DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
Hinweise zu RailView | Handhabung und Regeln | Auswahlteam | Hinweise zur Bildbearbeitung | Mitteilung an die Moderation
Seiten: 2 3 4 5 6 .. 2346
>
Galerie: Suche >> , nach Einstelldatum sortiert (23459 Bilder)
DS RailView | Forenansicht | Sortierung: Top 3 der Woche | Suchfilter löschen | zurück zur Suche
 
Kathedrale im Untergrund
geschrieben von: Itzenplitz (3) am: 16.01.17, 01:41
Da die Berliner U-Bahn hier die Ringbahn unterquert, liegt der Bahnhof Heidelberger Platz für Berliner Verhältnisse sehr tief. So ergab sich die architektonische Möglichkeit, diesen Bahnhof mit einem in die Höhe ragenden Kreuzgratgewölbe auszugestalten. Die Lage der U-Bahn im damals "vornehmen" Wilmersdorf erforderte vom Bauherren eine vom üblichen Standard abweichende Bauweise der Deckenstützen, die auf dieser Linie sämtlich aus Stein gefertigt wurden, und nicht, wie üblich, aus Stahl. Auch die anderen Bahnhöfe der Kleinprofil-Linie 3, die am Nollendorfplatz beginnt, hinter dem Bahnhof Breitenbachplatz als Geländeeinschnittbahn oberirdisch verläuft und in Krumme Lanke endet, zeichnen sich durch eine außergewöhnlich detailreiche und massive Architektur aus, die den Vergleich zu den "Prachtbahnhöfen" beispielsweise der Moskauer Metro nicht scheuen brauchen.

Eröffnet wurde der Bahnhof als Teil der Wilmersdorfer U-Bahn nach Dahlem im Jahre 1913, als "Deutsch-Wilmersdorf" noch eine eigenständige Stadt vor den Toren Berlins war. Dies merkt man dieser Linie auch an, da sich die Gestaltung der U-Bahnhöfe von denen der Stadt Berlin deutlich unterscheidet. Der Bahnhof Heidelberger Platz sollte bewusst an eine Kathedrale erinnern, die der zuständige Architekt Wilhelm Leitgebel gekonnt umsetzte.

Auf dem Foto, das am 15. Januar 2017 entstand, ist ein Zug der Baureihe A3L, wobei das "L" für Metallleichtbauweise steht, zu sehen, der von Krumme Lanke kommend zum Endbahnhof Nollendorfplatz fährt.

Ich habe das Foto in Monochrom gehalten und mit einem leichten Sepia-Ton getönt, um den historischen Charakter des Bahnhofes nebst Zug zu betonen.

Bildmanipulation: An der Front des Zuges wurde das leider alle Züge der BVG "zierende" und seinem Inhalt nach ziemlich dämliche Logo "be Berlin" entfernt.

Ich bin mir bei der Umsetzung des Fotos nicht ganz sicher, ob es galeriewürdig ist. Bei einer Ablehnung wäre ich über eine hinweisgebende Kritik sehr dankbar.

Zuletzt bearbeitet am 16.01.17, 01:44

Datum: 15.01.2017 Ort: Berlin-Wilmersdorf [info] Land: Berlin
BR: Untergrund- und Hochbahnen Fahrzeugeinsteller: Berliner Verkehrsbetriebe (BVG)
Kategorie: Stimmungen mit Zug

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Sommer in Zürich
geschrieben von: Vesko (296) am: 16.01.17, 08:15
Der 8.08.2016 war hier ein heißer Sommertag. Im Schatten war es sehr angenehm.

Der Aufnahmeort ist öffentlich zugänglich: Hier verläuft ein kleiner Fußgängerweg.

Datum: 08.08.2016 Ort: Zürich [info] Land: Europa: Schweiz
BR: Straßenbahnen Fahrzeugeinsteller: VBZ
Kategorie: ungewöhnliche Perspektiven

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Ein Hauch von Winter
geschrieben von: rene (433) am: 15.01.17, 20:28
In manche Teile Deutschlands hat man zurzeit ordentlich mit dem Wintereinbruch zu kämpfen, nicht aber in Potsdam.
Die Nächte sind zwar kalt und ein wenig Schnee ist auch runtergekommen aber ein richtiger Winter.... sieht anders aus.
Die Entchen auf der Havel freuen sich wahrscheinlich, haben sie doch (noch) kein Probleme eine nicht zugefrorene Stelle zu finden.

