DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
Hinweise zu RailView | Handhabung und Regeln | Auswahlteam | Hinweise zur Bildbearbeitung | Mitteilung an die Moderation
Seiten: 2 3 4 5 6 .. 18
>
Galerie von Dispolok_E189, nach Einstelldatum sortiert (177 Bilder)
DS RailView | Forenansicht | Sortierung: Top 3 der Woche | Suchfilter löschen | zurück zur Suche
 
Bergköniginnen-Treffen
geschrieben von: Dispolok_E189 (177) am: 05.01.17, 14:07
Am 24.09. und 25.09.2016 fand das "Bergköniginnen"-Treffen in Sonneberg statt. Dabei wurden mehrere Pendelfahrten zwischen Sonneberg - Lauscha und Sonneberg - Rauenstein angeboten. Dies lockte natürlich auch viele Fotografien in die Südthüringische Kreisstadt.

Zwischen Sonneberg Hbf und Sonneberg Ost positionierte ich mich gemeinsam mit etlichen anderen Fotografen. 95 027 brachte den ersten Zug des Tages nach Lauscha.

Der Eisenbahnverkehr rund um Sonneberg hat in den letzten Jahrzehnten auch stark abgenommen. Zwischen Sonneberg - Lauscha pendelt im Stundentakt die Südthüringen-Bahn. In Richtung Rauenstein besteht allerdings nur ein 2-Stundentakt. Neben dem Dieselverkehr besteht auch Anschluss an den Franken-Thüringen-Express (FTX) in Sonneberg Hbf. Dieser verkehrt im Stundentakt via Coburg - Lichtenfels - Bamberg nach Nürnberg Hbf. Der Güterverkehr in dieser Region findet nur noch an ausgewählten Tagen statt. Manchmal sieht man wochenlang keinen einzigen. Wenn Güter rollen, dann werden hauptsächlich die Verladestellen in Hüttengrund (Schotter) und Sonneberg Hbf (Holz) bedient. Vor einigen Jahren fuhr auch noch ein Containerzug-Pendel zwischen Sonneberg-Ost und Hof, aber auch dieser Zug ist mittlerweile Geschichte. Das Containerterminal wurde auch bereits zurück gebaut. Auch die im Bild zu sehenden Gleisanlagen haben sicherlich schon besser Tage gesehen. Die Gleise sind zwar noch relativ vollständig vorhanden, benutzt wurden diese aber schon lange nicht mehr. Unweit der Fotostelle zweigte früher auch die Bahnstrecke nach Stockheim ab. Diese Bahnstrecke fiel leider der innerdeutschen Grenze zum Opfer, denn Stockheim liegt bereits in Bayern. Somit hatte man vor der Teilung eine Direktverbindung zwischen Frankenwaldbahn und Sonneberger Land.

Nun konnte man die Baureihe 95 mal wieder in ihrem ehemaligen Einsatzgebiet live erleben, auch wenn sich vieles geändert hat.

Datum: 24.09.2016 Ort: Sonneberg [info] Land: Thüringen
BR: 060-098 (Tenderlokomotiven) Fahrzeugeinsteller: Arbeitsgemeinschaft Rübelandbahn
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 2 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Frostig
geschrieben von: Dispolok_E189 (177) am: 29.12.16, 12:29
Frostig war es am 04.12.2016 im Rodachtal. Erst gegen Mittag erreichten die ersten Sonnenstrahlen das enge Tal der Rodach. Im Bahnhof Dürrenwaid konnte man davon allerdings den ganzen Tag über nichts sehen. Somit blieb alles tiefgefroren. Neben den eigentlichen Bahngleisen liegen mehrere alte Schienen aufeinander gestapelt. Teilweise sind diese auch noch komplett mit den Schwellen verschraubt. Auf einem dieser Stapel stand auch ein kleines Wägelchen. Auch das Schienenprofil war wie alles andere an diesem Tag mit Raureif verziert.


