DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
Hinweise zu RailView | Handhabung und Regeln | Auswahlteam | Hinweise zur Bildbearbeitung | Mitteilung an die Moderation

Galerie: Die neuesten Beiträge (22024 Bilder)
Seiten: [1] .. [4] [5] 6 [7] [8] .. [2203]
DS RailView | Forenansicht | Sortierung: Top 3 der Woche | Suche
 
Von der Skyline in den Taunus
geschrieben von: Zugmeldung (10) am: 21.07.16, 20:01
Als einzigartig in Deutschland kann man die Frankfurter Skyline betrachten, gibt es hierzulande doch keine andere Großstadt mit vergleichbar vielen Hochhäusern.

Für die Bewohner des Rhein-Main-Gebiets ein alltäglicher Anblick, für Touristen dennoch eine Besonderheit. So erlangte die Mainmetropole auch den Spitznamen "Mainhattan", in Anlehnung an den New Yorker Stadtbezirk. Hervor sticht in der rechten Bildhälfte der 337,5 Meter hohe Frankfurter Fernsehturm, auch "Europaturm" oder im Volksmund "Ginnheimer Spargel" genannt. Er ist nach dem Berliner Fernsehturm der zweithöchste Fernmeldeturm Deutschlands. Selbst den 256,5 Meter hohen Messeturm, wegen seiner Form auch "Bleistift" genannt, stellt er höhentechnisch in den Schatten. Wer aber gerne mal einen Ausblick von einem der Hochhäuser genießen will, dem sei die öffentlich zugängliche Besucherterasse des Main Towers in 198 Metern Höhe empfohlen.

Unbeirrt vom Anblick dieser Stadtkulisse sind am 19.07.2016 zwischen Bad Homburg und Friedrichsdorf-Seulberg die zwei VT/VS2E- Triebzüge 17 A/B und 9 A/B der Hesschischen Landesbahn als HLB 24360 Bad Homburg - Grävenwiesbach unterwegs. Nur in den fortgeschrittenen Abendstunden der Sommermonate lässt sich dieser Blick mit etwas Frontlicht umsetzen.

Datum: 19.07.2016 Ort: Seulberg [info] Land: Hessen
BR: 609 (LHB VTA und VT2E) Fahrzeugeinsteller: HLB
Kategorie: Zug schräg von vorn

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
Zum Abschluss des Tages
geschrieben von: RSXler (44) am: 18.07.16, 23:24
Nach 70 Kilometer auf dem Rad und 12 Stunden in der Sonne Italiens neigt sich ein erfolgreicher Tag an der Brennerbahn dem Ende zu: Zwischen Salurn und Trento wurden die geplanten Stellen umgesetzt, und abgesehen von einer großen Flaute über Mittag war der Verkehr abwechslungsreich. Nach 3 Zügen im Block war ich schon zufrieden und packte die Kamera ein, als ich am Ende der Gerade noch eine Bewegung sah – da kommt noch was! Das Zebra 186 440 sorgte also mit einem typischen Lokomotion-KLV für den Abschluss bei Mattarello; anschließend nahm ich die letzten 15 Kilometer nach Rovereto in Angriff.

[2. Versuch: Wie gewünscht die Farben angepasst und das Gelb entsättigt.]

Datum: 21.06.2016 Ort: Mattarello [info] Land: Europa: Italien
BR: 186 (Bombardier TRAXX F140 MS) Fahrzeugeinsteller: Lokomotion
Kategorie: Zug schräg von vorn

