgastbetrieb auf der Tendabahn, nicht allzu weit von der Fertigungsstätte entfernt.
Als Regionale 4329 (Fossano - Limone) passiert der Zug die aufwendige Streckenführung bei Vernante, wo das Gleis zunächst mittels eines Kehrtunnels an Höhe gewinnt und dann auf einem großen Viadukt den Weiler Tetto Salet überquert. Links im Bild ist noch die untere Ebene erkennbar...

zuletzt bearbeitet am 09.11.14, 18:08

Datum: 22.10.2014 Ort: Vernante [info] Land: Europa: Italien
BR: IT-ETR425 Fahrzeugeinsteller: Trenitalia
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 10 Punkte

5 Kommentare [»]
Optionen:
 
Benvenuti in Sicilia
geschrieben von: Julian en voyage (134) am: 01.11.14, 16:32

Über Nacht verbindet der ICN 1955 Rom mit Siracusa im Südosten Siziliens. Wer nach dem langwierigen Procedere der Verschiffung von Villa San Giovanni nach Messina noch einmal einschlafen konnte, dürfte am 9. April 2014 spätestens gegen halb acht von den blendend-grellen Strahlen der aufgehenden Sonne, die über dem Ionischen Meer rasch an Höhe gewinnt, geweckt worden sein.

Aber da gibt es natürlich bei weitem schlimmere Varianten, aus dem Schlaf gerissen zu werden. ;) Denn die Fahrt immer der Küste entlang südwärts ist im klaren Morgenlicht besonders schön...

Zuglok der vier Wagen - die andere Hälfte des Zuges steuert ab Messina die Inselhauptstadt Palermo an - war an diesem Tag E 656 461.

Datum: 09.04.2014 Ort: Letojanni [info] Land: Europa: Italien
BR: IT-E656 Fahrzeugeinsteller: Trenitalia
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 3 Punkte
Optionen:
 
Der letzte Mohikaner
geschrieben von: Julian en voyage (134) am: 12.10.14, 18:14

E 655 298 von Trenitalia Cargo (OMR Messina) ist aktuell der einzige noch aktive "Caimano" auf Sizilien, der nicht das omnipräsente XMPR-Farbschema trägt, sondern seit seiner Ablieferung im Lack der Siebzigerjahre unterwegs ist. Wenn auch mittlerweile in etwas rustikalem Zustand...;)

Am 9. April 2014, einem angenehm-warmen Frühlingstag an der sizilianischen Ostküste, rollt die Lok mit MRS 59440 aus Bicocca, dem südlich von Catania gelegenen Güterbahnhof, unterhalb der Altstadt von Taormina nordwärts. Ziel des Zuges ist Bologna Interporto - Schlappe 800 Kilomter Luftlinie und eine Verschiffung der Wagen über die Straße von Messina nach Villa San Giovanni liegen dazwischen.

Ein Vormittag in Taormina ist im April einfach toll und entspannend, während in der Hochsaison die Touristenströme auf den Spuren von Johann Wolfgang von Goethe, der dem Ort schon 1787 seine Aufwartung machte, zum antiken Amphitheater fließen...

P.S.: Einen hellen Müllsack auf dem rechts zu sehen Zufahrtsweg habe ich weggestempelt...;)

zuletzt bearbeitet am 12.10.14, 18:26

Datum: 09.04.2014 Ort: Taormina [info] Land: Europa: Italien
BR: IT-E655 Fahrzeugeinsteller: Trenitalia
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 6 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Perfektes Timing!
geschrieben von: Julian en voyage (134) am: 09.10.14, 16:57 Top 3 der Woche vom 19.10.14

Der 16. Oktober 2012 sollte ein Herbsttag werden, wie er im Buche steht! Die wunderschön verfärbten Bäume des Odenwalds und das am Vorabend im Wetterbericht als "makelloser Sonnenschein" prognostizierte Wetter hatten mich motiviert, trotz des freien Tages extrem früh aufzustehen und mit einem der ersten Busse von Eberbach aus nach Friedrichsorf zu fahren, einem dieser abgeschiedenen Nester im letzen Zipfel Baden-Württembergs...

Nur eins war nicht da, als ich etwas verschlafen als einziger Fahrgast aus dem Bus stolperte: Sonne! Dichter Nebel lag im Waldtal des Flüsschens Itter, das die Grenze zwischen Baden-Württemberg und Hessen markiert. Für einen Herbsttag zwar nicht weiter ungewöhnlich, aber leider diesmal ausgesprochen zäher Natur. So stand ich auch noch um halb elf auf einem ungemütlich feuchten Acker und starrte ins Grau, immer in die Richtung, wo irgendwo ein Viadukt sein sollte...;) Längst hatte ich mich damit abgefunden, dass das heute wohl nichts mehr werden würde mit einem sonnigen Foto-Vormittag an der Odenwaldbahn.