Da es nun mein letzter Bildvorschlag für dieses Jahr sein wird, wünsche ich Allen einen guten Rutsch ins neue Jahr! :-)

Datum: 04.12.2016 Ort: Nordhalben [info] Land: Bayern
BR: Sonstige (keine Fahrzeuge) Fahrzeugeinsteller: Eisenbahnfreunde Rodachtalbahn
Kategorie: Stillleben
Top 3 der Woche: 11 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
Der letzte Winter
geschrieben von: Dispolok_E189 (177) am: 26.12.16, 11:18
Für DB Fernverkehr soll es wohl der vorerst letzte Winter im Frankenwald werden, denn nächstes Jahr wird zum Fahrplanwechsel die Neubaustrecke Ebensfeld - Erfurt in Betrieb genommen. Alle Fernverkehrszüge, die bislang via Lichtenfels - Kronach - Saalfeld - Jena fuhren, werden im Dezember 2017 von dieser Strecke verschwinden. Für die Städte Jena, Saalfeld und Lichtenfels wird dies sicherlich ein Verlust sein. Angeblich soll zwar in naher Zukunft ein neues Fernverkehrsangebot kommen, aber das steht noch in den Sternen. Hier soll dann auch die Stadt Kronach wieder mit eingebunden werden... hier hielt 2007 der letzte Intercity.

Normalerweise beachte ich den Fernverkehr im Frankenwald nicht, aber ab und zu macht sich auch so eine weiße Schlange ganz gut. So konnte ich am 03.12.2016 bei Steinbach am Wald diesen ICE-T bildlich festhalten. Auch hier wurde wieder fleißig frei geschnitten und somit hat man neue Möglichkeiten für die Umsetzung dieser Stelle.

Datum: 03.12.2016 Ort: Steinbach am Wald [info] Land: Bayern
BR: 411,415 (alle ICE-T-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 2 Punkte
Optionen:
 
Es war einmal...
geschrieben von: Dispolok_E189 (177) am: 22.12.16, 19:31
Es war einmal... Der Bahnhof Mauthaus hat sicherlich schon bessere Zeiten gesehen. Wo früher noch fleißig und regelmäßig Holz verladen wurde, ist heute leider nichts mehr davon übrig geblieben. Nachdem 1994 der letzte Güterzug aus Nordhalben nach Kronach fuhr, verlor auch diese Verladestelle den Güterverkehr. Bis Erlabrück / Wallenfels wurden somit alle Anschlussstellen aufgelöst und der Rest der Strecke stillgelegt. Wenige Jahre später war dann auch Wallenfels an der Reihe und letztendlich die komplette Rodachtalbahn. Dann dauerte es allerdings ein paar Jahre, bis die ersten Abrissarbeiten begannen. Von Kronach aus kämpfte sich der Abrisszug in Richtung Nordhalben. Leider durfte ich dieses Schauspiel auch live miterleben... Es war kein schöner Anblick... Lediglich der Abschnitt Steinwiesen - Nordhalben wurde zum Glück verschont. Dieser Abschnitt sollte nämlich zur Museumsbahn werden. Nach mehreren Jahren konnte dies nun realisiert werden und seit 2007 rollen wieder Züge durchs obere Rodachtal. In Mauthaus liegt auch nach wie vor das zweite Gleis, auf dessen früher die Holzwagen beladen wurden. Heute liegt hier leider nur noch Feuerholz, das nicht zur Verladung bestimmt ist. Vielleicht wird auch dieses alte Gleis in Zukunft wieder befahren.

Am 04.12.2016 fuhr der erste Nikolaus-Express des Tages am besagten Ort vorbei. In wenigen Sekunden wird der Schienenbus die Haltestelle Mauthaus erreichen.

Datum: 04.12.2016 Ort: Steinwiesen [info] Land: Bayern
BR: 798 (alle Schienenbusse Bauart Bundesbahn) Fahrzeugeinsteller: Eisenbahnfreunde Rodachtalbahn
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 2 Punkte
Optionen:
 
Nikolaus im Rodachtal
geschrieben von: Dispolok_E189 (177) am: 19.12.16, 18:45
Wie jedes Jahr fanden wieder die Nikolaus-Express-Fahrten zwischen Nordhalben und Steinwiesen im Rodachtal statt. Dabei verkehrte die rote Schienenbuseinheit der Eisenbahnfreunde Rodachtalbahn vier mal am Tag zwischen den beiden oberfränkischen Marktgemeinden. Die letzten beiden Fahrten um 16 Uhr bzw. 18 Uhr fanden bereits bei Dunkelheit statt. Dies ermöglichte natürlich neue Motive, denn normalerweise verkehrt der Zug nur bei Tageslicht.