Am 10. Januar war ich auf der Insel Hermannswerder und versuchte die "winterliche Stimmung" einzufangen.
Entstanden ist dabei dieses Bild, zu sehen ist RE 3179 aus Brandenburg nach Frankfurt (Oder) beim überqueren der Havelbrücke.

2. Versuch, ein Sensorfleck wurde entfernt...

Datum: 10.01.2017 Ort: Potsdam Neustädter Havelbucht [info] Land: Brandenburg
BR: 182 (Siemens ES64U2) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Stimmungen mit Zug

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
Winter 91/92 – Jagt auf 110 235
geschrieben von: 797 505 (203) am: 14.01.17, 09:34
3. Januar 1991: Die schöne Stuttgarterin 110 235 läuft in einem Plantag mit Nahverkehrszügen rund um Plochingen. Ein Grund den ganzen Weihnachtsferientag die blaue Schönheit mit dem Golf 2 des Hobbyfreundes zu jagen.
Am späten Mittag kehrt die Maschine mit ihrem minimalistischen Nahverkehrszug aus Geislingen gen Plochingen zurück. Dabei lauern wir ihr in der Uhinger Bahnhofseinfahrt auf.

Heute ist Uhingen kein Bahnhof mehr, sondern nur noch ein Haltepunkt mit zwei Durchgangsgleisen. Die meisten Motive von einst sind durch den Lärmschutz verschandelt.

Und was war sonst noch Anfang Januar 1992? Salt ‚n‘ Pepa führen in die Charts mit ihrem Hit „Let’s Talk About Sex“ und in den Kinos sorgt der spätere Gouverneur von Kalifornien in „Terminator 2 – Judgment Day“ für Gerechtigkeit. Vor 25 Jahren war nicht alles besser … ;-)

Scan von unterbelichteten Fuji Velvia 50

Datum: 03.01.1992 Ort: Uhingen [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 110,112,113,114 (West-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Zug schräg von vorn
Optionen:
 
Leinefelde 1990
geschrieben von: Taunusbahner (314) am: 15.01.17, 12:26
Für jemanden, der vor der "Wende" nie in der DDR war, eröffnete sich mit der Grenzöffnung 1989/90 eine völlig neue Eisenbahnwelt. Der Gleisabschluss des Kopfbahnhofsteils des Bahnhofs Leinefelde für die endenden und beginnenden Züge aus/in Richtung Gotha und Geismar mit Segmentdrehscheibe und festgelegten Hauptsignalen war so ein besonderes "Kleinod", das kurz darauf bei der Modernisierung und Elektrifizierung des Bahnhofs verschwand.


Datum: 13.07.1990 Ort: Leinefelde [info] Land: Thüringen
BR: 772 (alle Schienenbusse Bauart Reichsbahn) Fahrzeugeinsteller: DR
Kategorie: Zug schräg von vorn

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
Dreikönigstag an der oberen Lahntalbahn
geschrieben von: Der Knallfrosch (528) am: 15.01.17, 17:39
Der an der Front leicht ramponiert wirkende 628 597 fährt am eiskalten Wintermorgen des diesjährigen Dreikönigstags über die obere Lahntalbahn in Richtung Marburg, Die Zugzielanzeige des Neuzugangs der Kurhessenbahn scheint auch nicht zu funktionieren, so dass man sich mit der klassischen Tafel behilft.

Datum: 06.01.2017 Ort: Sterzhausen [info] Land: Hessen
BR: 628 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Optionen:
 
Goldener Oktober IV
geschrieben von: Benedikt Groh (150) am: 15.01.17, 17:17
Nachdem die klassische Variante bereits im Kasten war wollte ich den bekannten Blick auf Deidesheim im Anschluss nochmals mit einer etwas anderen Perspektive umsetzen. Vielleicht wäre es ja möglich den Blick dabei ein wenig mehr auf den nahen Pfälzer Wald zu richten. Nach einer kurzen Suche fand sich ein Platz auf einer Trockenmauer, von der aus man eine ganz gute Sicht auf den kurzen Damm hat. Zwar waren einige Verrenkungen nötig bis die herbstlich gefärbte Eiche den gewünschten Rahmen abgab, jedoch war die Wartezeit halb sitzend, halb liegend überschaubar.

