DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
Hinweise zu RailView | Handhabung und Regeln | Auswahlteam | Hinweise zur Bildbearbeitung | Mitteilung an die Moderation
Seiten: 2 3 4
>
Galerie von Andreas T, nach Einstelldatum sortiert (39 Bilder)
DS RailView | Forenansicht | Sortierung: Top 3 der Woche | Suchfilter löschen | zurück zur Suche
 
„Heckeneilzug“ in Beverungen
geschrieben von: Andreas T (39) am: 13.02.17, 19:45
Der Reisezugverkehr auf der ehemals zweigleisigen Hauptbahn Holzminden - Scherfede endete am 02.06.1984. Zuletzt fuhren hier nur noch wenige Züge. Morgens pendelte eine 515er-Garnitur, tagsüber verkehrte der vom Laufweg durchaus bemerkenswerte E 2942 (Braunschweig 14.09 - Goslar - Kreiensen - Holzminden 16.16 - Scherfede 17.00 - Brilon Wald - Hagen - Köln Hbf 20.15), außerdem gab es mittags eine lichttechnisch ungünstige Rückleistung des vorgenannten Eilzugs.

So bot der damals noch mit Formsignalen ausgestattete Bahnhof Beverungen für uns am späten Nachmittag die seltene Möglichkeit für ein Foto mit guten Lichtverhältnissen. Wir sehen am 24.04.1984 den E 2942, gezogen von 216 167. Und wir sehen auch, dass dieser Reisezug trotz des bevorstehenden Endes des Reisezugverkehrs durchaus intensiv von Kunden genutzt wurde.

Warum Beverungen damals ein dermaßen auffälliges, großes Ortsschild besaß, weiß ich nicht. Jedenfalls durfte ich mit Erlaubnis des örtlichen Personals auf die obere Etage der am linken unteren Bildrand erkennbaren, abgestellten Autotransportwagen klettern und mein Bahnhofsbild von oben fertigen. Damals hat das niemand als sonderlich gefährlich angesehen, schließlich war man ja weit genug vom sich bewegenden Zug entfernt, und auf den Autotransportwagen war man durch Geländer geschützt. Am rechten Bildrand kann man übrigens einen Bahnbus erahnen.

Mein Bruder Günter stand übrigens zeitgleich südlich des Bahnhofs an der freien Strecke. Bei dem miesen Zugangebot auf dieser Bahnlinie war es aus unserer Sicht dringend geboten, sich räumlich aufzuteilen und so die Motivausbeute zu verdoppeln.

Noch ein letztes: 1984 war die Zeit, als die Bahnhöfe noch nicht notwendigerweise mit Satellitenschüsseln „verziert“ waren und „Windräder“ als in der Hand zu tragendes Spielzeug für Kinder galten. Früher war also nicht alles schlechter als heute …….


Zuletzt bearbeitet am 13.02.17, 19:55

Datum: 24.04.1984 Ort: Beverungen [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 216 Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Zug schräg von vorn

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
Gemischter Güterzug auf dem „Eslarner Bockl“
geschrieben von: Andreas T (39) am: 07.02.17, 19:02
Vor der markanten Silhouette der aus dem 13. Jahrhundert stammenden Burg Waldau und der im Jahr 1912 im neubarocken Stil errichtete Kirche St. Johannes Nepomuk legt sich am 15.08.1992 in einem Meer aus Löwenzahn der von 211 023 gezogene Güterzug 67911 auf seinem Weg nach Vohenstrauß in eine weite Rechtskurve. Gleich wird der Zug den Zielbahnhof Vohenstrauß erreichen.

Die zwischen 1886 und 1908 eröffnete Bahnlinie (Weiden-) Neustadt an der Waldnaab – Floß – Vohenstrauß –Eslarn wurde jenseits von Vohenstrauß am 22.05.1993 und im Übrigen am 28.05.1995 für den Güterzugverkehr stillgelegt und ist heute - fast vollständig - ein Radweg. Nur der neue Haltepunkt Neustadt wird seit 2007 wieder im Personenverkehr bedient.