Nachdem die Fahrgäste und das Zugpersonal den Zug in Richtung Speisewagen (Gleis 1) verließen, konnte ich ungehindert ein kleines Fotoshooting mit dem Uerdinger machen. Freundlicherweise wurde auch gleich das Spitzenlicht in Richtung Steinwiesen eingeschaltet.

Datum: 04.12.2016 Ort: Nordhalben [info] Land: Bayern
BR: 798 (alle Schienenbusse Bauart Bundesbahn) Fahrzeugeinsteller: Eisenbahnfreunde Rodachtalbahn
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 13 Punkte

12 Kommentare [»]
Optionen:
 
Frostiges Rodachtal
geschrieben von: Dispolok_E189 (177) am: 15.12.16, 21:50
Am Nikolaus-Wochenende fuhren mal wieder die Nikolaus-Express-Züge zwischen Steinwiesen und Nordhalben. Vier mal am Tag hatte man die Möglichkeit durchs Rodachtal zu fahren. Gegen 12:15 Uhr verließ der erste Express des Tages die Haltestelle Mauthaus und wird in gut 10 Minuten Steinwiesen erreichen.

Datum: 04.12.2016 Ort: Steinwiesen [info] Land: Bayern
BR: 798 (alle Schienenbusse Bauart Bundesbahn) Fahrzeugeinsteller: Eisenbahnfreunde Rodachtalbahn
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 3 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Tiefgefroren
geschrieben von: Dispolok_E189 (177) am: 12.12.16, 21:29
Am 03.12.2016 war der komplette Frankenwald tiefgefroren. Das sorgte natürlich für eine Menge Raureif an den Pflanzen und Stromleitungen. Bei Steinbach am Wald versuchte ich diese tiefgefrorenen Zweige mit ins Bild zu nehmen und wartet auf Südfahrer. Kurz nach 10:00 Uhr kam auch schon EZ 51612 aus Engesldorf um die Ecke.

Datum: 03.12.2016 Ort: Steinbach am Wald [info] Land: Bayern
BR: 189 (Siemens ES64F4) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 1 Punkt
Optionen:
 
Zwischen R402 und R403...
geschrieben von: Dispolok_E189 (177) am: 09.12.16, 20:40
... passt genau ein Triebzug der Oberpfalzbahn. Am 22.01.2016 war ich im Hofer Land unterwegs, denn das schöne Wetter sollte schließlich genutzt werden. Am Nachmittag fotografierte ich die Umleitergüterzüge zwischen Hof und Marktredwitz und am Abend kümmerte ich mich um die Nahverkehrszüge in Richtung Selb. Da die Bahnstrecke Selb-Plößberg - Asch wieder offen ist, verkehrt im 2-Stunden-Takt zusätzlich zu den Agilis-Zügen ein Triebwagen der Oberpfalzbahn. Somit hat man zumindest optisch eine kleine Abwechslung auf dieser Bahnstrecke.

Der Bahnhof Oberkotzau bei Hof mag auf dem ersten Blick wichtig erscheinen, aber mittlerweile wurde dieser eher bedeutungslos. Drei Durchfahrtsgleise, mehrere Überholgleise außerhalb und mehrer Strecken, die hier zusammen führen, doch die meisten Züge fahren hier nur durch. Nur vereinzelt halten die Regionalexpress-Züge zwischen Hof und Regensburg bzw. Hof und Nürnberg / Lichtenfels. Auch der ehemalige Güterbahnhof im Hintergrund hat sicherlich schon bessere Tage gesehen. Lediglich wenn der Hofer Güterbahnhof überlastet ist, steht hier ab und zu auch ein Güterzug und wartet auf die Einfahrt nach Hof.