Datum: 31.10.2016 Ort: Deidesheim [info] Land: Rheinland-Pfalz
BR: 622 (Alstom LINT 54) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Narrenfreiheit
geschrieben von: NAch (442) am: 15.01.17, 17:02
Jeden Tag war ich im Bahnhof Merzig damals, entweder morgens vor der Schule oder danach; besser noch vor- und nachher.
Merzig hatte schon Lichtsignale, das Gleisbildstellwerk war ebenerdig, gleich neben dem Zugang zum Hausbahnsteig. Dort "Guten Tag" sagen, fragen was so fährt und wann, tägliche Übung. Die Fahrdienstleiter kannte ich bald alle mit Namen, sie mich auch.
"Ich geh dann mal vor .." "Aber pass auf!" "Aber immer doch."

Lz 75095 aus 43044, die Zugnummern habe ich nebenbei so erfahren, zum Glück auch notiert.
Dies Bild hier war so geplant und noch mal extra abgesprochen. "Wenn die Lz abfährt, kann ich ein Bild aus dem Gleis heraus machen? Mit all den Bahnhofsgebäuden?"
So abgesprochen so getan, die täglich erarbeitete Narrenfreiheit machte es möglich - ich durfte sie nur nicht zu sehr ausnutzen.
Fdl Witzmann hat dies Foto von "seinem" Bahnhof mit seinem Arbeitsplatz auch erhalten, die Glaskanzel ist direkt unter dem Bahnhofsschild zu erkennen.

War das nicht ein schmucker Bahnhof? Der Hausbahnsteig mit Blumen und frisch gepflanzten Bäumen, im Bahnhofsgebäude waren ja auch noch Dienstwohnungen. Der Gedenkstein zu Elektrifizierung ganz links ist zu sehen, und der andere Bahnsteig hat auch seine Blumenkübel erhalten. Der Wasserturm wurde noch gebraucht, passt er nicht wunderbar ins Bild?


Datum: 09.07.1973 Ort: Merzig [info] Land: Saarland
BR: 040-059 (Güterzug-Dampflokomotiven) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Stimmungen mit Zug

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Unterwegs ins Waldeckische Upland
geschrieben von: Edersee (2) am: 15.01.17, 21:33
Ein VT 628 der "Kurhessenbahn" ist am 30.12.2016 als RB42 von Marburg(Lahn) über Korbach und Brilon Wald nach Bestwig unterwegs. Hinter dem ehemaligen Bahnhof Lelbach-Rhena verläuft die Bahnlinie mehrere hundert Meter kerzengrade, bevor sie in das kurvenreiche Waldeckische Upland bis auf eine Höhe von 608m ü. NN zwischen Usseln und Willingen ansteigt.

Datum: 30.12.2016 Ort: Rhena [info] Land: Hessen
BR: 628 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Stimmungen mit Zug

5 Kommentare [»]
Optionen:
 
Dampf über der Hütte
geschrieben von: Klaus Heckemanns (9) am: 14.01.17, 21:53
Gemeint ist die Mannesmann-Hütte in Duisburg-Hüttenheim – eine Eisenhütte mit allem drum und dran: Kokerei, Hochöfen, Stahlwerk, Walzwerk. Nur Kohle musste angeliefert werden – per Bahn oder Schiff.

Dampf über dem Löschturm ist nichts Besonderes; man kann es heute noch dort beobachten. Dampf im schweren Rangierdienst hingegen war an diesem Ort zu diesem Datum sensationell – eine Episode, die die Ölkrise mit sich brachte. Die Versorgung der Öfen darf nicht abreißen; die Leitung der Werksbahn holte sich sicherheitshalber eine Dampflok; die DB stellte sie zur Verfügung in Form von 094 055.

Hier drückt sie gerade sehr langsam eine lange Wagenschlange an die Bunkeranlage; wie erhofft stand die typische Dampfwolke über dem Löschturm – just in time. Die Ausdehnung der Wolke verrät, dass der Löschvorgang schon eine Weile lief und jeden Moment abreißen konnte; auf keinen Fall sollten beide Dampfwolken „kollidieren“. Damit waren Bildbegrenzung und Auslösezeitpunkt vorgegeben.

Scan vom Kodachrome II


Datum: 13.02.1974 Ort: Duisburg, Mannesmannstraße [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 060-098 (Tenderlokomotiven) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: ungewöhnliche Perspektiven

3 Kommentare [»]
Optionen:

Größere Ansicht und weitere Informationen durch Anklicken der Vorschaubilder, Filterung der Auswahl über die Suchfunktionen.
Galerie: Suche >> , nach Einstelldatum sortiert (23459 Bilder)
Seiten: 2 3 4 5 6 .. 2346
>

(c) 2017 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.