Als mein Kumpel Frank H. und ich im Mai 1992 – kurz vor dem Ende des Personenverkehrs von Neustadt nach Floß – diese Güterzugleistung verfolgten und fotografierten, gab es an diesem Tag leider mangels Bedarf keine Bedienung jenseits von Vohenstrauß mehr.

Bildmanipulation: Im Bildhintergrund wurde rechts neben dem Burgturm ein störender Schornstein entfernt.


Datum: 15.05.1992 Ort: Vohenstrauß [info] Land: Bayern
BR: 211,212,214 (alle V100-West-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 2 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Der Wald steht schwarz und schweiget …..
geschrieben von: Andreas T (39) am: 01.02.17, 16:58
Am 21.01.2017 präsentierte sich der Westerwald als ein Traum von Schnee und Sonne. Gegen Abend war die Sonne am Vorsignal zum westlichen Einfahrsignal von Hachenburg schon ausreichend weit herum, um das bekannte Motiv mit dem imposanten Schloss (und dem am rechten Bildrand zu erahnenden Einfahrsignal) fotografisch sinnvoll und im warmen Abendlicht umzusetzen. Vor dem dunklen Nadelwald kommt der farbenfrohe Triebwagen der Hessischen Landesbahn besonders gut zur Geltung.
Wir sehen HLB VT259.2 als abendlichen RB 61730 auf seinem Weg Richtung Altenkirchen.

Doch Vorsicht bei dieser Umsetzung dieser an sich hübschen Fotostelle! Dort befinden sich eine üble Stromleitung und ein hässlicher Mast, die bei der Bildgestaltung unbedingt berücksichtigt werden müssen. Entweder bewegt man sich auf Hachenburg zu und fotografiert unter der Stromleitung hindurch [www.drehscheibe-online.de], oder man bewegt sich von Hachenburg weg, dann kann die Stromleitung erfolgreich unter den Horizont und unter das Schloss gedrückt werden. [www.drehscheibe-online.de]. Dort wo man eigentlich idealerweise fotografieren sollte, stört die Stromleitung unerträglich.


Datum: 21.01.2017 Ort: Hachenburg [info] Land: Rheinland-Pfalz
BR: 643,644 (Bombardier Talent) Fahrzeugeinsteller: HLB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 0 Punkte
Optionen:
 
Kuh-Bild aus Katzweiler
geschrieben von: Andreas T (39) am: 29.01.17, 16:48
Eines meiner persönlichen Lieblingsbilder - und auch das meiner Frau: Eigentlich hatte ich ja nur versucht, in Katzweiler an der in Rheinland-Pfalz gelegenen Lautertalbahn durch mein nachgemachtes "Muhen" die Kühe wieder in das Bild hinein zu locken. Aber dass das zu solchen Exzessen führen würde, hatte ich ja nicht geahnt ....
Jedenfalls lag meine Frau vor Lachen fast im Straßengraben und konnte nur mit Mühe ihr eigenes Bild machen: 212 282 am 28.09.1990 vor der Ortskulisse Katzweiler als 4423.

Scan vom Kleinbild-Dia (Kodachrome 64)


Zuletzt bearbeitet am 29.01.17, 16:51

Datum: 28.09.1990 Ort: Katzweiler [info] Land: Rheinland-Pfalz
BR: 211,212,214 (alle V100-West-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: ungewöhnliche Perspektiven
Top 3 der Woche: 11 Punkte

8 Kommentare [»]
Optionen:
 
Alpen-See-Express vor der Rüdesheimer Rheinfront
geschrieben von: Andreas T (39) am: 11.01.17, 21:36
Zur Schönheit der Rüdesheimer Rheinfront muss an sich nichts gesagt werden. Weit schweift der Blick vom links sichtbaren „Mäuseturm“ über die Weinberge, die oben am Waldrand stehende „Germania“ bis zu den hübschen Hotelfassaden entlang der hinter der Bahn liegenden Rheinstraße.
Vor diesem wunderbaren Panorama ist am Morgen des 05.09.1986 die Triebwagengarnitur 601 015 / 601 xxx als Alpen-See-Express 13415 gen Süden unterwegs.