Dann ging aber, gerade noch rechtzeitig vor der Durchfahrt von VIA 25166 (Eberbach - Frankfurt) - der eigentlich anvisierte Gegenzug war einige Zeit vorher ungesehen auf der anderen Talseite vorbei gerauscht -, alles ganz schnell! Die Sonne brach durch den Nebel und tauchte die Landschaft in ihr wärmendes Licht, nicht ohne noch ein paar dekorative Nebelfetzen zurückzulassen. ;)

Datum: 16.10.2012 Ort: Friedrichsdorf [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 615 (Bombardier Itino) Fahrzeugeinsteller: VIAS
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 17 Punkte

5 Kommentare [»]
Optionen:
 
Au revoir!
geschrieben von: Julian en voyage (134) am: 05.10.14, 16:28

Mit diesem Blick auf die roten Schlusslichter des als TER 879719 in Richtung Marseille fahrenden AGC beende ich für die nächste Zeit meine regelmäßigen Bildbeiträge aus Frankreich und widme mich nach einem kurzen Exkurs in heimische Breiten einem anderen tollen Reiseland, zu dem sich in den letzten Jahren auch einiges an Bildmaterial angesammelt hat!

Diejenigen, die mich ein bisschen kennen, werden sicher schon ahnen können, wohin die Reise geht - Und der Rest lässt sich eben überraschen. ;)

Jetzt aber noch etwas zu diesem Bild:
Vom Bahnsteigende des Haltepunkts Niolon, der inmitten der spektakulären Felslandschaft der Côte Bleue liegt, hat man durch den 153 Meter langen Tunnel de Niolon einen netten Blick auf den dahinter liegenden Viaduc de la Vesse - DAS Fotomotiv der Strecke, wenn auch meistens aus anderen Blickwinkeln...;)

[www.drehscheibe-online.de]

P.S.: Die Ungefährlichkeit des Standpunkts dürfte sich aus dem Bildtext ergeben.

zuletzt bearbeitet am 05.10.14, 17:17

Datum: 22.02.2012 Ort: Niolon [info] Land: Europa: Frankreich
BR: FR-X 76500 Fahrzeugeinsteller: SNCF
Kategorie: ungewöhnliche Perspektiven
Top 3 der Woche: 13 Punkte

8 Kommentare [»]
Optionen:
 
Am Pas de Roland
geschrieben von: Julian en voyage (134) am: 01.10.14, 18:36

Auf ihrem Weg von Bayonne nach Saint-Jean-Pied-de-Port passieren die Züge zwischen Itxassou/Itsasu und Louhossoa/Luhuso eine von Felsen gesäumte Engstelle im Tal der Nive. Ein kleines Felsentor, hier nicht sichtbar, hat dem Ort den Namen "Pas de Roland" eingebracht: Einer Legende nach soll Roland, Neffe Karls des Großen, mit seinem mystischen Schwert Durendal, das als quasi unzerstörbar galt, diese Scharte in das harte Gestein geschlagen haben...

Nun ja, davon mag jeder halten, was er will. ;) Andere - ähnlich zweifelhafte - Erklärungsversuchen für die Launen der Natur existieren natürlich auch, meist mehr oder weniger stark mit dem Rolandslied, das im Frankreich der Jahrhundertwende zum Nationalepos stilisiert wurde, verknüpft.

Die Ortsnamen indes haben in der Gegend einen unverkennbar baskischen Klang. Wir sind im äußersten Südwesten des Hexagons, im zwischen Pyrenäen und Biskaya gelegenen französischen Baskenland.

X 73716, unterwegs als TER 867323 (Bayonne - Saint-Jean-Pied-de-Port), ist zum Glück noch nicht im eher unattraktiven komplett weißen Farbkleid der Région Aquitaine beklebt worden, als er am Nachmittag des 28. Augusts 2013 bei typischem schwül-warmen Wetter vom Flussufer aus beobachtet wird.



Datum: 28.08.2013 Ort: Itxassou [info] Land: Europa: Frankreich
BR: FR-X 73500 Fahrzeugeinsteller: SNCF
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 4 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Toujours tout droit
geschrieben von: Julian en voyage (134) am: 26.09.14, 12:55

Auch das ist die "Ligne des Cévennes": Zweigleisige Hauptbahn, über weite Strecken schnurgerade Gleisführung und ein vergleichsweise dichter Takt. Allerdings nur auf den 47 Kilometern zwischen Nîmes und Alès, wo es durch die unspektakuläre Landschaft des Départements Gard geht. Gleichwohl ist dieser Abschnitt, der schon am 19. August 1840 in Betrieb ging, der älteste der gesamten Strecke Nîmes - Clermont-Ferrand...