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Vergangener Glanz
geschrieben von: Biebermühlbahner (30) am: 21.07.16, 12:09
Es ist noch nicht allzu lange her, dass die 628er noch weite Teile des unelektrifizierten Streckennetzes in Rheinland-Pfalz dominierten. Seit 2009 geht es jedoch stetig bergab für die robusten Triebwagen, mittlerweile kann man die planmäßigen Leistungen wohl an zwei Händen abzählen. Für die paar wenigen verbliebenen 628 sieht es allerdings gar nicht mal schlecht aus, einige Verkehrsverträge mit den wenigen verbliebenen Leistungen laufen noch bis 2022 und es wird oft Ersatzverkehr gefahren, weil gerade mal wieder kein 642/643 vorhanden ist. So ist es auch hier zu sehen, normalerweise wird Kaiserslautern - Pirmasens ja ausschließlich von 642/643 gefahren, aber hier musste der bereits stark verblasste 628 648 den ganzen Spätnachmittag und am Abend aushelfen, nachdem es in Pirmasens Hbf zu einer Stellwerksstörung kam und einige Triebwagen dort gefangen waren für ein paar Stunden.
Soeben hat 628 648 hier Schopp verlassen und passiert gerade das südliche Vorsignal vom Ausfahrsignal in Richtung Kaiserslautern. Entgegen der Anzeige wird der Zug nur bis Pirmasens Nord fahren.

**Kleine Info bezüglich Machbarkeit der Stelle**: Nur in diesem kleinen Zeitraum (ca.16:30-17:15) lässt sich das ganze mit wenigstens etwas Seitenlicht und noch ohne Schatten im Gleis umsetzen. Für den Zug 1 Stunde später, welcher theoretisch mehr Seitenlicht hätte, ist bereits der Baumschatten von links im Gleis.

Datum: 20.07.2016 Ort: Schopp [info] Land: Rheinland-Pfalz
BR: 628 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Optionen:
 
Am Donaudurchbruch
geschrieben von: Amberger97 (216) am: 21.07.16, 18:13
Während sich den ganzen Tag über die Verspätungen der Züge auf der Donautalbahn mit null bis wenigen Minuten sehr in Grenzen hielt, ließ es der abendliche IRE 3214 nach Neustadt krachen. Bis zum Rauhen Felsen, auf dem man hier steht, hat sie sich auf 50 Minuten summiert. Für das Motiv ist das aber eigentlich ganz gut, da die Seiten der beiden 611er mehr Sonne Licht abbekommen haben. Hoch über dem Donaudurchbruch thront die Burg Wildenstein.

Zuletzt bearbeitet am 21.07.16, 19:56

Datum: 19.07.2016 Ort: Irndorf [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 611 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
Zahn der Zeit...
geschrieben von: Vinne (338) am: 20.07.16, 18:22
Ganz spurlos ist der fehlende regelmäßige Schienenverkehr in Brand-Erbisdorf am örtlichen Empfangsgebäude keinesfalls vorbeigegangen. Neben einigen fehlenden oder verplankten Scheiben finden sich rings um das Ensemble auch die obligatorischen Schmierkünste wieder, alles jedoch in einem Rahmen, der noch "bildwürdig" ist.

Anlässlich des Freiberger Bergstadtfestes 2016 erinnerte sich die lokale Politik in Kooperation mit den örtlichen Eisenbahngesellschaften sowie der MTEG und PRESS der regelmäßigen Verkehre auf der Strecke Berthelsdorf - Brand-Erbisdorf, sodass im 2 h-Takt ein Zubringerverkehr mit einer typischen Garnitur gefahren wurde.

Hinter 112 703 hängen somit zwei passende Mitteleinstiegswagen, die über das Wochenende nicht nur von Eisenbahnfreunden zahlreich genutzt wurden.

Das Bahnhofsgelände wurde für den Anlass entsprechend auf Vordermann gebracht und großflächig entkrautet. Dass in der Einfahrt die Signale fehlen und der mechanische Bahnübergang durch einen SiPo ersetzt wurde, nunja, der Zahn der Zeit...