Dieser typische winterliche Bahnhofsgelände-Blick mit diversen Signalen, Tafeln und Gebäuden lud förmlich zum Fotografieren ein, obwohl ich den Bahnsteig eher meide.

Datum: 22.01.2016 Ort: Oberkotzau [info] Land: Bayern
BR: 650 (Adtranz/Stadler Regioshuttle RS1) Fahrzeugeinsteller: Die Länderbahn
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 2 Punkte
Optionen:
 
Nikolaus
geschrieben von: Dispolok_E189 (177) am: 06.12.16, 18:57
Wie jedes Jahr wird am 06.12. der Nikolaus-Tag gefeiert. Leider wissen viele nicht, warum man das überhaupt macht. Die heutigen Generationen denken vermutlich nur an die Schokoladenmänner und Geschenke. Vor nicht all zu langer Zeit war dieser Tag noch was besonderes...

In der vorweihnachtlichen Zeit finden natürlich auch viele Weihnachtsmärkte statt und auch im Rodachtal gibt es mehrere. Die Eisenbahnfreunde Rodachtalbahn nutzen diese Gelegenheit und bieten einen Pendelverkehr zwischen Nordhalben und Steinwiesen an. Dabei verkehrt die Schienenbusgarnitur vier mal am Tag zwischen den beiden Marktgemeinden im nördlichen Landkreis Kronach. Hier haben die Fahrgäste die Möglichkeit den Weihnachtsmarkt zu besuchen. Der Zug und auch sein Personal werden dementsprechend geschmückt.

Am 06.12.2015 war auch ich wieder im Rodachtal unterwegs. Nachdem der Zug gerade aus Steinwiesen in Nordhalben ankam, nutzte ich die Gelegenheit um ein paar Detail-Fotos zu machen. Während die Fahrgäste und das Personal im Speisewagen auf Gleis 1 warme Getränke und Speisen zu sich nahmen, fotografierte ich den Führerstand samt Nikolaus. Alte Technik, die nach wie vor wunderbar funktioniert! :-)


Ich wünsche Allen eine schöne Vorweihnachtszeit und natürlich auch einen ruhigen Nikolaus-Tag! :-)

Zuletzt bearbeitet am 06.12.16, 19:04

Datum: 06.12.2015 Ort: Nordhalben [info] Land: Bayern
BR: 798 (alle Schienenbusse Bauart Bundesbahn) Fahrzeugeinsteller: Eisenbahnfreunde Rodachtalbahn
Kategorie: ungewöhnliche Perspektiven
Top 3 der Woche: 0 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Durchgefroren
geschrieben von: Dispolok_E189 (177) am: 28.11.16, 19:26
Wer kennt es nicht? Herrliches Winterwetter, geschlossene Schneedecke und knackige Minustemperaturen, man steht an der Strecke und wünscht sich warme Füße und Hände.

Am 22.01.2016 war es ähnlich. Eine sternenklare Nacht sorgte für Temperaturen weit unter 0°C. Bei gefühlten -20 °C wartete ich zwischen Hof und Marktredwitz auf die südwärts-fahrenden Züge. Bei Schwingen (Schwarzenbach / Saale) konnte ich neben diversen anderen Zügen auch diesen agilis Triebzug / VT 650 bildlich festhalten.

Hoffentlich bringt auch der nächste Winter wieder einige schöne Wintertage mit sich.


Des Weiteren wünsche ich euch allen eine schöne Adventszeit! :-)



Bildmanipulation:
Eine störende Stromleitung wurde digital entfernt.

Datum: 22.01.2016 Ort: Schwingen [info] Land: Bayern
BR: 650 (Adtranz/Stadler Regioshuttle RS1) Fahrzeugeinsteller: agilis
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 1 Punkt
Optionen:

Größere Ansicht und weitere Informationen durch Anklicken der Vorschaubilder, Filterung der Auswahl über die Suchfunktionen.
Galerie von Dispolok_E189, nach Einstelldatum sortiert (177 Bilder)
Seiten: 2 3 4 5 6 .. 18
>

(c) 2017 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.