Normalerweise von den meisten Fotografen - mich eingeschlossen - links liegen gelassen, passte uns der im Schatten der aufwendig trassierten Gebirgspassagen im Massif Central stehende südlichste Teil der Cevennenbahn am 4. März 2014 ganz gut ins Programm.
Die Wolkenfelder, die den Himmel an diesem Spätnachmittag dominierten, boten sich an, die nicht allzu tollen Fotostellen etwas aufzupeppen. ;)

So hatten Sebastian und ich um kurz nach fünf bei Montignargues Stellung bezogen und warteten auf den südwärts fahrenden "Cévenol" 15957, der zu dieser Jahreszeit im schönsten Abendlicht über den Abschnitt rollt. Während die Wolken dankenswerterweise einen großen Bogen um die Sonne machten, sorgten die von "Infolignes" prognostizierten ca. 10 Minuten Verspätung für leichte Anspannung, da die Sonne der Hügelkante doch mittlerweile sehr nah gekommen war. Bald würde hier alles im düsteren Schatten versinken...

Um zwanzig vor sechs erlöste uns dann ein vertrautes Pielstick-Brummen in der Ferne. Kurz darauf zog die "Multiservice"-BB 67566 mit einem langgezogenen Pfiff an uns vorbei. Ein gelungener Tagesabschluss!

Datum: 04.03.2014 Ort: Montignargues [info] Land: Europa: Frankreich
BR: FR-BB 67400 Fahrzeugeinsteller: SNCF
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 5 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
Dem alten Bischofssitz zu Füßen
geschrieben von: Julian en voyage (134) am: 22.09.14, 00:26 Top 3 der Woche vom 05.10.14

Entlang des Unterlaufs der Rhône reiht sich eine geschichtsträchtige Stadt an die andere: Die Gourmet-Metropole Lyon, das bis in römische Zeit zurückreichende Vienne, Tournon im Herzen des Weinanbaugebiets Côtes du Rhône, Valence als Hauptstadt des Départements Drôme, Orange mit seinem weltberühmten Amphitheater, die einstige Papstresidenz Avignon und schließlich - schon in der Camargue gelegen - Arles, im ausgehenden 19. Jahrhundert unter anderem Schaffens- und Wirkungsort von Vincent van Gogh.

Nicht verstecken muss sich auch das 3800-Seelen-Städtchen Viviers, das auf einem Felsplateau am rechten Rhône-Ufer liegt. Schon seit dem 5. Jahrhundert ist das einstige Zentrum der Provinz Vivarais Bischofssitz. Bis heute ist die Kathedrale Saint-Vincent das markanteste Bauwerk geblieben.

Vor diesem Hintergrund rollt am 3. September 2013 die BB 26221 mit dem ausgesprochen gut ausgelasteten "Train de Lotissement" 56319 (Le Bourget - Miramas) über die rechtsrhonische Güterzugstrecke südwärts. Allein die Wagengruppe für den Stahltransport an der Zugspitze umfasst an diesem Tag 30 Shimmns.

P.S.: Ein hässliches SUV auf der parallel zur Bahn verlaufenden D86 habe ich nachträglich entfernt. ;)

Datum: 03.09.2013 Ort: Viviers [info] Land: Europa: Frankreich
BR: FR-BB 26000 Fahrzeugeinsteller: SNCF
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 14 Punkte

5 Kommentare [»]
Optionen:
 
POLT
geschrieben von: Julian en voyage (134) am: 28.08.14, 21:55

- In Hinblick auf die Schärfe überarbeite Zweiteinstellung! -

POLT - Diese vier Buchstaben stehen nicht einfach nur für die größten Städte, die die Strecke Paris - Orléans - Limoges - Toulouse miteinander verbindet, sondern werden in der französischen Fanszene sofort mit prestigeträchtigen Schnellzügen wie dem "Capitole" und dichtem Güterverkehr assoziiert.

Viel übrig geblieben ist nicht mehr vom Nimbus dieses Schienenstrangs. Der Güterverkehr ist auf ein Minimalmaß geschrumpft, Namen führen die Schnellzüge von Paris nach Toulouse schon lange nicht mehr und der Regionalverkehr hat, zumindest südlich von Orléans, augenscheinlich auch keinen besonders hohen Stellenwert.

Nichtsdestotrotz ist die klassische Hauptbahn bis heute die gängige Verbindung von der Hauptstadt nach Toulouse. An der parallelen Schnellfahrstrecke wird indes schon gebaut...

Am Morgen des 5. August 2014 warteten Yannick und ich am Viadukt, der vor der Ortskulisse von Pierre-Buffière die Briance überspannt, eigentlich auf den lokbespannten Intercités von Cahors nach Paris. Im Nachhinein gefällt mir der "Baleine", der ein paar Minuten zuvor als TER 869106 (Brive-la-Gaillarde - Limoges) vorbei kam, mit seiner im Morgenlicht silbrig glänzenden Seite allerdings deutlich besser!

Datum: 05.08.2014 Ort: Pierre-Buffière [info] Land: Europa: Frankreich
BR: FR-X 73500 Fahrzeugeinsteller: SNCF
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 3 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:

Größere Ansicht und weitere Informationen durch Anklicken der Vorschaubilder, Filterung der Auswahl über die Suchfunktionen.
Galerie von Julian en voyage, nach Einstelldatum sortiert (134 Bilder)Seiten: 1 [2] [3] [4] [5] [6] .. [14]

(c) 2014 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.