Datum: 25.06.2016 Ort: Brand-Erbisdorf [info] Land: Sachsen
BR: 202,204 (alle V100-Ost-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: MTEG
Kategorie: Zug schräg von vorn
Optionen:
 
Von den Weißeritzhängen
geschrieben von: 243 804 (18) am: 21.07.16, 14:37
Von den Hängen des Weißeritztal zwischen Edle Krone und Tharandt, übrigens ein Naturschutzgebiet, bietet sich trotz üppiger Vegetation mit etwas Ortskenntnis der ein oder andere Blick auf die Tharandter Rampe. Der inzwischen wohl populärste Blick dürfte der Blick auf die untere und längere der Edle Kroner Stützmauern sein. An einem schönem Sommerabend hat 143 093 mit ihren zwei Wagen im Haltepunkt Edle Krone beschleunigt und rollt nun die Rampe bis Tharandt hinab. Einen Tag später wurde sie wegen ihrer vollen Laufkilometer abgestellt (Einmal durfte sie kurzfristig nochmal auf der S3 bis Freiberg).

Datum: 05.06.2015 Ort: Edle Krone [info] Land: Sachsen
BR: 143 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Der Schwellennagel
geschrieben von: Yannick S. (418) am: 18.07.16, 21:09
Seit 1952 steckt er in dieser Schwelle, wenn er sprechen könnte, was würde er wohl alles erzählen?

Datum: 16.07.2016 Ort: Siegen [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: Sonstige (keine Fahrzeuge) Fahrzeugeinsteller: keins
Kategorie: Stillleben

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Breisgau Blick
geschrieben von: MathiasKBS729 (107) am: 20.07.16, 15:43
Vom Kaiserstuhl aus kann man den Blick über das badische Rheintal, mit dem Schwarzwald im Hintergrund schweifen lassen.
Nachdem es den ganzen Tag über bewölkt war, klarte es kurz vor Sonnenuntergang des 5.Juli.2016 noch einmal auf.
Hier beschleunigen gerade zwei RS 1 der SWEG die "Rampe" von Bötzingen nach Eichstetten hinauf.
Manipulation: 4 Weitwinkelfotos zusammengesetzt.

Zuletzt bearbeitet am 21.07.16, 14:08

Datum: 05.07.2016 Ort: Bötzingen [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 650 (Adtranz/Stadler Regioshuttle RS1) Fahrzeugeinsteller: SWEG
Kategorie: Zug schräg von vorn

10 Kommentare [»]
Optionen:
 
Eisenbahn, Straße und Wasserstraße
geschrieben von: Toaster 480 (70) am: 18.07.16, 11:48
Am Berliner Hauptbahnhof überquert die Stadtbahn den Humboldthafen, während die Spree an dieser Stelle nur tangiert wird. Positioniert man sich jedoch weit genug entfernt im Regierungsviertel, dann kriegt man auch hier die Spree zusammen mit einem Zug aufs Bild. Die Chancen sind hier außerdem groß, dass man Züge und Schiffe kombinieren kann, denn die Touristendampfer fahren hier quasi im Blockabstand hintereinander. Als ein fünfteiliger Talent 2 als RE 7 (Bad-Belzig -> Wünsdorf-Waldstadt) gerade Richtung Friedrichstraße aufgebrochen ist, war ich höchst erfreut, als sich unten ein ansehnlicher Touristenkutter perfekt unter dem Zug positionierte und auf der Straßenbrücke kein weißer Lieferwagen oder gar ein Stadtrundfahrtbus unterwegs war.
Es mag zwar etwas komisch aussehen, aber das Haus rechts sieht von diesem Standort aus wirklich so schief aus.

Datum: 16.07.2016 Ort: Berlin Hbf [info] Land: Berlin
BR: 442 (Bombardier Talent 2) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: ungewöhnliche Perspektiven
Optionen:
 
611 über der Donau
geschrieben von: Dennis Kraus (344) am: 20.07.16, 20:25
611 011 hat gerade mit seinem Gegenzug in Fridingen gekreuzt und beschleunigt jetzt wieder weiter nach Neustadt.

Datum: 19.07.2016 Ort: Fridingen [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 611 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Optionen:

Größere Ansicht und weitere Informationen durch Anklicken der Vorschaubilder, Filterung der Auswahl über die Suchfunktionen.
Galerie: Die neuesten Beiträge (22024 Bilder)
Seiten: [1] .. [4] [5] 6 [7] [8] .. [2203]

(c) 2016 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.