In der Galerie gibt es unter [www.drehscheibe-online.de] zwar bereits ein motivlich ähnliches, aktuelleres Triebwagenbild. Ich schlage mein Bild aber dennoch vor, schon weil auf meinem Bild das Nationaldenkmal „Germania“ noch nicht durch Bauplanen verdeckt wird und mein Standort auf einem Schiffsanleger deutlich weiter vom Gleis entfernt ist. Wie viel Zeit zwischen den beiden Bildern liegt, kann man übrigens gut an dem Wachstum des Baumes sehen, der bei meinem Bild lediglich ein niedriges Gestrüpp unterhalb der nach der damaligen Teil-Mauersanierung noch hellen „Brömserburg“ ist.

Scan vom Kleinbild-Dia (Kodachrome 64)


Zuletzt bearbeitet am 12.01.17, 15:00

Datum: 05.09.1986 Ort: Rüdesheim am Rhein [info] Land: Hessen
BR: 601 (histor. VT11.5) Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 8 Punkte

6 Kommentare [»]
Optionen:
 
Rheinhessen: Rübenverkehr südlich Alzey
geschrieben von: Andreas T (39) am: 08.01.17, 18:16
Den ganzen Tag über hatten 212 363 und 212 053 in Rheinhessen rund um Alzey Zuckerrübenwagen gesammelt und dabei interessante und zum Teil nur im Rübenverkehr bediente Strecken wie nach Wendelsheim oder Dittelsheim-Hessloch bedient. Alle beladenen Wagen wurden dann in Alzey zum Güterzug 63071 Richtung Zuckerfabrik Offstein (in der Nähe von Worms) zusammengestellt, mit Fahrweg über Monsheim und Grünstadt.

Wir sehen im weichen Abendlicht des 23.10.1990, wie 212 262 und 212 053 mit dieser Leistung den Bahnhof Alzey verlassen sowie das kleine Flüsschen Selz überquert haben und jetzt mit donnernden Motoren und deutlicher Abgasfahne in einer weiten Rechtskurve den gegenüberliegenden Talhang erklimmen.
Schön, dass ich damals als Student der Uni Mainz auch mal folgenlos solch einen Tag "blau" machen konnte.

Bildmanipulation: Im Schotterbett rechts unterhalb der Lok wurde ein kleines Metallgitter entfernt.

Skan vom Kleinbild-Dia (Kodachrome 64)


Datum: 23.10.1990 Ort: Alzey [info] Land: Rheinland-Pfalz
BR: 211,212,214 (alle V100-West-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 1 Punkt

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Der letzte Winter in Gau Odernheim mit Personenzug
geschrieben von: Andreas T (39) am: 31.12.16, 18:43
Es wäre viel zu freundlich formuliert, wenn man sagen würde, der Bahnverkehr in Gau Odernheim habe am 04.01.1985 und damit am damaligen Jahreswechsel vor einer ungewissen Zukunft gestanden. Denn das Ende des Personenverkehrs auf der in Rheinhessen gelegenen Strecke von Alzey über Bodenheim nach Mainz zum 31.05.1985 stand da bereits längst fest. Und deswegen stellte der hinter dem Bahnhofsgebäude hervorschauende Bahnbus viel mehr dar als ein bloßes böses Omen für die Zukunft dieser hübschen Bahnstrecke.

Aber lassen wir solche düsteren Gedanken hinter uns und verzichten auch auf jeden - im Übrigen völlig unpassenden - Bezug zu heute. Freuen wir uns stattdessen über ein Bild aus einem damals noch besetzten Bilderbuchbahnhof mit Formsignalen, der sowohl als Kreuzungsbahnhof als auch im herbstlichen Rübenverkehr wegen der hier abzweigenden Nebenbahn nach Dittelsheim-Hessloch (-Osthofen) eine wichtige Rolle spielte.
Vom Rübenverkehr zeugten auch die links am Bildrand stehenden O-Wagen, welche lange Schatten auf das Überholgleis warfen. Wobei diese Schatten die sinnvolle fotografische Umsetzung des eigentlichen betrieblichen Höhepunkts der Strecke an diesem Tage verhinderten, nämlich die Kreuzung mit einem ebenfalls altroten weiteren 515.

Zu sehen sind 815 610 und (edit:) 515 120 als Nahverkehrszug 5683 auf dem Weg nach Alzey. Ist Euch übrigens aufgefallen, wie stark wegen des Gewichts der Akkumulatoren der Wagenkasten des hinten befindlichen 515 durchhängt? Über die damaligen Außen-Temperaturen und meine eisigen Füße während des Fotografierens brauche ich Euch sicherlich nichts erzählen, außer dass das freundliche Personal mir durchaus ein kurzes Aufwärmen im großzügigen, hellen und gut geheizten Stellwerksraum erlaubte.
Einen Blick wert sein dürfte aber auch die Dame rechts vor der Hecke mit ihrem auffälligen Pelzmantel - damals trug man so was noch ......

Scan vom Kleinbild-Dia (Kodachrome 64)

Ich wünsche Euch allen einen guten Rutsch in das neue Jahr.

Mehr Bilder aus Gau Odernheim? [www.nahebahn.de] !


Zuletzt bearbeitet am 01.01.17, 18:41

Datum: 04.01.1985 Ort: Gau Odernheim [info] Land: Rheinland-Pfalz
BR: 515 Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 5 Punkte
Optionen:
 
628 102 in Fischen mit beiden Kirchtürmen
geschrieben von: Andreas T (39) am: 27.12.16, 17:26
Von der Vorserien-Baureihe 628.1 / 928.1 waren Anfang der 80er Jahre insgesamt drei Garnituren ausgeliefert worden. Der hier am 04.07.2006 vor den beiden Kirchtürmen als RE 32819 nördlich Fischen vorbeifahrende und sich im Grundbach spiegelnde 628 102 / 928 102 war seit dem 21.01.1982 für die DB im Betrieb, wurde Anfang 2008 "z"-gestellt und im Jahr 2011 nach Kanada verkauft.

Es gibt zwar bereits zwei andere Bilder dieser keineswegs neuen Fotostelle in der Galerie [www.drehscheibe-online.de] [www.drehscheibe-online.de]. Diese zeigen aber beide 218er-Leistungen, ohne neben der Frauenkapelle auch den Kirchturm der Pfarrkirche St. Verena abzubilden.

Am rechten Bildrand kann man den dortigen Bahnübergang nebst Halbschranke erahnen. Der im Wasser stehende Schwan putzte sich lieber, anstatt fotogen den Hals nach oben zu strecken - vielleicht war es ja ein Weibchen?

Bildmanipulation: Ein mich störender Laternenmast mit Verkehrsschild im vorderen Zugteil wurde elektronisch entfernt. In der Spiegelung kann man ihn noch erahnen.
Scan vom Kleinbild-Dia (Kodachrome 64)

Ich habe als Maßstab für die Ausrichtung des Bildes den Zug und die Kirchturmspiegelung der Frauenkapelle gewählt und die damit verbundene Bildverzerrung im rechten Bildteil billigend in Kauf genommen.


Zuletzt bearbeitet am 27.12.16, 17:33

Datum: 04.07.2006 Ort: Fischen Allgäu [info] Land: Bayern
BR: 628 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 3 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Schienenbus auf dem Weg nach Floß
geschrieben von: Andreas T (39) am: 23.12.16, 12:55
Auf seinem Weg von Weiden (Oberpfalz) nach Floß überquerte östlich des Bahnhofs Störnstein die Bahn die dortige Bundesstraße. Und dort befindet sich eine hübsche, gut in das Bild integrierbare kleine Felsformation.

Zu sehen sind als Nachschuss 796 690 und 996 749 als N 7953 am 15.05.1992, also wenige Tage vor Ende des planmäßigen Personenverkehrs zum Sommerfahrplan 1992.

Zum Glück sind hier in der Galerie nur Bilder unerwünscht, bei denen sich der Fotograf im Gleisbereich befindet und sich so selbst gefährdet. Hier war ein Bild ohne jedes Auto (da musste man also nichts herausretouschieren) nur möglich, indem wir zu zweit (also mein Kumpel Frank und ich) den Straßenverkehr Richtung Floß kurzzeitig auf der Straße stehend zum Erliegen brachten, sonst hätten sich die Autos vor dem Bahnübergang zurückgestaut. Was zu verhindern war.

Heute befindet sich auf der Trasse jenseits von Neustadt /(Waldnaab) ein Radweg.

Bildmanipulation: Zwei störende Lampen wurden "passend" gemacht.

Der Telegrafenmast steht so schief, dass er nicht als Maßstab für die "richtige" Bildausrichtung dienen kann.

Mehr Bilder aus Störnstein (und Gailersreuth)? [www.drehscheibe-online.de] !

Zuletzt bearbeitet am 24.12.16, 10:32

Datum: 15.05.1992 Ort: Störnstein [info] Land: Bayern
BR: 798 (alle Schienenbusse Bauart Bundesbahn) Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 11 Punkte

5 Kommentare [»]
Optionen:
 
Schienenbus vor der Ortskulisse von Neustadt (Wald
geschrieben von: Andreas T (39) am: 16.12.16, 20:49
Vor der malerischen Ortskulisse von Neustadt an der Waldnaab überquert an einem herrlichen Frühlingsnachmittags die Schienenbusgarnitur 796 690 / 996 749 die zu diesem Zeitpunkt schon modernisierte Brücke über die Waldnaab.

Wer hätte gedacht, dass die am 16.10.1886 von Neustadt (Waldnaab) bis Vohenstrauß eröffnete Nebenbahn, welche zwei Wochen nach diesem Bild für den Personenverkehr stillgelegt wurde, am 09.12.2007 wenigstens in einem kleinen Teilstück wiedereröffnet werden würde? Jedenfalls kann der interessierte Eisenbahnfreund auch heute noch planmäßigen Zugverkehr auf dieser Brücke erleben. Deswegen gibt es in der Galerie ein hübsches aktuelles Bild [www.drehscheibe-online.de] , welches sich aber motivlich hinreichend von meinem Bildvorschlag unterscheiden dürfte. Der alte Keilbahnhof wird jedenfalls heute nicht mehr bedient, es existiert betrieblich nur noch eine Weichenverbindung auf der zweigleisigen Hauptbahn und das abzweigende Streckengleis.

Mehr alte Bilder aus Neustadt an der Waldnaab gibt es unter
(Nebenbahnseite) [www.drehscheibe-online.de] und
(Hauptbahnseite) [www.drehscheibe-online.de]

Scan vom KR64-Dia.

Zuletzt bearbeitet am 20.12.16, 08:29

Datum: 13.05.1992 Ort: Neustadt Waldnaab [info] Land: Bayern
BR: 798 (alle Schienenbusse Bauart Bundesbahn) Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 1 Punkt

5 Kommentare [»]
Optionen:

Größere Ansicht und weitere Informationen durch Anklicken der Vorschaubilder, Filterung der Auswahl über die Suchfunktionen.
Galerie von Andreas T, nach Einstelldatum sortiert (39 Bilder)
Seiten: 2 3 4
>

(c) 2017 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.